FC Barcelona vs. Atletico Madrid 05.04.2016, Champions League Viertelfinale Prognose & Quoten

3. April 2016

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 5. April 2016, kommt es um 20:45 Uhr im Champions League Viertelfinale zum spanischen Duell zwischen dem FC Barcelona und Atlético Madrid. Eben jenes Spiel gab es bereits vor zwei Jahren im Viertelfinale und damals konnte sich etwas überraschend der Außenseiter aus Madrid nach Hin- und Rückspiel durchsetzen. So oder so wird sich hier nun allerdings im Viertelfinale eine Mannschaft verabschieden müssen, die durchaus das Potenzial für den Gesamtsieg des wohl prestigeträchtigsten Wettbewerbs im Vereinsfußball besitzt.

Auch in der spanischen Primera División belegen die Kontrahenten in diesem K.-o.-Spiel die Plätze 1 und 2. Sechs Punkte trennen die Teams dort, was unter anderem darauf zurückzuführen ist, dass Atlético beide Spiele gegen Barca in dieser Saison mit 1:2 verloren hat. Somit hat man vier der lediglich 15 Gegentore aus 31 Spielen von den Katalanen erhalten. Eben jene Abwehr von Diego Simeones Team ist allerdings nur sehr schwer zu überlisten. So hat man in den bisherigen acht Spielen in der Königsklasse ebenfalls erst drei Gegentore hinnehmen müssen. Barcelona wird auf dem Weg zur womöglich erstmaligen Titelverteidigung in der Geschichte der Champions League hier auf ein Abwehrbollwerk der Superlative treffen.

Welches spanische Team die besseren Chancen hat, sich in Camp Nou den Weg für den Einzug ins Champions League Halbfinale zu ebnen, haben wir in diesem Artikel ausführlich für Sie untersucht.

Alle Wettquoten von Bet365

FC Barcelona – Nach verlorenem Clásico nicht mehr unantastbar

Wettbewerbsübergreifend war der große FC Barcelona nun sage und schreibe 39 Spiele in Serie ungeschlagen. Nachdem das Team von Luis Enrique letztes Jahr das höchste aller Ziele erreicht hat, nämlich den Gewinn des Triples, bestehend aus Champions League, spanischer Meisterschaft und Copa del Rey, liegt man angesichts dieser heftigen Serie nun auch in diesem Jahr überall wieder voll auf Kurs. In der spanischen Meisterschaft hat man sieben Spiele vor Schluss noch immer sechs Punkte Vorsprung auf Verfolger Atlético, im Copa del Rey steht man schon jetzt im Finale gegen den FC Sevilla und auch in der Champions League ist die Titelverteidigung noch möglich. Leistete man sich in der Primera División jüngst aber einen kleinen Ausrutscher beim 2:2 in Villarreal, so bedeutete der verlorene Clásico am Wochenende gegen Erzfeind Real Madrid nun nicht das 40. Spiel in Folge ohne Niederlage, sondern eben das jähe Ende der beeindruckenden Serie. Man ist also nicht mehr völlig unantastbar. Bereits im Achtelfinale der Champions League war man beim Hinspiel dem englischen Gegner Arsenal London lange unterlegen, konnte seine wenigen Chancen in einem schwachen Spiel dennoch für einen 2:0-Auswärtserfolg nutzen. Gegen die Abwehr von Atlético wird es nun unweigerlich schwerer. Barca braucht auf jeden Fall eine Leistungssteigerung.

Atletico Madrid – „Eine Abwehr aus Granit“

Einmal mehr ist es Atlético Madrid gelungen, sich in der spanischen Liga zu behaupten und ganz oben mitzuspielen. Besonders hervorzuheben ist dabei in dieser Saison die Abwehrleistung der Madrilenen, für die das altbekannte Lied „Eine Abwehr aus Granit, so wie einst Real Madrid“ so langsam aber sicher von Real zu Atlético umgedichtet werden müsste. Lediglich 15 Gegentore in 31 Ligaspielen gab es bisher und auch in der Champions League wurde der Slowene Jan Oblak bisher erst drei Mal überlistet. Barcelona hingegen hat in der Liga schon 26 und in der Champions League schon fünf Gegentreffer hinnehmen müssen. Weswegen das Team von Diego Simeone trotzdem nicht ganz oben steht, ist die Offensive. Mit dem französischen Topstar Antoine Griezmann sowie der Legende Fernando Torres eigentlich bestens aufgestellt im Sturm sowie mit einer Reihe an erstklassigen Mittelfeldspielern im Kader tat man sich in entscheidenden Spielen nach vorne hin aber trotzdem etwas zu schwer. Gerade im Champions League Achtelfinale gegen den holländischen Außenseiter PSV Eindhoven klappte hier nicht besonders viel, weshalb das K.-o.-Spiel nach zwei Partien, die jeweils 0:0 endeten, im eigenen Stadion in ein langes Elfmeterschießen gehen musste, in dem alle acht Schützen von Atlético bemerkenswerterweise verwandelt haben. Bereits im Spiel wurde das Team jedoch mehr als glücklich vom Pfosten gerettet. Will man abermals gegen Barcelona den Einzug ins Halbfinale perfekt machen, muss also nicht nur hinten die Null stehen, sondern vorne auch ein Tor fallen. Beim 5:1 am Wochenende gegen Real Betis Sevilla hat man zumindest gezeigt, dass auch glanzvoller Offensivfußball zum Repertoire der Rotweißen gehört.

Bisherige Aufeinandertreffen von FC Barcelona und Atletico Madrid

Alleine schon durch die zahlreichen Begegnungen in der Primera División standen sich der FC Barcelona und Atlético Madrid schon 158 Mal auf dem Platz gegenüber. Angeführt wird der direkte Vergleich hierbei vom FC Barcelona, die mit 71 Partien fast die Hälfte aller Spiele gewinnen konnten. Bei 37 Unentschieden kommt Atlético Madrid immerhin auf 50 Siege, wobei der 1:0-Heimsieg im Champions League Viertelfinale 2014 sicherlich einer der schönsten Erfolge war, brachte er dem Team von Diego Simeone doch schon einmal das Weiterkommen in der Königsklasse gegen den großen FC Barcelona ein. Gerade in Camp Nou hat Atlético bei 79 Spielen jedoch erst 13 Mal siegen können.

FC Barcelona – Atletico Madrid Prognose – Fußballspiel am 05.04.2016

In der Liga hat sich der FC Barcelona am 30. Januar 2016 in seinem Heimspiel mit 2:1 gegen Atlético Madrid – wie schon im Hinspiel auch – durchsetzen können. Ein Ergebnis, mit dem hier sicherlich beide Mannschaften noch ganz gut leben könnten, würde den Rojiblancos damit im Rückspiel doch ein erneuter 1:0-Sieg zum Weiterkommen reichen, den man bereits vor zwei Jahren erreicht hat. In Camp Nou bereits ein Unentschieden oder gar einen Auswärtssieg mitnehmen zu können, erscheint jedoch alles andere als realistisch, obwohl Real Madrid am Wochenende im Clásico ja jüngst vorgemacht hat, wie man Barca in deren Stadion besiegen kann. Die Tendenz geht trotzdem zu einem knappen Heimsieg der Katalanen.

FC Barcelona – Atletico Madrid Quoten – Fußballspiel am 05.04.2016

Tipp 1 (FC Barcelona): 1,44
Tipp X (Unentschieden): 4,20
Tipp 2 (Atletico Madrid): 7,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: