Dortmund vs. Leipzig Prognose & Quoten, 14.10.2017

11. Oktober 2017

Dortmund - © Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Am Samstag, den 16. Oktober 2017, empfängt Borussia Dortmund um 18:30 Uhr (MEZ) RB Leipzig zum Spitzenspiel des achten Spieltags der Fußball Bundesliga. Dabei trifft der aktuelle Tabellenführer und Dritte der abgelaufenen Saison nun auf den amtierenden Vizemeister, der mit sechs Punkten Rückstand auf den BVB immerhin auf dem vierten Platz steht. So läuft es nach einigen Anlaufschwierigkeiten in der Summe dennoch akzeptabel für die roten Bullen, die zurzeit in der Champions League zwar sehr viel Lehrgeld bezahlen, insgesamt aber zu einer nachhaltigen weiteren Kraft im deutschen Spitzenfußball heranreifen und somit erneut in Kurs auf die internationalen Wettbewerbe sind. Ein Kurs, von dem man nun aber wieder leicht abkommen könnte, sofern man beim nach sieben von 34 absolvierten Spieltagen einzig verbliebenen ungeschlagenen Team in der Beletage des deutschen Fußballs nun nicht gerade einen Auswärtssieg einfahren kann – ein Unterfangen, das in der gesamten Vorsaison auf nationaler Ebene keinem Klub beim amtierenden Pokalsieger geglückt ist.

Umso mehr hofft die Truppe von Peter Bosz in diesem Gipfeltreffen mit dem neuen Vorzeigeklub aus Sachsen nun erneut auf die gelbe Wand in ihrem Rücken, mit der man auch diese Hürde nehmen möchte, ehe es am darauffolgenden Dienstag in der Champions League die ersten drei Punkte geben soll, wenn die Schwarz-Gelben auswärts nach Zypern reisen, um dort gegen den großen Underdog in der Todesgruppe H mit Real Madrid und Tottenham Hotspur zu reisen, nämlich APOEL Nikosia. Zeitgleich hoffen auch die roten Bullen, die mit einem Punkt aus zwei Spielen in der Königsklasse ebenfalls noch ziemlich schlecht dastehen, auf ihren ersten Dreier, wenn man den FC Porto empfängt. Somit werden in diesem Spitzenspiel des achten Spieltags außerdem die Weichen dafür gestellt, dass die im Anschluss an die sechs Niederlagen in den beiden europäischen Wochen binnen drei Tagen mächtig in die Kritik geratene Bundesliga sich nun wieder etwas besser verkaufen kann im internationalen Vergleich.

Bevor aber der Großteil der Deutschen den Klubs bei ihren machbaren Aufgaben in der Champions League die Daumen drücken wird, geht es drei Tage davor für beide noch im Ligabetrieb um drei wichtige Punkte zur Erreichung der individuellen Saisonziele. In diesem Beitrag haben wir für Sie geklärt, welcher Verein diesem Ziel näher sein dürfte.

Borussia Dortmund – Deutschlands neue Nummer eins?

Blickt man dieser Tage auf die Tabelle der Fußball Bundesliga, so muss man sich doch mächtig die Augen reiben. Nicht wie gefühlte fünf Jahre am Stück steht aktuell nämlich der FC Bayern München mit deutlichem Vorsprung ganz oben, sondern der BVB ist es, der nach Traumstart bei 19 Punkten aus sieben Spielen bei 21 erzielten Toren und er zwei Gegentreffern von Platz eins grüßt und dabei schon fünf Punkte Vorsprung auf den bayerischen Vorzeigeklub aufgebaut hat. Zwar haben die Münchner sich frisch von Carlo Ancelotti getrennt und werden unter Jupp Heynckes gewiss noch mal voll angreifen, die Dortmunder haben nun aber dennoch die große Chance, ihren Vorsprung noch ein Weilchen zu verwalten, wenn man zuhause gegen den amtierenden Vizemeister nun nachlegt. Bemerkenswert ist dabei auch, dass die Schwarz-Gelben unter Peter Bosz zuletzt sogar gegen den sehr gut gestarteten FC Augsburg einen 2:1-Auswärtssieg feiern konnten, obschon man hier erstmals keine drückende Dominanz auf den Platz gebracht hatte, sondern eher glücklich zu seinem schon sechsten Dreier in der noch jungen Spielzeit gekommen war. So bleibt das Spiel gegen den SC Freiburg, wo das 90-minütige Spiel auf ein Tor – darunter 61 Minuten in Überzahl – an einem verhexten Tag einfach keinen Erfolg bringen wollte, der einzige Punktverlust in der noch jungen Saison. Borussia Dortmund deswegen schon als neue Nummer eins zu feiern, käme nach sieben Spieltagen natürlich extrem verfrüht. Angesichts der Tatsache, dass mit Ousmane Dembélé ein wichtiger Spieler in letzter Sekunde gegangen ist und mit Marco Reus und Raphael Guerrero zwei absolute Leistungsträger nach wie vor verletzt fehlen, muss man dennoch seinen Hut vor den Dortmundern ziehen…

RB Leipzig – Gut unterwegs in einer schwierigen Saison

Wann immer man jemanden fragt, der an der Spitze steht, so hört man immer wieder diese oder ähnliche Einschätzungen: Nicht das Erklimmen der Spitze ist die Schwierigkeit, sondern das Bleiben an der Spitze. Eine Bewertung, die man im Fußball bestens kennt, wo sich außer Bayern und Dortmund zuletzt keine Mannschaft nachhaltig an der Spitze halten konnte. Mit dem VfB Stuttgart ist einer der ganz wenigen deutschen Meister in diesem Jahrtausend, der nicht aus München oder Dortmund kam, jüngst sogar abgestiegen und letzte Saison wieder zurückgekehrt, während ein anderer Meister und sogar Pokalsieger wie der VfL Wolfsburg zuletzt ebenfalls nur knapp an der Zweitklassigkeit vorbeigeschlittert ist. Ein Schicksal, das man in Leipzig aktuell aber wohl nicht zu fürchten braucht, obschon die roten Bullen schon zwei Mal verloren haben – auf Schalke und in Augsburg. Zumindest bei den Königsblauen als die klar bessere, aber auf dem Platz eben auch klar naivere Mannschaft. Ein Manko, das auch in der Königsklasse zuhause gegen Monaco und auswärts in Istanbul erkennbar war. Nichtsdestotrotz haben die Leipziger die letzten beiden Ligaspiele gegen Frankfurt und in Köln jeweils knapp mit 2:1 für sich entschieden – Arbeitssiege, die dafür sprechen, dass der Verein keine Eintagsfliege sein wird, sondern an der Spitze bleiben könnte. Dass man dabei zurzeit hier und da Lehrgeld zu zahlen hat, ändert schließlich nichts daran, dass RB Leipzig schon wieder auf Platz vier liegend der erneuten Qualifikation für die Königsklasse entgegen steuert. Nun hat man außerdem die große Chance, mit einem Achtungserfolg den Abstand zur Spitze schlagartig zu reduzieren.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Dortmund – Leipzig Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Die beiden Duelle aus der abgelaufenen Spielzeit waren die bis dato einzigen beiden Pflichtspiele zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig. Siegten die roten Bullen dabei ganz früh in der Saison noch mit 1:0 zuhause gegen den BVB, was zu diesem Zeitpunkt eine faustdicke Überraschung war, so revanchierte sich die Borussia bereits im Rückspiel im Signal Iduna Park, wo es am Ende ebenfalls 1:0 hieß. Die Bilanz ist bei jeweils einem Heimsieg der beiden Teams entsprechend völlig ausgeglichen.

Dortmund – Leipzig Prognose – Bundesliga Spiel am 14.10.2017

Aktuell haben sich die Verhältnisse allerdings klar in Richtung des BVB verschoben, der – wie angesprochen – zurzeit einen echten Traumstart in der Bundesliga feiert, wo man den FC Bayern bereits mit fünf Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz verwiesen hat. Gab es jüngst auch für die Auswahl von Peter Bosz nur einen 2:1-Arbeitssieg in Augsburg, so kann man in diesem wegweisenden Spiel gegen RB Leipzig nun den Aufwärtstrend mit der gelben Wand im Rücken weiter bestätigen. Obschon die Leipziger sicherlich besser sind als die Quoten, die die Buchmacher für einen Punktgewinn in Dortmund ausschreiben, halten wir Tipp 1 in der Summe für zu sicher, als dass wir Ihnen hier zu einem anderen Tipp raten könnten. Dennoch: wegen der attraktiven Quoten dürfte zumindest das Remis, für das die Ostdeutschen grundsätzlich das Potenzial haben, etwas näher in Erwägung gezogen werden für mutige Tipper.

Dortmund – Leipzig Quoten – Bundesliga Spiel am 14.10.2017

Tipp 1 (Dortmund): 1,50
Tipp X (Unentschieden): 4,10
Tipp 2 (Leipzig): 6,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: