Freundschaftsspiele 13.11.2015 Prognose & Quoten

9. November 2015

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Die Gruppenphase der Qualifikation für die Europameisterschaft im Fußball, die nächstes Jahr in Frankreich stattfinden wird, ist bereits vorüber. Da allerdings noch die Playoffs anstehen, in welchen acht der drittplatzierten Mannschaften noch um die letzten vier Plätze kämpfen, ist in allen europäischen Ligen am kommenden Wochenende kein Ligabetrieb. Die perfekte Zeit für die Nationalmannschaften also, um sich mit attraktiven Gegnern zu messen, neue Spieler auszuprobieren und wertvolle Einblicke zu gewinnen, wo man ca. acht Monate vor dem Startschuss der EM aktuell steht. Im Rahmen dieser Freundschaftsspiele prallen dabei viele renommierte Mannschaften aufeinander, die sich in Frankreich durchaus Chancen auf den Titel ausrechnen dürfen.

Alle Wettquoten von Bet365

Spanien – England Prognose: Der Titelverteidiger trifft einen der großen Sieger der Qualifikation

Um den englischen Fußball ist es bei Europameisterschaften und Weltmeisterschaften unangenehm ruhig geworden in den letzten Jahrzehnten. Das letzte Mal, dass das Team mit den drei Löwen auf der Brust, zumindest mal bis ins Halbfinale kam, liegt bereits 19 Jahre zurück. Bei der Europameisterschaft 1996 im eigenen Land war erst im Elfmeterschießen im Semifinale gegen den späteren Sieger Deutschland Schluss. Seitdem sehnt man sich vergeblich nach Erfolgen auf der Insel. Kam England im Jahr 2000 nicht mal über die Gruppenphase hinaus, so war man 2008 gar nicht erst für die Endrunde qualifiziert. Auch bei der WM 2014 in Brasilien erreichte man das erste Mal seit 56 Jahren nicht einmal das Achtelfinale und scheiterte dort gemeinsam mit Italien an Uruguay und Costa Rica. Nun in der Qualifikation für die EM in Frankreich ist die Truppe von Roy Hodgson bestens in Form. Als einzige Mannschaft gewann England hierbei alle zehn Spiele. Auch Spanien, die als doppelter Titelverteidiger nach den Erfolgen von 2008 und 2012 in das Turnier starten, tat sich sehr leicht in der Qualifikation und holte in zehn Spielen 27 Punkte. Obwohl die Mannschaft bei der letzten Weltmeisterschaft die Gruppenphase nicht überlebte, scheint Spanien erneut ein großer Favorit für die Europameisterschaft zu sein. Das Spiel gegen die starken Engländer wird hierbei sicherlich Erkenntnisse darüber liefern, wie weit die Mannschaft zurzeit ist. Mit einem Heimsieg ist zu rechnen, auch wenn England durch einen Sieg in Spanien sicherlich extrem viel Selbstvertrauen tanken könnte.
Freundschaftsspiel Quoten für Spanien – England am 13.11.2015:
Tipp 1 (Spanien): 1,75
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (England): 4,60

Belgien – Italien Prognose: Die Nummer 1 der Welt trifft auf Italien

Es war sicherlich eine große Überraschung, als nach der Beendigung der Gruppenphase zur Qualifikation für die Europameisterschaft Belgien auf Platz 1 im Ranking der FIFA stand. War die Mannschaft das letzte Mal im Jahr 2000 für eine Endrunde der EM qualifiziert, so ist dies auf sehr komplizierte Faktoren bei der Berechnung dieses Rankings zurückzuführen. Dennoch geht die starke Truppe mit ihren Ausnahmetalenten Kevin de Bruyne (Manchester City), Christian Benteke (Liverpool FC) und Eden Hazard (FC Chelsea) sicherlich mit viel Rückenwind in die Begegnung mit Italien. Dass mit dem Europameister aus dem Jahre 1968 immer zu rechnen ist, beweist aber auch die gute Statistik der Italiener. Als amtierender Vizeeuropameister stand man nämlich nicht nur im Jahr 2012 im Finale, sondern auch im Jahr 2000. Hinzu kommt noch der Gewinn der Weltmeisterschaft in Deutschland 2006. Dabei setzen die Italiener noch immer auf ihre beiden Altmeister Gianluigi Buffon und Andrea Pirlo, für welche die EM in Frankreich womöglich der krönende Abschluss einer goldenen Karriere werden könnte. Dafür sollte man aber den Belgiern, denen mit ihren Shootingstars aus der englischen Liga durchaus viel zuzutrauen ist, auf jeden Fall Paroli bieten können, bekommt man es hier doch sicherlich mit einem der besten Teams Europas zu tun. Ein Heimsieg von Belgien erscheint aber ebenfalls nicht unrealistisch.
Freundschaftsspiel Quoten für Belgien – Italien am 13.11.2015:
Tipp 1 (Belgien): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Italien): 3,20

Frankreich – Deutschland Prognose: Jogis Jungs fordern den Gastgeber

Für Frankreich ist das Spiel sicherlich eine sehr schöne Gelegenheit, um herauszufinden, wo man aktuell steht. Als Gastgeber der Europameisterschaft 2016 musste man sich nämlich logischerweise nicht qualifizieren. Die Deutschen, die als amtierender Weltmeister in das Turnier gehen und auch bei den letzten beiden Europameisterschaften immer mindestens bis ins Halbfinale kamen, haben sich hierbei eher schlecht als recht zum Gruppensieg gequält. Zu viele Baustellen scheinen im Team von Jogi Löw zu bestehen. So sind es vorrangig die Außenverteidigerpositionen, bei denen bis zur Europameisterschaft noch dringend eine gute Lösung gefunden werden muss. Auch die Nachfolge von Miroslav Klose als echter Stürmer ist noch ungeklärt. Zwar lassen sich hier durchaus etablierte Spieler wie Thomas Müller oder Mario Götze einsetzen, die aber traditionell in der Nationalmannschaft ihren Platz im Mittelfeld haben. Bei diesem Freundschaftsspiel wird Löw also mit Blick auf die Nominierungen einige Experimente wagen. So findet sich neben Rückkehrer und Pechvogel der vergangenen Jahre, Mario Gomez, unter anderem mit dem Schalker Leroy Sané ein sehr vielversprechendes Nachwuchstalent im Kader. Geht man nun noch davon aus, dass Löw auch in der Abwehr noch neue Erkenntnisse gewinnen möchte, so haben die Franzosen sicherlich keine schlechten Karten gegen ein deutsches Team, das sich nach den Rücktritten von Lahm, Klose und Mertesacker erst noch finden muss.
Freundschaftsspiel Quoten für Frankreich – Deutschland am 13.11.2015:
Tipp 1 (Frankreich): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Deutschland): 2,90

Tschechien – Serbien Prognose: Jede zweite EM ist mit den Tschechen zu rechnen

Tschechien war bei den letzten fünf Europameisterschaften immer qualifiziert und gehört dadurch nicht zu unrecht zu einer der besseren Mannschaften unseres Kontinents. Im Jahr 1996 stand man gar mit Deutschland im Finale, verlor dort allerdings durch das erste Golden Goal der Fußballgeschichte. 2004 war es schließlich das Halbfinale, das man ebenfalls erst in der Verlängerung gegen Griechenland verlor, und bei der letzten EM war im Viertelfinale gegen Portugal Endstation. Dazwischen lagen jeweils Turniere, bei denen die Tschechen bereits nach der Vorrunde die Heimreise angetreten mussten. Folgt man dieser Statistik, so müsste es nun auch wieder das Vorrundenaus sein, allerdings wird man sich eine solchen Aberglauben ganz gewiss nicht hingeben wollen. Selbstverständlich will man sich daher im Spiel gegen ein enttäuschendes Serbien noch zusätzliches Selbstvertrauen holen. Von vielen Experten schon relativ sicher bei der EM gesehen, schied Serbien nämlich sang- und klanglos als Vorletzter seiner Gruppe aus und war dadurch mit daran beteiligt, dass in Form von Albanien nächstes Jahr ein Neuling die große Bühne der Europameisterschaften betreten darf. Gerade der Sturm der Serben war aber zuletzt alles andere als in Form, weswegen die Tschechen mit ihrer Torwartlegende Petr Cech der klare Favorit in diesem Spiel sind. Auf der anderen Seite kann Serbien ohne Druck aufspielen und mit einem Erfolg durchaus Wiedergutmachung bei den Fans leisten für das enttäuschende Ausscheiden in der Gruppenphase der EM-Qualifikation.
Freundschaftsspiel Quoten für Tschechien – Serbien am 13.11.2015:
Tipp 1 (Tschechien): 2,15
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Serbien): 3,25

Slowakei – Schweiz Prognose: Standortbestimmung zwischen zwei Gruppenzweiten

Vieles haben die Slowakei und die Schweiz gemeinsam. Beide sind sie in ihrer jeweiligen Gruppe hinter den Favoriten England, bzw. Spanien als zweitplatziertes Team direkt für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich qualifiziert und bei beiden wird es eine eher leichte Gruppe brauchen, damit sie dort die Vorrunde überstehen können. Die Partie zwischen den Nationalmannschaften wird also eine sehr gute Standortbestimmung sein, um herauszufinden, welches Team schon besser zusammengefunden hat. Die Schweiz ist hierbei zum vierten Mal nach 1996, 2004 und 2008 für die Endrunde einer EM qualifiziert, während es für die noch junge Slowakei die erste Teilnahme seit der Aufspaltung ist. Die Schweizer jedoch schieden bisher bei allen drei EM-Teilnahmen als Gruppenletzter aus, weswegen man in den momentan sehr starken Kader große Hoffnungen legt. Gerade bei der WM in Brasilien kamen die Schweizer nämlich ins Achtelfinale und scheiterten dort am späteren Finalisten Argentinien nur sehr knapp in der Verlängerung in einem Spiel, das sie auch durchaus hätten gewinnen können. Gelingt ihnen der Sieg in der Slowakei, so wäre dies ein weiterer Beleg dafür, dass mit dem erweiterten Kader, in dem insgesamt zurzeit 15 Spieler aus der Bundesliga stehen, nun auch endlich einmal eine Vorrunde bei der Europameisterschaft überstanden werden könnte.
Freundschaftsspiel Quoten für Slowakei – Schweiz am 13.11.2015:
Tipp 1 (Slowakei): 2,70
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Schweiz): 2,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: