Istanbul BB vs. Hoffenheim Prognose & Quoten, 02.11.2017

31. Oktober 2017

Hoffenheim - © GEPA pictures

Am Donnerstag, den 2. November 2017, empfängt Basaksehir Istanbul um 19:00 Uhr (MEZ) am vierten Spieltag der UEFA Europa League 2017/18 Gruppenphase die TSG Hoffenheim. Im Basaksehir Fatih Terem Stadion stehen die Türken dabei unmittelbar vor dem Aus und wären im Fall einer weiteren Niederlage gegen den Bundesligisten vorzeitig wieder ausgeschieden, während die Sinsheimer nach ihrem allerersten Sieg in einem internationalen Pflichtspiel Blut geleckt haben und nun auch ihren ersten europäischen Auswärtssieg einfahren möchten, nachdem man zuvor bei Ludogorez Rasgrad seine 1:0-Führung noch verspielt und mit 1:2 verloren hatte. Ohnehin wird das Eis auch für den Vierten der höchsten deutschen Spielklasse, der um ein Haar sogar hätte Champions League spielen dürfen, zunehmend dünner, sind doch lediglich noch neun Punkte aus der Rückrunde der Europa League zu vergeben, wobei der Rückstand auf Rasgrad und Sporting Braga bereits drei, bzw. vier Punkte beträgt.

Noch finsterer sieht es nur für Basaksehir Istanbul aus. Die Türken, die ihrerseits nur denkbar knapp am FC Sevilla in der Qualifikation zur Champions League gescheitert waren, haben lediglich beim torlosen Remis zuhause gegen Ludogorez gepunktet und anschließend auswärts zwei Mal verloren – zuletzt eben beim heutigen Gegner TSG Hoffenheim, an dem man sich nun unbedingt revanchieren möchte. Dabei prallen nun abermals zwei international noch sehr unerfahrene Teams aufeinander, die gerade in den europäischen Wettbewerben noch nicht allzu viel zu lachen hatten. Holte die Mannschaft von Julian Nagelsmann nach vier Niederlagen in Serie gegen die Türken nun ihren allerersten internationalen Pflichtspielsieg, so steht Basaksehir Istanbul nach insgesamt schon neun Europa League Spielen nach wie vor gänzlich ohne Sieg in diesem Wettbewerb da. Seinen einzigen Erfolg feierte man international in der diesjährigen Champions League Qualifikation (dritte Runde) zuhause gegen den FC Brügge, als es einen 2:0-Sieg zu bejubeln gab, durch den man in die Play-offs eingezogen war. Sollte es nun also kein Remis geben, würde eine Mannschaft eine Premiere feiern: Es wäre entweder der erste Heimsieg in der Europa League von Istanbul BB oder der erste Auswärtssieg in einem europäischen Pflichtspiel überhaupt von der TSG Hoffenheim.

In diesem Beitrag haben wir diesbezüglich im Vorfeld der Partie in der Europa League Gruppe C beide Mannschaften noch mal einer eingehenden Prüfung unterzogen, um herausfinden zu können, welches dieser Szenarien am Ende wahrscheinlicher sein dürfte.

Basaksehir Istanbul – Beständige Arbeit trägt ihre Früchte

Obschon der türkische Klub Basaksehir Istanbul ähnlich wie die TSG Hoffenheim eher ein Kind der Neuzeit ist und aktuell gerade erst seit drei Jahren wieder im zweiten Anlauf in der Süper Lig mitmischt, etabliert sich die Mannschaft von Abdullah Avcı aktuell zunehmend. Letzte Saison holte Istanbul BB zunächst seine erste Vizemeisterschaft und auch in der aktuellen Spielzeit läuft es wieder hervorragend. Nach zehn von 34 Spieltagen belegt die einstige Betriebsmannschaft der Istanbuler Stadtverwaltung mit 20 Punkten erneut Platz zwei und hat damit sogar zwei Zähler Vorsprung vor dem amtierenden Meister Besiktas Istanbul, bei dem man Montag vor einer Woche erst ein 1:1-Unentschieden erkämpfen konnte, während man „nur“ drei Punkte hinter dem momentanen Tabellenführer Galatasaray liegt. Auch die Generalprobe am Wochenende war zuletzt wieder geglückt: 2:1-Heimsieg gegen Akhisar Belediyespor. Festzuhalten ist dementsprechend, dass die beständige Arbeit ihre Früchte trägt, steuert Basaksehir Istanbul doch mit großen Schritten der Etablierung an der Spitze der türkischen Süper Lig entgegen – und damit auch der Etablierung in den europäischen Wettbewerben. Umso wichtiger, dass hier international nun auch der Schalter umgelegt wird, denn nach starker Champions League Qualifikation, als man nur hauchdünn am FC Sevilla gescheitert war, gab es zuletzt erneut keine Siege in der Europa League Hauptrunde, wo man inklusive letzter Saison nun bei neun Spielen in Serie ohne Sieg angelangt ist. Im zehnten Spiel, in dem man nun erstmals einen Vertreter aus der Bundesliga empfängt, soll das Blatt nun gewendet werden. Andernfalls wäre man schließlich vorzeitig ausgeschieden und müsste – sollte die Saison auf dem bisherigen Niveau beibehalten werden können – nächstes Jahr einen neuen Angriff versuchen.

TSG Hoffenheim – Nach geplatztem Knoten nun das Sechzehntelfinale sichern

Neun Spiele haben die drei Bundesligisten Hoffenheim, Köln und Berlin in der diesjährigen Europa League Gruppenphase bestritten und der 3:1-Sieg im Hinspiel gegen Basaksehir Istanbul seitens der Sinsheimer war der einzige Sieg aus diesen neun Spielen. Stehen Köln und Berlin dementsprechend mit dem Rücken zur Wand und haben nur noch theoretische Chancen für das Erreichen der K.-o.-Runde, die Anfang 2018 mit dem Sechzehntelfinale starten wird, so ruhen nun sämtliche deutschen Hoffnungen auf den Hoffenheimern, die vor 20 Jahren noch in den tiefsten Tiefen der deutschen Amateurligen spielten. Umso besser, dass bei der Auswahl von Julian Nagelsmann, die an den ersten beiden Spieltagen gegen Braga und Rasgrad jeweils eine 1:0-Führung noch verspielt hatte, nun endlich der Knoten geplatzt ist und man sich im Hinspiel gegen Istanbul BB für eine starke Leistung auch erstmals mit drei Punkten belohnen konnte. Aber: es sind bisher halt bloß diese drei Punkte. Umso besser, dass sich Rasgrad und Braga nun im Parallelspiel gegenseitig die Punkte klauen. Um also mindestens einen dieser beiden Klubs noch überholen zu können, darf nun auswärts in Istanbul auf keinen Fall verloren werden. Selbst das Unentschieden könnte letztlich zu wenig sein, weshalb die Mannschaft aus dem Kraichgau bei der Reise in die rund 1.800 km entfernte türkische Landeshauptstadt definitiv auf Sieg spielen muss. Ärgerlich, dass sämtliches Momentum aus dem tollen Saisonstart inzwischen verflogen zu sein scheint. Im gesamten Oktober gab es für die TSG Hoffenheim in vier Partien in der Bundesliga nämlich keinen einzigen Sieg (zwei Niederlagen, zwei Unentschieden) und auch im DFB Pokal verlor man letzte Woche gegen schwache Bremer am Ende mit 0:1. Es scheint fast, als habe sich die Mannschaft nachhaltig von den Gerüchten um ihren jungen Starcoach Julian Nagelsmann verunsichern lassen, der trotz vehementer Dementis nach wie vor mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht wird und als Favorit gilt, den deutschen Rekordmeister im kommenden Sommer von Jupp Heynckes zu übernehmen. Bereits in dieser Woche könnte sich Hoffenheim aber in allen Belangen wieder zurückmelden. Nicht nur wäre man mit Auswärtssieg in Istanbul wieder voll im Geschäft in Hinblick auf das mögliche Europa League Sechzehntelfinale, sondern am kommenden Sonntag bei den bisher noch sieglosen Kölnern könnte es auch in der Bundesliga wieder mit dem ersten Dreier seit vier sieglosen Partien klappen. Der wäre auch wichtig, denn nach der 1:3-Heimpleite gegen Borussia Mönchengladbach ist Hoffenheim zuletzt auf Platz sieben in der Tabelle abgerutscht

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Istanbul BB – Hoffenheim Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Das Hinspiel vor zwei Wochen war das bis dato einzige Aufeinandertreffen zwischen beiden Vereinen. Die TSG Hoffenheim führt dementsprechend mit dem 3:1-Sieg die Bilanz an.

Istanbul BB – Hoffenheim Prognose – Europa League Spiel am 02.11.2017

Während Basaksehir Istanbul zurzeit Erfolg um Erfolg in der nationalen Liga feiert und sich sogar bei Meister Besiktas, der mit drei Siegen hochkarätig in die Champions League gestartet ist, ein 1:1-Unentschieden erkämpfen konnte, da schwimmen den Hoffenheimern zurzeit in der Bundesliga sämtliche Felle davon, die man mit Heimsiegen über den FC Bayern oder Schalke 04 mühsam zusammengesammelt hatte. Umso verblüffender finden wir die Tatsache, dass die Bundesligisten hier der klare Quotenfavorit zu sein scheinen, was nur auf die bisherige Verkrampftheit von Istanbul BB in den europäischen Pflichtspielen zurückgeführt werden kann. Nichtsdestotrotz sehen wir angesichts der jüngsten Hoffenheimer Leistungen und Ergebnisse hier definitiv den Vertreter der türkischen Süper Lig im Vorteil, weswegen uns Tipp 1 auf den ersten Europa League Sieg von Istnabul BB das wahrscheinlichste Ergebnis zu sein scheint.

Istanbul BB – Hoffenheim Quoten – Europa League Spiel am 02.11.2017

Tipp 1 (Istanbul BB): 3,25
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Hoffenheim): 2,05

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: