EM 2016 Spielplan: Vorrunde & KO-Phase

5. Juni 2016

EM 2016 Wetten, Prognosen & Quoten

Vom 10. Juni 2016 bis einschließlich zum 10. Juli 2016 wird die ganze Welt nach Frankreich blicken, wenn dort zum insgesamt bereits 15. Mal die Fußball Europameisterschaft ausgetragen wird. Bei dieser Fußball EM 2016 treten dabei erstmals in der Geschichte 24 Nationen an, wodurch sich auch die Gesamtzahl der Spiele vergrößert. Hatte man sonst stets 31 Spiele in Gruppenphase und K.-o.-Runde, so sind es dieses Jahr sage und schreibe 51 Partien.

Die Vorrunde, in der durch zwei weitere Gruppen alleine schon sechs weitere Spiele ausgetragen werden, findet durch die insgesamt zusätzlichen 12 Spiele bis einschließlich zum 22. Juni 2016 statt. Nach wie vor müssen sich anschließend die acht schlechtesten Länder aus dem Wettbewerb verabschieden, wodurch bei der größeren Teilnehmerzahl nun jedoch 16 Teams und nicht wie sonst üblich nur acht übrigbleiben. Aus diesem Grund kommt es zu einem weiteren Novum in der Geschichte der EM, nämlich einem Achtelfinale, das die K.-o.-Phase eröffnen wird.

Um in diesem spannenden Monat nicht den Überblick zu verlieren, haben wir hier für Sie den kompletten EM 2016 Spielplan im praktischen Überblick aufbereitet.

EM 2016 Vorrunde

Wie eingangs erwähnt, geht es in den ersten zwei Wochen des mit Spannung erwarteten Turniers darum, die ersten acht Mannschaften aus dem Turnier zu eliminieren, wobei jedes Team dabei mindestens drei Spiele in der Gruppenphase bestreiten wird. Nachdem die sechs Gruppenletzten automatisch ausscheiden, ist es anschließend etwas komplizierter. So erreichen nämlich vier der sechs Gruppendritten doch noch das Achtelfinale, wobei hier gruppenübergreifend die zwei schlechtesten Teams ebenfalls ausscheiden. Weil in der Regel Teams auf Platz 3 in den Vierergruppen maximal ein Spiel gewonnen haben können, werden dabei auch Faktoren wie die Tordifferenz sehr entscheidend sein. Sich also von dem übermächtigen Land in seiner Gruppe abschießen zu lassen, ist für jede Mannschaft absolut Tabu, die darauf hoffen muss, sich über diesen Slot im Turnier halten zu können.

Die Vorrunde unterteilt sich dabei in drei Spieltage, sodass jeder am Ende gegen jeden Gegner in seiner Gruppe ein Spiel im direkten Vergleich bestritten haben wird. Gleich am ersten Spieltag wird es dabei vor allem in der engen Gruppe E spannend. Hier kämpfen Belgien, die Nummer 1 der Weltrangliste, und Italien, der Finalist der letzten Europameisterschaft, direkt zum Auftakt am 13. Juni um 21:00 Uhr um den Gruppensieg. Eine solche Vorentscheidung oder zumindest Tendenz könnte es auch in Gruppe B geben, wo mit England und Russland die beiden favorisierten Nationen bereits zwei Tage zuvor am 11. Juni um 21:00 Uhr aufeinander treffen.

Am zweiten Spieltag begegnen sich dann Deutschland und Polen in Gruppe C, was aller Voraussicht nach ebenfalls ein Spiel um den begehrten ersten Platz in der Gruppe sein wird. Gespielt wird am 16. Juni um 21:00 Uhr in Saint-Denis. Auch in der Gruppe F ist dies der Spieltag der Vorentscheidung, wenn am 18. Juni um 21:00 Uhr in der Hauptstadt Paris Portugal und Österreich gegeneinander spielen werden.

Am dritten Spieltag könnten dann nicht nur Gastgeber Frankreich und die Schweiz in Gruppe A am 19. Juni um 21:00 Uhr um den Spitzenplatz kämpfen, sondern auch in allen anderen Gruppen wird die Entscheidung nun endgültig fallen.

EM 2016 Spielplan Vorrunde Spieltag 1

Datum Uhrzeit Gr. Begegnung Resultat
Fr. 10.06. 21:00 A Frankreich – Rumänien 2:1
Sa. 11.06. 15:00 A Schweiz – Albanien 1:0
Sa. 11.06. 18:00 B Wales – Slowakei 2:1
Sa. 11.06. 21:00 B England – Russland 1:1
So. 12.06. 15:00 D Türkei – Kroatien 0:1
So. 12.06. 18:00 C Polen – Nordirland 1:0
So. 12.06. 21:00 C Deutschland – Ukraine 2:0
Mo. 13.06. 15:00 D Spanien – Tschechien 1:0
Mo. 13.06. 18:00 E Irland – Schweden 1:1
Mo. 13.06. 21:00 E Belgien – Italien 0:2
Di. 14.06. 18:00 F Österreich – Ungarn 0:2
Di. 14.06. 21:00 F Portugal – Island 1:1

EM 2016 Spielplan Vorrunde Spieltag 2

Datum Uhrzeit Gr. Begegnung Resultat
Mi. 15.06. 15:00 B Russland – Slowakei 1:2
Mi. 15.06. 18:00 A Schweiz – Rumänien 1:1
Mi. 15.06. 21:00 A Frankreich – Albanien 2:0
Do. 16.06. 15:00 B England – Wales 2:1
Do. 16.06. 18:00 C Ukraine – Nordirland 0:2
Do. 16.06. 21:00 C Deutschland – Polen 0:0
Fr. 17.06. 15:00 E Italien – Schweden 1:0
Fr. 17.06. 18:00 D Tschechien – Kroatien 2:2
Fr. 17.06. 21:00 D Spanien – Türkei 3:0
Sa. 18.06. 15:00 E Belgien – Irland 3:0
Sa. 18.06. 18:00 F Island – Ungarn 1:1
Sa. 18.06. 21:00 F Österreich – Portugal 0:0

EM 2016 Spielplan Vorrunde Spieltag 3

Datum Uhrzeit Gr. Begegnung Resultat
So. 19.06. 21:00 A Schweiz – Frankreich 0:0
So. 19.06. 21:00 A Rumänien – Albanien 0:1
Mo. 20.06. 21:00 B England – Slowakei 0:0
Mo. 20.06. 21:00 B Russland – Wales 0:3
Di. 21.06. 18:00 C Ukraine – Polen 0:1
Di. 21.06. 18:00 C Deutschland – Nordirland 1:0
Di. 21.06. 21:00 D Spanien – Kroatien 1:2
Di. 21.06. 21:00 D Türkei – Tschechien 2:0
Mi. 22.06. 18:00 F Ungarn – Portugal 3:3
Mi. 22.06. 18:00 F Österreich – Island 1:2
Mi. 22.06. 21:00 E Italien – Irland 0:1
Mi. 22.06. 21:00 E Belgien – Schweden 1:0

EM 2016 KO-Phase

Ist die Vorrunde überstanden, so steht ab dem 25. Juni in den letzten zwei Wochen des Turniers der Endspurt an. Ab jetzt werden Fehler gnadenlos mit dem K.-o. bestraft, denn wer sich hier einen schlechten Tag erlaubt, bekommt keine zweite Chance, um schlechte Ergebnisse noch einmal wettzumachen. Im Achtelfinale können dabei zunächst die Gruppensieger noch mit verhältnismäßig einfachen Losen rechnen, da ihnen ja auch potenzielle Gruppendritte zugelost werden können. Weil der Turnierbaum hier jedoch schon feststeht, darf durchaus schon ein wenig Spekulation erlaubt sein.

Verläuft das Turnier ohne große Überraschungen, so könnte es bereits im ersten Achtelfinale in der EM Geschichte zu einer Spitzenpartie wie Italien oder Belgien gegen Spanien oder Kroatien kommen. Spanien oder Frankreich könnten im Falle ihres Gruppensiegs bei entsprechendem Verlauf in der Gruppe E überdies in Form von Schweden ein undankbares Los ziehen, ist das Team von Zlatan Ibrahimovic doch stets für eine Überraschung gut. Gelingt den Deutschen übrigens der Gruppensieg, so hat man den wohl besten Platz im Achtelfinale, sind doch die potenziellen Gegner Rumänien, Wales oder Island alles andere als ernsthafte Bedrohungen für den amtierenden Weltmeister.

Weil logischerweise das Achtelfinale schon schwer vorhersagbar ist, sind die darauf folgenden K.-o.-Runden noch offener. Gelingt jedoch allen drei Favoriten Deutschland, Frankreich und Spanien der Gruppensieg, so könnten sich Deutschland und Frankreich später im Halbfinale treffen, während dem Gewinner im Finale die Spanier drohen, welche auf dem Weg dorthin im Halbfinale eventuell den Sieger aus Portugal gegen England abbekommen könnten. Alles jedoch rein spekulativ.

EM 2016 Spielplan Achtelfinale

Datum Uhrzeit Begegnung Resultat
Sa. 25.06. 15:00 AF1: Schweiz – Polen 1:1 (4:5 i.E.)
Sa. 25.06. 18:00 AF2: Wales – Nordirland 1:0
Sa. 25.06. 21:00 AF3: Kroatien – Portugal 0:1 n.V.
So. 26.06. 15:00 AF4: Frankreich – Irland 2:1
So. 26.06. 18:00 AF5: Deutschland – Slowakei 3:0
So. 26.06. 21:00 AF6: Ungarn – Belgien 0:4
Mo. 27.06. 18:00 AF7: Italien – Spanien 2:0
Mo. 27.06. 21:00 AF8: England – Island 1:2

EM 2016 Spielplan Viertelfinale

Datum Uhrzeit Begegnung Resultat
Do. 30.06. 21:00 VF1: Polen – Portugal 1:1 (3:5 i.E.)
Fr. 01.07. 21:00 VF2: Wales – Belgien 3:1
Sa. 02.07. 21:00 VF3: Deutschland – Italien 1:1 (6:5 i.E.
So. 03.07. 21:00 VF4: Frankreich – Island 5:2

EM 2016 Spielplan Halbfinale

Datum Uhrzeit Begegnung Resultat
Mi. 06.07. 21:00 HF1: Portugal – Wales 2:0
Do. 07.07. 21:00 HF2: Deutschland – Frankreich 0:2

EM 2016 Finale

Am Sonntag, den 10. Juli 2016, um 21:00 Uhr wird dann schließlich im Stade de France in Saint-Denis das große Finale steigen. Gesucht wird der 15. EM Sieger in der Geschichte dieses Turniers, ein Spiel um Platz 3, das man von Weltmeisterschaften her kennt, gibt es übrigens nicht. In den 14 Turnieren ist es dabei bereits neun Nationen gelungen, die Trophäe zu gewinnen. Rekordsieger sind Deutschland und Spanien, die hierbei jeweils auf drei Siege kommen. Gastgeber Frankreich hat ebenfalls bereits zwei Pokale erringen können. Die restlichen Länder im Kreis der Fußball Europameister heißen Russland (damals noch als Sowjetunion), Italien, Tschechien (als Tschechoslowakei), die Niederlande, Dänemark und Griechenland.

Drei weitere Mannschaften haben es überdies schon ins Endspiel geschafft, sind dort allerdings als Verlierer vom Platz gegangen. Dies passierte zwei Mal Jugoslawien und je ein Mal Portugal und Belgien. Alleiniger Rekordhalter in Sachen Finalteilnahmen ist Deutschland, die bei den bisherigen 14 Turnieren insgesamt sechs Mal im Endspiel standen und dort drei Mal die Trophäe gewinnen konnten.

Definitiv wird man schon jetzt damit rechnen können, dass auch in diesem Jahr das Finale in Frankreich wieder sämtliche Quotenrekorde in den heißen Sommermonaten brechen wird und weltweit Milliarden an Menschen vor die Fernsehbildschirme locken wird.

EM 2016 Spielplan Finale

Datum Uhrzeit Begegnung Resultat
So. 10.07. 21:00 Portugal – Frankreich 1:0 n.V.

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: