Hoffenheim vs. Dortmund Prognose & Quoten, 16.12.2016

14. Dezember 2016

Dortmund - © Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Am Freitag, den 16. Dezember 2016, empfängt die TSG Hoffenheim um 20:30 Uhr (MEZ) Borussia Dortmund zum Auftakt des 15. Spieltags der Fußball Bundesliga. Es ist dabei das Duell des Vierten gegen den Sechsten der Liga, was man in dieser Form im Vorfeld der Saison wohl kaum für möglich gehalten hätte. So ist der Klub aus dem Kraichgau unter Julian Nagelsmann auch nach 14 Spieltagen noch immer ungeschlagen und hat durch die Niederlage des Aufsteigers RB Leipzig nun als einziger Profiverein in Deutschland noch null Niederlagen auf dem Konto.

Ganz anders bei den Dortmundern, die schon drei Mal verloren haben – allesamt übrigens auswärts – dafür jedoch schon ein Mal mehr gewonnen haben als die Gegner aus Sinsheim. Nichtsdestotrotz wird man sich beim Champions League Achtelfinalisten über den sechsten Platz in der Tabelle keineswegs auch nur im Ansatz so sehr freuen wie bei den letzte Saison zwischenzeitlich schon sicher in der zweiten Liga geglaubten Hoffenheimern. So will der BVB unbedingt wieder zur Tabellenspitze aufschließen, um allermindestens die sichere Qualifikation für die Champions League zu schaffen. Immerhin: auf Hertha BSC Berlin, die auf Rang drei liegend derzeit den dritten sicheren Platz für die Königsklasse inne haben, sind es für die Dortmunder lediglich zwei Pünktchen Rückstand. Zumindest die Hoffenheimer würde man auf dem möglichen Sprung dorthin mit einem Auswärtssieg überholen können.

Dazu muss nun jedoch die beeindruckende Serie des Klubs von Mäzen und SAP-Gründer Dietmar Hopp reißen, der liebend gerne auch ungeschlagen in die Winterpause gehen würde. In diesem Blogbeitrag gehen wir der Frage nach, ob der BVB nach so manchen Unregelmäßigkeiten in der laufenden Saison das Zeug dazu hat, den Hoffenheimern eben jene erste Saisonniederlage herbeizuführen.

TSG Hoffenheim – Noch zwei Heimspiele bis zur Pause

Für die TSG Hoffenheim hätte die Saison bisher nur schwerlich besser verlaufen können. Sicher hat man mit sage und schreibe schon acht Unentschieden aus 14 Spielen (Spitzenwert der gesamten Liga) auch schon den einen oder anderen Punkt liegen gelassen, wie beispielsweise beim 2:2 gegen den Hamburger SV im vorletzten Heimspiel oder auch gerade erst im Rüpelduell mit Eintracht Frankfurt beim torlosen Remis am vergangenen Wochenende, im Großen und Ganzen hat es aber auch schon recht glückliche Unentschieden für die Mannen von Julian Nagelsmann gegeben. So holte man unter anderem beim FSV Mainz 05 einen 1:4-Rückstand auf und konnte am Ende beim 4:4 einen hart erarbeiteten Zähler mitnehmen, während auch das 1:1 bei Bayern München angesichts der zahlreichen Großchancen des deutschen Rekordmeisters nicht ganz unglücklich zu Stande gekommen ist. Egal wie, bei 14 Spielen ohne Niederlage sind die Sinsheimer nun die einzige Mannschaft im deutschen Profifußball, die noch kein Spiel in der Saison verloren hat. Nun sind es lediglich noch zwei Heimspiele vor der Winterpause, bei denen es vor allem das Spiel gegen den amtierenden Vizemeister ohne Rückschlag zu überstehen gilt. Auf Platz vier in der Tabelle liegend ist für die Hoffenheimer nämlich die Varianz recht groß. Während man auf den sicheren Champions League Platz nur einen Punkt Rückstand hat, sind es umgekehrt nämlich auch nur drei Zähler Vorsprung auf den ersten Platz, der nicht mehr zur sicheren Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb berechtigen würde. Davon will man bei den akribisch arbeitenden Hoffenheimern, die selbst trotz Herbstmeisterschaft 2008 noch nie in einem europäischen Turnier vertreten waren, zwar fürs Erste noch nichts hören, nichtsdestotrotz wird man das Spiel gegen den Champions League Achtelfinalisten vor heimischer Kulisse unter Garantie nicht herschenken. Im Gegenteil: mit der grandiosen Serie im Rücken dürfte die Mannschaft gegen einen oft auswärts nicht ganz so überzeugenden BVB durchaus spüren, dass etwas gehen könnte…

Borussia Dortmund – Erneutes Federn lassen in der Ferne

Wie eben angesprochen waren es vorrangig die Partien auf fremden Plätzen, die dafür gesorgt haben, dass die Dortmunder im Moment deutlich von der erneuten Vizemeisterschaft entfernt sind. Acht Zähler Rückstand sind es für den aktuell Sechsten der Liga bereits auf das Spitzenduo Bayern München und RB Leipzig. Dass dieser Abstand sich auch trotz des Heimsiegs gegen den deutschen Rekordmeister (1:0) nicht nachhaltig verkürzt hat, liegt in erster Linie daran, dass man beim 1. FC Köln am vergangenen Spieltag schon wieder zwei Punkte liegen gelassen hat. Am Ende musste man beim 1:1-Unentschieden gar noch froh darüber sein, immerhin einen Zähler gewonnen zu haben, fiel der erlösende Treffer zum Ausgleich durch Marco Reus doch erst in der 90. Spielminute. Nichtsdestotrotz sind die Dortmunder ohne jeden Zweifel eine der stärksten Mannschaften der Bundesliga, was man beim Champions League Gruppensieg einmal mehr auch international eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Gerade aber im nationalen Bereich muss nun nachgelegt werden, ist die erneute sportliche Qualifikation für die Königsklasse doch das ausgegebene Minimalziel der Schwarzgelben. Mit einem Auswärtssieg in Hoffenheim könnte die Elf von Thomas Tuchel dabei sogar zum großen Gewinner des Spieltags avancieren. So hätte man die Sinsheimer mit den drei Punkten nämlich unter Garantie überholt. Gewinnt nun Leipzig sein Heimspiel gegen Berlin und holt Eintracht Frankfurt auswärts beim VfL Wolfsburg keinen Sieg, so würde der BVB von Platz sechs auf den dritten Platz springen und wäre kurz vor der Winterpause im Vorfeld des letzten Heimspiels in diesem Jahr gegen den FC Augsburg am Dienstag, den 20. Dezember 2016, in einer von bisher zu wenig Konstanz geprägten Saison wieder voll auf Kurs.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Hoffenheim – Dortmund Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Noch vor dem Aufstieg der TSG Hoffenheim in die Bundesliga zur Saison 2008/09 kam es am 26. Februar 2008 im DFB Pokal zum bis dato ersten Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmund. Im Signal Iduna Park blieben die Schwarzgelben damals ähnlich siegreich wie im Großteil der insgesamt 18 Duelle, die es bisher zwischen den beiden Vereinen gegeben hat. So hat Borussia Dortmund acht Spiele gewonnen, während die Hoffenheimer bei sechs Unentschieden erst auf vier Siege kommen. Positiv für den BVB: die letzten vier Auswärtsspiele gegen Hoffenheim hat man nicht mehr verloren, konnte zuletzt aber auch „nur“ drei Mal in Serie Unentschieden in Sinsheim spielen.

Hoffenheim – Dortmund Prognose – Bundesliga Spiel am 16.12.2016

Obwohl die TSG Hoffenheim das letzte verbliebene Team im deutschen Profifußball ist, das in der kompletten Saison 2016/17 noch kein einziges Spiel in der Liga verloren hat, überraschen die Buchmacher mit ausgesprochen hohen Quoten für den Heimsieg der Sinsheimer sowie das Unentschieden. Bedenkt man nun nämlich, dass Borussia Dortmund lediglich zwei seiner sieben Auswärtsspiele in der laufenden Saison gewinnen konnte, so kann die logische Konsequenz angesichts des jüngsten Dortmunder Rückschlags gepaart mit dem nächsten Erfolgserlebnis der Hoffenheimer eigentlich nur lauten, auf die überaus gewinnbringende doppelte Chance auf die Mannschaft von Julian Nagelsmann zu tippen. Weil die TSG ohnehin unangefochtener Unentschiedenkönig der Liga ist, würden wir uns weiterhin im klassischen 3-Weg-System auf das wohl am wahrscheinlichsten anzusehende Unentschieden mit bombastischen Quoten festlegen. Dieses würde sich auch nahtlos an die letzten drei Ergebnisse in der SAP Arena anfügen, die zwischen der TSG und dem BVB allesamt Remis endeten.

Hoffenheim – Dortmund Quoten – Bundesliga Spiel am 16.12.2016

Tipp 1 (Hoffenheim): 4,00
Tipp X (Unentschieden): 4,20
Tipp 2 (Dortmund): 1,72

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: