FC Liverpool vs. FC Villarreal 05.05.2016, Prognose & Quoten

2. Mai 2016

Europa League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Donnerstag, den 5. Mai 2016, findet um 21:05 Uhr (MEZ) das Rückspiel im Europa League Halbfinale zwischen dem FC Liverpool und dem FC Villarreal statt. Nachdem die ganz in gelb gekleideten Spanier im heimischen El Madrigal durch einen Last-minute-Treffer den 1:0-Sieg davontragen konnten, erwartet Jürgen Klopp an der Anfield Road nun eine schwere Prüfung. Schon in den drei Runden zuvor hatte Villarreal zunächst immer das Hinspiel im eigenen Stadion bestritten und dabei stets mit einem Heimsieg die Weichen für das Weiterkommen gestellt. Liverpool hingegen hatte auswärts weder in Augsburg noch in Manchester und Dortmund einen Sieg holen können und hat nun beim „gelben U-Boot“, wie man Villarreal auch nennt, nach den drei Unentschieden bisher erstmals verloren.

Brauchen die Engländer derweil ganz dringend die Trophäe, um nächstes Jahr in der Champions League mitspielen zu dürfen, so wäre es für den FC Villarreal der erste Finaleinzug in einem europäischen Wettbewerb nach bisher drei Ausscheiden in einem Semifinale (2x Europa League, 1x Champions League). Schon gegen den SSC Neapel hatten die Spanier im Sechzehntelfinale 1:0 in El Madrigal gewonnen, ehe man im schwierigen Auswärtsspiel beim vermeintlichen italienischen Vizemeister 2016 einen frühen Rückstand noch zum 1:1 ausgleichen konnte, was zum Weiterkommen reichte.

Die Ausgangslage für Villarreal ist also eigentlich ganz gut, obschon Liverpool schon gegen Borussia Dortmund eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, dass man Großes zu leisten imstande ist. Wer in Anfield der Favorit ist, haben wir in diesem Beitrag untersucht.

Alle Wettquoten von Bet365

FC Liverpool – Das Aus würde die verkorkste Saison perfekt machen

Immer wieder hat sich der FC Liverpool, der von Trainerstar Jürgen Klopp im vergangenen Oktober vom glücklosen Brendan Rodgers im Niemandsland der Premier League stehend übernommen worden ist, seine Ambitionen nach oben selbst zerstört. Als erst zweite Mannschaft, die Überflieger Leicester City in dieser Saison bezwingen konnte, hat man außerdem beeindruckende Siege gegen Manchester City, den FC Chelsea oder zuletzt in der Europa League auch Borussia Dortmund gefeiert, kam dafür aber auch immer wieder gegen die Underdogs in der Premier League unter die Räder. Ein etwas länger anhaltender Aufwärtstrend wurde dabei jetzt schon wieder im Keim erstickt. So folgte auf das 2:2 gegen Newcastle United nun die nächste Packung bei der 1:3-Niederlage gegen Swansea City am 1. Mai. Zwar wurden hier ein paar Akteure für das wichtige Europa League Rückspiel geschont, allerdings ist in dieser so kritischen Endphase der Saison eine Ausbeute von nur einem Punkt aus zwei Spielen gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte einmal mehr viel zu wenig. Dadurch sind die Reds nämlich wieder auf Platz 8 gefallen, der nicht einmal zur Teilnahme an der Europa League berechtigen würde. Sicherlich alles andere als ein Argument für die potenziellen Neuverpflichtungen, die im kommenden Sommer geplant sind, ist die internationale Bühne doch so wichtig, um sich präsentieren zu können. Schon gegen Dortmund hatte man Liverpool allerdings nach dem 1:3-Rückstand im eigenen Stadion vorzeitig abgeschrieben. Die Euphorie und das Feuer, die an der Anfield Road jederzeit entfachen können, können also zweifellos auch im Rückspiel gegen Villarreal zu einem entscheidenden Faktor werden.

FC Villarreal – Im dritten Anlauf endlich ins Endspiel

Die Spanier, die durch den wichtigen 2:0-Auswärtserfolg im Derby bei Erzfeind Valencia am vergangenen Wochenende nun den Champions League Qualifikationsplatz so gut wie sicher haben (sechs Punkte Vorsprung auf Platz 5 bei zwei verbleibenden Spielen), konnten beim erneuten Heimtriumph in El Madrigal das Tor zur ersten Endspielteilnahme an einem internationalen Wettbewerb in der Vereinsgeschichte nun ganz weit aufstoßen. Nachdem man bisher schon zwei Mal im Semifinale der Europa League ausgeschieden ist (2004 und 2011), könnte für das gelbe U-Boot nun die alte Bauernweisheit gelten, dass aller guten Dinge drei sind. Mit nur 31 Gegentoren aus den 36 Spielen in der Primera División stellt man hier zurzeit sogar eine bessere Verteidigung als Rekordmeister Real Madrid. Eine gute Defensivleistung wird allerdings an der Anfield Road auch bitter nötig sein, haben die Reds doch gerade erst beim furiosen 4:3-Sieg gegen Borussia Dortmund ihre Qualitäten im Abschluss unter Beweis gestellt. Hierfür wird auf der Gegenseite Stürmerstar Cédric Bakambu einmal mehr dringend gebraucht. Sollte Villarreal nämlich ein Auswärtstor in Liverpool erzielen, so bräuchte die Mannschaft von Jürgen Klopp bereits drei Treffer. Der französische Goalgetter ist mit neun Toren der erfolgreichste Torschütze in der Europa League, der noch im Wettbewerb vertreten ist (führend ist Aritz Aduriz von Athletic Bilbao, ausgeschieden im Halbfinale, mit zehn Treffern).

Bisherige Aufeinandertreffen von FC Liverpool und FC Villarreal

Das Hinspiel in der Europa League letzte Woche war das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs. Folgerichtig kommt es nun also zum ersten Spiel zwischen Liverpool und Villarreal an der Anfield Road.

FC Liverpool – FC Villarreal Prognose – Europa League Spiel am 05.05.2016

Blickt man auf die Quoten, die auf dieses Halbfinale ausgeschrieben worden sind, so scheint die Mannschaft von Jürgen Klopp der große Favorit auf den Heimsieg zu sein, der zum Weiterkommen jedoch mit zwei Toren Differenz erfolgen müsste. So würde ein 1:0 in die Verlängerung führen, während beispielsweise ein 2:1 oder auch das 4:3 wie gegen Dortmund das Ausscheiden der Reds aufgrund der Auswärtstoreregelung besiegeln würde. Das Zeug zum Heimsieg hat der FC Liverpool sicherlich auch, allerdings hat Villarreal gerade auch in der K.-o.-Phase bisher jeweils in Leverkusen (0:0) und Neapel (1:1) – also bei zwei zukünftigen Champions League Teilnehmern – in der Fremde das Unentschieden gehalten und Überraschungsteam Prag auswärts gar mit 4:2 geschlagen. Ein Auswärtstor würde die Reds zudem gehörig unter Zugzwang setzen. Alles in allem keine gute Ausgangslage für den englischen Traditionsverein, der in der Premier League gerade erst wieder Rückschläge zu verarbeiten hatte. Das Weiterkommen von Villrreal ist in jedem Fall als wahrscheinlicher anzusehen, während nur in diesem Spiel zumindest der Auswärtssieg das unwahrscheinlichste Ergebnis ist. Ein Unentschieden ist vielleicht noch am realistischsten, auch ein knapper 2:1-Sieg der Gastgeber wäre jedoch denkbar.

FC Liverpool – FC Villarreal Quoten – Europa League Spiel am 05.05.2016

Tipp 1 (FC Liverpool): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (FC Villarreal): 5,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: