Fussball Wetten Strategien & Systeme bei Sportwetten

Fussball Wetten Strategien & Systeme - © Yiorgos GR / Shutterstock.com

Grundsätzlich könnte man Sportwetten auch mit Münzwürfen betreiben. Je nach Kopf oder Zahl setzt man eben auf die eine oder andere Mannschaft und gewinnt möglicherweise auch ab und an mal. Damit würde man allerdings Sport- und Fußball Wetten zu Glücksspiel degradieren, was sie aber nun einmal nicht sind. Es handelt sich eben nicht um Glück, ob die eine oder andere Mannschaft gewinnt. Das hängt letztendlich schlichtweg von den Toren ab, die erzielt werden und da es gute und schlechte Spieler und ebenso gute und schlechte bzw. schlechtere Teams gibt, sind diese Tore an Wahrscheinlichkeiten gebunden. Man braucht kein Experte zu sein, um einem Gerd Müller eher das Toreschießen als Sepp Maier zuzutrauen. Wahrscheinlichkeiten sind der wesentliche Faktor. Daraus ergeben sich zwar noch keine Ergebnisse, da ja auch niedrige Wahrscheinlichkeiten eintreten können, aber sie geben ungefähre Richtungen an. Oder um es anders zu formulieren: Wer sich Gedanken bei Sportwetten macht, kommt wesentlich weiter als mit dem Münzwurf.

Sich Gedanken machen ist ein guter Anfang, was in manchen Fällen auch nicht so schwer fällt. Wenn Bayern München gegen ein Dorfverein antritt, ist es nicht unbedingt schwer, einen Sieg der Bayern vorherzusagen. Anders sieht es aber bei Mannschaften aus, die potenziell auf einem ähnlichen Level agieren, beispielsweise weil sie beide in derselben Liga spielen. Da müssen sich die Gedanken schon eher zu Strategien und Taktiken entwickeln, um wirklich im besten Fall auf die Wahrscheinlichkeiten reagieren zu können, die sich auch in den Quoten der Wettanbietern verbergen. Das kann auf ein einzelnes Spiel bezogen sein oder aber auch direkt auf mehrere Events, die man durch Wettstrategien miteinander verbindet. Mit Strategien und Systeme bringt man die Angebote der Wettanbieter noch besser mit den Wahrscheinlichkeiten der Spiele zusammen, um möglichst das Beste aus dem Einsatz rauszuholen.

Einzelwetten Strategie für Fussball Wetten & Sportwetten

Bei Sportwetten allgemein, aber auch Fussball Wetten speziell kann man jede Menge verschiedener Strategien anwenden, da es einfach sehr viel Angebot in Form von Spielen gibt. Bei Einzelwetten Strategien bezieht man sich immer nur auf ein einziges Spiel und einem Quotenangebot, also beispielsweise der Dreiwegwette, bei der man auf Sieg Team A, Unentschieden oder Sieg Team B setzt. Eine ganz spezielle Wettstrategie betrifft die sogenannte Value Wette. Dabei handelt es sich um eine Wette, die für den Kunden einen Wert haben, sich also wirklich lohnen können. Bei dieser Strategie geht es in erster Linie darum, das die Einschätzung des Kunden von der des Wettanbieters und den Quoten abweicht, gleichzeitig aber die errechnete Quote in einem bestimmten Bereich liegt. Kurz gesagt: Man schätzt die Chancen für das Eintreten eines bestimmten Ergebnisses anders ein und setzt darauf, um von der höher angesetzten Quote des Anbieters zu profitieren.

Man hat beispielsweise ein Spiel mit zwei Quoten auf die beiden Siegmöglichkeiten. Nun schätzt man aber die Siegmöglichkeit der einen Mannschaft höher ein als der Anbieter. Das alleine ist schon ein guter Ansatz, um vielleicht etwas zu setzen. Man könnte jetzt niedrig setzen, um im Falle der Niederlage nur wenig zu verlieren oder aber sehr viel, um die Value Wette voll auszunutzen. Sehr wichtig ist aber, dass die eigenen Quoten nicht zu niedrig ausfallen sollten. Der Bereich für die Value Wette liegt optimal bei 1.60 bis 2.50. Zur Errechnung der Quoten gibt es einen Schlüssel. Dazu muss man die Chancen der Ausgänge im Kopf haben und zwar in Prozentzahlen. Beispielsweise 50% Chance auf Sieg Mannschaft A. Jetzt kann man 100 durch diese Prozentzahl teilen und erhält die Quote 2.00. Die Value Wette kann man nun mit einem Wert abgleichen: Dazu den eigenen Prozentwert mit der Quote des Anbieters multiplizieren und durch 100 teilen. Hier sollte jetzt ein Wert von über 1 herauskommen.

Kombiwetten Strategie für Fussball Wetten und Sportwetten

Der nächst höhere Schritt zur Einzelwette ist die Kombiwette. Die ist im Grunde nichts anderes als Einzelwetten kombiniert. Der eigentliche Clou liegt aber darin, dass die Einzelwetten und deren Ausgänge tatsächlich aneinander gekoppelt sind. Einerseits werden die Quoten zu einer einzigen besseren Quote kombiniert, andererseits aber sind auch die Schicksale der Wetten miteinander verknüpft. Scheitert also eine Auswahl in einer Kombination ist die gesamte Kombi dahin, selbst wenn der Rest richtig war. Die Quoten sind der Vorteil, das verbundene Schicksal der Nachteil. Aber eben aus der Natur der Kombiwetten ergeben sich auch ganz spezielle Strategien, mit denen man seine Chancen aufwerten kann und Kombis effektiver nutzt.

Problematisch ist an Kombiwetten, dass viele Favoritenquoten zusammen zwar eine gute Wahrscheinlichkeit haben, aber eben immer noch sehr wenig Gewinn. Sehr hohe Quoten in einer Kombi bringen aber selten etwas, da die Wahrscheinlichkeiten gering sind. Eine Wettstrategie kann dabei sein, dass man die Auswahlen aufteilt. Auch hier können Value Wetten von Interesse sein. So könnte man bei einer Auswahl auf eine Value Wette setzen, mit der man schon eine gute Quote hat. Die weiteren Auswahlen können dann aus sehr hohen Favoritenquoten bestehen, sodass hier die Gefahr von Verlusten gering sind. Letztendlich kann man so also mit einigen Quoten einfach dafür sorgen, dass eine andere noch etwas ansteigt.

Systemwetten Strategie für Fussball & Sportwetten

Bei Systemwetten handelt es sich quasi um eine dritte Kategorie von Wetten, die sich aus den ersten beiden zusammensetzt bzw. eigentlich nur die Kombination von Kombiwetten ist. Wie eben diese eine Zusammenstellung von Einzelwetten darstellen, sind Systemwetten mehrere Kombinationen zusammen, sodass ganz verschiedene Ereignisse bei verschiedenen Events dennoch zu Gewinn führen. Die große Stärke von Systemwetten besteht darin, dass man im Grunde eine überaus große Chance auf Gewinne hat. Die Frage ist dann nur noch, wie hoch die Gewinne ausfallen. Beispielsweise kann man so auch Kombis spielen, aber auch bei einer falschen Auswahl dennoch Gewinn erhalten, nur eben nicht den vollständigen. Auch aus Systemwetten lassen sich spezielle Strategien ableiten.

Auch hier kann man im Grunde das System der Value Wette nutzen, die einmal mehr das Fundament bildet, indem sie für die höchste Quote in den Auswahlen sorgt. Weitere Favoritenquoten füllen die Systemwette dann an. Nun muss man aber nicht darauf hoffen, dass tatsächlich jede einzelne davon richtig liegt, es kann auch eine daneben gehen und man gewinnt am Ende immer noch ganz gut, solange die Value Wette richtig liegt. Das kann sich anbieten, wenn man tatsächlich zu einer Grundwette noch viele andere Auswahlen dazu nehmen möchte.