Everton vs. Leicester Prognose & Quoten, 09.04.2017

6. April 2017

Leicester - © mooinblack / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 9. April 2017, empfängt der FC Everton um 17:00 Uhr (MEZ) den amtierenden Meister Leicester City zum Spitzenspiel des 32. Spieltags in der englischen Premier League. Dabei möchte der zweite große Klub aus Liverpool, der aktuell auf Platz sieben in der Tabelle steht und damit durch den League Cup Sieg von Manchester United zumindest schon mal in der Qualifikation zur Europa League antreten dürfte, unbedingt noch einmal oben angreifen, sind es für die Toffees doch nur je drei Punkte Rückstand auf die namhaften Teams Arsenal London und Manchester United, von denen man zumindest ein Team liebend gerne noch verdrängen würde, um ganz sicher endlich mal wieder international eine Rolle spielen zu dürfen.

Die Füchse aus Leicester wiederum werden bei Weitem nicht mehr die gern gesehenen Gäste sein, die die Fußballer vom amtierenden englischen Meister den Großteil der Saison über waren. Nachdem man sich nämlich schweren Herzens und unter teilweise bemerkenswert lautem Kopfschütteln der allgemeinen Öffentlichkeit von seinem Erfolgstrainer Claudio Ranieri getrennt hat, haben die Foxes jedes einzelne Spiel gewonnen, womit man sogar als einziges englisches Team das Champions League Achtelfinale überstanden hat und aktuell noch zu den besten acht Teams Europas gehört. Zumindest in der Premier League ist mehr als ein inzwischen solider Mittelfeldplatz aber wohl nicht mehr drinnen, kann Leicester bei noch einem ausstehenden Nachholspiel doch maximal noch 24 Punkte erzielen, mit denen man ein erneutes Engagement in der Königsklasse nicht mehr aus eigener Kraft erreichen könnte.

Umso eher könnte es nun also sein, dass die Erfolgstruppe aus Leicester gedanklich schon bei Atlético Madrid ist, zu denen man einen Tag nach dem Ligaspiel beim FC Everton für das Hinspiel im Champions League Viertelfinale reisen wird. Eine Chance also für die Toffees, den Lauf der Füchse vorerst zu stoppen. In diesem Beitrag befassen wir uns nun mit der Frage, ob sie diese Chance auch tatsächlich nutzen werden, oder ob Leicesters Serie auch im Goodison Park weiter anhalten wird.

FC Everton – Endlich wieder Erfolge in der Gegenwart

Wenn von den Toffees, wie man den FC Everton in Anlehnung an die beliebten Sahnebonbons „Everton Mint“ gerne auch nennt, die Rede ist, dann hat dieser Name zunächst einmal bei Weitem nicht die Strahlkraft anderer Namen der Premier League. So sind vielmehr Chelsea London, Manchester United oder auch der verhasste Stadtrivale FC Liverpool die großen Namen, die nicht nur allesamt in diesem Jahrtausend schon die Champions League gewonnen haben, sondern die dazu noch regelmäßig mit weiteren namhaften Teams wie Arsenal London, Tottenham Hotspur oder auch Manchester City um die englische Meisterschaft konkurrieren. Dabei ist es aber falsch, den FC Everton bloß an der Zeit nach dem Millennium zu messen, denn rein auf die Erfolge reduziert sind die Toffees eine der erfolgreichsten englischen Mannschaften überhaupt. Davon zeugen nicht nur neun gewonnene Meisterschaften und fünf Titel im FA Cup, sondern vor allem auch ein internationaler Erfolg, als sich die Blauen im Jahr 1985 den Europapokal der Pokalsieger sichern konnten. Zuletzt allerdings ist man wieder etwas in der Versenkung verschwunden, spielte man doch letztmalig in der Saison 2014/15 in der Europa League, wo man nach 2:1-Heimsieg mit einer 2:5-Klatsche im Rückspiel im Achtelfinale gegen Dynamo Kiew ausgeschieden ist. Nun könnte die Mannschaft vom niederländischen Trainer Ronald Koeman aber endlich wieder in den europäischen Wettbewerb zurückkehren, spielt man mit 51 Punkten aus den bisherigen 31 Spielen doch eine sehr solide Saison und hält auf Platz sieben stehend mit großem Abstand zu den Verfolgern noch immer mit all den englischen Topteams mit. Garant für den Erfolg ist dabei nach wie vor der wertvollste Spieler der Toffees, der Belgier Romelu Lukaku, der mit 21 Toren auch im Moment mal wieder die Torschützenliste der Premier League anführt. Gegen den amtierenden Meister soll er sein Team nun zum nächsten wichtigen Dreier schießen.

Leicester City – Wie Phönix aus der Asche

Es schien fast so, als wäre das englische Fußballmärchen rund um den krassen Außenseiter Leicester City endgültig für beendet erklärt worden, als sich die Verantwortlichen nach langer Serie ohne Sieg, durch die man auf einmal mitten im Abstiegskampf gesteckt hat, nach der 0:2-Pleite bei Swansea City von Erfolgstrainer Claudio Raniere getrennt haben. Tatsächlich wurde aber bloß ein neues Kapitel im Märchenbuch der Füchse aufgeschlagen, das keineswegs von den Gebrüdern Grimm, sondern von dem Namensvetter des wohl bedeutendsten englischen Dramatikers überhaupt – William Shakespeare -, nämlich dem 51-jährigen Coach Craig Shakespeare, geschrieben wird. Unter dem eigentlich als Interimstrainer geholten ehemaligen Assistenztrainer gewannen die Füchse auf einmal nämlich jedes einzelne Spiel. In der Premier League war das bei fünf Siegen in Serie die maximale Ausbeute von 15 Punkten, während man kurzerhand auch in der Champions League das Rückspiel gegen den amtierenden Europa League Sieger FC Sevilla mit 2:0 gewinnen konnte und damit die schmeichelhafte 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel ausmerzen konnte. Als einziger englischer Vertreter in der Champions League haben die Füchse damit das Viertelfinale erreicht und gehören ganz offiziell zu den besten acht Teams Europas. Das Erfolgsrezept des Trainers ist dabei gleichermaßen simpel wie effektiv: Craig Shakespeare ließ seine Mannschaft in den ersten Spielen schlicht und ergreifend so spielen, wie die Spieler es wollten, nämlich mit dem gleichen aggressiven Pressingfußball, den in der Vorsaison schon kaum ein Konkurrent zu stoppen wusste, den Claudio Raniere aber dennoch eingestellt hatte, da er sich zu ausrechenbar damit gefühlt hatte. Der Erfolg gibt sowohl System als auch Trainer jedenfalls recht. In Everton brennt der inzwischen wieder auf Platz elf zurückgekehrte Meister nun auf den nächsten Sieg, um für die schwierige Aufgabe in der Königsklasse gegen Vorjahresfinalist Atlético Madrid noch zusätzliches Selbstvertrauen zu tanken.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Everton – Leicester Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Erst 105 Begegnungen hat es zwischen dem FC Everton und Leicester City gegeben, was gemessen an der sehr langen Historie der beiden Klubs, die sich im Jahr 1908 erstmals in einem Pflichtspiel gegenüber gestanden sind, vergleichsweise wenig ist. Dafür jedoch ist die Bilanz ausgesprochen ausgeglichen. So führen die Toffees den direkten Vergleich nämlich nur denkbar knapp mit 39 Siegen an, während Leicester City bei 32 Unentschieden auch schon 34 Mal gegen den Liverpooler Klub gewinnen konnte. Diese Saison stand man sich schon zwei Mal gegenüber. Nachdem die Füchse in der Premier League das Hinspiel vor heimischer Kulisse mit 0:2 verloren haben, konnten sie sich zwei Wochen später durch einen 2:1-Auswärtssieg im Goodison Park im FA Cup (dritte Runde) bereits revanchieren. Nun soll der nächste Sieg in der Merseyside her.

Everton – Leicester Prognose – Premier League Spiel am 09.04.2017

Und tatsächlich empfehlen wir allen Sportwetten Freunden auch, die extrem gewinnbringenden Quoten dankend anzunehmen und es mit einem Tipp auf Leicester City zu versuchen. So sind die Füchse nämlich definitiv die Mannschaft der Stunde in England und haben unter anderem im Rahmen ihrer jüngsten Siegesserie bereits den anderen großen Liverpooler Klub, nämlich die Reds von Jürgen Klopp mit 3:1 geschlagen. Nach all den eindrucksvollen Auftritten spricht für Everton praktisch nur die Tatsache, dass die Füchse Gedanken an die Reise nach Madrid sicherlich nicht vollständig werden ausklammern können. Dennoch sind wir uns sicher, dass sie in der wiedererstarkten Form schnell wieder in das Spiel finden werden und sich die nächsten drei Zähler bei den Toffees sichern können.

Everton – Leicester Quoten – Premier League Spiel am 09.04.2017

Tipp 1 (Everton): 1,70
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Leicester): 5,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: