Gladbach vs. Florenz Prognose & Quoten, 16.02.2017

12. Februar 2017

Gladbach © GEPA pictures

Am Donnerstag, den 16. Februar 2017, empfängt Borussia Mönchengladbach um 19:00 Uhr (MEZ) den AC Florenz zum Hinspiel im Europa League Sechzehntelfinale. Dabei dürfte es gerade für den Bundesligisten durchaus gemischte Gefühle zu diesem Spiel geben. Einerseits wird man sich darüber gefreut haben, dieses Mal nach der Winterpause nicht komplett von der internationalen Bühne verschwunden zu sein, nachdem man in der Champions League Gruppenphase den Einzug ins Achtelfinale verpasst hat, andererseits ist es eben „nur“ die Europa League und mit dem AC Florenz zudem ein spielstarker Gegner geworden.

Selbstverständlich werden die Florentiner aber mindestens genauso mit ihrem Schicksal hadern, ist der italienische Traditionsverein doch ursprünglich in der Europa League gestartet und konnte sich dort in der Gruppe J den Gruppensieg vor dem Schalker Gegner im Sechzehntelfinale, dem griechischen Team PAOK Thessaloniki, sichern. Im Lostopf waren für die Italiener also durchaus – bei allem Respekt – recht einfache Lose fürs Achtelfinale, wie beispielsweise der rumänische Klub Astra Giurgiu oder auch der israelische Verein Hapoel Be’er Scheva. Letzterer trug zwar – um das der Fairness halber nicht unerwähnt zu lassen – zum Ausscheiden vom FC Southampton und Inter Mailand bei, dennoch: als Gruppensieger einen der vier Gruppendritten aus der Champions League mit den wenigsten Punkten aller acht herabgestuften Teams zu ziehen, ist definitiv Pech und sorgt traditionell jedes Jahr aufs Neue wieder für das frühe Ausscheiden im Sechzehntelfinale eines Klubs, der seine Europa League Gruppe noch dominieren konnte.

Umso besser, dass es für die Gladbacher nun auch im deutschen Vereinsfußball wieder halbwegs rund läuft. In der Bundesliga darf man sich wieder nach oben orientieren und im DFB Pokal haben die Fohlen das Viertelfinale erreicht. In diesem Beitrag gehen wir nun also der Frage nach, ob der deutsche Vertreter auch in der Europa League noch eine Runde länger im Geschäft wird bleiben können.

Borussia Mönchengladbach – Auf einmal wieder ganz die Alten

Es war schon sehr bedenklich, dass die Gladbacher die Hinrunde in der Bundesliga so derartig verschlafen haben, obwohl man letzte Saison noch sowohl international als auch national mit unzähligen tollen Ergebnissen – vor allem mit den Fans im Rücken vor heimischer Kulisse – erzielen konnte. Letztendlich wurde die schwache Hinrunde auch dem vor der Winterpause geschassten Coach André Schubert zum Verhängnis. Sein Nachfolger Dieter Hecking scheint nun jedenfalls in der vierwöchigen Spielpause die richtigen Knöpfe gedrückt zu haben, denn aktuell führen die Fohlen die Rückrundentabelle an, ist der Europa League Sechzehntelfinalist doch das einzige deutsche Team, das alle drei Spiele der Rückrunde gewinnen konnte. Zuletzt gab es einen 1:0-Auswärtssieg in Bremen, durch den man auch seine momentan größte Baustelle, die Spiele in fremden Stadien, wieder etwas besser in den Griff bekommen hat. Das vorläufige Resultat: die Borussia ist inzwischen wieder auf Platz zehn in der Tabelle angekommen und hat „nur noch“ sechs Punkte Rückstand auf Platz sieben, mit dem man immerhin an der Qualifikation zur Europa League wieder teilnehmen dürfte. Aber auch die Champions League sollte man noch nicht gänzlich abschreiben, sind es hier doch auch nur zwei Pünktchen mehr bis zum Qualifikationsplatz zur Königsklasse. Die Fans jedenfalls werden sich sehr darüber freuen, dass man sich nun endlich wieder nach oben orientiert, anstatt weiter abzustürzen. Gegen den AC Florenz geht es nun darum, sich einerseits eine gute Ausgangslage für das Rückspiel zu erarbeiten, bei dem man bereits nächste Woche in Italien wird antreten müssen, und sich andererseits Selbstvertrauen für das wichtige Heimspiel gegen RB Leipzig am nächsten Sonntag zu holen. Gegen den Aufsteiger soll die Siegesserie nämlich unter keinen Umständen enden.

AC Florenz – Haben zuletzt ebenfalls wieder die Kurve bekommen

Auch der AC Florenz war – ganz ähnlich wie Borussia Mönchengladbach – in der Hinrunde in der italienischen Serie A etwas aus der Spur geraten. Spielte man zwischen 2013 und 2015 noch drei Mal am Stück Champions League Qualifikation und wurde auch 2016 immerhin noch Fünfter, so belegen die Florentiner aktuell nämlich einen enttäuschenden achten Platz in der Tabelle. Auf Platz eins sind es sage und schreibe 20 Punkte Rückstand und auf den dritten sicheren Platz für die Königsklasse, auf dem zurzeit der SSC Neapel steht, sind es ebenfalls elf Zähler Rückstand. Tatsächlich sah es aber Ende letzten Jahres noch weitaus bitterer aus für den ehemaligen Arbeitgeber von Mario Gomez, der sich am 15. Januar diesen Jahres erst mit einer Art Initialzündung wieder nach oben katapultieren konnte, als man Juventus Turin mit 2:1 schlagen konnte. Inzwischen ist der zweimalige italienische Meister und Gewinner des Europapokal der Pokalsieger des Jahres 1961 seit sechs Spielen ungeschlagen und konnte auch am vergangenen Wochenende die Generalprobe gegen Udinese Calcio deutlich mit 3:0 gewinnen. Der wichtigste Mann im Kader der Italiener ist übrigens der Zehner Federico Bernardeschi, der ausgerechnet am Tag dieses Europa League Spiels seinen 23. Geburtstag feiern wird. Liebend gerne würde er sich mit einem Auswärtssieg selbst beschenken, denn nach dem kleinen Rückschlag, den es auch 2017 schon gab (Ausscheiden im Viertelfinale der Coppa Italia gegen den SSC Neapel), ist die Europa League der letzte verbliebene Wettbewerb, in dem es dieses Jahr noch einen Titel für die Mannschaft aus der Toskana geben könnte. Immerhin: auswärts hat der AC Florenz in der bisherigen Europa League Saison noch kein einziges Spiel verloren

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Gladbach – Florenz Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Obschon beide Klubs international gesehen alles andere als unbeschriebene Blätter sind, hat es im Laufe der Zeit noch nie ein Pflichtspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem AC Florenz gegeben. Es kommt nun folgerichtig zum ersten Duell der beiden Teams. Blickt man auf die Bilanz der beiden Mannschaften gegen andere Teams aus dem Land des Gegners, so fällt jedenfalls auf, dass beide bisher nicht sonderlich gut abgeschnitten haben. So kommen die Gladbacher bei 14 Duellen mit italienischen Teams lediglich auf vier Siege und haben bei sieben Unentschieden schon drei Mal verloren, während die Florentiner aus zehn Duellen mit deutschen Klubs lediglich zwei Siege holen konnten und bei drei Unentschieden sogar schon fünf Mal eine Niederlage einstecken mussten. Eine Bilanz spricht in diesem Zusammenhang dann aber übrigens doch für den Bundesligisten: Die Fohlen haben noch nie ein Heimspiel gegen einen italienischen Vertreter verloren, während der AC Florenz bis dato noch nie einen Sieg in einem internationalen Pflichtspiel auf deutschem Boden einfahren konnte

Gladbach – Florenz Prognose – Europa League Spiel am 16.02.2017

Selbstverständlich will die Borussia nach dem starken Aufwind, den Dieter Hecking in der Winterpause in der Klub gebracht hat, nicht ausgerechnet in diesem Spiel im Europa League Sechzehntelfinale die erste Heimniederlage gegen einen italienischen Klub einstecken müssen. Obwohl zurzeit beide Teams nach enttäuschender Hinrunde im Jahr 2017 stark im Auftrieb sind, glauben wir dabei auch, dass die Gladbacher wieder zu ihrer altbekannten und gefürchteten Heimstärke finden werden, mit der man in der Champions League Gruppenphase schon ein Unentschieden gegen Manchester City holen konnte. Den nicht zu unterschätzenden Florentinern könnte hier zwar sowohl Auswärtstor als auch ein Unentschieden gelingen, wir tippen dennoch auf einen Sieg der Hausherren. Die doppelte Chance auf Borussia Mönchengladbach dürfte ebenfalls noch attraktive Quoten bieten und sichert beide Eventualitäten ab.

Gladbach – Florenz Quoten – Europa League Spiel am 16.02.2017

Tipp 1 (Gladbach): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Florenz): 3,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: