Inter vs. Neapel Prognose & Quoten, 11.03.2018

8. März 2018

Inter Mailand - © Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 11. März 2018, stehen sich Inter Mailand und der SSC Neapel um 20:45 Uhr (MEZ) im Spitzenspiel des 28. Spieltags der italienischen Serie A gegenüber. Bewegten sich beide Mannschaften in der Hinrunde noch recht lange auf Augenhöhe, so liegen inzwischen 18 Punkte Differenz zwischen den beiden Klubs, obschon Inter Mailand noch ein Spiel weniger auf dem Konto als die Partenopei hat. Das liegt an der kollektiven Spielabsage aller Serie A Begegnungen, die am vergangenen Sonntag hätten stattfinden sollen, als Florenz-Kapitän Davide Astori tot aufgefunden worden ist. Ein Schock für den gesamten italienischen Profifußball, von dem sich gewiss auch die beiden Kontrahenten dieses Spitzenspiels erst einmal erholen müssen.

Nichtsdestotrotz gilt auch – und vielleicht sogar gerade dort – in der schnelllebigen Welt des Profifußballs das altbekannte Motto „the show must go on“, weshalb der 28. Spieltag auch ausgetragen wird. Dabei empfängt in Form von Inter Mailand der derzeitige Fünfte der Liga, der Platz drei allerdings erneut einnehmen würde, sollte den Nerazzurri der Sieg im Nachholspiel im Derby della Madonnina gelingen, den aktuellen Tabellenführer. Aber: nach der 2:4-Heimpleite gegen den AS Rom am vergangenen Samstag kann der SSC Neapel erstmals in der Tabelle wieder von Juventus Turin überholt werden, weshalb die Partenopei nun auf gar keinen Fall noch weitere Punkte verschenken darf, um mit Sieg bei den Bianconeri am 22. April aus eigener Kraft noch am italienischen Rekord- und Serienmeister wieder vorbeiziehen zu können. Das bedeutet also auch, dass die Neapolitaner in San Siro einen Auswärtssieg gegen Inter Mailand brauchen, was die Ausgangslage hier umso spannender macht, denn auch die Nerazzurri brauchen die drei Punkte im Kampf um den Platz für die Champions League Playoffs händeringend.

Die perfekte Mischung also für einen fußballerischen Leckerbissen, auf den wir in diesem Beitrag in aller Ausführlichkeit einen intensiven Blick gerichtet haben. Nach Analyse der beiden Mannschaften und Blick auf ihre jüngste Bilanz liefern wir Ihnen abschließend neben den attraktivsten Quoten auch noch eine dazugehörige Wettempfehlung.

Inter Mailand – Weiter kämpfen für das große Ziel

Bereits die Hinrunde bei Inter Mailand hat nahezu herausragend gestartet, konnte der neue Trainer Luciano Spalletti doch sofort seine Handschrift umsetzen. Durch einige Verkäufe aus der Truppe, die letzte Saison einen völlig enttäuschenden siebten Platz in der Serie A erreicht hat und damit selbst die Europa League verpasst hat, konnte zudem ausreichend Geld in neues Personal reinvestiert werden, wobei man vorwiegend gute Perspektivspieler aus der Serie A in die Hauptstadt der Lombardei gelotst hat. Bereits im Sommer ließ man mit Siegen im International Champions Cup gegen Bayern und Chelsea – beide immerhin amtierende Meister ihres Landes und in Bestbesetzung – durchblitzen, dass man möglicherweise dieses Jahr endlich wieder würde angreifen können. Und tatsächlich blieben die Nerazzurri lange Zeit auf Augenhöhe mit Neapel und Juve, ehe man mit einer längeren Misserfolgsserie um den Jahreswechsel aus der Bahn geraten ist. Coppa Italia Aus im Viertelfinale gegen den verhassten Stadtrivalen AC Mailand noch on top. In der Summe gewann man zehn Pflichtspiele in Serie kein einziges Match mehr, ehe in den letzten drei Partien endlich mal wieder zwei Spiele gegen Bologna und Benevento gewonnen werden konnten. Nicht jedoch, ohne dass dazwischen ein erneuter Rückschlag beim 0:2 gegen Genua kam. Vom Ziel, in die Champions League zurückzukehren – und Inter Mailand ist ja immerhin bereits dreifacher Champions League Sieger – hat man sich damit aktuell auf Platz fünf liegend etwas entfernt und ist nur deshalb noch im Rennen, weil auch Lazio und der AS Rom zuletzt geschwächelt haben. Viele Punkte darf man allerdings nicht mehr liegen lassen, weshalb im Giuseppe Meazza Stadion, wo zumindest die letzten beiden Heimspiele gewonnen werden konnten, nun gegen einen angeschlagenen SSC Neapel ein wichtiger Dreier benötigt wird.

SSC Neapel – Wie verkraften sie den Rückschlag?

Für die Partenopei hängt nun alles von diesem Auswärtsspiel im geschichtsträchtigen San Siro ab, denn hier wird nun zweifelsohne die Antwort darauf gegeben werden, ob nun der richtige Einbruch erfolgt oder die Azzurri umgehend wieder aufstehen und dem Scudetto weiter entgegeneilen. So war die 2:4-Heimniederlage gegen den AS Rom überhaupt erst die zweite Saisonniederlage in der Serie A, wo man bei 22 Siegen aus 27 Spielen mit einem Punkt Vorsprung auf Juventus Turin in den vergangenen Spieltag gegangen ist. Ein Punkt, den man auch jetzt noch vorne dran ist, obschon die Bianconeri mit Sieg im Nachholspiel vor heimischer Kulisse wieder die Führung übernehmen würden. Eine Situation, die bescheidener für die Neapolitaner gar nicht sein könnte, denn da spielt man unter Coach Maurizio Sarri schon eine so derartig souveräne Saison und führt über zwei Drittel der Spielzeit die Tabelle an, ehe es am Ende womöglich schon wieder nicht mit dem dritten Scudetto klappen könnte, an dem man schon so manches Mal in diesem Jahrzehnt ganz eng dran war. Aber: noch ist der Kampf längst nicht verloren und auch, wenn es nun sehr schwer werden wird, so kann der SSC Neapel letztlich sogar noch aus eigener Kraft Meister werden, indem man die alte Dame spätestens mit Auswärtssieg in Turin überholt. Umso wichtiger also, dass das dann noch rechnerisch möglich sein wird. Und damit das gegeben ist, muss nun die volle Konzentration auf ein ausgeruhtes Inter Mailand gerichtet werden, denn eine weitere Niederlage in San Siro würde bei Sieg von Juve zuhause gegen Udinese Calcio womöglich den endgültigen Genickbruch für bislang so souveräne Azzurri bedeuten…

Riesiges Sportwetten-Angebot
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr guter Neukundenbonus!

Inter – Neapel Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

In den letzten 25 Jahren hat es insgesamt 37 Begegnungen zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel gegeben und bemerkenswerterweise ist die Bilanz hierbei gänzlich ausgeglichen. So kommen beide Mannschaften bei neun Unentschieden auf 14 Siege und haben sich auch in der Hinrunde Ende Oktober mit einem torlosen Remis die Punkte geteilt. Immerhin: beim letzten Duell in San Siro holten sich die Azzurri mit einem 1:0-Auswärtserfolg die drei Punkte. Kann man hieran nun anknüpfen?

Inter – Neapel Prognose – Serie A Spiel am 11.03.2018

Grundsätzlich lautet die Antwort natürlich „ja“, denn nicht nur sind die Azzurri im nationalen Fußball in dieser Saison stark wie eh und je, sondern Inter Mailand steckt nach wie vor die mehr als zwei Monate andauernde Serie mit zehn Pflichtspielen in Serie ohne Sieg in den Knochen, von der man sich – wie vor drei Wochen in Genua bei der 0:2-Niederlage gesehen – auch noch nicht völlig wieder erholt hat. Folgerichtig dürfte die Partenopei hier als Favorit nach San Siro reisen, obschon zur Quote von 2,05 eine Eintrittswahrscheinlichkeit von satten 49% für einen positiven Erwartungswert gebraucht wird. Und das wiederum ist angesichts des nicht gerade geringen Risikos, dass die Neapolitaner nach dem bitteren Rückschlag gegen die Roma nun nachhaltig ins Schwimmen kommen und hier möglicherweise nicht ihren besten Fußball abrufen können werden, je schlechter man ins Spiel kommt, in unseren Augen zu hoch. Mathematisch korrekt wäre folgerichtig auch mit Blick auf die ohnehin ausgeglichene Bilanz zwischen den beiden Vereinen Tipp X auf die erneute Punkteteilung. Zu einer benötigten Eintrittswahrscheinlichkeit von 30% für einen positiven Erwartungswert möchten wir Ihnen diesen Tipp deshalb empfehlen.

Inter – Neapel Quoten * – Serie A Spiel am 11.03.2018

Tipp 1 (Inter): 3,80
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Neapel): 2,05

Alle Wettquoten von Tipico

Zur Webseite von Tipico


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: