Frankreich vs. Peru Prognose & Quoten WM 2018

20. Juni 2018

Frankreich © GEPA pictures

Am Donnerstag, den 21. Juni 2018, stehen sich Frankreich und Peru um 17:00 Uhr (MEZ) im zweiten Gruppenspiel in der Gruppe C der Fußball WM 2018 Vorrunde gegenüber. Im Zentralstadion in Jekaterinburg, dem zweitkleinsten aller zwölf WM Stadien, begegnen sich die beiden Kontrahenten bei der 21. Endrunde einer Weltmeisterschaft im Fußball dabei am östlichsten Punkt, an dem im Rahmen des großen Turniers in Russland Spiele ausgetragen werden. Folgerichtig ist bei der Zeitverschiebung die Ortszeit dieses Spiels bereits 20:00 Uhr. Bei den Quoten ist Frankreich gegen Peru dabei der Favorit, obschon die Équipe Tricolore sich bei ihrem Auftakt gewiss nicht mit Ruhm bekleckert hat, während die Südamerikaner den Sieg gegen Dänemark umgekehrt verdient hätten, am Ende aber auch an der mangelnden Cleverness gescheitert waren. Ob die Favoritenwette auf „Les Bleus“ also sinnvoll ist oder hier nicht vielmehr auf eine Überraschung spekuliert werden könnte, analysieren wir in der abschließenden Prognose zu Frankreich gegen Peru.

In jedem Fall hätte der erneute Sieg des amtierenden Vize-Europameisters zur Folge, dass man das Ticket für das Achtelfinale sicher in der Tasche hätte, was in dieser Gruppe C gewiss auch eine absolute Pflichtaufgabe für eine derartig hochdekorierte Mannschaft ist. Aber: mit dem zweiten Sieg von Frankreich stünde überdies auch fest, dass die peruanische Fußballnationalmannschaft, die erstmals seit 36 Jahren wieder an einer WM Endrunde teilnehmen darf, prompt wieder aus dem Wettbewerb ausgeschieden wäre und im letzten Gruppenspiel gegen Australien bloß noch um die „goldene Ananas“ spielen würde. Gemessen an der Tatsache, dass man bis zur unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Dänemark 15 Spiele in Serie ungeschlagen geblieben ist und in diesem Verlauf unter anderem Nationen wie Uruguay, Kroatien oder auch Island besiegen konnte, wäre das ein herber Rückschlag für „La Blanquirroja“, gegen den es sich nun mit aller Macht zu stemmen gilt.

Kurzum: es ist stark davon auszugehen, dass die peruanische Fußballnationalmannschaft dem französischen Starensemble hier das Leben extrem schwer machen wird. In diesem Zusammenhang lautet die Preisfrage allerdings, ob man das dieses Mal in etwas Zählbares ummünzen können wird. Dazu wollen wir nun noch einmal beide Nationen ganz genau unter die Lupe nehmen und auf ihre gemeinsame Bilanz blicken, ehe wir in der abschließenden Prognose zu Frankreich gegen Peru eine Antwort auf diese Frage geben werden.

Frankreich – Leistungssteigerung zwingend nötig

Am Ende ist nichts passiert und man hat sein Auftaktspiel gegen Australien in die erwarteten drei Punkte ummünzen können. Die Art und Weise, wie dieser Sieg zu Stande kam, stimmt das Umfeld des Mitfavoriten auf den Gesamtsieg bei der WM 2018 dennoch sorgenvoll. Schließlich wäre der Auftaktsieg der Équipe Tricolore ohne die technischen Errungenschaften des modernen Fußballs vermutlich nicht passiert. Zunächst griff erstmals im Turnier der Videobeweis, sodass ein nicht geahndetes Foul an Antoine Griezmann (Atlético Madrid) doch noch zu einem Elfmeter führte, den der Gefoulte erfolgreich verwandelte. Und dann war es in der 80. Spielminute ein abgefälschter Schuss von Paul Pogba (Manchester United), der von der Unterkante der Latte im Bereich der Torlinie aufprallte, ehe er zurück ins Feld sprang. Der erste Eindruck der neutralen Beobachter: kein Tor. Die Torlinientechnik zeigte jedoch sofort auf: der Treffer, der später dem Australier Aziz Behich als Eigentor zugeschrieben wurde, war drinnen. Gewiss braucht man an gewissen Punkten auch das nötige Quäntchen Glück, wenn man Weltmeister werden will. Aber bereits im Auftaktspiel gegen einen großen Außenseiter nur glücklich gewonnen zu haben, dürfte die Favoritenrolle der Équipe Tricolore fortan etwas schmälern, sofern das hochdekorierte Starensemble von Didier Deschamps es nun nicht wesentlich besser macht. Nachdem man überdies in den letzten sieben Spielen nur ein einziges Mal ohne Gegentor geblieben war, ist die Leistungssteigerung überdies auch in der Defensive zwingend erforderlich, wobei in erster Linie die kreative Schaltzentrale nun nach besseren Lösungen im Spiel nach vorne suchen muss.

Peru – Das Achtelfinale kann noch immer aus eigener Kraft erreicht werden

Während Frankreich spielerisch schwach gestartet ist, aber dafür die drei Punkte eingefahren hat, da hat Peru in seinem ersten WM Spiel seit 36 Jahren ein tolles Spiel hingelegt, steht allerdings wegen einiger unglücklicher Aktionen mit leeren Händen da. Dabei hätte alles anders laufen können, wenn Christian Cueva (Sao Paulo FC) den Elfmeter, der ebenfalls per Videobeweis entschieden worden ist, im Tor von Dänemark untergebracht hätte. Stattdessen versagten dem Mittelfeldmotor die Nerven und er schoss den Ball über das Tor hinweg. Und dann war es schließlich der eigentlich so sichere Rückhalt Pedro Gallese (Tiburones Rojos de Veracruz), der bei einem Konter der Dänen im sein Torwarteck öffnete und nur halbherzig hinausgelaufen war, sodass Yussuf Poulsen den goldenen Treffer zum 1:0-Endstand markieren konnte. Bitter, da „La Blanquirroja“ definitiv mehr vom Spiel hatte und mit alleine sechs Torschüssen doppelt so viele offensiven Akzente setzen konnte wie die Gegner – von dem Elfmeter ganz zu schweigen. Erstmals seit 15 Spielen in Serie, die man zuvor ungeschlagen geblieben war, hat Peru damit wieder ein Match verloren, was zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt kam. Aber: im sechsten Spiel im Jahr 2018 hat man gegen Dänemark sein gerade erst zweites Gegentor hinnehmen müssen, was insgesamt eben auch dafür spricht, wie diszipliniert die Rojiblancos verteidigen können, während man gleichzeitig im Spiel nach vorne stets Gefahr ausstrahlte. Und genau auf diese explosive Mischung, mit der man zuletzt Siege gegen etliche Topnationen eingefahren hat, muss sich die Mannschaft von Trainer Ricardo Gareca nun wieder besinnen. Klar ist jedenfalls, dass man das Achtelfinale noch immer aus eigener Kraft erreichen kann mit einem Dreier gegen die Équipe Tricolore sofort wieder im Rennen wäre…

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Frankreich – Peru Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Erst ein einziges Länderspiel hat es zwischen Frankreich und Peru bislang gegeben und dieses hat interessanterweise das Team aus Südamerika gewinnen. In einem Freundschaftsspiel am 28. April 1982 hieß es dabei im bislang einzigen Aufeinandertreffen in Paris am Ende 1:0 für „La Blanquirroja“. Ein Ergebnis, das 36 Jahre später reproduzierbar ist?

Wer gewinnt Frankreich oder Peru? Prognose WM 2018

Reproduzierbar ganz bestimmt, obwohl bei den Quoten Frankreich gegen Peru natürlich der klare Favorit ist. Dies ist allerdings auch der Tatsache geschuldet, dass die Équipe Tricolore bei den Buchmachern trotz des schwachen Auftritts im ersten Spiel noch immer zu den großen Favoriten auf den Turniersieg in Russland gilt. Denn konstatieren muss man, dass Peru sich im ersten Match als genau die starke Truppe präsentiert ist, für die man sie im Vorfeld hatte halten müssen. Und weil im Fall der Niederlage nun das vorzeitige Aus feststünde, werden die Südamerikaner hier unter Garantie alles reinwerfen, was sie zu bieten haben. Alles steht und fällt also damit, ob „Les Bleus“ sich nun drastisch steigern können oder nicht. 20-25% Eintrittswahrscheinlichkeit sollte man dem Sieg des vermeintlichen Außenseiters jedenfalls einräumen können – und das reicht zur Quote von 7,00* für einen sehr positiven Erwartungswert. Unsere Prognose zu Frankreich gegen Peru sieht deshalb vor, die Außenseiterwette zu spielen, da der Tipp auf die favorisierten Franzosen keinen positiven Erwartungswert mit sich bringt.

Frankreich – Peru Quoten * – WM 2018 Spiel am 21.06.2018

Tipp 1 (Frankreich): 1,53
Tipp X (Unentschieden): 4,33
Tipp 2 (Peru): 7,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Dienstag, den 19. Juni 2018, um 11:21 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: