FC Villarreal vs. Bayer Leverkusen 10.03.2016, Europa League Achtelfinale Prognose & Quoten

7. März 2016

Europa League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Donnerstag, den 10. März 2016, spielt Bayer Leverkusen um 21:05 Uhr beim FC Villarreal im Hinspiel des Europa League Achtelfinals. Spieler wie Stefan Kießling oder Lars Bender werden sich an den Weg ins spanische Stadion El Madrigal dabei noch ganz gut erinnern können, trafen beide Teams doch bereits in der Saison 2010/11 in der Europa League im Achtelfinale aufeinander. Damals konnte sich übrigens der FC Villarreal in beiden Spielen durchsetzen und die deutsche Mannschaft aus dem Turnier befördern.

Obwohl sowohl Bayer Leverkusen als auch der FC Villarreal im Ligabetrieb zurzeit keine besonders große Rolle spielt, so war das Auftreten beider Teams im Europa League Sechzehntelfinale doch sehr beeindruckend. Konnte die Werkself aus Nordrhein-Westfalen hier nämlich nach dem starken 1:0-Auswärtserfolg bei Sporting Lissabon, immerhin Platz 1 in der portugiesischen Liga, auch das Rückspiel klar und deutlich mit 3:1 für sich entscheiden, so hat auch der Verein von der spanischen Ostküste gegen den SSC Neapel glänzen und nach dem knappen 1:0-Heimsieg durch ein 1:1 im Auswärtsspiel das Ticket für die nächste Runde gegen einen starken Gegner lösen können.

Erwartet werden dürfen hier jedenfalls zwei packende Fußballspiele auf Augenhöhe. Für das Hinspiel in El Madrigal haben wir daher noch einen genaueren Blick auf die beiden Mannschaften geworfen.

Alle Wettquoten von Bet365

FC Villarreal – Volle Konzentration auf die Europa League

Der FC Villarreal steht in der spanischen Primera División auf Platz 4 in der Tabelle, wodurch man in der kommenden Saison wohl auch wieder in der Champions League an den Start gehen könnte. Dennoch stellt dieser vierte Platz gewissermaßen nun auch absolutes Niemandsland für die Spanier dar, die zuletzt gleich in zwei Spielen hintereinander haben wichtige Punkte liegen lassen. Zunächst endete das Auswärtsspiel bei Celta Vigo mit einem torlosen Unentschieden, bevor das Heimspiel letzten Samstag gegen den abstiegsgefährdeten Verein Las Palmas vor den Augen des Leverkusener Trainers Roger Schmidt mit 0:1 verloren ging. Somit hat Villarreal nun sieben Punkte Rückstand auf den Drittplatzierten Real Madrid, aber gleichzeitig auch immer noch acht Punkte Vorsprung auf den FC Sevilla, der auf Platz 5 steht. Im spanischen Pokal, dem Copa del Rey, ist man ebenfalls bereits seit dem Achtelfinale zum Zuschauen verdammt, sodass die Europa League nun das womöglich letzte Highlight in der verbleibenden Saison für die Spanier ist, weswegen man sich hierauf auch voll und ganz konzentriert. Der FC Villarreal stand außerdem 2004 und 2011 bereits im Halbfinale dieses Wettbewerbs und erreichte außerdem noch 2006 das Halbfinale der Champions League. In der Vorrunde der Europa League zeigte man sich bei der 1:2-Niederlage bei Rapid Wien sowie dem 3:3 bei Victoria Pilsen gerade auswärts nicht gerade von der Schokoladenseite, weswegen Villarreal, die man aufgrund der Vereinsfarben auch „das gelbe U-Boot“ (Submarino amarillo) nennt, hier im Hinspiel bereits für eine gute Ausgangslage wird sorgen wollen, um die nächste Runde in der BayArena auch mit einem knappen Ergebnis erreichen zu können.

Bayer Leverkusen – Hat die Talfahrt in Augsburg nun endlich geendet?

Für Bayer Leverkusen liefen die letzten Wochen mit Ausnahme der Spiele im Europa League Sechzehntelfinale alles andere als gut. So hat man in der Bundesliga nun aus den letzten vier Spielen lediglich einen einzigen Punkt mitgenommen und ist auch im DFB Pokal vor heimischer Kulisse eher überraschend gegen Werder Bremen ausgeschieden, die derzeit massiv gegen den Abstieg kämpfen müssen. Gerade bei der jüngsten Negativserie musste man außerdem auf Trainer Roger Schmidt verzichten, der zu drei Spielen Sperre verdonnert worden ist, weil er sich im Spiel gegen Borussia Dortmund dazu weigerte, nach dem durch den Schiedsrichter ausgesprochenen Platzverweis auf der Tribüne Platz zu nehmen. Nachdem er zunächst also zwei Spiele seiner Sperre seiner Mannschaft tatenlos beim Verlieren zusehen musste, reiste Schmidt am letzten Wochenende kurzerhand nach Spanien, um sich das Spiel vom FC Villarreal live anzuschauen, was ihm durchaus auch Kritik in der medialen Berichterstattung einbrachte. Verpasst hat er dabei vor allem die klare Botschaft, dass die Mannschaft wohl doch noch intakt ist. Nachdem man gegen den FC Augsburg zunächst mit 0:3 hinten lag, holte die ohne den gelb gesperrten mexikanischen Torgaranten Chicharito angetretene Werkself zumindest noch ein 3:3 heraus. Dennoch ist man nun auf Platz 8 in der Tabelle abgerutscht und hat die Plätze für die europäischen Wettbewerbe nur deshalb noch nicht ganz verspielt, weil auch die anderen Anwärter zuletzt fleißig gepatzt haben. Konnten die Leverkusener den Erfolg gegen Lissabon nicht in die Bundesliga übertragen, so soll nun aus dem schwierigen Auswärtsspiel in Villarreal neues Selbstvertrauen geschöpft werden.

Bisherige Aufeinandertreffen von FC Villarreal und Bayer Leverkusen

Es ist das zweite Aufeinandertreffen vom FC Villarreal und Bayer Leverkusen und bemerkenswerterweise stand man sich auch beim letzten Mal vor fünf Jahren im Achtelfinale der Europa League gegenüber. Damals hatte jedoch Bayer 04 im ersten Spiel Heimrecht und verlor dieses mit 2:3, ehe man in El Madrigal mit einer weiteren 1:2-Niederlage ausscheiden musste.

FC Villarreal – Bayer Leverkusen Prognose – Fußballspiel am 10.03.2016

Die 1:2-Niederlage, die am Ende des letzten Besuchs der Leverkusener an der spanischen Ostküste auf der Anzeigetafel zu lesen war, würde man sicherlich im Notfall noch mitnehmen, stellt doch das Auswärtstor bei einer so knappen Niederlage stets noch eine ganz gute Ausgangslage für das Rückspiel vor den eigenen Rängen dar. Natürlich will Leverkusen hier allerdings am liebsten wie schon im Sechzehntelfinale bereits im Auswärtsspiel den Sieg mitnehmen, um auch international endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis zu haben. Führt man sich allerdings die momentane Verfassung der beiden Teams vor Augen, so erscheint eben dieser 2:1-Sieg für Villarreal gar nicht mal so unrealistisch zu sein. In der Partie, die man wohl schon auf Augenhöhe erwarten darf, sind die Spanier zumindest der Favorit auf den Heimsieg im Hinspiel.

FC Villarreal – Bayer Leverkusen Quoten – Fußballspiel am 10.03.2016

Tipp 1 (FC Villarreal): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Bayer Leverkusen): 3,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: