Formel 1 Weltmeister 2018 Wetten, Favoriten & Quoten

23. März 2018

Sportwetten (Tennis, etc.) - Prognosen & Quoten

Am Sonntag, den 25. März 2018, findet das erste Rennen der Formel 1 Saison 2018 statt. Bereits an den Tagen davor finden in Melbourne beim Großen Preis von Australien Testfahren, Training und Qualifying statt, wodurch die viermonatige Pause in dem beliebten Motorsport Klassiker Formel 1 nun endlich offiziell beendet ist. Die Formel 1 Weltmeisterschaft 2018 ist dabei die bereits 69. Austragung dieses Wettbewerbs, in dem in insgesamt 21 Einzelrennen in 21 Ländern ein Nachfolger vom vierfachen Weltmeister Lewis Hamilton gesucht wird, der auch in diesem Jahr wieder in seinem Mercedes an den Start gehen wird und gemeinsam mit Teamkamerad Valtteri Bottas danach streben will, zum fünften Mal in Serie die Konstrukteurswertung zu gewinnen.

Dabei wird das Team durch den ehemaligen Sauber-Piloten Pascal Wehrlein aus Deutschland komplettiert, der Test- und Ersatzfahrer bei dem deutschen Team Mercedes AMG Petronas Motorsport wird. Sein Platz beim Alfa Romeo Sauber F1 Team wird dabei vom Debütanten Charles Leclerc besetzt, während der langjährige Ferrari- und Williams-Fahrer Felipe Massa (Vizeweltmeister 2008) zum Ende der letzten Saison als Elfter der Fahrerwertung offiziell zurückgetreten ist. Sein Platz bei Williams Martini Racing wird in Form von Sergei Sirotkin ebenfalls von einem Newcomer besetzt, der nun erstmals ein Rennen in der Formel 1 bestreiten wird. Die restlichen Teams und Fahrer treten in der Besetzung der Vorsaison erneut an, wenn sich ein Grand Prix (GP Malaysia) aus dem Rennzirkus verabschiedet hat und dafür zwei Strecken, die 2017 nicht befahren worden sind, ihr Comeback im Rennkalender feiern – darunter auch der Große Preis von Deutschland in Hockenheim.

Änderungen gab es außerdem natürlich wieder im technischen und sportlichen Reglement, die einerseits vermeintliche Regellücken schließen sollen (Beispiel: eine neue Regel als direkte Antwort auf den vermeintlichen Frühstart von Sebastian Vettel beim GP China 2017) und andererseits die Sicherheit der Fahrer im Fokus haben. Außerdem wurden die Startzeiten der Rennen so angepasst, dass das Fernsehpublikum aus Europa es leichter haben wird, den Rennen zu folgen, die gerade in den warmen Sommermonaten nun erst ab dem späteren Nachmittag im Fernsehen ausgestrahlt werden sollen.

Und selbstverständlich ist die Formel 1 Saison 2018 auch aus Sportwetten Sicht wieder hochinteressant, wenn es darum geht, auf die Frage „Wer wird Formel 1 Weltmeister 2018?“ in Form einer fundierten Sportwetten Prognose ebenso einzugehen wie auf die Frage „Wer gewinnt die Formel 1 Konstrukteurswertung 2018?“, um einen gewinnbringenden Tipp abliefern zu können. Nachdem wir Ihnen zunächst den Formel 1 Kalender der Saison 2018 mit allen Änderungen und allen 21 Rennen der Saison präsentieren, wollen wir uns anschließend an eine Antwort auf diese beiden Fragen heranwagen, für die wir Ihnen außerdem die derzeit attraktivsten Quoten liefern, die Sie finden können.

Der Formel 1 Kalender der Saison 2018

Wie eingangs erwähnt, finden in der 69. Saison der Formel 1 Weltmeisterschaft insgesamt 21 Rennen statt. Damit wurde die Anzahl der Grand Prix um eins erhöht. Hinzugekommen sind jedoch wegen des Wegfalls vom Großen Preis von Malaysia gleich zwei Rennen. Das ist einerseits der Große Preis von Deutschland, über den man sich im Land vom vierfachen Weltmeister Sebastian Vettel gewiss sehr freuen wird, und andererseits der Große Preis von Frankreich. Hier kehrt man allerdings nicht auf die bekannte Strecke von Magny-Cours zurück, die zwischen 1991 und 2008 fester Bestandteil der F1 war, sondern nach Le Castellet, wo zuletzt 1990 gefahren wurde. Last, but not least, ist das Rennen in Russland (Sotschi) zur Entzerrung (in 2018 findet in Russland auch die Fußball Weltmeisterschaft statt) in den Herbst gerutscht.

Die 21 Rennen der Saison 2018 sind also die Folgenden:

  • 1. GP Australien (Melbourne) – 25. März 2018
  • 2. GP Bahrain (as-Sachir) – 8. April 2018
  • 3. GP China (Shanghai) – 15. April 2018
  • 4. GP Aserbaidschan (Baku) – 29. April 2018
  • 5. GP Spanien (Barcelona) – 13. Mai 2018
  • 6. GP Monaco (Monte Carlo) – 27. Mai 2018
  • 7. GP Kanada (Montreal) – 10. Juni 2018
  • 8. GP Frankreich (Le Castellet) – 24. Juni 2018
  • 9. GP Österreich (Spielberg) – 1. Juli 2018
  • 10. GP Großbritannien (Silverstone) – 8. Juli 2018
  • 11. GP Deutschland (Hockenheim) – 22. Juli 2018
  • 12. GP Ungarn (Budapest) – 29. Juli 2018
  • 13. GP Belgien (Spa-Francorchamps) – 26. August 2018
  • 14. GP Italien (Monza) – 2. September 2018
  • 15. GP Singapur (Singapur) – 16. September 2018
  • 16. GP Russland (Sotschi) – 30. September 2018
  • 17. GP Japan (Suzuka) – 7. Oktober 2018
  • 18. GP USA (Austin) – 21. Oktober 2018
  • 19. GP Mexiko (Mexico-Stadt) – 28. Oktober 2018
  • 20. GP Brasilien (Interlagos) – 11. November 2018
  • 21. GP Abu Dhabi (Yas-Insel) – 25. November 2018

Formel 1 Weltmeister 2018 – Die Favoriten (Fahrerwertung)

Überschattet wird die neue Saison durch den großen Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel, die es beide auf insgesamt vier Weltmeister Titel bringen und in der ewigen Bestenliste mit Titel Nummer fünf auf Platz zwei hinter Michael Schumacher springen könnten. Nicht vergessen darf man dabei im erweiterten Kreis die beiden Red Bull Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo sowie Hamilton-Teamkamerad Valterri Bottas. Zumindest wäre es eine gewaltige Überraschung, wenn der Formel 1 Weltmeister 2018 nach der kompletten Distanz von 21 Rennen ein anderer Name als diese fünf Kandidaten sein sollte. Folgerichtig haben wir nun einen genaueren Blick auf diese Top fünf geworden und besprechen mit Blick auf die aktuelle Wettquote*, ob ein Tipp auf den jeweiligen Piloten sinnvoll ist oder nicht.

Lewis Hamilton (Vereinigtes Königreich)

Der 33-jährige Brite Lewis Hamilton gilt als eines der großen Ausnahmetalente im Motorsport. Seitdem er in seiner allerersten Saison auf Anhieb Vizeweltmeister wurde, feierte er Erfolg um Erfolg und wurde 2008 zum damals jüngsten Weltmeister aller Zeiten. Ein Titel, auf den einige schwere Jahre folgten, ehe er sich 2014 in Verbindung mit dem Weggang von Sebastian Vettel zu Ferrari mit einem Paukenschlag zurückmelden konnte und seitdem in drei der vier letzten Saisons erneut Weltmeister wurde – zuletzt 2017 mit einem deutlichen Vorsprung von 46 Punkten auf Platz zwei. Keine Frage, in Verbindung mit dem leistungsstarken Fahrzeug von Mercedes AMG Petronas Motorsport gilt der gebürtige Engländer auch jetzt wieder als der brandheiße Favorit darauf, Titel Nummer fünf zu feiern, der ihn ein Stück weiterbringen würde auf dem Weg zur Unsterblichkeit. Die Quote* von 1,66 mag zwar gering erscheinen, der Tipp auf Lewis Hamilton ist dennoch die logische Konsequenz seiner konstant guten Ergebnisse.

Sebastian Vettel (Deutschland)

Auch Michael Schumacher brauchte nach seinem Wechsel zu Ferrari damals fünf Jahre, um einen weiteren Weltmeister Titel zu gewinnen. Und sollte der 30-jährige Deutsche Sebastian Vettel seinem Beispiel folgen, so wäre es jetzt in 2018 für ihn an der Zeit. Nicht umsonst geht er deshalb auch mit der Startnummer fünf in die neue Saison, in der er überdies auch seinen fünften Gesamtsieg in der Formel 1 Weltmeisterschaft feiern könnte. Nachdem er zwischen 2010 und 2013 alle seine vier WM Titel in Serie im Auto von Red Bull Racing holte, wäre es jedenfalls ein sensationeller Erfolg für den Weltsportler des Jahres 2014. Problematisch nur: Der Ferrari SF71H von Scuderia Ferrari gilt als weniger leistungsstark als die Modelle von Mercedes und Red Bull. Ein Nachteil, den der Heppenheimer durch sein fahrerisches Geschickt einmal mehr wettzumachen gedenkt, was er auch bei der erneuten Vizeweltmeisterschaft in 2017 wieder erreichen konnte, als er immerhin fünf der 20 Rennen gewinnen konnte. Es muss zwar alles stimmen in der neuen Saison, zu einer Quote* von 4,50 können Sie mit dem Tipp auf Sebastian Vettel aber zunächst einmal nur wenig falsch machen. Bedenken Sie, dass eine solche Langzeitwette auch ggf. während der Saison gewinnbringend verkauft werden kann.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Max Verstappen (Holland)

Zuletzt immer besser in Form gekommen ist der erst 20 Jahre junge Holländer Max Verstappen – Sohn von Formel 1 Legende Jos Verstappen. Seit 2016 fährt er für Red Bull Racing und konnte nach seinem ersten Sieg in der Saison 2016 letztes Jahr bereits zwei Siege feiern, obschon vor allem die erste Jahreshälfte nicht allzu gut für den Jungspund lief. Hinten raus konnte er sich bei vier bärenstarken Rennen in Serie zwischen Malaysia und Mexiko aber zumindest noch auf Platz sechs in der Gesamtwertung schieben. Kann er diese aufsteigende Form nun beibehalten und gut ins neue Jahr starten, so ist er ein heißer Kandidat, um sich in den Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel einmischen zu können. Zur Quote* von 7,00 mag er zwar vielleicht nicht der ganz große Kandidat auf den WM Titel sein und braucht dafür wohl noch ein paar Jahre wertvolle Erfahrung, dennoch ist auch diese Langzeitwette ggf. gewinnbringend zu verkaufen, sollte er einen guten Start hinlegen.

Valtteri Bottas (Finnland)

Auch der Hamilton-Teamkollege, der im Schatten des vierfachen Weltmeisters steht, konnte am Saisonende 2017 eine Reihe von tollen Erfolgen feiern und sich mit drei Podiumsplätzen aus dem Rennzirkus 2017 verabschieden, in dem er es insgesamt auf drei gewonnene Rennen brachte. Das bescherte dem 28-jährigen Finnen Valtteri Bottas gleich auf Anhieb nach dem Wechsel von Williams zu Mercedes den dritten Platz in der Gesamtwertung, wodurch er ein würdiger Nachfolger von Nico Rosberg wurde und das Team auf Anhieb bereichern und zum erneuten Gewinn der Konstrukteurswertung führen konnte. Damit er sich aber ähnlich wie sein deutscher Vorgänger mal an Lewis Hamilton vorbeischieben kann, braucht er eine definitiv außergewöhnliche Saison, weshalb er für den letztlichen WM Titel eher kein Kandidat ist, sondern eher wieder ein potenzieller Dritter werden könnte. Zur Quote* von 9,00 ist der Tipp dennoch bei einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 12% mit einem positiven Erwartungswert versehen. Und weil überdies davon auszugehen ist, dass er rechnerisch lange in der Spitzengruppe mit dabei sein wird, ist auch hier ggf. die Cashout-Funktion möglich, mit der allerdings nicht allzu lange gezögert werden sollte, denn seine Titelchance sehen wir bei maximal 5%, weshalb die Wette bis zum Ende nur mit starkem negativen Erwartungswert gespielt werden könnte.

Daniel Ricciardo (Australien)

Der Letzte im Bunde ist der 28-jährige Australier Daniel Ricciardo, der gleich am ersten Wochenende beim Großen Preis von Australien ein Heimspiel hat, das letzte Saison im Desaster geendet war, als er das Rennen nicht zu Ende bestreiten konnte. Fakt ist, dass Red Bull erneut stark in seine Rennautos investiert hat, um den technischen Anschluss zu Mercedes weiterhin aufrecht zu erhalten. Und Fakt ist auch, dass Routinier Daniel Ricciardo, der die Saisons 2014 und 2016 bereits als Dritter in der Gesamtwertung abgeschlossen hat, über ausreichend fahrerisches Talent verfügt, um oben mitzumischen. Denn gerade erst letzte Saison konnte er wegen vieler Probleme nur 14 der 20 Rennen überhaupt beenden, wobei er von diesen 14 Finishes niemals schlechter als Platz sechs war und in neun von 14 Fällen sogar auf dem Podium stand (je ein Sieg und ein zweiter Platz bei sieben dritten Rängen). Damit ist er je nach Qualität des neuen Red Bull Autos und Konstanz über die Saison hinweg durchaus im engen Favoritenkreis anzusiedeln, weshalb last, but not least, die gerade mal 9% Eintrittswahrscheinlichkeit seines erstmaligen WM Titels durchaus angelegt werden könnten, die bei der Quote* von 12,00 für einen positiven Erwartungswert benötigt werden.

Formel 1 Weltmeister 2018 – Die Quoten (Fahrerwertung)

Fahrer Gesamtsieger
Lewis Hamilton 1,66
Sebastian Vettel 4,50
Max Verstappen 7,00
Valtteri Bottas 9,00
Daniel Ricciardo 12,00
Fernando Alonso 26,00
Kimi Raikkonen 41,00
Nico Hülkenberg 101,00
Stoffel Vandoorne 101,00
Carlos Sainz 126,00
Sergio Perez 301,00
Esteban Ocon 301,00
Lance Stroll 1001,00
Sergey Sirotkin 1001,00
Brendon Hartley 1001,00
Pierre Gasly 1501,00
Kevin Magnussen 1501,00
Romain Grosjean 1501,00
Charles Leclerc 2001,00
Marcus Ericsson 2001,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 22. März 2018, um 9:37 Uhr (MEZ).

Formel 1 Weltmeister 2018 – Konstrukteurswertung Favoriten

Nicht nur das stärkste Duo mit Lewis Hamilton und Valtteri Bottas, sondern auch das kompletteste Auto steht auch in dieser Saison wieder in den Garagen von Mercedes, weshalb der fünfte Sieg in der Konstrukteurswertung in Serie erneut an den Rennstall aus Deutschland gehen dürfte. Die Quote* von 1,40 verspricht zwar nicht den allergrößten Gewinn, dürfte aber am Ende der einzig sinnvolle Tipp sein. Eine Außenseiterchance räumen wir derweil noch Red Bull ein, sofern das neue Auto tatsächlich wieder stabiler ist, sodass die beiden versierten Fahrer Daniel Ricciardo und Max Verstappen nun zuverlässiger ins Ziel kommen, wo sie stets konstant gute Ergebnisse geholt haben – sofern sie eben ins Ziel kamen. Last, but not least, kann Sebastian Vettel als Zugpferd von Ferrari auch hier dafür sorgen, dass es am Ende mit seinem fünften WM Titel zur Konstrukteurswertung reicht, obschon sein Partner Kimi Räikkönen nach extrem enttäuschender Saison 2017 eine klare Leistungssteigerung braucht, weshalb zumindest der Außenseitertipp auf Ferrari in unseren Augen etwas zu riskant wäre.

Formel 1 Weltmeister 2018 – Konstrukteurswertung Quoten

Rennstall Gesamtsieger
Mercedes 1,40
Red Bull 4,50
Ferrari 4,50
McLaren 34,00
Renault 251,00
Force India 301,00
Williams 501,00
Toro Rosso 1001,00
Sauber 2501,00
Haas 2501,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 22. März 2018, um 9:37 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: