Djokovic vs. Nadal Tipp & Quoten Wimbledon 2018 Halbfinale

12. Juli 2018

Rafael Nadal - © GEPA pictures

Spannendes Halbfinale in Wimbledon. Am Freitag, den 13.07.2018, werden in Wimbledon Novak Djokovic und Rafael Nadal aufeinandertreffen. Das ist ein Duell der Giganten, das es schon sehr oft gegeben hat. Klar ist jetzt schon, dass egal wer von den beiden ins Finale kommt, dieser dort als Favorit gehandelt wird. Im zweiten Halbfinale, das zuvor ausgespielt wird, werden Kevin Anderson und John Isner aufeinandertreffen. Roger Federer ist im Viertelfinale ausgeschieden, was natürlich auch für Djokovic und Nadal die Chancen auf einen Triumph bei diesem wichtigen Turnier mehrt. Die Bilanz der beiden ist beinahe ausgeglichen. Es ist ein Duell von zwei der besten Tennisspieler aller Zeiten.

Wenn Djokovic und Nadal am Freitag aufeinandertreffen, dann steckt da auch viel Wimbledon Geschichte mit drin. Der Spanier Nadal hat zweimal das Turnier gewinnen können, Djokovic dreimal. Zum achten Mal steht der Serbe im Halbfinale von Wimbledon, für Nadal wird es das sechste Semifinale sein. Für den Spanier ohnehin besonders, da er zuletzt 2011 diese Runde erreicht hat. Er ist als frischgebackener Sieger der French Open ins Turnier gestartet, während Djokovic schon eine Weile keinen Titel mehr gewonnen hat. Dennoch geht Djokovic ganz leicht bei den Quoten favorisiert auf den Rasen.

Wetten zu diesem Highlight können bei Sportingbet abgegeben werden. Hier gibt es nicht nur die Möglichkeit auf den Sieger zu setzen, sondern auch auf den genauen Ausgang nach Sätzen. Unterm Strich sehr ausgeglichene Wettquoten.

Zur Webseite von Sportingbet

Zieht Djokovic zum fünften Mal ins Finale?

Für Novak Djokovic waren die letzten zwei Jahre nicht einfach. Nach enorm erfolgreichen Jahren kam der Einbruch, der teilweise auch verletzungsbedingt war. Nachdem er 2016 die French Open gewann, reichte es anschließend nur noch zur 3. Runde in Wimbledon. Im letzten Jahr war im Viertelfinale Schluss, gegen Tomas Berdych gab er das Match im zweiten Satz auf. Insgesamt siebenmal stand Djokovic schon im Halbfinale. 2011, 2014 und 2015 konnte er das als Ausgangslage nutzen, um auch den Titel zu gewinnen.
Mit soliden Leistungen hat sich Djokovic relativ unbedrängt bis in dieses Halbfinale gespielt. Zu Anfang gab es gegen den US-Amerikaner Tennys Sandgren einen nicht gefährdeten Sieg über drei Sätze. Gleiches auch danach gegen Horacio Zeballos. Gegen Kyle Edmund verlor der Serbe zwar den ersten Satz, konnte aber doch deutlich mit 4:6, 6:3, 6:2 und 6:4 gewinnen. Ungefährdet auch die Siege gegen Karen Abgarowitsch Chatschanow und zuletzt Kei Nishikori, der zumindest auch einen Satz für sich entschied.

Nadal zum ersten Mal seit 2011 wieder im Halbfinale

Für Rafael Nadal war Wimbledon nie ein allzu leichtes Pflaster. 2006 und 2007 stand er zweimal in Folge im Finale, verlor aber in beiden Fällen gegen Roger Federer. 2008 und 2010 gelangen ihm Siege, 2011 die Finalniederlage gegen Novak Djokovic. Es war auch zum letzten Mal, dass Nadal überhaupt im Finale oder sogar Halbfinale von Wimbledon stand. Selbst das Viertelfinale war seitdem nicht mehr drin, weshalb es eben doch jetzt für den frischgebackenen French Open Sieger ein besonderes Match werden wird.
Der Weg ins Semifinale war größtenteils ohne Probleme, nur zuletzt im Viertelfinale hat Juan Martin del Potro dem Spanier einiges abverlangt. Am Ende setzte sich Nadal mit 7:5, 6:7, 4:6, 6:4 und 6:4 durch. Zuvor gab es klare Siege gegen Jiri Vesely, Alex De Minaur, Michail Alexandrowitsch und Dudi Sela. Nadal wird leicht als Außenseiter in das Match am Freitag gehen.

Djokovic – Nadal Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Bereits 2006 haben Djokovic und Nadal das erste Mal gegeneinander gespielt. Damals direkt bei den French Open im Viertelfinale. Nadal setzte sich durch und gewann am Ende auch das Turnier. Es sollten sehr viele Duelle folgen. Bis heute hat Djokovic 26 Duelle für sich entscheiden können, 25 Siege gegen an Rafael Nadal. Diese fast ausgeglichene Bilanz, die sich in den letzten zwölf Jahren entwickelt hat, geht jetzt also in ein neues Kapitel. Die jüngste Episode wurde beim Masters 1000 Turnier in Rom geschrieben. Im Halbfinale setzte sich Nadal auf Sand durch, was ihm auch im letzten Jahr in Madrid gelang. Von 2015 bis 2016 gelangen Djokovic aber sieben Siege in Folge.

Djokovic – Nadal Tipp – Wimbledon 2018

Das Halbfinale am Freitag ist ein weiteres Stück Tennis Geschichte zweier Spieler, die mit zu den besten aller Zeiten zählen. So oft hat man schon gegeneinander gespielt und eine fast ausgeglichene Bilanz vorzuweisen. Nadal konnte das letzte Match gegen Djokovic gewinnen, jetzt allerdings geht es auf den Rasen von Wimbledon, was Djokovic einen Vorteil verschaffen könnte. Das Viertelfinale gegen del Potro hat bereits gezeigt, dass Nadal Probleme bekommen könnte, während Djokovic Form immer weiter ansteigt und es nur noch eine Frage der Zeit scheint, wann er endlich wieder einen großen Titel gewinnt. Aufgrund der Spielstätte und des bisherigen Turnierverlaufs Djokovic leicht vorne in den Wetten, gute Chancen für einen Sieg des Serben.

Djokovic vs. Nadal Quoten – Wimbledon 2018

Sieg-Wetten

Novak Djokovic: 1.83
Rafael Nadal: 1.95

Satz-Wetten

N. Djokovic 3:0 R. Nadal: 4.40
N. Djokovic 3:1 R. Nadal: 4.60
N. Djokovic 3:2 R. Nadal: 5.75
N. Djokovic 2:3 R. Nadal: 5.75
N. Djokovic 1:3 R. Nadal: 5.00
N. Djokovic 0:3 R. Nadal: 5.00

Alle Wettquoten* von Interwetten
(Wettquoten abgerufen bei Interwetten am 12.07.2018 um 11:22 Uhr (MEZ))

Zur Webseite von Sportingbet


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: