Frankfurt vs. Lazio Prognose & Quoten, 04.10.2018

1. Oktober 2018

Ciro Immobile, Lazio Rom - &Copy; Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Am Donnerstag, den 4. Oktober 2018, empfängt Eintracht Frankfurt um 21:00 Uhr (MEZ) Lazio Rom am zweiten Spieltag der UEFA Europa League 2018/19 Gruppenphase. Dabei bekommt der amtierende DFB Pokal Sieger es mit dem letztjährigen Fünften der italienischen Serie A zu tun, was vom Klang her ein ausgesprochen namhaftes Duell ist. So stehen sich hier immerhin auch zwei ehemalige europäische Champions gegenüber, obschon ihre Titelgewinne ein Weilchen zurückliegen. Holte sich die SGE im Jahr 1980 mal den UEFA Cup und damit den Vorgängerwettbewerb dieser Europa League, so konnte Lazio Rom in der Saison 1998/99 die letzte Austragung des anschließend abgeschafften Euroapokals der Pokalsieger gewinnen. Bei den Quoten ist Frankfurt gegen Lazio nun sogar in der Favoritenrolle, was gewiss auch auf den bärenstarken Auftakt in diese Europa League Saison der Hessen zurückzuführen ist, die sich kurzerhand gegen den amtierenden Finalisten Olympique Marseille auswärts mit 2:1 durchsetzen konnten – wohlgemerkt in Unterzahl. Ob das alleine aber dafür reicht, um hier auch die Wette auf den Heimsieg der Eintracht spielen zu können, oder ob der Tipp auf die Italiener insgesamt nicht etwas nachhaltiger wäre, das wollen wir nun in diesem Beitrag für Sie herausfinden. Nach Analyse der beiden Klubs liefern wir Ihnen dazu am Ende eine fundierte Prognose zu Frankfurt vs. Lazio.

Dabei ist es nicht nur ein Duell zweier Mannschaften, die neben frenetischen Fans auch eine sehr lange Tradition mitbringen, sondern auch der Vergleich zwischen zwei Teams, die genau wie Benfica Lissabon den Beinamen „die Adler“ tragen. Beide sind überdies mit einem 2:1-Sieg in die Gruppe H der Europa League Saison 2018/19 gestartet, wobei die Italiener mit Apollon Limassol aus Zypern den großen Underdog dieser Vorrundengruppe zu Gast hatten, während die SGE den vermeintlichen Favoriten auf den Gruppensieg auswärts entzaubern konnte. Eine Leistung, an die man nun vor heimischer Kulisse liebend gerne anknüpfen möchte, denn dann hätte man vor den beiden Duellen gegen den zyprischen Außenseiter nicht nur sechs Punkte auf dem Konto, sondern ein solides Polster von drei Zählern Vorsprung auf den zweiten Platz noch obendrein. Eine insgesamt perfekte Ausgangslage, um international zu überwintern und die schwache Europa League Bilanz der Bundesligisten der Vorsaison mal wieder etwas aufzupolieren.

Ob die SGE nun also auch im eigenen Stadion an ihren Europa League Erfolg und den jüngsten Sieg in der Fußball Bundesliga anknüpfen können wird, oder ob Lazio Rom mit seinem ersten Dreier in der Ferne nun die Führung übernimmt, soll nun der genaue Formcheck der beiden Kontrahenten zu Tage fördern.

Eintracht Frankfurt – Eine insgesamt zufriedenstellende Woche

Seitdem die SGE ihren 2:1-Auswärtssieg bei Olympique Marseille feiern konnte, holte man aus den drei Partien in der Bundesliga gegen Leipzig, Gladbach und Hannover solide vier Punkte und konnte damit in der Tabelle wieder etwas klettern. Besonders der 4:1-Heimsieg über die Niedersachsen, bei dem Vizeweltmeister Ante Rebic sich mal wieder von seiner Schokoladenseite zeigen konnte, zeugte dabei davon, dass die Truppe von Adi Hütter nach dem schwierigen Umbruch in diesem Sommer nach wie vor eine Kraft im deutschen (und auch internationalen) Fußball ist, mit der man rechnen sollte. So ist man im Pokal als Titelverteidiger bereits draußen, in der Liga ist man aber als Zwölfter wieder im gesicherten Mittelfeld, während in der Europa League die Chancen auf einen Einzug in die K.-o.-Phase durch den Auswärtssieg am ersten Spieltag klar gestiegen sind. Zwar vermisst man nach wie vor zentrale Schlüsselspieler wie Kevin-Prince Boateng, Marius Wolf oder Omar Mascarell, die neue Eintracht nimmt allerdings so langsam aber sicher Form an. Und ohnehin kann der UEFA Cup Sieger des Jahres 1980 diesen Wettbewerb erwiesenermaßen sehr gut, denn bereits in der Saison 2013/14 überstand man die Gruppenphase heil und bringt hier überdies eine beeindruckende Heimbilanz mit: von den letzten 14 Heimspielen in europäischen Wettbewerben gewann die SGE elf Partien.

Lazio Rom – Das entscheidende Quäntchen fehlt

Obwohl die Adler aus Italien stets oben mitspielen in der italienischen Serie A, fehlte in den letzten Jahren mehrfach das entscheidende Quäntchen, um die ganz großen Würfe zu landen. In den letzten vier Jahren erreichte man zwei Mal das Finale vom Coppa Italia (2015 und 2017), unterlag beide Male aber denkbar knapp dem Gesamtsieger Juventus Turin. Dann witterte man zur laufenden Saison die große Chance, bei der Aufstockung der Serie A auf vier Champions League Startplätze endlich mal wieder den Sprung in die Königsklasse zu schaffen, wurde aber ausgerechnet am 38. Spieltag von Inter Mailand noch vom vierten Rang verdrängt – und das, obwohl man mit Ciro Immobile (29 Tore) am Ende sogar den Torschützenkönig der Liga stellte. Auch aktuell stehen die Himmelblauen dabei „nur“ auf Rang sechs in Italien, da in den Duellen mit den Großen der Liga abermals die letzten Prozentpunkte gefehlt haben. 1:2 gegen Neapel, 0:2 bei Juventus und zuletzt am Samstag die 1:3-Niederlage gegen den AS Rom im Derby della Capitale. Dabei bringt man in der Europa League aber so viel Erfahrung mit wie keine andere italienische Mannschaft und wird gegen die Eintracht nun bereits das 58. Pflichtspiel bestreiten, in welchem die Weichen für den Einzug ins Sechzehntelfinale gestellt werden könnten. Vorausgesetzt, dass dieses Mal eben nicht wieder das entscheidende Quäntchen fehlen wird…

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Frankfurt – Lazio Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Noch nie hat es ein internationales Pflichtspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Lazio Rom gegeben, die nun ihr erstes Aufeinandertreffen bestreiten werden. Die jeweilige Bilanz der Adler-Klubs gegen Vertreter aus dem Land des Gegners geht derweil aber klar. So bringt die SGE es aus fünf Duellen mit Serie A Vereinen auf zwei Siege (ein Remis und zwei Niederlagen), während die Römer mit sechs Siegen aus zwölf Matches sogar die Hälfte aller Vergleiche mit deutschen Teams gewinnen konnten (je drei Unentschieden und Niederlagen).

Frankfurt – Lazio Prognose – Europa League Spiel am 04.10.2018

Bei den Quoten ist Frankfurt gegen Lazio in der Favoritenrolle, was durchaus auch durch die unterschiedlichen Generalproben erklärt werden kann. Während die SGE nämlich zuhause einen überlegenen 4:1-Sieg feierte, unterlag Lazio im römischen Stadtderby dem AS Rom mit 1:3 – und das, obwohl die Giallorossi schwach gestartet waren. In Verbindung mit der tollen Performance der Hessen bei Olympique Marseille darf man sich in der Commerzbank Arena also durchaus Hoffnungen auf das nächste internationale Erfolgserlebnis machen, was wir durchaus so unterschreiben würden. Schließlich dürfte bei Lazio Rom die Priorität klar auf der nationalen Liga liegen, weshalb Coach Simone Inzaghi hier womöglich auch den einen oder anderen Leistungsträger für das schwierige Heimspiel gegen den AC Florenz schonen könnte. In der Summe ergibt sich deshalb ausreichend Value für die Wette auf den Heimsieg der SGE, weshalb wir Ihnen in unserer Prognose zu Frankfurt gegen Lazio Tipp 1 ans Herz legen möchten.

Frankfurt – Lazio Quoten * – Europa League Spiel am 04.10.2018

Tipp 1 (Frankfurt): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Lazio): 2,90

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Montag, den 1. Oktober 2018, um 12:47 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: