Gladbach vs. Bayern Prognose & Quoten, 19.03.2017

17. März 2017

Bayern München - © mr3002 / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 19. März 2017, empfängt Borussia Mönchengladbach um 17:30 Uhr (MEZ) den FC Bayern München zum Spitzenspiel des 25. Spieltags in der Fußball Bundesliga. Es ist dabei nicht nur das Duell zweier großer Rivalen, die sich vor allem in den 70er Jahren eine Reihe von unvergesslichen Matches geliefert haben, sondern auch das Spiel zwischen den beiden besten Mannschaften der Rückrunde. Klammert man nämlich die Hinrunde kurz aus, durch welche die Gladbacher insgesamt „nur“ auf Platz neun in der Tabelle stehen, so empfängt hier in der Rückrundentabelle der aktuelle Zweite den Tabellenführer.

So hat Dieter Hecking, der vor der Winterpause für den erfolglosen André Schubert als neuer Coach zu den Fohlen geholt worden ist, sämtliche Potenziale des deutschen Traditionsvereins wieder geweckt und reaktiviert, durch welche die Borussia bereits zwei Jahre in Folge mal wieder in der Champions League vertreten war. Zwar hat man die Vorrunde beide Male nicht überstanden, darf aber nach der guten Aufholjagd mit schon 15 Punkten aus den sieben Spielen der Bundesliga Rückrunde inzwischen wieder darauf hoffen, es zumindest wieder in die Europa League zu schaffen, wo man am Donnerstagabend noch unglücklich durch das 2:2-Unentschieden vor heimischer Kulisse gegen den FC Schalke 04 ausgeschieden war. Ganz anders die Bayern, die bei zehn Punkten Vorsprung auf Platz zwei zehn Spieltage vor Saisonende schon einerseits wie der sichere deutsche Meister wirken, die aber bei unglaublichen 19 Punkten Vorsprung auf Rang fünf nahezu unmöglich noch die nächste Teilnahme an der Königsklasse werden verpassen können, wo man ohnehin zum Dauergast in den letzten Runden geworden ist und auch dieses Jahr wieder souverän nach zwei 5:1-Siegen über den FC Arsenal London das Viertelfinale erreicht hat und auf Titelverteidiger Real Madrid treffen wird.

In diesem Beitrag haben wir dabei das Spitzenspiel der Woche genauer unter die Lupe genommen, um herausfinden zu können, welches der beiden besten Teams der Rückrunde nun am ehesten an seine guten Leistungen im laufenden Jahr wird anknüpfen können und sich im Stadion im Borussia-Park die drei Punkte holen dürfte. Dazu liefern wir Ihnen nach der Analyse der beiden Teams und einem Blick auf die Bilanz wie gewohnt eine Prognose im 3-Weg-System (Sieg, Unentschieden oder Niederlage).

Borussia Mönchengladbach – Zuletzt auch wieder drei sieglose Spiele in Serie

So sehr man Borussia Mönchengladbach für die sensationellen Leistungen im Jahr 2017 loben muss, so bedenklich muss auch die Entwicklung der letzten acht Tage gesehen werden, denn seit dem 4:2-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 am 4. März gab es zuletzt drei Mal in Serie keinen weiteren Sieg für die Mannen von Dieter Hecking. Erst spielte man im Hinspiel der Europa League auswärts bei den Gelsenkirchenern noch 1:1-Unentschieden und musste für diese gute Ausgangslage am Ende noch sehr dankbar sein, hatten die Königsblauen doch die deutlich besseren Spielanteile, und dann gab es gar beim Hamburger SV, den man eine Woche zuvor noch aus dem DFB Pokal Viertelfinale werfen konnte, eine 1:2-Niederlage nach 1:0-Führung, durch welche der Sprung auf einen Europa League Platz am vergangenen Wochenende verpasst wurde. Sah es dann schließlich im Europa League Rückspiel am gestrigen Donnerstag gegen die Schalker deutlich besser aus, als man mit 2:0 in die Halbzeitpause ging, so kassierte man noch zwei ausgesprochen unglückliche Gegentore – ein versprungener Ball auf dem neu verlegten Rasen sowie ein überzogener Handelfmeter – und ist mit dem dritten sieglosen Spiel am Stück nun aufgrund der Auswärtstoreregelung aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschieden. Dennoch halten die Fohlen noch alle Trümpfe auf einen versöhnlichen Ausklang der Saison in der Hand, steht man doch einerseits nur zwei Punkte hinter den Kölnern, die auf Platz sieben liegend den Qualifikationsplatz zur Europa League belegen, und ist andererseits auch im DFB Pokal Halbfinale vertreten, wo es vor heimischer Kulisse gegen Eintracht Frankfurt durchaus klappen könnte, endlich mal wieder das Pokalfinale zu erreichen, durch das man bei entweder Bayern oder Dortmund als Gegner wohl ohnehin den Europa League Startplatz erhalten würde. Umso wichtiger, dass nun gegen die Münchner der Schalter wieder umgelegt wird.

FC Bayern München – Nach wie vor das Maß aller Dinge

Dass man dem deutschen Rekordmeister zum Beginn der Rückrunde eine kleine Minikrise andichten wollte, wirkt inzwischen fast wie ein schlechter Scherz, haben die Münchner doch nachweislich seit dem Champions League Vorrundenspiel gegen den FK Rostow kein einziges Spiel mehr verloren. Stattdessen hat man inzwischen 16 Mal gewonnen und nur zwei Unentschieden eingefahren. Zugegebenermaßen gab es in der Bundesliga den einen oder anderen glücklichen Sieg – unvergessen dabei sicher die Tore gegen Ingolstadt, die erst in der Nachspielzeit fielen, sowie der Ausgleich bei Hertha BSC Berlin, für den man bis zur 96. Spielminute warten musste – auf der anderen Seite haben die Münchner aber zuletzt mit halber Kraft drei glasklare 3:0-Siege über Schalke, Köln und Frankfurt eingefahren, bei denen man maximal eine Halbzeit Volldampffußball gespielt hatte und sich ansonsten größtenteils geschont hatte. Nach dem 5:1-Heimsieg in der Champions League über Arsenal London spielte man auswärts bei den Gunners ebenfalls im Schongang und fing erst in der 50. Spielminute beim Rückstand von 0:1 an, Fußball zu spielen. 40 starke Minuten reichten auch hier, um den amtierenden englischen Vizemeister völlig zu entzaubern und auch das Rückspiel mit 5:1 zu gewinnen. Und das letzte Mal, dass die Bayern über 90 Minuten aufgedreht haben? Da schlug man kurzerhand den Hamburger SV mit 8:0…

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Gladbach – Bayern Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Alleine seit Gründung der Fußball Bundesliga hat es inzwischen exakt 100 Begegnungen zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München gegeben. Dabei haben die Bayern knapp die Hälfte aller Partien gewonnen, bringt es der deutsche Rekordmeister doch auf 49 Siege. Die Fohlen hingegen haben bei 29 Unentschieden erst 22 Mal gegen die Münchner gewinnen können. Unvergessen sind dennoch die zahlreichen Duelle zwischen den beiden Vereinen in den 70er Jahren, in denen die beiden Klubs im deutschen Vereinsfußball das Maß der Dinge waren und nicht nur Jahr für Jahr die Meisterschaft untereinander ausgemacht haben, sondern auch international für Furore gesorgt haben.

Gladbach – Bayern Prognose – Bundesliga Spiel am 19.03.2017

Wenn es mit einem Heimsieg gegen die Bayern, geschweige denn mit einem Punkterfolg, klappen soll, dann muss Borussia Mönchengladbach schon darauf hoffen, dass die Münchner erneut nur mit halber Kraft – möglichst mit noch weniger – agieren. In einer Woche, in der die Gladbacher aber ihre fünfte englische Woche am Stück bestreiten mussten, während sich der amtierende deutsche Double-Sieger komplett schonen konnte, erscheint dies aber umso unwahrscheinlicher. Umso weniger spricht in unseren Augen für einen Gladbacher Punktgewinn, wodurch wir uns bei den bereits für das Remis verlockenden Quoten der Buchmacher nicht dazu hinreißen lassen würden, einen gewagten Tipp abzugeben. Stattdessen vermuten wir den nächsten klaren Auswärtssieg der Münchner.

Gladbach – Bayern Quoten – Bundesliga Spiel am 19.03.2017

Tipp 1 (Gladbach): 8,00
Tipp X (Unentschieden): 4,75
Tipp 2 (Bayern): 1,40

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: