Inter Mailand vs. AC Mailand Prognose & Quoten, 15.04.2017

13. April 2017

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Samstag, den 15. April 2017, empfängt Inter Mailand um 12:30 Uhr (MEZ) den AC Mailand im Rahmen des 32. Spieltags der italienischen Serie A. Es handelt sich dabei um das Spitzenspiel der Woche, obschon die beiden Kultvereine, die sich schon so manches Mal um die Meisterschaft in Italien gestritten haben, aktuell nur die Plätze sechs und sieben belegen und damit momentan beide hinter den Europa League Plätzen hinterherhinken, anstatt um Meisterschale und Königsklasse, die beide Vereine in ihrer Historie schon gewinnen konnten, zu kämpfen.

So handelt es sich hier bei sogenannten Derby della Madonnina ohnehin um eines der prestigeträchtigsten Derbys der Welt oder zumindest Europas, ist Mailand doch auch die einzige europäische Stadt, aus der schon zwei unterschiedliche Klubs mal die Champions League gewinnen konnten – und das sogar mehrfach, kommt der AC doch auf sieben Trophäen in der Königsklasse, während es für Inter Mailand im Jahr 2010 erst der dritte Titel war. Hinzu kommen auf beiden Seiten noch 18 gewonnene Meisterschaften in Italien, bzw. aus Mailänder Sicht im Allgemeinen 36 Meisterschaften, die schon an einen der beiden Traditionsvereine aus der Lombardei gegangen sind.

Kurzum: auch, wenn die Tabellensituation im Moment eine andere ist als in den ganz großen und goldenen Zeiten der beiden Teams, so ist im Derby di Milano, bzw. Mailänder Derby wieder gehörig Pfeffer drinnen, wodurch es sich definitiv lohnt, einen genaueren Blick auf dieses Spitzenspiel des 32. Spieltags in Italien zu werfen. Genau dies haben wir in dem vorliegenden Beitrag getan, um Ihnen nach Blick auf die beiden Teams sowie ihre Bilanz eine fundierte Prognose im klassischen 3-Weg-System abgeben zu können.

Inter Mailand – Die nächste enttäuschende Saison

Für Inter Mailand will es seit der historischen Saison 2009/10, als man unter Jose Mourinho nicht nur die Champions League zum dritten Mal gewinnen konnte, sondern sich dabei sogar das Triple sicherte, einfach nicht mehr rund laufen. Jahr für Jahr machte man weder in den nationalen Wettbewerben noch international auf sich aufmerksam und erreichte nach dem vierten Platz in der letzten Saison Ende 2016 einen weiteren Tiefpunkt, als man sich in der Europa League Vorrunde in der Gruppe K als Tabellenletzter mit nur zwei Siegen vorzeitig wieder von der europäischen Bildfläche verabschieden musste und dabei unter anderem am israelischen Underdog Hapoel Be’er Scheva scheiterte. Auch die laufende Saison, welche die erste Saison ist, die Inter Mailand unter seinem neuen Eigentümer, der chinesischen Suning Holdings Group, zugebracht hat, verlief folgerichtig einmal mehr sehr enttäuschend. In der Serie A hatte man dabei lange Zeit alle Trümpfe in der eigenen Hand, bei zuletzt aber wieder drei Spielen in Serie ohne Sieg reichte auch der 7:1-Kantersieg gegen Überraschungsmannschaft Atalanta Bergamo, die zurzeit auf Rang fünf vor den beiden Mailänder Teams auf Europa League Kurs liegt, nicht aus, um langfristig wieder einen Angriff gen Champions League zu starten. Schon jetzt ist bei zwölf Punkten Rückstand auf den auf dem Qualifikationsplatz befindlichen SSC Neapel klar, dass auch die Saison 2017/18 in der Königsklasse ohne den dreifachen Champions League Sieger Inter Mailand stattfinden wird. Ein Sieg im Derby gegen den AC Mailand ist nun also das Mindeste, was man seinen gebeutelten Fans nun für einen halbwegs versöhnlichen Saisonabschluss bescheren muss.

AC Mailand – Rückkehr auf die europäische Landkarte

Der AC Mailand, der in diesem Jahrzehnt schon mehrere größere Umbrüche in der Mannschaft hatte, hat nach dem enttäuschenden achten Platz in der Saison 2013/14, dem noch kläglicheren zehnten Platz aus der Saison 2014/15 und dem ebenfalls lediglich siebten Platz aus dem letzten Jahr nun schon drei Mal in Serie die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb verpasst, was besonders hart ist, wenn man sich überlegt, dass die Rossoneri (zu deutsch: die Rotschwarzen) der zweiterfolgreichste Verein in der Champions League aller Zeiten sind mit sieben gewonnenen Titeln aus elf erreichten Endspielen. Seine Vormachtstellung im nationalen Fußball hat man ohnehin unlängst endgültig an Juventus Turin verloren und wäre die Saison jetzt beendet, so hätte der AC schon wieder selbst die Europa League verpasst, wodurch die von den Fans herbeigesehnte Rückkehr auf die europäische Landkarte erneut ein Stückchen schwieriger werden würde. Immerhin: seit der 1:2-Pleite bei Juve am 10. März haben die Rossoneri nun drei Spiele in Serie nicht verloren. Gab es dabei auswärts zwar „nur“ ein 1:1 beim Tabellenschlusslicht Delfino Pescara 1936, so wurden zumindest die Heimspiele konsequent gewonnen. Bei nur zwei Punkten Rückstand auf Atalanta Bergamo, auf die am Wochenende auswärts beim Tabellenzweiten AS Rom eine schwierige Aufgabe wartet, könnte dabei ein Derbysieg gegen Erzrivale Inter Mailand dazu führen, dass der AC unter Coach Vincenzo Montella tatsächlich den Sprung zurück auf die Europa League Plätze schaffen würde. Vorausgesetzt, die Rossoneri bekommen den Schalter nun endlich wieder umgelegt…

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Inter Mailand – AC Mailand Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 215 offizielle Pflichtspiele in Meisterschaft, Coppa Italia, Supercoppa Italiana sowie europäischen Wettbewerben hat es bereits zwischen den beiden Langzeitrivalen Inter Mailand und AC Mailand gegeben. Was besonders toll für die ohnehin schon packende Ausgangslage ist: die Bilanz lässt hier ebenfalls keinen Favoriten durchsickern. So führt Inter Mailand mit 76 Siegen nur denkbar knapp vor dem AC Mailand, der es auf 74 Siege bringt, während 65 Unentschieden diese enge Bilanz abrunden, die selbst in der über die Jahre hinweg ausgeglichenen Tordifferenz (Inter 291, AC 289) unglaublich eng beieinander ist. Im Hinspiel konnte Inter Mailand übrigens per Last-Minute-Treffer durch den ehemaligen Dortmunder und Wolfsburger Ivan Perisic ein 2:2-Unentschieden holen…

Inter Mailand – AC Mailand Prognose – Serie A Spiel am 15.04.2017

Auf der Hand liegend wäre auch in diesem Rückspiel nun wieder ein Unentschieden im 216. Derby della Madonnina, das dabei vorrangig der Auswärtsmannschaft helfen würde, die ihren sechsten Platz mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Hausherren verteidigt, ihrerseits aber noch Bergamo auf Platz fünf angreifen möchte, um es in die Europa League zu schaffen. Inter Mailand könnte wiederum in diesem Derby den größtmöglichen Ertrag erhalten, indem man nicht nur das mit viel Prestige verbundene Mailänder Derby gewinnt, sondern damit auch noch seinen Erzrivalen vom sechsten Platz verdrängt, um seinerseits noch um einen Platz für Europa auf der Zielgeraden konkurrieren zu können. Obschon es zuletzt für Inter Mailand alles andere als gut lief, glauben wir sogar, dass die Mannschaft von Stefano Pioli im Giuseppe-Meazza-Stadion nun genau das schaffen wird. Wir tippen auf den Heimsieg des Football Club Internazionale.

Inter Mailand – AC Mailand Quoten – Serie A Spiel am 15.04.2017

Tipp 1 (Inter Mailand): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (AC Mailand): 3,75

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: