Dortmund vs. Real Madrid Prognose & Quoten, 27.09.2016

25. September 2016

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 27. September 2016, empfängt Borussia Dortmund den Rekordsieger Real Madrid um 20:45 Uhr im Rahmen des zweiten Spieltags der Champions League im Signal-Iduna-Park. Beide Mannschaften haben dabei gerade erst vor zwei Wochen ihr Auftaktspiel in der Gruppe F gewonnen und somit die ersten drei wichtigen Zähler für den angestrebten Einzug in die K.-o.-Phase auf dem Konto. Im direkten Duell geht es nun aber nicht nur darum, sich gegen den jeweils schärfsten Konkurrenten in der Vorrundengruppe durchzusetzen, um einen großen Schritt gen Achtelfinale zu machen, sondern auch darum, den Einzug in die K.-o.-Runde als Gruppensieger zu begehen, um dann einen anderen Gruppenzweiten und damit womöglich wesentlich leichteren Gegner zugelost zu bekommen.

Dabei ist diese Partie mehr als nur das Spiel des Ersten der Gruppe F gegen den Zweiten, es ist auch das Spiel des aktuellen Zweitplatzierten der Fußball Bundesliga gegen den Tabellenführer in der spanischen „La Liga“. So sind beide Mannschaften nämlich standesgemäß in die neue Saison gestartet und haben sich auf nationaler Ebene trotz kleiner Rückschläge, die es auf beiden Seiten schon gegeben hat, oben in ihren Tabellen schon festbeißen können. Für die Königlichen aus Madrid ist dabei die Reise nach Dortmund, die man gerade erst in den letzten Jahren erst wieder drei Mal in einem Champions League Pflichtspiel anzutreten hatte, bisher noch nicht von größerem Erfolg geprägt gewesen, so warten die Spanier nämlich noch immer auf ihren ersten Sieg im Signal-Iduna-Park und mussten gerade erst 2013 im Vorfeld des deutsch-deutschen Finales im Wembley Stadion eine 1:4-Pleite hinnehmen.

Umso mehr darf man darauf gespannt sein, was sich Zinedine Zidane für den sechsten Versuch des Champions League Rekordsiegers in Dortmund einfallen lassen wird. Zumindest im letzten Ligaspiel wurden nicht nur einige Spieler geschont, sondern auch gedanklich schien man schon mindestens im Flieger zu sitzen, wodurch Madrid nun mit verpatzter Generalprobe nach Dortmund reisen wird. Wir haben jedenfalls auf die mit Spannung erwartete Begegnung einen ausführlichen Blick geworfen, um den Favoriten auf den Sieg im einmal mehr brodelnden Signal-Iduna-Park ausfindig machen zu können.

Borussia Dortmund – Eingeschlagene Neuzugänge und bestechende Form

Die Dortmunder, bei denen zum Saisonwechsel die schwierige Aufgabe bevorstand, mit Mats Hummels (zu FC Bayern München), Ilkay Gündogan (zu Manchester City) und Henrich Mkhitaryan (zu Manchester United) gleich drei Schlüsselspieler ersetzen zu müssen, haben auf dem Transfermarkt so manchen begehrten Spieler ins Ruhrgebiet locken können. Alleine Ousmane Dembélé, Marc Batra, Raphael Guerrero und Emre Mor sind dabei allesamt junge Spieler mit gewaltiger Perspektive, die sich europaweit ihren Verein hätten aussuchen können. Mit Schürrle, Götze und Rode hat man außerdem drei gestandene deutsche Bundesligaprofis erhalten, die keine große Eingewöhnungszeit benötigen, dennoch sind die erstgenannten vier Spieler aus dem Ausland bereits nach kurzer Zeit voll beim BVB eingeschlagen und haben mit tollen Auftritten und auch schon ihren ersten Treffer für ihren neuen Verein markieren können. Nach dem kleinen Rückschlag bei der 0:1-Auswärtsniederlage bei RB Leipzig hat man nun in der Bundesliga drei gänzlich ungefährdete Siege in Serie eingefahren, bei denen mit einer Tordifferenz von 14:2 die Gegner aus Darmstadt, Wolfsburg und Freiburg keine Chance gegen den amtierenden Vizemeister hatten. Auch in der Champions League präsentierten sich die Dortmunder bei dem überlegenen 6:0-Auswärtserfolg bei Underdog Legia Warschau zum Auftakt von ihrer Schokoladenseite. Mit Real Madrid kommt nun zwar der Champions League Rekordsieger in den Signal-Iduna-Park, der sicherlich ein anderes Kaliber ist, dennoch braucht sich die Mannschaft von Thomas Tuchel gerade mit ihrer berühmt-berüchtigten gelben Wand im Rücken hier definitiv nicht zu verstecken.

Real Madrid – Nach Auftakt nach Maß zuletzt kleine Unstimmigkeiten

Nach dem vierten Spieltag in der Primera Division sah es für die Königlichen, die sich gerade erst letzte Saison den inzwischen elften Titel in der Champions League sichern und ihren Status als Rekordsieger damit weiter ausbauen konnten, nach einem absoluten Traumstart aus. Vier Spiele und vier Siege bedeuteten nämlich nicht nur die Tabellenführung, weil die größten Rivalen Atlético und Barca jeweils schon gepatzt hatten, am fünften Spieltag hätte man seinen Konkurrenten sogar komplett enteilen können, mussten diese doch in das erste Spitzenspiel der noch jungen Saison gegeneinander antreten. Ärgerlicherweise ließ zeitgleich aber auch Real beim 1:1 im eigenen Stadion gegen den FC Villarreal die ersten Punkte liegen, ehe man jetzt am vergangenen Wochenende noch einen Auswärtssieg bei UD Las Palmas verspielte. Nach der 2:1-Führung wurde in einem Spiel, in dem ohnehin so mancher Topstar für Dortmund geschont wurde, auch noch der wieder genesene Europameister Cristiano Ronaldo ausgewechselt, was für sichtbar Unmut bei Europas Fußballer des Jahres führte. Die Quittung kam prompt durch den 2:2-Ausgleich des Teams aus Gran Canaria. Bereits jetzt hätte man fünf Punkte Vorsprung auf den amtierenden Meister aus Barcelona haben können, so ist es allerdings nur noch ein einziger. Immerhin gelang Real Madrid ein guter Einstieg in die Champions League, als man das Heimspiel gegen Sporting Lissabon, in welchem die Portugiesen überraschend in Führung gegangen waren, erst in letzter Sekunde noch zum Sieg kam. Einem direkten Freistoßtor zum 1:1-Ausgleich durch CR7 in der vorletzten Spielminute folgte schließlich noch Moratas Kopfballtor zum 2:1-Sieg in der vierten Minute der Nachspielzeit. Um sich mit den Dortmundern zu messen, muss gegebenenfalls aber auch der Champions League Rekordsieger auf diese recht knappen und wenig begeisternden Ergebnisse der letzten Wochen eine ordentliche Schippe drauflegen.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Dortmund – Real Madrid Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Schon zehn Mal standen sich Borussia Dortmund und Real Madrid in einem internationalen Pflichtspiel gegenüber und die Statistik des BVB kann sich gegen die Königlichen insgesamt noch durchaus sehen lassen. So hat Dortmund bisher bei drei Unentschieden auch schon drei Siege gegen den Champions League Rekordsieger geholt, musste allerdings auch schon vier Niederlagen hinnehmen. Kultcharakter hat dabei die Saison 2012/13, als Dortmund erst in der Gruppenphase einen Sieg und ein Unentschieden gegen Real holte, ehe man im Halbfinale nach dem 4:1-Triumph mit vierfachen Torschützen Robert Lewandowski trotz der späteren 0:2-Auswärtsniederlage die Weichen für den Einzug ins Endspiel legte. Zwei Jahre später konnte sich Real Madrid allerdings rächen. Der Dortmunder 2:0-Heimsieg im bis dato letzten Aufeinandertreffen konnte die 0:3-Niederlage aus dem Hinspiel nicht mehr wett machen. Im Signal-Iduna-Park sind die Schwarzgelben jedoch bei drei Siegen und zwei Unentschieden aus den bisherigen fünf Heimspielen noch nie von Real Madrid besiegt worden…

Dortmund – Real Madrid Prognose – Champions League Spiel am 27.09.2016

Rein von der Bilanz her spricht doch vieles für die Dortmunder, gegen die zuletzt mit Ausnahme von Bundesliga Aufsteiger RB Leipzig kaum ein Gegner das richtige Gegenmittel finden konnte. Für die Madrilenen spricht jedoch, dass man auf eine weitestgehend ausgeruhte und bestens auf das Duell mit dem BVB eingestimmte Elf zurückgreifen kann, die nun endlich zum Auswärtsdreier im Signal-Iduna-Park kommen möchte. Insgesamt darf man definitiv ein sehr enges Spiel erwarten, in welchem wir darauf tippen, dass die weiße Weste der Dortmunder gegen Real noch etwas länger weiß bleiben wird. Wir tippen auf einen knappen Dortmunder Heimsieg.

Dortmund – Real Madrid Quoten – Champions League Spiel am 27.09.2016

Tipp 1 (Dortmund): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Real Madrid): 2,75

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: