DFB Pokal 2. Runde – Prognose & Quoten (24.10.2017 – 25.10.2017)

23. Oktober 2017

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 24. Oktober 2017, und am Mittwoch, den 25. Oktober 2017, wird die zweite Runde des DFB Pokals 2017/18 ausgetragen. In der bereits 75. Ausgabe des nationalen deutschen Vereinspokals im Fußball sind von einst 64 Mannschaften nur noch 32 Teams übrig geblieben in dem Wettbewerb, der gnadenlos in nur einem einzigen Spiel im K.-o.-Modus ausgetragen wird – anders als in anderen europäischen Ligen wie Spanien oder Italien, wo Hin- und Rückspiel über Weiterkommen und Ausscheiden entscheiden. Umso bemerkenswerter, dass dieses Jahr 16 der 18 Bundesligisten die erste Runde überstanden haben, nachdem es für alle 18 Repräsentanten aus der Beletage des deutschen Fußballs wegen der Lostöpfe gegen einen Verein aus Liga drei oder niedriger gegangen war. Spätestens jetzt in dieser zweiten Runde, wenn aus den 32 Vereinen 16 Stück ermittelt werden sollen, die Ende Dezember im Achtelfinale weitermachen werden, wird es aber zwangsläufig wieder ein paar Vertreter aus der Beletage des deutschen Fußballs erwischen.

Denn: Obwohl es auch für die zweite Runde zwei Lostöpfe gab, in denen zunächst alle Amateurteams inklusive aller verbliebenen Drittligisten gegen Bundes- und Zweitligisten gelost worden sind, war die Anzahl der unterklassigen Teams irgendwann aufgebraucht, sodass auch Bundesliga interne Begegnungen möglich waren. Und hier hat sich das Losteam bestehend aus Ziehungsleiter Stefan Kuntz und Losfee Carolin Kebekus selbst übertroffen und den Fans einen Leckerbissen der Superlative beschert, wenn RB Leipzig zuhause den FC Bayern München empfangen wird: Vizemeister gegen Meister – und das bereits in der zweiten Runde des Pokals. Hinzu kommen mit Wolfsburg gegen Hannover, Berlin gegen Köln und Bremen gegen Hoffenheim drei weitere Duelle, sodass maximal 12 Bundesligisten in der Runde der letzten 16 Mannschaften übrig bleiben können – vorausgesetzt natürlich, die zehn Erstligamannschaften, die es mit Teams aus Liga zwei oder noch niedriger zu tun bekommen, patzen hier nicht, sondern werden ihrer Favoritenrolle gerecht. Weil aber bekanntermaßen der DFB Pokal stets seine eigenen Gesetze schreibt, gilt es genau solche eventuellen Patzer im Vorfeld ausfindig zu machen, lassen sich daraus resultierend doch mit dem richtigen Riecher stattliche Gewinne bei den Wetten auf den deutschen Vereinspokal einfahren.

In diesem Beitrag haben wir dementsprechend auf alle zwölf Begegnungen mit Bundesliga Beteiligung in der zweiten Runde des DFB Pokals 2017/18 einen genaueren Blick geworfen. Nach jeweils knappen Kurzanalysen geben wir Ihnen dabei auch immer eine Prognose in Hinblick auf den als am wahrscheinlichsten geltenden Ausgang im klassischen 3-Weg-System ab.

Alle Wettquoten von Bet365

Wehen Wiesbaden – Schalke Prognose & Quoten

Königsblau mit breiter Brust

Obwohl der Saisonauftakt für den FC Schalke 04 nach dem überraschenden 2:0-Heimsieg am ersten Spieltag gegen RB Leipzig im weiteren Verlauf etwas relativiert werden musste, nachdem die weiteren guten Ergebnisse vorerst ausgeblieben waren, ist die Auswahl von Domenico Tedesco inzwischen perfekt in der neuen Saison angekommen. Nach neun von 34 Spieltagen ist man auf den fünften Platz geklettert und steuert damit tatsächlich der angestrebten Rückkehr in die europäischen Wettbewerbe entgegen, wofür man sich am vergangenen Freitag einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg über den FSV Mainz sichern konnte. Obschon der SV Wehen Wiesbaden in der dritten Liga eine ähnlich überzeugende Saison spielt und dort nach 13 Spieltagen den vierten Rang bekleidet, mit dem man aktuell die Relegation nur knapp verpasst hätte (am Wochenende gewann man 5:0 auswärts bei den Würzburger Kickers), glauben wir dementsprechend, dass die Schalker in dieser Verfassung mit ihrem starken Kader auch die stabile Defensive (mit nur acht Gegentoren aus 13 Spielen stellt Wiesbaden die beste Verteidigung der dritten Ligen) der Hessen knacken können werden. Für uns ein klarer Tipp 2, der sich gleichermaßen für Einzel- wie Kombi-Wetten eignet.
DFB Pokal Quoten für Wehen Wiesbaden – Schalke am 24.10.2017:
Tipp 1 (Wehen Wiesbaden): 6,25
Tipp X (Unentschieden): 4,20
Tipp 2 (Schalke): 1,50

Düsseldorf – Gladbach Prognose & Quoten

Schwere Aufgabe für die Fohlen

In der abgelaufenen Saison hatte Gladbach außerhalb vom Pokal nur wenig zu lachen. In der Liga verpasste man erstmals nach zwei Jahren in der Champions League sämtliche internationalen Wettbewerbe. Nur im DFB Pokal erreichte man am Ende das Halbfinale, wo man zuhause gegen Eintracht Frankfurt vorwiegend an seinen eigenen Unzulänglichkeiten das Finale verpasste. Nun läuft es zwar wieder unweigerlich besser für die Mannschaft von Dieter Hecking, die im Vorfeld des neunten Spieltags sogar auf einem internationalen Platz stand. Die Tatsache, dass man am Samstag aber zuhause gegen Bayer Leverkusen mit 1:5 völlig unter die Räder gekommen war, macht die ohnehin schwierige Aufgabe in Düsseldorf nicht gerade leichter. Bei der Fortuna ist man nämlich nach ein paar eher tristen Jahren im Nirwana der zweiten Liga momentan obenauf. Nach dem 1:0-Heimerfolg gegen Absteiger Darmstadt 98 steht Düsseldorf bei 28 Punkten aus elf Spielen nach wie vor Tabellenplatz eins und hat bereits sechs Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz herausgespielt. Obschon Gladbach als Bundesligist natürlich in der Favoritenrolle bleibt, sehen wir hier durchaus Potenzial für einen Düsseldorfer Heimsieg – zumindest aber für die Verlängerung. Für Kombi-Wetten eine Spur zu riskant, für Einzelwetten ist Tipp 1 aber dafür umso lukrativer.
DFB Pokal Quoten für Düsseldorf – Gladbach am 24.10.2017:
Tipp 1 (Düsseldorf): 3,75
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Gladbach): 2,00

Leverkusen – Union Berlin Prognose & Quoten

Kehrtwende unter Heiko Herrlich?

Nachdem die Werkself denkbar schlecht in die neue Saison gestartet war und sich für eigentlich solide bis gute Leistungen viel zu selten mit den dazugehörigen Punkten zu belohnen wusste, ist bei den Leverkusenern beim eben erwähnten 5:1-Auswärtssieg in Gladbach nun ein wirklich extrem festgezerrter Knoten mit einem lauten Knall geplatzt. Zumindest stellte sich das den Zuschauern so dar. Nun gilt es nämlich, unter Neu-Coach Heiko Herrlich die Kehrtwende auch zu untermalen, indem nicht nur das DFB Pokal Spiel gegen Union Berlin – Vierter der Zweiten Liga, am Wochende mit souveränem 3:1-Heimsieg gegen Abstiegskandidat Greuther Fürth – klar gewonnen wird, sondern auch am darauffolgenden Samstag gegen den 1. FC Köln im rheinischen Derby der nächste Dreier nachgelegt wird. Alles ist in unseren Augen dafür angerichtet, dass die Werkself nun eine tolle englische Woche erleben wird, in der die Fans viel Balsam für die Seele bekommen. Aber: Union Berlin war bereits letzte Saison eine tolle Pokalmannschaft und erkämpfte sich unter anderem auswärts beim späteren Gesamtsieger Borussia Dortmund ein Remis und war letztlich erst per Elfmeterschießen ausgeschieden. Dennoch: in diesem Fall halten wir Tipp 1 für das sicherste Resultat.
DFB Pokal Quoten für Leverkusen – Union Berlin am 24.10.2017:
Tipp 1 (Leverkusen): 1,36
Tipp X (Unentschieden): 4,75
Tipp 2 (Union Berlin): 8,00

Mainz – Holstein Kiel Prognose & Quoten

Wie gehen die Mainzer mit der Überraschungsmannschaft um?

Während der FSV Mainz 05 auch unter Sandro Schwarz aktuell etwas in der Bedeutungslosigkeit verbleibt und auf Schalke bereits die fünfte Saisonpleite hinnehmen musste (zehn Punkte aus neun Spielen bedeuten Platz zwölf), da verzaubert Zweitligaaufsteiger Holstein Kiel zurzeit die Liga. Die Norddeutschen stehen jedenfalls mit acht Siegen aus elf Spielen auf Platz zwei in der Tabelle und haben gerade erst beim 2:1-Sieg über Arminia Bielefeld wieder eine sensationelle Leistung abgerufen. Bereits in der ersten Pokalrunde gelang den Kielern dabei ein Achtungserfolg, als man zuhause Eintracht Braunschweig im internen Vergleich zwischen zwei Zweitligisten mit 2:1 aus dem Wettbewerb kegeln konnte. Entgegen der Quoten, die in den Rheinland-Pfälzern hier den klaren Favoriten sehen, sehen wir den Sachverhalt deshalb etwas weniger eindeutig. Auch wegen der nicht gerade geringen Gefahr einer Verlängerung, würden wir diesen Tipp bei Kombi-Wetten eher ausklammern. Für Einzelwetten ist es dann möglicherweise der Tipp X, der das aktuelle Leistungsbild am ehrlichsten abbildet.
DFB Pokal Quoten für Mainz – Holstein Kiel am 24.10.2017:
Tipp 1 (Mainz): 1,75
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Holstein Kiel): 4,10

Schweinfurt – Frankfurt Prognose & Quoten

Klare Verhältnisse

Der Bundesligist Eintracht Frankfurt, der vor wenigen Monaten erst im DFB Pokal Finale der Saison 2016/17 gestanden war (1:2-Niederlage), hat hier einen der wenigen übrig gebliebenen Amateurvereine gezogen. So konnte der 1. FC Schweinfurt 1905 – seines Zeichens Vierter der Regionalliga Bayern – in der ersten Pokalrunde einen Halbzeitstand von 0:1 gegen Zweitligist SV Sandhausen noch in einen 2:1-Heimsieg umdrehen, wodurch der amtierende BFV Pokalsieger, der sich in diesem sogenannten Bayerischen Toto-Pokal gegen Wacker Burghausen das Recht erkämpft hatte, im DFB Pokal an den Start gehen zu dürfen, ein paar willkommene Mehreinnahmen für das Erreichen von Runde zwei bekommen hat. Nun muss man allerdings wohl sehr deutlich sagen: Bis hierhin und nicht weiter. Denn die SGE, die von den letzten fünf Pflichtspielen nur ein einziges verloren hat und am Wochenende gar einen 0:2-Rückstand gegen Borussia Dortmund noch in ein 2:2-Remis umdrehen konnte, ist zurzeit einfach zu gut aufgelegt für einen Gegner, in dem alle Spieler Fußball nur „nebenher“ betreiben und nicht hauptberuflich. Eigene Gesetze des Pokals hin oder her, wir sehen hier einen klaren Tipp 2 auf die Frankfurter Eintracht.
DFB Pokal Quoten für Schweinfurt – Frankfurt am 24.10.2017:
Tipp 1 (Schweinfurt): 9,50
Tipp X (Unentschieden): 5,50
Tipp 2 (Frankfurt): 1,28

Magdeburg – Dortmund Prognose & Quoten

Kann der BVB seine Talfahrt stoppen?

Binnen gerade einmal sieben Tagen hat Borussia Dortmund drei Mal den kompletten Kredit seines Traumstarts verspielt. Erst verlor man zuhause mit 2:3 gegen RB Leipzig und kassierte die erste Heimpleite in der Bundesliga seit 41 Heimpartien und dann gab es nun auch in Frankfurt nur ein 2:2-Unentschieden. Aus fünf Punkten Vorsprung gegenüber den Bayern wurden damit nun nach dem neunten Spieltag wieder null Zähler. Als wäre das nicht schlimm genug, verspielte man derweil unter der Woche in der Champions League bei dem peinlichen 1:1-Remis bei APOEL Nikosia wohl sämtliche Restchancen auf das Überstehen der Vorrunde und muss sich dort mit dem zyprischen Meister nun gar um die Europa League streiten, die dem Gruppendritte nach der Winterpause als Trostpreis immerhin noch bleibt. Ausgerechnet jetzt muss der BVB als amtierender Pokalsieger nun also zum 1. FC Magdeburg. Ausgerechnet, weil die Ostdeutschen bereits in der ersten Runde einen Bundesligisten aus dem Turnier kegeln konnten, nämlich den FC Augsburg per 2:0-Heimsieg. Hinzu kommt ein durch und durch solider zweiter Platz in der dritten Liga, der aktuell zur Rückkehr in die Zweitklassigkeit reichen würde. Aber: der 1. FC Magdeburg kam am Samstag zuhause gegen die SpVgg Unterhaching so richtig unter die Räder und verlor die Generalprobe für den BVB mit 0:3. Nicht zuletzt wegen dieses Knicks im Selbstvertrauen sehen wir spielstarke Dortmunder hier also doch ganz klar im Vorteil. Alles andere als ein deutlicher Auswärtssieg der Schwarz-Gelben wäre jedenfalls eine große Überraschung.
DFB Pokal Quoten für Magdeburg – Dortmund am 24.10.2017:
Tipp 1 (Magdeburg): 13,00
Tipp X (Unentschieden): 7,00
Tipp 2 (Dortmund): 1,18

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Hertha – Köln Prognose & Quoten

Ein ansatzweise geteiltes Schicksal

Sowohl Hertha BSC Berlin als auch der 1. FC Köln haben in der vergangenen Saison nach längerer Pause mal wieder die Europa League erreicht, nachdem sie letztlich die Plätze fünf und sechs in der Tabelle belegten. Und in eben jenem Wettbewerb, auf den sich beide so sehr gefreut hatten, gab es nun ein böses Erwachen, denn während die Herthaner aus den drei Spielen der Hinrunde lediglich einen Zähler geholt haben, da gab es für die Geißböcke drei Niederlagen – und damit null Punkte. In der Bundesliga ein weitestgehend ähnliches Bild. Während der „Effzeh“ auch sein Kellerduell gegen Werder Bremen nicht zum ersten Saisonsieg nutzen konnte, hat man hier bei läppischen zwei Pünktchen aus neun Spielen nach wie vor die rote Laterne inne. Bei der Hertha ist es zwar immerhin Platz elf bei zehn Punkten aus neun Spielen, so richtig gerecht wird man den gestiegenen Ansprüchen damit in der Hauptstadt aber auch nicht. Kurzum: beide Teams müssen schnellstens den Schalter wieder umgelegt bekommen. Zumindest für die Hertha spricht dabei die Tatsache, dass man zuhause nach wie vor eine Macht ist, während die Kölner von 13 Pflichtspielen in der bisherigen Saison eben nur das Auswärtsspiel bei der fünftklassigen Leher Turnerschaft in der ersten Runde des DFB Pokals für sich entschieden haben und bei nur zwei Remis ansonsten schon bei zehn Saisonpleiten angelangt sind. In der Summe genug Argumente, um hier auf den Sieg der Heimmannschaft zu tippen, der die Kölner Krise gewiss weiter verschlimmern würde…
DFB Pokal Quoten für Hertha – Köln am 25.10.2017:
Tipp 1 (Hertha): 1,95
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Köln): 3,80

Wolfsburg – Hannover Prognose & Quoten

Die zweite Runde im Niedersachsen-Derby

Es war ein Niedersachsen-Derby zwischen dem VfL Wolfsburg – DFB Pokalsieger des Jahres 2015 – und Eintracht Braunschweig, durch das die Wölfe nach Ende der abgelaufenen Saison gerade noch so per Relegation den Klassenerhalt geschafft hatten, und es war ein weiteres Niedersachsen-Derby gegen Hannover 96 am dritten Spieltag, durch das die Pechsträhne von Andries Jonker begann, die letztlich zwei Spiele später in seine Entlassung gemündet war. Am Ende trennte sich der hochfavorisierte VfL Wolfsburg vom gut gestarteten Aufsteiger nur mit einem 1:1-Remis. Zu wenig für die Ansprüche der Mannschaft, die vor gerade einmal anderthalb Jahren in der Champions League im Viertelfinale einen 2:0-Heimsieg gegen Real Madrid gefeiert hat. Dass nämlich gerade die Wölfe auf Platz 14 stehen, während Hannover Sechster ist, wirkt fast wie verkehrte Welt. Immerhin: unter Neu-Coach Martin Schmidt gab es auch im vierten Pflichtspiel zuhause gegen die TSG Hoffenheim keine Niederlage – aber eben auch keinen Sieg. Bei vier Unentschieden ist die Ausbeute aus vier Spielen dann doch gleichbleibend schlecht gewesen. Dennoch machte zumindest der Kurzeinsatz von Kapitän und Toptorjäger Mario Gomez nach Verletzungspause Mut auf bessere Zeiten. Dazu gehört jedoch, dass man sich im nächsten Niedersachsen-Derby nun wieder etwas Rückenwind für die kommenden Aufgaben holt, wird die Aufgabe am kommenden Samstag auf Schalke doch nicht gerade leichter. Wegen der Unentschieden-Serie der Wolfsburger gepaart mit dem 2:1-Sieg von Hannover in Augsburg, durch die auch der Aufsteiger wieder Oberwasser zurückgewonnen hat, sehen wir hier sehr großes Potenzial für 30 Minuten Extrazeit. Wir tippen für die reguläre Spielzeit von 90 Minuten folgerichtig auf Tipp X – das Remis.
DFB Pokal Quoten für Wolfsburg – Hannover am 25.10.2017:
Tipp 1 (Wolfsburg): 1,90
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hannover): 4,00

Kaiserslautern – Stuttgart Prognose & Quoten

Desolate Pfälzer gegen auswärtsschwache Schwaben

In diesem Südwest-Derby zwischen zwei etablierten deutschen Profimannschaften prallen zwei ziemliche Extreme aufeinander. So steht der 1. FC Kaiserslautern, der vor 20 Jahren einst vom Aufsteiger zum deutschen Meister avancierte und damit eine Art Vorreiter vom heutigen Emporkömmling RB Leipzig war, nach der 0:1-Heimpleite im Kellerduell der zweiten Liga gegen den MSV Duisburg vollends mit dem Rücken zur Wand. In der zweiten Bundesliga hat sich nach elf Spielen bei erst einem einzigen Sieg die Lücke zu den Zebras damit auf sechs Zähler vergrößert. Das Eis wird zunehmend dünner für den pfälzischen Traditionsverein, der höllisch aufpassen muss, nicht den gerade erst letzte Saison abgestürzten Topteams Karlsruher SC oder 1860 München in die Bedeutungslosigkeit folgen zu müssen. Dass man im Pokal nun den VfB Stuttgart empfängt, ist aber auch eine Chance, sich wieder etwas Momentum zurückzuholen, denn obschon die Schwaben bei ihrem Comeback in der Bundesliga nach neun Spielen einen soliden 13. Platz belegen mit fünf Punkten Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz, so hat der VfB aus seinen bisherigen fünf Auswärtsspielen keinen einzigen Punkt erzielt und dementsprechend ausschließlich zuhause gepunktet. Sogar hinter den Kölnern hält man in der Auswärtstabelle dabei die rote Laterne hoch. Dazu passt, dass es durch die erste Runde im DFB Pokal auswärts beim Viertligisten Energie Cottbus ebenfalls nur per Elfmeterschießen weiterging, obschon man hier immerhin einen 0:2-Rückstand noch in ein 2:2-Unentschieden umdrehen konnte. Wäre der FCK zurzeit auch nur minimal in einer besseren Verfassung, so müsste man gewiss auf die roten Teufel tippen. Angesichts deren desolater Form bleibt am Ende aber dann doch der wacklige Tipp 2 auf den Auswärtssieg der Stuttgarter das realistischste Ergebnis. Wegen der vergleichsweise niedrigen Quote für Kombi-Wetten aber vielleicht etwas zu gefährlich…
DFB Pokal Quoten für Kaiserslautern – Stuttgart am 25.10.2017:
Tipp 1 (Kaiserslautern): 3,80
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Stuttgart): 1,90

Leipzig – Bayern Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der zweiten Runde

Wenn Vizemeister RB Leipzig den amtierenden deutschen Meistern FC Bayern München zum direkten Duell in der Runde der letzten 32 Mannschaften in der 75. Ausgabe des DFB Pokals bittet, dann liegt hier selbstverständlich das absolute Spitzenspiel der zweiten Runde vor. Wir haben dementsprechend in einem separaten Artikel dieses Topspiel in allen Facetten weitaus ausführlicher durchleuchtet als es hier möglich wäre. Den dazugehörigen Beitrag finden Sie hier (bitte anklicken). Insgesamt sehen wir angesichts einer bestechenden Form der roten Bullen, die zuletzt drei wichtige und eindrucksvolle Siege in Dortmund sowie zuhause gegen den FC Porto und den VfB Stuttgart eingefahren haben, ausreichend Potenzial für eine Pokalüberraschung, weswegen wir für Einzelwetten tendenziell eher Tipp 1 auf die sächsischen Gastgeber empfehlen würden. Auch hier liegt allerdings gerade für Kombi-Wetten ein sehr riskantes Spiel vor.
DFB Pokal Quoten für Leipzig – Bayern am 25.10.2017:
Tipp 1 (Leipzig): 4,75
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (Bayern): 1,70

Freiburg – Dynamo Dresden Prognose & Quoten

Der Sport-Club muss eine Schippe drauflegen

Bereits in der ersten Runde des DFB Pokals machte die Mannschaft von Christian Streich nur das Nötigste, als der Bundesligist beim viertklassigen VfB Germania Halberstadt lediglich einen schmeichelhaften 2:1-Auswärtssieg einfahren konnte, während sich die zweitklassigen Dresdner gegen TuS Koblenz in einem kuriosen Spiel in Zwickau mit 3:2 behaupten konnten. Somit liegt hier nun ein Spiel vor, in dem die Schwarzwälder vor allem deshalb die klare Favoritenrolle haben, weil die Sachsen erneut auswärts antreten müssen, wo es auch gerade in der Liga wieder eine 1:2-Pleite beim 1. FC Nürnberg gab. Nur drei Siege aus elf Spielen reichen den Dresdnern, die letzte Saison noch recht lange im erweiterten Aufstiegskampf ihre Finger mit ihm Spiel hatten und im Pokal ihr großes Feindbild RB Leipzig eliminieren konnten, aktuell nur für Platz zwölf in der Tabelle, was wahrscheinlich zu wenig dafür ist, um auswärts bei einem etablierten Bundesligisten zu bestehen. Trotzdem: im Sonntagsspiel kam der Sport-Club nicht über ein 1:1-Remis gegen Hertha BSC Berlin hinaus und belegt bei nur einem Sieg aus neun Spielen (fünf Remis und drei Niederlagen) einen wackligen 15. Platz, durch den man nach starker Vorsaison und anschließendem Ausverkauf wohl einmal mehr im Abstiegskampf steckt. Angesichts der Tatsache, dass die Freiburger sich mit dem Siegen zurzeit alles andere als leicht tun (was man allerdings auch von den Dresdnern sagen kann), könnte es hier tatsächlich spannend werden. In der Summe spricht aber dennoch sehr viel für den Repräsentanten der Bundesliga, dessen Heimsieg wir hier für am realistischsten erachten würden.
DFB Pokal Quoten für Freiburg – Dynamo Dresden am 25.10.2017:
Tipp 1 (Freiburg): 1,70
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (Dynamo Dresden): 4,75

Werder Bremen – Hoffenheim Prognose & Quoten

Eine Nummer zu groß für Werder?

Der SV Werder Bremen geht mit einer eigenartigen Statistik in sein schwieriges Pokalspiel gegen die TSG Hoffenheim: Die Auswahl von Alexander Nouri hat in der ersten Pokalrunde nämlich genauso viele Treffer erzielt wie anschließend in neun Spielen in der ersten Liga: Nämlich drei Stück an der Zahl. Was beim Auswärtsspiel beim Drittligist Würzburger Kickers noch gewissermaßen eine Pflichtübung war, das ist für die Bundesliga schon ein Negativwert der ganz besonderen Sorte. Nicht umsonst gab es nun auch im Kellerduell beim 1. FC Köln nur ein mageres torloses Remis – das bereits fünfte Unentschieden der noch jungen Saison, in der man gepaart mit vier Niederlagen nach wie vor auf den ersten Saisonsieg in der Beletage des deutschen Fußballs wartet. Ganz anders die Hoffenheimer, die sich trotz Punktverlust in Wolfsburg durch das Last-Minute-Tor der Gastgeber (ebenfalls 1:1-Unentschieden), in der Spitzengruppe festgebissen haben und erneut auf Platz vier stehen. Auch in der Europa League konnten die Sinsheimer dabei jüngst endlich die Weichen wieder auf Erfolg stellen, wo sie als einziges der drei deutschen Teams nun mit realistischen Chancen in Richtung Sechzehntelfinale unterwegs sind. Obschon die Werderaner defensiv eine gute Figur machen bei lediglich neun Gegentreffern aus neun Ligaspielen (sogar Hoffenheim hat schon elf Mal hinter sich greifen müssen, obschon man bereits elf Punkte mehr auf dem Konto hat), dürfte die TSG einfach eine Nummer zu groß für die Norddeutschen sein. Möglicherweise ist bei Defensivfight die Verlängerung erforderlich, insgesamt tippen wir hier jedoch stark auf ein Weiterkommen der Hoffenheimer.
DFB Pokal Quoten für Werder Bremen – Hoffenheim am 25.10.2017:
Tipp 1 (Werder Bremen): 2,80
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hoffenheim): 2,40

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: