FC Barcelona vs. Real Madrid Prognose & Quoten, 03.12.2016

29. November 2016

FC Barcelona - © CosminIftode / Shutterstock.com

Am Samstag, den 03. Dezember 2016, empfängt der FC Barcelona um 16:15 Uhr (MEZ) seinen großen Rivalen Real Madrid am 14. Spieltag der spanischen Primera División. Es ist bereits die 233. Auflage des als „El Clásico“ in aller Welt bekannten Spitzenspiels der beiden besten spanischen Mannschaften, die zweifelsfrei auch im weltweiten Vergleich absolut führend sind und in den letzten drei Jahren die Champions League Trophäe mal wieder in Spanien gehalten haben. Alleine schon mit Blick auf die Vitrinen der beiden Klubs, in denen sich nationale sowie internationale Trophäen fast schon stapeln, wird unterstrichen, dass hier ein echtes Spitzenspiel der Superlative vorliegt. Blickt man auf die aktuelle Tabelle von „La Liga“, so stellt man aber auch fest, dass die Topteams einmal mehr die beiden vorderen Plätze belegen, wodurch hier der aktuelle Zweite den Tabellenführer empfängt.

Zumindest um den ersten Platz in der Primera División wird es hier aber erst einmal nicht gehen, denn nach atemberaubenden Start sind die Gäste aus Madrid nach 13 Spieltagen noch immer ohne Niederlage und führen folgerichtig mit sechs Punkten Vorsprung auf die katalanischen Hausherren die Tabelle ab. Sollte Barcelona nun im heimischen Camp Nou gar verlieren, wie es Anfang des Jahres schon einmal der Fall war (1:2 im bis dato letzten Clásico), so würden die Königlichen gar mit neun Punkten enteilen und könnten einen kleinen Meilenstein in Richtung spanischer Meisterschaft feiern. Zumindest in diesem Wettbewerb war für den spanischen Rekordmeister nämlich in den letzten vier Spielzeiten kein Vorbeikommen mehr am FC Barcelona, was den reichen Klub aus Madrids Norden mächtig fuchst.

Voller Vorfreude blicken wir in diesem Beitrag nun für Sie auf den berühmt-berüchtigten Clásico und gehen dabei der Frage nach, ob der FC Barcelona sich nun wieder eindrucksvoll wird im Rennen um die spanische Meisterschaft zurückmelden können, oder ob die Madrilenen ihren beeindruckenden Lauf auch in Camp Nou fortsetzen werden.

FC Barcelona – Der Heimsieg wird dringend benötigt

Wie bereits angesprochen käme eine Heimpleite in Camp Nou einer Vorentscheidung in der spanischen Meisterschaft gleich, hätte der FC Barcelona dann doch bereits neun Zähler Rückstand auf seinen großen Langzeitrivalen um die spanische Meisterschaft. Umso wichtiger wird es nun also, dass man sich an seine alten Tugenden und Stärken erinnert und endlich wieder wie gewohnt durchstartet. Gerade nämlich von den sechs bisherigen Heimspielen haben die Katalanen lediglich drei Partien gewonnen. War Camp Nou traditionell sonst immer eine uneinnehmbare Festung, so ist das Mauerwerk zuletzt etwas gebröckelt. Nicht nur gab es gegen Aufsteiger Deportivo Alavés am dritten Spieltag aus dem Nichts nach tollem Saisonauftakt bemerkenswert früh in der Spielzeit die erste Niederlage, auch gegen Altlético Madrid (1:1) und den FC Málaga (0:0) gab es schon zwei Unentschieden. Zuletzt kam man am vergangenen Wochenende auch gegen den überraschend starken Klub Real Sociedad San Sebastián auswärts nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und hat Real Madrid damit nach zwei Spielen in Serie ohne Sieg nun endgültig den Vortritt in „La Liga“ gelassen. Eben weil Barcelona diese zwei Spiele gegen Malaga und Real Sociedad zuletzt nicht mehr gewonnen hat, was in den vergangenen Spielzeiten stets mit Leichtigkeit gelungen war, ist nun der Rückstand entstanden. Nicht nur das – mit Sevilla und Atlético könnten zwei Teams die Katalanen im Falle einer Niederlage im Clásico sogar von Platz zwei stürzen. Das gilt es nun dringend zu verhindern. Zumindest an das Champions League Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am kommenden Mittwoch muss man jedenfalls keinen Gedanken verschwenden, ist der Gruppensieg in der Gruppe C trotz 1:3-Pleite bei Manchester City doch schon sicher.

Real Madrid – Mit Sieg im Clásico die Vorrunde veredeln

Zuletzt holten die Königlichen in der Primera División mal wieder sechs Siege am Stück, nachdem es am siebten Spieltag beim 1:1-Unentschieden vor heimischer Kulisse gegen Underdog SD Eibar den letzten kleinen Wackler gab. Ein richtiger Ausrutscher ist der Mannschaft von Zinedine Zidane dafür noch nicht passiert, ist Real Madrid doch nach 13 Saisonspielen noch komplett ungeschlagen. Bei zehn Siegen und drei Unentschieden führt man „La Liga“ dabei mit sechs Punkten Vorsprung auf die Verfolger Barcelona und Sevilla an und konnte sich auch gerade erst im „Derbi madrileño“ auswärts bei Atlético Madrid einen klaren 3:0-Sieg sichern. Das Ergebnis ist beeindruckend, haben die Königlichen doch nicht nur die meisten Tore der spanischen Liga erzielt (36), sondern auch die wenigsten Gegentore hinnehmen müssen (elf). War ersterer Spitzenwert zuletzt stets dem FC Barcelona vorbehalten gewesen, so teilt man sich gerade auch wegen des hohen Sieges im Derby die beste Defensive nun mit seinem Stadtrivalen, der traditionell ebenfalls in den letzten Jahren kaum zu überwinden war. Lediglich in der Champions League ließ Real Madrid beim 2:2 in Dortmund und beim 3:3 bei Legia Warschau schon zwei Mal den Sieg liegen und steht in Gruppe F damit „nur“ auf dem zweiten Platz hinter dem BVB. Bereits am kommenden Mittwoch empfängt man die Deutschen aber zum direkten Vergleich im heimischen Santiago de Bernabéu Stadion, wo man sich mit einem Heimsieg den Gruppensieg zurückholen könnte. Zunächst gilt es aber, im Clásico das nötige Selbstvertrauen dafür zu tanken und sich die bis dato makellose Vorrunde weiter zu veredeln.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

FC Barcelona – Real Madrid Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

In sage und schreibe 232 Pflichtspielen standen sich der FC Barcelona und Real Madrid schon im geschichtsträchtigen spanischen „El Clásico“ gegenüber. Insgesamt könnte die Statistik dabei wohl kaum ausgeglichener sein, liegen die Königlichen aus Madrid mit 93 Siegen doch nur ganz knapp vorne im direkten Vergleich. So kommen auch die Katalanen schon auf 91 Siege im Clásico, während 48 Unentschieden den direkten Vergleich abrunden. Letzte Saison jedenfalls war es der Clásico der Auswärtsteams. Nachdem Madrid in der Hinrunde noch mit 0:4 im eigenen Stadion vorgeführt wurde, konnte man sich in der Rückrunde unter Neu-Coach Zinedine Zidane revanchieren und mit 2:1 in Camp Nou als Sieger vom Platz gehen. Auch das ewige Duell zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo findet sich natürlich im Clásico wieder. Dort steht es mehr oder weniger Unentschieden. So hat der Argentinier in 21 Spielen gegen Real Madrid auch 21 Tore erzielt, während Europameister CR7 es in 16 Spielen auf 16 Treffer bringt. Im Schnitt also bei beiden exakt ein Tor pro Spiel.

FC Barcelona – Real Madrid Prognose – Primera Division Spiel am 03.12.2016

Etwas unverständlich erscheinen uns die Quoten der Buchmacher zu sein, gastiert mit Real Madrid doch eine noch gänzlich ungeschlagene Mannschaft in Camp Nou, wo die Hausherren nur drei ihrer sechs Heimspiele gewonnen haben und bereits am dritten Spieltag gegen Aufsteiger und krassen Außenseiter Deportivo Alavés eine 1:2-Pleite kassierten. Alles in allem halten wir nämlich den Auswärtssieg der Madrilenen für das wahrscheinlichste Ergebnis in diesem Spitzenspiel. Weil aber auch das Unentschieden bereits hervorragende Quoten abwirft, bekommt selbst ein auf Sicherheit getrimmter Tipper für die doppelte Chance auf Real Madrid noch immer bessere Quoten als für den in unseren Augen am wenigsten wahrscheinlichen Heimsieg der Katalanen (Doppelte Chance: Unentschieden oder Real Madrid: 2,00). Zu dieser würden wir Ihnen insgesamt also durchaus raten. Wer attraktivere Quoten bevorzugt, bekommt diese wahlweise beim Unentschieden oder Auswärtssieg von Real – und die Mannen von Zinezine Zidane haben auswärts bereits im Madrider Derby beim Stadtrivalen Atlético Madrid einen klaren 3:0-Auswärtssieg eingefahren…

FC Barcelona – Real Madrid Quoten – Primera Division Spiel am 03.12.2016

Tipp 1 (FC Barcelona): 1,83
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Real Madrid): 4,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: