Europa League Qualifikation Playoffs – Prognose & Quoten der Hinspiele (17.08.2017)

15. August 2017

Europa League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Donnerstag, den 17. August 2017, finden die Hinspiele der Europa League Qualifikation Playoffs 2017/18 statt. Insgesamt 22 freie Plätze sind dabei zwischen den 44 teilnehmenden Mannschaften noch zu vergeben, unter denen nun auch die zehn Teams stehen, die zuvor in der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League gescheitert waren, wie beispielsweise Ajax Amsterdam oder Red Bull Salzburg. Ist dabei der Unterschied zwischen der Königsklasse und der als zweitwichtigsten europäischen Vereinspokals geltenden Europa League schon gravierend in puncto Startgeldern, Prämien und Fernsehgeldern, da müssen die 22 unglücklichen Teams, die nun den Kürzeren ziehen nach Hin- und Rückspiel, gänzlich ohne internationale Beteiligung auskommen, was eine Saison zur Folge hätte, in der es so manche englische Woche weniger, allerdings auch weitaus weniger Geld geben würde.

Zudem fehlt für die 22 unterlegenen Teams auch die Gelegenheit, sich außerhalb der nationalen Fußballliga und dem nationalen Pokalwettbewerb zu präsentieren, was gerade in einer Saison, die auf eine Fußball Weltmeisterschaft zusteuert, für all jene Teams pures Gift ist, die mehrere potenzielle Nationalspieler in ihren Reihen haben. Nicht selten gab es noch mal kurz vor Torschluss kuriose Aktivitäten auf der Transferliste, die bekanntermaßen bis zum 31. August noch geöffnet ist, nachdem Teams, die fest mit Europa geplant haben, dann doch überraschend in der Qualifikation gescheitert waren. Gerade für Teams, wie den AC Mailand, der als erheblich hochgerüsteter Klub mit den Transferausgaben eines Champions League Favoritens definitiv zu den Topfavoriten auf den Gewinn der Europa League zählen würde, ist es unabdingbar, nun konzentriert auch die letzte Hürde in Form der Playoffs zu überstehen, während natürlich auch Teams wie der FC Everton, Athletic Bilbao, Fenerbahce Istanbul oder auch die gesamte österreichische Fraktion von Austria Wien über den in Europa als FC Salzburg antretenden Red Bull Klub bis hin zu Underdog SCR Altbach nun unbedingt ihr gesamtes Potenzial entfalten müssen, um in die Europa League einziehen zu können.

Nicht mehr dabei ist derweil der deutsche Europa League Qualifikant SC Freiburg, dem sein 1:0-Heimsieg gegen den slowenischen Vertreter NK Domzale nicht zum Weiterkommen gereicht hat durch die 0:2-Auswärtsniederlage. Die Deutschen sind damit ebenso vorzeitig ausgeschieden wie der schweizerische Vertreter FC Sion sowie der SK Sturm Graz aus Österreich. In dem vorliegenden Beitrag soll es aber natürlich um die Teams gehen, die noch im Rennen sind und um die begehrten letzten Tickets kämpfen. Aus den 22 Begegnungen, die aus der Auslosung hervorgegangen sind, haben wir sieben Matches für Sie herausgepickt, die wir als besonders spannend erachten. Auf diese haben wir hier einen genaueren Blick für Sie gewagt und geben Ihnen jeweils eine Kurzprognose für den Ausgang im beliebten 3-Weg-System für Ihre Europa League Wetten ab.

Alle Wettquoten von Bet365

FC Viitorul – FC Salzburg Prognose & Quoten

Meister gegen Meister

Die Pechsträhne für den FC Red Bull Salzburg, der wegen der Sponsoring-Auflagen der UEFA in der Europa League offiziell nur als FC Salzburg geführt werden darf, setzt sich weiter fort. Abermals scheiterte man erst nicht nur daran, sich endlich mal für die inzwischen längst überfällige Champions League zu qualifizieren, sondern hat nun auch für den letzten Strohhalm Europa League mal wieder richtiges Pech bei der Auslosung gehabt, denn obschon der rumänische Klub FC Viitorul Constanta nur den wenigsten Fans außerhalb Rumäniens bekannt sein dürfte, hat sich hier eine echte Fußballmacht entwickelt. Erst 2009 wurde der Klub gegründet, dessen Eingentümer, Präsident und Trainer ein und dieselbe Person sind, nämlich die rumänische Fußballlegende Gheorghe Hagi. Nach den zügigen Aufstiegen bis zur Erstklassigkeit führte der einstige Starspieler von Real Madrid und dem FC Barcelona sein Team nun zur ersten rumänischen Meisterschaft – gerade einmal acht Jahre nach Gründung. Grund zur Freude über diese Auslosung besteht für die Österreicher also keinesfalls, denn im Duell Meister gegen Meister halten wir zumindest in diesem Hinspiel den FC Viitorul für den klaren Favoriten. Entgegen der Quoten der Buchmacher empfehlen wir Ihnen deshalb Tipp 1 auf die Heimmannschaft.
Europa League Quoten für FC Viitorul – FC Salzburg am 17.08.2017:
Tipp 1 (FC Viitorul): 4,50
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (FC Salzburg): 1,72

AC Mailand – KF Shkendija Prognose & Quoten

Matchball für Milan

Der Sechste der italienischen Serie A wäre nach den immensen Hochrüstungen in diesem Sommer mit bisher ca. 190 investierten Millionen Euro gegen ausnahmslos jeden Gegner in den Europa League Playoffs der haushohe Favorit gewesen. Dass man nun den albanischen Klub KF Shkëndija gezogen hat, der seinen Sitz im mazedonischen Tetovo hat und letzte Saison mazedonischer Vizemeister geworden ist, dürfte die Aufgabe für das Starensemble von Vincenzo Montella aber noch zusätzlich erleichtern. Im Giuseppe Meazza Stadion wäre dabei alles andere als ein klarer Heimsieg von Milan eine faustdicke Überraschung, weswegen dieses Spiel ein sicherer Haken bei einer jeden Kombi-Wette auf die Europa League Qualifikation sein sollte. Bereits hier könnte man mit hohem Sieg den Matchball verwandeln und mit dem Argument Europa League ggf. in den letzten zwei Wochen noch mal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Denn nicht nur ist nach Aussagen des Präsidenten noch genug Geld in der Kasse, gerade erst gestern äußerte sich außerdem mit Pierre-Emerick Aubameyang wieder ein Star aus der Bundesliga wechselbereit zu den Rossoneri, die ganz gewiss auch in der Serie A nach einer Reihe an schwachen Jahren wieder angreifen werden.
Europa League Quoten für AC Mailand – KF Shkendija am 17.08.2017:
Tipp 1 (AC Mailand): 1,16
Tipp X (Unentschieden): 6,50
Tipp 2 (KF Shkendija): 17,00

NK Osijek – Austria Wien Prognose & Quoten

Auch für Wien wird es nicht leicht

Nicht nur der österreichische Meister FC Salzburg, sondern auch der amtierende Vizemeister FK Austria Wien hat es in der Europa League Qualifikation alles andere als leicht getroffen. Auf dem Papier geht es zwar „nur“ gegen den Vierten der Hrvatska Nogometna Liga (erste kroatische Liga), jedoch verfügt Osijek über eine der besten Fußballschulen des Landes und wozu kroatische Spieler, die die Reihen der besten europäischen Teams bereichern, im Stande sind, dürfte mit Blick auf die Leistungen der Nationalmannschaft bestens bekannt sein. Unter anderem ist auch der kroatische WM Held (Torschützenkönig bei der WM 1998, als Kroatien Dritter wurde) Davor Suker aus der Schule vom NK Osijek hervorgegangen, wodurch Austria Wien hier zu einem Gegner reisen muss, dessen Spieler zwar weitestgehend unbeschriebene Blätter sind, die das Fußballspielen aber an der besten Akademie des Landes erlernt haben. Auch die Buchmacher haben dies schon erkannt und sehen gemäß der Quoten den NK Osijek zumindest in diesem Heimspiel als den Favoriten an. Auch wir tendieren trotz der gut aufgestellten österreichischen Mannschaft, bei der Thorsten Fink noch immer der Trainer ist, zu Tipp 1 in diesem Hinspiel.
Europa League Quoten für NK Osijek – Austria Wien am 17.08.2017:
Tipp 1 (NK Osijek): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Austria Wien): 3,50

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

SCR Altach – Maccabi Tel Aviv Prognose & Quoten

Als Emporkömmling nun auch in die Königsklasse?

Der SCR Altach hat eine interessante Geschichte hinter sich. Obschon der Voralberger Verein bereits seit dem Jahr 1929 existiert, hat man sich erst im laufenden Jahrtausend erstmals so richtig an die Bundesliga herangewagt und sich dort nun inzwischen seit dem letzten Aufstieg im Jahr 2014 weitestgehend etabliert. Bereits in der Saison 2014/15 wurde man überraschend Dritter, scheiterte allerdings bereits in der zweiten Runde der Europa League Qualifikation, ehe man durch Platz vier letzte Saison nun bis in die Playoffs vorgedrungen ist. Zuletzt war dafür ein echter Achtungserfolg gegen KAA Gent erzielt worden, die letzte Saison noch im Europa League Achtelfinale gestanden waren. Mit Maccabi Tel Aviv trifft man nun allerdings auf den israelischen Vizemeister und den Traditionsklub schlechthin aus Israel, der nach früherer Zugehörigkeit zum asiatischen Vereinspokal sogar schon zwei Mal die AFC Champions League gewinnen konnte, ehe man 1979/80 erstmals in den europäischen Wettbewerben antrat. Auch hier ist der 21-fache israelische Meister ein oft gesehener Gast, dem die massive internationale Erfahrung gegen Emporkömmling Altach nun sicherlich zu Gute kommen wird. Auswärts in der nur 8.500 Zuschauer fassenden Cashpoint-Arena werden die Israelis sicherlich eine gute Ausgangslage schaffen können. Wir tippen dabei am ehesten auf das Remis, durch das in der Woche darauf in Tel Aviv alles für die Europa League Gruppenphase klar gemacht werden könnte.
Europa League Quoten für SCR Altach – Maccabi Tel Aviv am 17.08.2017:
Tipp 1 (SCR Altach): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Maccabi Tel Aviv): 2,90

Vardar Skopje – Fenerbahce Istanbul Prognose & Quoten

Das nächste Highlight für den mazedonischen Meister

In der Philip-II-Arena in Skopje fand bereits letzte Woche der UEFA Super Cup zwischen Real Madrid und Manchester United statt. Und an genau dieser Stelle will der mazedonische Meister Fudbalski Klub Vardar Skopje nun endlich auch selbst wieder Europa League spielen. Das letzte Mal ist inzwischen nämlich bereits 22 Jahre her, als man letztmals in der Saison 1995/96 den Sprung durch die Qualifikationsrunden schaffte, dann aber umgehend in Runde eins des UEFA Cups an Girodins de Bordeaux scheiterte. Nachdem Skopje aus der Champions League Qualifikation nun in die Eruopa League Playoffs abgestuft worden ist, obwohl man den dänischen Meister FC Kopenhagen zunächst zuhause mit 1:0 geschlagen hatte, ist das Lospech dem amtierenden mazedonischen Meister treu geblieben, denn mit Fenerbahce Istanbul – einstiger Europa League Halbfinalist in der Saison 2012/13 – hat man nun einen Gegner gezogen, der nicht nur international extrem erfahren ist, sondern auch den klar besseren Kader hat. Zudem kommt den Türken noch gelegen, das Rückspiel im Ülker Stadyumu Stadion austragen zu dürfen, das mit seinen gut 50.000 Plätzen als einer der größten Hexenkessel Europas gilt. Auch der Istanbuler Traditionsverein wird alles dafür tun, mit guter Ausgangslage wieder heimzureisen. Ein Auswärtssieg ist durchaus realistisch, nach den guten Leistungen der Mazedonier würden wir allerdings auch hier eher auf das Unentschieden setzen.
Europa League Quoten für Vardar Skopje – Fenerbahce Istanbul am 17.08.2017:
Tipp 1 (Vardar Skopje): 5,25
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Fenerbahce Istanbul): 1,66

FC Everton – Hajduk Split Prognose & Quoten

Die Toffees sind heiß auf Europa

Der FC Everton – Stadtrivale von Jürgen Klopps FC Liverpool – war letzte Saison in der englischen Premier League mal wieder der bestplatzierte Verein hinter den sechs Giganten Chelsea, Arsenal, Tottenham, Liverpool, Manchester United und Manchester City, wodurch die Toffees nun mal wieder in der Europa League Qualifikation antreten dürfen. Was heute kaum noch jemand weiß: der Traditionsverein, der seinen verlorenen Sohn Wayne Rooney im Sommer zurückholen konnte, ist einer der ganz großen britischen Traditionsvereine und hat analog zum Hamburger SV in Deutschland in der englischen Premier League die meisten Saisons zugebracht. Auch international hat Everton einiges zu bieten, konnte man 1985 doch den Europapokal der Pokalsieger gewinnen. Mit dem kroatischen Traditionsverein Hajduk Split hätte das Los für die Toffees dennoch eine Nummer leichter sein können, denn der Dritte der ersten kroatischen Liga, bei dem unter anderem jüngst Darijo Srna, Ivan Perišić und Niko Kranjčar ausgebildet worden sind, ist nicht nur wegen seiner stark rechten Fanszene gefürchtet, sondern auch spielerisch. Bei dem sicherlich größten Risikospiel der Europa League Playoffs wäre dennoch zumindest in diesem Hinspiel alles andere als ein klarer Heimsieg vom FC Everton eine kleine Sensation.
Europa League Quoten für FC Everton – Hajduk Split am 17.08.2017:
Tipp 1 (FC Everton): 1,25
Tipp X (Unentschieden): 5,50
Tipp 2 (Hajduk Split): 12,00

Panathinaikos Athen – Athletic Bilbao Prognose & Quoten

Viel internationale Erfahrung auf beiden Seiten

Sowohl der Dritte der letztjährigen griechischen Super League als auch der Siebte der spanischen Primera División haben international schon viel Erfahrung sammeln können und wären mit ihren guten Kadern und ihren großen Namen für eine jede Vorrundengruppe der Europa League eine echte Bereicherung. Zu schade, dass nur ein Verein bei diesem für beide Seiten gleichermaßen ungünstigen Los den Sprung in diese Gruppenphase nun schaffen kann. Rein von der Erfahrung her spricht dabei natürlich mehr für die Spanier, die inzwischen nicht nur Dauergast in der Europa League geworden sind, sondern die hier 2012 sogar zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte das Endspiel erreicht haben, wo man am Ende allerdings deutlich an Atlético Madrid gescheitert war. Die Griechen, deren größte Tage in der Champions League vor allem in den 90ern lagen, als man 1995/96 sogar bis ins Halbfinale der Königsklasse vorgedrungen war, werden es dementsprechend schwer haben, sich gegen den grundsoliden Klub aus La Liga zu behaupten, zumal den Spaniern zusätzlich in die Karten spielt, das Rückspiel zuhause bestreiten zu dürfen. Für dieses Hinspiel sehen wir für Athen maximal das Remis, glauben allerdings, dass Bilbao sich bereits hier den Auswärtssieg sichern können wird, der dem vorzeitigen K.-o. des 20-fachen griechischen Meisters gleichkäme.
Europa League Quoten für Panathinaikos Athen – Athletic Bilbao am 17.08.2017:
Tipp 1 (Panathinaikos Athen): 3,60
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Athletic Bilbao): 2,05

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: