DFB Pokal 2. Runde – Prognose & Quoten (25.10.2016 – 26.10.2016)

24. Oktober 2016

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 25. Oktober 2016, und am Mittwoch, den 26. Oktober 2016, wird die zweite Runde im DFB Pokal ausgetragen. 32 Mannschaften haben dabei die erste Runde überstanden und kämpfen nun darum, ins Achtelfinale einzuziehen. Unter den Teams, welche bereits ausgeschieden sind, befinden sich mit RB Leipzig und Werder Bremen auch schon die ersten beiden Bundesligisten, während gleich vier weitere Vertreter von Deutschlands Oberhaus des Fußballs gegen einen unterklassigen Verein ins Elfmeterschießen gehen mussten, dort allerdings die Oberhand behalten konnten.

So sind Überraschungen gerade im deutschen Pokalsystem, wo es eben kein Hin- und Rückspiel gibt, sondern einerseits das Los darüber entscheiden, welcher Verein das Heimrecht erhält, und andererseits lediglich 90 Minuten den Ausschlag über Sieg oder Niederlage geben, an der Tagesordnung. Dabei ist in Duellen zwischen den Hochkarätern der Bundesliga und Amateurvereinen die Wertigkeit natürlich ganz klar verzerrt. Während ein Bundesligist wie Bayern München oder Borussia Dortmund dieses Pokalspiel inmitten beschwerlichen Spielen in internationalen Gefilden sowie dem harten Alltag in der Bundesliga mitunter mit einer B-Elf oder ein paar Prozentpunkten weniger angeht, da hängt sich der Amateurverein, für den es zweifelsfrei das Spiel des Jahres ist, mit allem rein, was er zu bieten hat. Hat der Topverein in anderen nationalen Pokalwettbewerben, wie beispielsweise in Spanien, noch die Chance, einen Patzer im Hinspiel durch vollen Einsatz im Rückspiel auszubügeln, so kommt es in Deutschland viel häufiger zu Überraschungen.

Natürlich ist aber auch der Welpenschutz für die Topteams vorbei. Ist es in der ersten Runde nämlich noch unmöglich, dass zwei Bundesligisten gegeneinander antreten müssen, so wurde diese Runde – übrigens ausgelost von DFB Teammanager Oliver Bierhoff – zunächst weiter im System Profi gegen Amateur ausgelost, bis schließlich der Topf mit den unterklassigen Teams vollständig leer war und somit auch die ersten Topduelle entstanden sind, wie das Bayernderby zwischen Bayern München und dem FC Augsburg oder auch das Bundesliga Topduell zwischen dem 1. FC Köln und der TSG Hoffenheim.

In diesem Beitrag blicken wir allerdings nicht nur auf die echten Kracher in der zweiten Runde des Pokals, sondern auch auf einige ausgewählte Spiele, in denen man womöglich mit der nächsten großen Überraschung rechnen könnte.

Alle Wettquoten von Tipico

Gladbach – Stuttgart Prognose & Quoten

Die Borussia empfängt den Absteiger

Nachdem der VfB Stuttgart – immerhin fünffacher deutscher Meister und auch dreifacher Sieger im DFB Pokal – letzte Saison den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten musste, stürzte der Traditionsverein aus der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt in eine heftige Krise. Der Vertrag von Abstiegstrainer Jürgen Kramny endete und auch im Vorstand wurden einige Plätze umbesetzt. Bittererweise wurden mit Trainer Jos Luhukay und Sportvorstand Jan Schindelmeiser allerdings zwei so gegensätzliche Typen geholt, dass kein Konsens für den Neuaufbau zu finden war. Nachdem man gegen Düsseldorf und Heidenheim bereits zwei bittere Niederlagen kassierte, trat also auch nach dem vierten Spieltag der für den Wiederaufstieg verpflichtete Jos Luhukay zurück. Mit Hannes Wolf wurde nun allerdings ein Nachfolger gefunden, unter dem der VfB endlich wieder auf Kurs ist. So steht man momentan auf dem vierten Platz in der zweiten Fußball-Bundesliga. Die Gladbacher hingegen haben zusätzlich zu ihrer anhaltenden Auswärtsschwäche zuletzt auch daheim nicht mehr so gut gestochen, als man gegen den abstiegsbedrohten HSV einfach nicht zum Torabschluss kam und neben zahlreichen Großchancen sogar noch zwei Elfmeter vergab. Spieler wie Raffael werden dabei zurzeit schmerzlich bei den Fohlen vermisst, die mit Champions League noch eine heftige Mehrfachbelastung haben. Alleine letzte Woche musste neben dem schwierigen Spiel bei Celtic Glasgow noch bei den Bayern in der Bundesliga angetreten werden, ehe man auch im Anschluss an das Pokalspiel gegen die Stuttgarter mit Eintracht Frankfurt einen unangenehmen Gegner empfangen muss. Obschon Borussia Mönchengladbach traditionell heimstark ist, ist das Potenzial für eine Überraschung hier durchaus vorhanden. Wir tippen dennoch auf einen knappen Sieg der Mannschaft von André Schubert.
DFB Pokal Quoten für Gladbach – Stuttgart am 25.10.2016:
Tipp 1 (Gladbach): 1,57
Tipp X (Unentschieden): 4,30
Tipp 2 (Stuttgart): 5,50

Frankfurt – Ingolstadt Prognose & Quoten

Stabile SGE gegen löchrige Schanzer

Seitdem Niko Kovac das Traineramt bei Eintracht Frankfurt übernommen hat, ging es für den hessischen Traditionsverein sukzessive bergauf. Nicht nur hat man sich über die Relegation gegen den 1. FC Nürnberg noch in der Liga halten können, sondern dort steht man zurzeit auch auf einem absolut phänomenalen siebten Tabellenplatz. Vier Siege aus acht Spielen sorgen zudem dafür, dass sich die Frankfurter bis jetzt noch keinerlei Sorgen um den Klassenerhalt machen mussten. Gerade in der heimischen Commerzbank Arena wurden dabei mit Schalke und Leverkusen schon zwei internationale Vertreter bezwungen und auch gegen Aushängeschild Bayern München kam man dort zu einem beachtlichen 2:2-Unentschieden, bei dem man den Ausgleich wohlgemerkt in Unterzahl erzielte. Ganz anders die Schanzer, bei denen das größte Manko die Defensive ist. Schon 17 Gegentreffer aus acht Partien sprechen dabei klar für sich. Insgesamt hat man bei dem bisher noch sieglosen Vorletzten der Bundesliga zwar schon gute Anlagen gesehen und auch das 3:3-Unentschieden gegen Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende – übrigens erst der zweite Punktgewinn der Mannschaft von Markus Kauczinski – war spielerisch gut gelöst, insgesamt verpasste man es aber abermals aufgrund mitunter desolater Abwehraktionen, sich auch mit dem ersten Saisonsieg zu belohnen. Gerade gegen die Eintracht, die sowohl hinten gut steht als auch gerade erst beim 3:0-Auswärtssieg in Hamburg wieder unter Beweis gestellt hat, dass man weiß, wo das gegnerische Tor steht, dürfte für die Schanzer wohl kaum etwas zu holen sein.
DFB Pokal Quoten für Frankfurt – Ingolstadt am 25.10.2016:
Tipp 1 (Frankfurt): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Ingolstadt): 3,70

Lotte – Leverkusen Prognose & Quoten

Kann der Amateur einen weiteren Bundesligisten überrumpeln?

Die Sportfreunde Lotte hatten sich gerade erst letzte Saison aus der beschwerlichen Regionalliga West herausgekämpft. Holte man dort bereits zum zweiten Mal in kurzer Zeit den Meistertitel, so klappte es nun auch endlich mit dem Aufstieg, muss man laut Modus dazu doch zunächst einen anderen Meister einer Regionalliga in der Relegation schlagen. Hier setzte man sich etwas überraschend gegen Traditionsteam Waldhof Mannheim durch, ehe sich der Amateurverein anschickte, auch in der dritten Liga nun für Furore zu sorgen. Aktuell stehen die Sportfreunde auf dem vierten Tabellenplatz und klopfen damit – wie schon viele Regionalliga-Aufsteiger vor ihnen auch – bei nur drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Duisburg stark am Tor zur zweiten Liga. Als wäre das Märchen der kleinen Gemeinde mit seinen gerade einmal um die 14.000 Einwohnern nicht schon schön genug, so sorgte Lotte auch im Pokal für die größte Überraschung der ersten Runde, als man Werder Bremen mit 2:1 in regulärer Spielzeit aus dem Wettbewerb schmeißen konnte. Leverkusen, die nur mit drei Punkten mehr auf dem Konto als die Bremer dastehen, muss nun höllisch aufpassen, dass aus den erneuten Rückschlägen der letzten Woche, wo man erst gegen Tottenham Hotspur schon zum dritten Mal in der Champions League in einem Spiel, das man hätte gewissen müssen, nur Unentschieden spielte und dann in der Bundesliga bei der 0:3-Heimpleite gegen die TSG Hoffenheim eine richtige Abreibung bekam, nicht eine handfeste Krise wird. Wir räumen dem ambitionierten Drittligisten Potenzial für eine Überraschung ein, obschon die Werkself hier logischerweise vom Papier her der klare Favorit ist.
DFB Pokal Quoten für Lotte – Leverkusen am 25.10.2016:
Tipp 1 (Lotte): 8,50
Tipp X (Unentschieden): 5,00
Tipp 2 (Leverkusen): 1,35

Riesiges Sportwetten-Angebot
Überdurchschnittliche Wettquoten
100€ Wettbonus für Neukunden!

Heidenheim – Wolfsburg Prognose & Quoten

Aktuell würden sie Relegation spielen

Während der FC Heidenheim zurzeit auf Platz drei in der zweiten Liga steht, haben die Wolfsburger nach lang anhaltender Erfolgslosigkeit und Trainerwechsel inzwischen den 16. Rang in der Bundesliga inne. Wäre die Saison also nun schon beendet, so würden sich beide Teams in der Relegation begegnen. Dabei braucht man nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Die Wölfe gehören definitiv wesentlich weiter nach oben in der Tabelle, wenn man sich den namhaften Kader anschaut. So ist nun auch bei Mario Gomez endlich der Knoten geplatzt und der amtierende Torschützenkönig der türkischen Süper Lig konnte sich nun auch endlich wieder in der Bundesliga in die Trefferliste eintragen. Am Ende bringt aber alles nichts, wenn man das Auswärtsspiel beim vom Papier her schwächsten Bundesligisten Darmstadt 98 mit 1:3 verliert. Weil der VfL Wolfsburg also auch unter dem gerade erst das Traineramt von Dieter Hecking übernommenen Valerien Ismael scheinbar nicht dazu in der Lage ist, zu gewinnen, kann sich der Baden-Württemberger Verein, der etwas überraschend so weit oben in der Tabelle steht, hier durchaus Chancen ausrechnen. Ohnehin ist der FC Heidenheim bereits seit sieben Spielen ungeschlagen und hat schon Dreier gegen renommierte Teams wie Stuttgart oder Kaiserslautern einfahren können. Zuletzt gab es gegen Dynamo Dresden vor heimischer Kulisse zwar nur ein torloses Remis, bei gerade erst fünf Gegentreffern, die der aktuelle Drittplatzierte aus zehn Spielen hinnehmen musste – mit Abstand der Bestwert der zweiten Liga – ist man allerdings auch besonders in der Defensive nur schwer zu überwinden. Den Wolfsburgern steht zweifelsfrei ein Kraftakt bevor, bei dem die Niedersachsen zwar als Favorit gelten, wir glauben dennoch daran, dass die Heidenheimer über Verlängerung oder gar Elfmeterschießen hier für eine große Überraschung sorgen könnten.
DFB Pokal Quoten für Heidenheim – Wolfsburg am 26.10.2016:
Tipp 1 (Heidenheim): 4,50
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Wolfsburg): 1,80

Bayern – Augsburg Prognose & Quoten

Klare Sache für die Münchner?

Zugegeben: Carlo Ancelotti war zuletzt nicht unbedingt verdient in die Kritik geraten, legte der deutsche Rekordmeister doch einen unfassbar starken Saisonstart unter dem italienischen Startrainer hin. Nur weil dann zwei Unentschieden gegen Köln und Frankfurt folgten sowie das Champions League Duell beim Tabellenführer der Primera División, Atlético Madrid, verloren ging, war eine Krise trotzdem noch meilenweit entfernt. In der letzten Woche lieferten die Bayern postwendend auch die richtige Antwort und kamen zu klaren Siegen gegen PSV Eindhoven in der Champions League (4:1) sowie gegen Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga (2:0). Noch immer führt man ungeschlagen die Tabelle der Bundesliga an und mit dem FC Augsburg muss nun eine Mannschaft in die Allianz Arena reisen, die es aus acht Saisonspielen erst auf zwei Siege bringt. Dabei steht man unter dem Trainer des Jahres, Dirk Schuster, trotzdem noch auf einem soliden zwölften Tabellenplatz, mit dem man am Saisonende wohl zufrieden wäre. Mit den jüngsten Ergebnissen – nur ein Punkt aus den letzten drei Spielen – dürfte man da schon weitaus weniger zufrieden sein. Angesichts dessen möchten wir hier ohne Umschweife mit der Meinung der Buchmacher d’accord gehen und auf den klaren Heimsieg der Bayern in der regulären Spielzeit tippen.
DFB Pokal Quoten für Bayern – Augsburg am 26.10.2016:
Tipp 1 (Bayern): 1,10
Tipp X (Unentschieden): 10,00
Tipp 2 (Augsburg): 20,00

Köln – Hoffenheim Prognose & Quoten

Zwei Überraschungsmannschaften unter sich

Wenn der 1. FC Köln die TSG Hoffenheim empfängt, dann ist es nach aktuellem Stand der Tabelle der Bundesliga keineswegs eine Partie aus der unteren Tabellenhälfte, sondern dann spielt hier der Fünfte gegen den Vierten. Waren beide Teams dabei nach sieben Spielen noch komplett ungeschlagen in der Bundesliga, so haben die Hoffenheimer unter ihrem Trainer Youngster Julian Nagelsmann nun auch das achte Spiel überstanden und konnten sich gerade erst beim schier unglaublichen 3:0-Auswärtssieg bei Champions League Teilnehmer Bayer Leverkusen den vierten Sieg in Serie holen. Die Kölner hingegen mussten nun beim 1:2 in Berlin die erste Saisonniederlage verkraften, dürften sich allerdings ebenfalls in keinster Weise über die bisherige Saison beschweren können. Am kommenden Sonntag empfängt man zudem mit dem Hamburger SV das momentane Schlusslicht der Tabelle, wo man sich den schon fünften Sieg im neunten Spiel holen könnte. Gerade Anthony Modeste, der mit acht Toren nach wie vor die Torschützenliste der Bundesliga anführt, könnte dabei nun auch gegen starke Hoffenheimer stechen und für zusätzliches Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben sorgen. Insgesamt sollte man die stark aufstrebende TSG aber nicht unterschätzen. Wir könnten uns demnach sehr gut vorstellen, dass diese Partie erst in der Verlängerung entschieden wird, und tippen auf das Unentschieden.
DFB Pokal Quoten für Köln – Hoffenheim am 26.10.2016:
Tipp 1 (Köln): 1,95
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hoffenheim): 4,00

Nürnberg – Schalke Prognose & Quoten

Zwei Teams weit entfernt von ihren Saisonzielen

Es wäre beinahe ein Vergleich zwischen zwei Erstligisten geworden, wäre die lästige Relegation nicht im Jahr 2009 wieder eingeführt worden. So wurde der 1. FC Nürnberg gegen Eintracht Frankfurt dort nämlich schon zum insgesamt sechsten Zweitligisten aus acht Spielen, der sich nach Hin- und Rückspiel nicht gegen den Bundesligisten behaupten konnte. Logischerweise konnte es für ein Team wie Nürnberg trotzdem nur ein Ziel geben, nämlich in dieser Spielzeit wieder voll oben anzugreifen, um endlich die Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs zu schaffen. Bereits früh in der Saison sah es bei der 1:6-Klatsche gegen Tabellenführer Eintracht Braunschweig allerdings alles andere als gut für „die Clubberer“ aus, die nach sechs Spieltagen noch immer sieglos waren. Inzwischen ist man nach zuletzt vier Siegen in Serie aber wieder zurückgekehrt und spielte dabei in den letzten drei Partien auch drei Mal zu Null, hat man mit insgesamt schon 18 Gegentoren doch die zweitschlechteste Defensive der zweiten Liga. Weil aber mit 19 Toren auch die zweitbeste Offensive zu Buche steht, ging die Reise für den Club zuletzt wieder nach oben. Inzwischen steht man immerhin schon wieder auf dem achten Tabellenplatz. Ergebnisse, von denen man auf Schalke momentan nur träumen darf. Zwar gewann man alle drei Spiele in der Europa League und präsentierte sich hier extrem stark, in der Bundesliga gingen allerdings die kompletten fünf Auftaktspiele verloren. Nun hat man sich zumindest vor heimischer Kulisse mit einem 4:0-Sieg gegen Gladbach und dem jüngsten 3:0-Heimsieg gegen starke Mainzer wieder zurückgemeldet und erstmals die direkten Abstiegsplätze sowie den Relegationsplatz verlassen. Von seinem Saisonziel, sich abermals für einen internationalen Wettbewerb – mit Vorliebe für die Champions League – zu qualifizieren, ist man auf Schalke allerdings noch meilenweit entfernt. Gerade auswärts war zumindest in der Bundesliga erst ein magerer Zähler beim 1:1 in Augsburg zu holen. Der aufstrebende 1. FC Nürnberg dürfte demnach durchaus Chancen haben, hier zu einer Überraschung zu kommen. Wir tippen angesichts des mitunter bärenstarken Schalker Gesichts in der Europa League trotzdem auf einen Auswärtssieg von Königsblau, die mental allerdings aufpassen müssen, dass das bevorstehende Derby bei Borussia Dortmund (Samstag, 29. Oktober 2016, um 18:30 Uhr) nicht in den Köpfen herumspukt und die Konzentration auf den DFB Pokal stört.
DFB Pokal Quoten für Nürnberg – Schalke am 26.10.2016:
Tipp 1 (Nürnberg): 4,50
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Schalke): 1,80

Alle Wettquoten von Tipico

Zur Webseite von Interwetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: