Europa League Viertelfinale 2017 Wetten & Quoten

26. März 2017

Europa League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Donnerstag, den 13. April 2017, und am Donnerstag, den 20. April 2017, finden die Hin- und Rückspiele im Europa League Viertelfinale statt. Die dort zu Stande gekommenen Begegnungen wurden dabei am heutigen Freitag, den 17. März 2017, in Nyon vom schwedischen Botschafter des Endspiels, dem ehemaligen Bayern-Spieler Patrick Andersson ausgelost. Somit geht die Reise in Richtung Stockholm, bzw. Solna, wo das Endspiel der diesjährigen Europa League am Mittwoch, den 24. Mai 2017, in der Friends Arena über die Bühne gehen wird, für acht Vereine aus immerhin sieben Nationen weiter.

War die Europa League dabei alleine mit acht spanischen Siegern aus den letzten 13 Austragungen vorrangig von den Mannschaften aus der Primera División dominiert worden, so ist lediglich ein Vertreter aus La Liga nun unter den letzten acht Teams und die Europa League verdient stattdessen dieses Mal so richtig das Wort „Europa“ in ihrem Namen. So stellt lediglich Belgien in Form vom RSC Anderlecht und dem KRC Genk zwei Mannschaften in diesem Viertelfinale, während neben dem erwähnten Vertreter aus Spanien auch noch Deutschland (FC Schalke 04), England (Manchester United), Frankreich (Olympique Lyon), Holland (Ajax Amsterdam) sowie die Türkei (Besiktas Istanbul) eine Mannschaft im Wettbewerb hat.

Dabei hat die Europa League als Nachfolgewettbewerb des UEFA Cups keineswegs mehr den negativ anmutenden Stellenwert des Pokals der Verlierer, sondern stellt stattdessen für vier der renommiertesten Teams im verbliebenen Wettbewerb, nämlich Schalke, Lyon, ManU und Celta Vigo, eine riesengroße Chance dar, sich über den Sieg in diesem Wettbewerb die Saison auf einen Schlag zu retten. So erhält der Sieger der Europa League nämlich einen sicheren Startplatz für die Champions League, den die angesprochenen vier Teams nach aktuellem Tabellenstand in ihrem jeweiligen Land (Stand: 17. März 2017) allesamt verpasst hätten. Auf diese Weise kann der Europa League Sieg überdies dazu führen, dass ein Land fünf Startplätze für die Königsklasse erhält, so wie es bei Spanien durch die drei Siege in Serie des FC Sevilla zuletzt immer der Fall war.

Natürlich schwingt die Frage mit, ob es einmal mehr zu einem Sieger aus Spanien wird kommen können, ist Celta Vigo doch als momentaner Elfter der Primera División alles andere als ein europäisches Schwergewicht. Die größten Chancen auf den Gesamtsieg werden ohnehin den hochdekorierten und für um die 180 Millionen Euro verstärkten Red Devils aus Manchester zugeschrieben, die bereits im Vorfeld der langen Europa League Saison als Quotenfavorit auf den Turniersieg bei den Buchmachern gehandelt worden sind. Gerade Goalgetter Zlatan Ibrahimovic, der schon fünf Mal in der Europa League gestochen hat, würde dabei liebend gerne vor heimischer Kulisse in Schweden endlich seinen langersehnten und eigentlich auch längst überfälligen europäischen Titel gewinnen, der ihm von Juventus Turin über den FC Barcelona, Paris Saint-Germein und die beiden Mailänder Vereine Inter und AC stets verwehrt geblieben war.

Schon jetzt darf man also gespannt darauf sein, welche vier Klubs übrig bleiben werden, wenn am 21. April 2017 die beiden Halbfinales abermals in Nyon ausgelost werden. In diesem Beitrag haben wir dafür alle vier Paarungen genauer unter die Lupe genommen, um so kurz nach den Auslosungen eine erste Prognose dafür abgeben zu können, wem der Sprung in dieses Halbfinale wohl am ehesten gelingen wird. Die Tipps und Prognosen in diesem Artikel beziehen sich dabei auf die den Langzeitwetten zugehörige Frage, wer sich nach Hin- und Rückspiel insgesamt durchsetzen wird.

Alle Wettquoten von Bet365

RSC Anderlecht – Manchester United Prognose & Quoten

Kann Anderlecht den Favoriten stoppen?

Der RSC Anderlecht gehört zu den Aushängeschildern des belgischen Fußballs. Neben 33 nationalen Meisterschaften, durch die man Rekordsieger seines Landes ist, holten sich die Mannen aus dem Vorort von Brüssel unter anderem bereits 1976 und 1978 zwei Mal den Europapokal der Pokalsieger und 1983 schließlich den UEFA Cup. Es folgte noch ein weiteres Endspiel in den 80ern, das man nicht gewinnen konnte, und seitdem hat es der belgische Traditionsklub, der in der Europa League Vorrunde unter anderem den FSV Mainz 05 aus dem Turnier werfen konnte, nie wieder über ein europäisches Viertelfinale hinaus geschafft. Nachdem man sich im Sechzehntelfinale noch denkbar knapp gegen Topfavorit Zenit St. Petersburg durchsetzen konnte und nun einen Triumph über APOEL Nikosia feiern durfte, soll es dieses Mal damit endlich mal wieder klappen.

In Form der Red Devils hätte das Los für dieses Viertelfinale für die Belgier allerdings nur schwerlich noch schwieriger ausfallen können. Ist der englische Traditionsklub bei 20 nationalen Meisterschaften ohnehin von Anfang an der Topfavorit in der Euro League gewesen und seiner Rolle bisher Schritt für Schritt gerecht geworden. Schlug man zunächst im Sechzehntelfinale den französischen Rekordmeister AS Saint-Étienne – Gruppengegner von Mainz und Anderlecht –, so setzte man sich nun auch im Viertelfinale mit minimalem Aufwand gegen den FK Rostow durch, der in der Champions League Vorrunde gar einen 3:2-Heimsieg gegen den FC Bayern München feiern durfte. Ohnehin ist man in Manchester aber heiß auf den Europa League Sieg, hat man bei drei Titelgewinnen in der Champions League sowie einem Europapokal der Pokalsieger doch schon alle Titel erreicht – mit Ausnahme von diesem. Somit könnte Manchester United mit dem Turniersieg in den erlauchten Kreis der vier Vereine aufsteigen, die alle drei großen europäischen Vereinstitel mindestens einmal gewonnen haben.

Obschon man die Belgier schon gegen St. Petersburg – Europa League Sieger des Jahres 2008 – nicht so richtig auf dem Zettel hatte und die Mannen vom schweizerischen Coach René Weiler schon einmal für eine Überraschung gesorgt haben, glauben wir doch, dass gegen das Starensemble von Jose Mourinho nun endgültig Endstation für den RSC Anderlecht sein wird.
Europa League Viertelfinale Quoten für RSC Anderlecht – Manchester United:
Tipp 1 (RSC Anderlecht): 6,00
Tipp 2 (Manchester United): 1,12

Celta Vigo – KRC Genk Prognose & Quoten

Tritt Celta Vigo das Erbe der spanischen Klubs an?

In den letzten Jahren waren es stets die spanischen Teams, die nicht nur mit ihren Aushängeschildern Real und Atlético Madrid sowie dem FC Barcelona in der Champions League für Furore gesorgt haben, sondern die auch immer in der Europa League weit gekommen sind. Nun sind aber von Rekordsieger Sevilla über Bilbao bis hin zum FC Villarreal eben all die typischen Namen schon aus dem Wettbewerb ausgeschieden, die man hier zu diesem Zeitpunkt stets noch gesehen hat, während mit Celta Vigo ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt nun in der Runde der letzten acht Teams steht. Zwar konnte das Team aus Spaniens Nordwesten an der portugiesischen Grenze gelegen schon in den Jahren 1999, 2000 und 2001 gleich drei Mal in Serie das Viertelfinale des UEFA Cups erreichen und im Jahr 2004 bei der bis dato einzigen Teilnahme an der Champions League gar das Achtelfinale erstürmen, jedoch hat man bisher weder national, geschweige denn international irgendetwas jemals gewonnen.

In Form vom KRC Genk hat der Elfte der Primera División nun allerdings einen Gegner erhalten, dem es da gar nicht mal so unähnlich geht. So hat Genk zwar drei Meisterschaften und sechs Pokalsiege in Belgien geholt, jedoch in internationalen Wettbewerben noch nie auf sich aufmerksam machen können. Nach dem ersten Achtelfinale überhaupt für die belgischen Königlichen (so steht KRC für Koninklijke Racing Club), in dem man sich gegen Livarivale Gent in der Höhe durchaus überraschend insgesamt mit 6:3 behaupten konnte, nachdem man im Sechzehntelfinale noch mit Underdog Astra Giurgiu aus Rumänien so seine Probleme hatte, steht nun also logischerweise auch das erste Viertelfinale für die Belgier an.

Beide Mannschaften stehen folgerichtig vor dem bis dato größten internationalen Erfolg in ihren jeweiligen Vereinsgeschichten, für den wir unterm Strich die „Kelten“ aus Spanien für klar favorisiert halten. Dennoch: Genk hat bereits in der Gruppenphase mit Athletic Bilbao, Rapid Wien und Sassuolo Calcio drei Gegner überraschend hinter sich gelassen und wird es den Spaniern garantiert alles andere als leicht machen. Die Chance auf die nächste Überraschung ist definitiv gegeben.
Europa League Viertelfinale Quoten für Celta Vigo – KRC Genk:
Tipp 1 (Celta Vigo): 1,28
Tipp 2 (KRC Genk): 3,75

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Ajax Amsterdam – FC Schalke 04 Prognose & Quoten

Zwei ehemalige Sieger unter sich

Wenn Ajax Amsterdam und der FC Schalke 04 aufeinanderprallen, dann spielen hier wie schon in der Runde zuvor, als die Schalker auf Borussia Mönchengladbach getroffen sind, zwei ehemalige Sieger in diesem Wettbewerb gegeneinander. Möchten die Gelsenkirchener dabei unbedingt 20 Jahre nach ihrem größten Triumph anknüpfen, als die einstigen Euro Fighters sich überraschend den UEFA Cup sichern konnten, um sich über das Hintertürchen die bisher absolut enttäuschende Saison zu retten (Aktuell Platz elf – Stand: 17. März 2017) und sich somit doch noch für die Champions League zu qualifizieren, was zumindest insgeheim sicherlich das Saisonziel der umstrukturierten Truppe war. Immerhin: bereits in der Gruppenphase gehörten die Knappen zu einem der schillerndsten Teams, das sich in einer schwierigen Gruppe gegen drei starke Gegner fünf Siege in Serie holte, ehe man erst am letzten Spieltag in einem absolut unwichtigen Spiel in Salzburg die bis dato einzige Niederlage im Wettbewerb einstecken musste. Und seitdem hat man es einfach so gemacht, dass man nicht mehr verloren hat, ist man gegen PAOK Saloniki doch ebenso mit 1:1-Unentschieden vor heimischer Kulisse weitergekommen, wie zuletzt gegen Borussia Mönchengladbach, wo man beim 2:2-Unentschieden am gestrigen Donnerstag jedoch mehr Glück als Verstand bei seinen Toren hatte. Unterm Strich hat es sich eine oftmals aber glücklose Schalker Elf jedoch schon verdient, lagen die Spielanteile letztlich doch auf der Seite der Königsblauen.

Ajax Amsterdam – in der Gruppenphase ebenfalls ungeschlagen (vier Siege, zwei Unentschieden) – ist nicht minder minimalistisch bis ins Viertelfinale vorgedrungen, das man seit 2003 nie mehr in einem europäischen Wettbewerb erreicht hat. Zwar haben die Holländer als eines von nur vier Teams weltweit neben Bayern, Chelsea und Juventus alle drei europäischen Turniere schon mindestens einmal gewonnen – die Champions League sogar beachtliche vier Mal –, in den letzten beiden Jahrzehnten war jedoch kaum noch etwas zu sehen vom einstigen Glanz des niederländischen Rekordmeisters. So reichte gegen Legia Warschau im Sechzehntelfinale nach dem torlosen Remis in der Ferne ein 1:0-Heimsieg, ehe man im Achtelfinale erst beim Champions League Absteiger FC Kopenhagen eine 1:2-Pleite – die erste der laufenden Saison im internationalen Wettbewerb – kassierte, die man zuhause nun mit einem 2:0-Sieg umdrehen konnte. Im Trikot der Holländer gibt es außerdem ein Wiedersehen mit Heiko Westermann, der zwischen 2007 und 2010 für die Schalker spielte.

In dem Duell zweier durchaus international erfahrener Teams sehen wir unterm Strich die Schalker vorne, die den Turniersieg insgesamt auch dringender nötig hätten. Viel wird allerdings davon abhängen, wie gut die Ausgangslage werden wird, die man sich beim Hinspiel in der Amsterdam Arena herausspielen wird.
Europa League Viertelfinale Quoten für Ajax Amsterdam – FC Schalke 04:
Tipp 1 (Ajax Amsterdam): 2,10
Tipp 2 (FC Schalke 04): 1,72

Olympique Lyon – Besiktas Istanbul Prognose & Quoten

Wer tritt in die Fußstapfen von Sevilla?

Mit Olympique Lyon und Besiktas Istanbul stehen sich hier die letzten beiden Teams im Wettbewerb gegenüber, die als Gruppendritte aus der Champions League Gruppenphase in die Europa League „abgestiegen“ sind, hatte es für beide zum Überwintern in der Königsklasse doch knapp nicht gereicht. Dabei ist hier die große Frage, wer womöglich in die Fußstapfen des FC Sevilla treten könnte, die zuletzt zwei Mal in Serie in der Königsklasse an den Start gegangen sind und nach Platz drei in der Gruppenphase letztlich in der Europa League weiterspielen mussten, die man als Ausgleich dann kurzerhand gewonnen hat. Sollte dieser Linie also treu geblieben werden und es gewinnt abermals ein Champions League Starter am Ende die Europa League, so müsste es sich zwangsläufig um einen dieser beiden Klubs handeln.

Dabei hat Olympique Lyon, das als Vierter in der französischen Ligue 1 mit 13 Punkten Rückstand auf den OGC Nizza auf Platz drei sowie fünf Punkten Vorsprung auf Verfolger Olympique Marseille (dazu mit einem Spiel Rückstand) gewissermaßen sein völlig eigenes Süppchen kocht und aller Voraussicht nach auch als Vierter die Saison beenden wird, bereits im Sechzehntelfinale stark geglänzt. Nach Hin- und Rückspiel gab es dort nämlich ein beachtliches 11:2 gegen den holändischen Klub AZ Alkmaar, an das man nun auch gegen den AS Rom anzuknüpfen wusste. Nach dem 4:2-Heimsieg reichte den Franzosen gar eine 1:2-Auswärtspleite im Olympiastadion in Rom, um das Ticket für das Viertelfinale zu lösen, während Besiktas Istanbul nach dem 1:1-Unentschieden bei Olympiakos Piräus ein deutliches 4:1 vor heimischer Kulisse erzielt hat. Bereits im Sechzehntelfinale hatten die Türken sich mit insgesamt 5:2 gegen den israelischen Überraschungsklub Happoel Be’er Scheva durchgesetzt, wodurch man nun insgesamt zwar zehn Tore in vier Spielen erzielt hat, jedoch auch in jedem einzelnen Match einen Gegentreffer hinnehmen musste. Exakt wie Olympique Lyon eben auch.

Nicht zuletzt deswegen sind in dieser Begegnung allerhand Tore zu erwarten, wobei wir den französischen Topklub insgesamt für etwas stärker halten. Viel wird dennoch davon abhängen, wie das Hinspiel ausgeht, denn bei machbarer Ausgangslage für Besiktas kann die Vodafone Arena in Istanbul schnell wieder zu einem Hexenkessel werden, in dem die Türken das Blatt noch einmal wenden können.
Europa League Viertelfinale Quoten für Olympique Lyon – Besiktas Istanbul:
Tipp 1 (Olympique Lyon): 1,28
Tipp 2 (Besiktas Istanbul): 3,60

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: