DFB Pokal 1. Runde – Prognose & Quoten (17.08.2017 – 20.08.2017)

15. August 2018

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 17. August 2018, bis einschließlich Montag, den 20. August 2018, wird die erste Runde im DFB Pokal 2018/19 ausgetragen. Es handelt sich dabei um die bereits 76. Ausspielung des wichtigsten deutschen Pokalwettbewerbs im Fußball. Insgesamt 64 Mannschaften haben sich dabei für den Wettbewerb qualifiziert, wobei sich die Startplätze wie folgt zusammensetzen: qualifiziert sind automatisch alle 18 Bundesligisten und alle 18 Zweitligisten der abgelaufenen Saison 2017/18. Hinzu kommen die Top vier der Dritten Liga aus der Vorsaison. In der Summe sind damit 40 der 64 Plätze vergeben, während die restlichen 24 Vereine sich aus den insgesamt 21 Landesverbänden vom Deutschen Fußball Bund zusammensetzen.

Somit erhalten alle 21 Landespokalsieger der Saison 2017/18 ebenfalls einen Startplatz für den DFB Pokal, während die letzten drei Plätze an die unterlegenen Teams im jeweiligen Pokalfinale des Landesverbands von Bayern, Niedersachsen und Westfalen gehen. Einfach aus dem Grund, dass hier die meisten Mannschaften an den Wettbewerben teilgenommen haben. Als letzte Besonderheit wurde dabei vor geraumer Zeit noch eingeführt, dass eine zweite Mannschaft eines Profivereins sich nicht für den DFB Pokal qualifizieren kann, weshalb es hier mitunter zu Nachrückern kommt, wenn eine zweite Mannschaft den Landespokal gewinnt, was in der vergangenen Spielzeit jedoch nicht der Fall war. Dabei ist die erste Runde vom DFB Pokal so aufgebaut, dass die Top 32 der Vorsaison – sprich alle 18 Bundesligisten sowie die 14 besten Teams aus Liga zwei – in Lostopf eins gelandet sind und alle anderen Mannschaften in Lostopf zwei, wodurch es nur insgesamt vier Partien in dieser Runde geben kann, in denen sich zwei Profiteams aus den ersten beiden Ligen Deutschlands im direkten Duell gegenüberstehen können. Folgerichtig sind komplette Kracher zu einem so frühen Zeitpunkt nahezu ausgeschlossen, was den Pokalwettbewerb aber nicht weniger spannend macht. Weil in Deutschlands bedeutendstem Pokalwettbewerb nämlich nach wie vor in einem einzigen Spiel notfalls mit Verlängerung und Elfmeterschießen die Entscheidung über Weiterkommen oder Ausscheiden fällt, kommt es nämlich immer wieder dazu, dass ein Außenseiter ein etabliertes Team überrumpeln kann. Denn der Amateurverein hat durch die klare Zuordnung der Lostöpfe in der ersten Runde ein garantiertes Heimrecht, was nun einmal auch immer ein Faktor ist.

So ist davon auszugehen, dass auch in diesem Jahr wieder der DFB Pokal seine ganz eigenen Gesetze schreiben und die eine oder andere faustdicke Überraschung parat halten wird. Im vorliegenden Beitrag haben wir dabei die in unseren Augen neun interessantesten Paarungen der ersten Runde herausgepickt, für die wir Ihnen nun in Form von Kurzprognosen eine Einschätzung liefern möchten – den bestmöglichen Tipp zu dem jeweiligen Spiel inklusive.

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 15. August 2018, um 13:19 Uhr (MEZ).

Magdeburg – Darmstadt Prognose & Quoten

Zwei Zweitligisten unter sich

Vor drei Jahren noch insgesamt drei Ligen voneinander getrennt – die Magdeburger spielten zur Saison 2014/15 in der Regionalliga Nordost, während die Hessen in der Bundesliga vertreten waren – und inzwischen auf Augenhöhe begegnen sich gleich am Freitagabend zwei Vertreter aus der 2. Fußball-Bundesliga in einem der ersten Highlights dieser Runde. Dabei geht der 1. FC Magdeburg als amtierender Meister der Dritten Liga in dieses Match und gedenkt sich nun den ersten Pflichtspielsieg der neuen Saison zu sichern, nachdem man mit 1:2-Heimpleite gegen St. Pauli und anschließendem torlosen Remis auswärts in Aue nicht allzu optimal in die neue Saison gestartet ist. Derweil haben die Darmstädter auswärts in St. Pauli verloren, zumindest aber ihr Heimspiel gegen Paderborn mit 1:0 gewonnen. Für beide Seiten dürfte hier also durchaus was zu holen sein, obschon am Ende der ostdeutsche Traditionsverein, der 1974 den Europapokal der Pokalsieger gewonnen hat, hier natürlich den Heimvorteil auf seiner Seite hat. In der Summe rechnen wir den Magdeburgern deshalb auch die größeren Chancen für Runde zwei aus und tippen darauf, dass der Aufsteiger den Sieg in der regulären Spielzeit von 90 Minuten holt (Tipp 1).
DFB Pokal Quoten * für Magdeburg – Darmstadt am 17.08.2018:
Tipp 1 (Magdeburg): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Darmstadt): 3,30

Kaiserslautern – Hoffenheim Prognose & Quoten

Südwest-Derby auf dem Betzenberg

Auch der 1. FC Kaiserslautern und die TSG Hoffenheim haben noch vor nicht allzu langer Zeit gemeinsam in der Bundesliga gespielt, ehe die Pfälzer einen beispiellosen, sportlichen Abstieg hingelegt haben. Nachdem man dabei in diesem Sommer aus der Zweiten Bundesliga abgestiegen ist, gab es dementsprechend weitere große Umstrukturierungen am Team, das in der Dritten Liga immer noch im freien Fall ist. Vier Spiele sind bislang absolviert und nachdem man zunächst am ersten Spieltag vor einer Rekordkulisse einen Last-Minute-Sieg gegen den TSV 1860 München feiern konnte, gab es zuletzt drei Spiele ohne weiteren Dreier, wodurch der FCK mitten im Abstiegskampf steckt. Gegen den Champions League Teilnehmer Hoffenheim, der nun sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison bestreiten wird, dürfte die Aufgabe also umso schwieriger für die Pfälzer werden, die in diesem Südwest-Derby zwar gewiss erneut ein volles Haus haben werden, sportlich betrachtet jedoch der haushohe Underdog sind. Auszuschließen ist eine Überraschung zwar nicht, zuletzt war die Mannschaft von Trainerfuchs Julian Nagelsmann aber viel zu abgebrüht, als dass hier etwas anbrennen sollte. Wir empfehlen deshalb Tipp 2.
DFB Pokal Quoten * für Kaiserslautern – Hoffenheim am 18.08.2018:
Tipp 1 (Kaiserslautern): 8,00
Tipp X (Unentschieden): 4,75
Tipp 2 (Hoffenheim): 1,36

Ulm – Frankfurt Prognose & Quoten

Kriegt der Titelverteidiger nun die Kurve?

Am Samstagmittag wird mit Eintracht Frankfurt auch der Titelverteidiger des Wettbewerbs einsteigen. Zwei Mal in Serie schafften die Hessen es unter Niko Kovac ins Pokalfinale, das man in diesem Sommer sensationell gegen den FC Bayern München gewann. Wie schwer aber nicht nur der Weggang des Trainers wiegt, sondern auch der Verlust von gleich drei wichtigen Stammspielern, zeigte das 0:5-Debakel gegen die Münchner im Super Cup am vergangenen Sonntag. Coach Adi Hütter steht dementsprechend noch viel Arbeit bevor, weshalb hier durchaus ein Spot wäre, um einen gewinnbringenden Außenseitertipp abzugeben. Schließlich sind die Ulmer Spatzen, die von der Oberliga in die Regionalliga Südwest aufgestiegen sind, hervorragend gestartet und führen nach vier Spieltagen überraschend die Liga an. Gewiss hat die Mannschaft also Potenzial genug, dem umstrukturierten und möglicherweise durch den Super Cup etwas verunsicherten Bundesligisten hier das Leben schwer machen zu können. Zumindest mal mit der Verlängerung zu kalkulieren (Tipp X), könnte mit moderatem Einsatz hier also durchaus eine Option sein.
DFB Pokal Quoten * für Ulm – Frankfurt am 18.08.2018:
Tipp 1 (Ulm): 11,00
Tipp X (Unentschieden): 7,00
Tipp 2 (Frankfurt): 1,20

Hansa Rostock – Stuttgart Prognose & Quoten

Geht der Lauf von Korkut weiter?

Der VfB Stuttgart ist sicherlich einer der ganz großen Gewinner dieses Jahres. Seitdem Tayfun Korkut das Ruder bei den Schwaben übernommen hat, ging es stetig bergauf. Um ein Haar wäre man sogar noch in der Europa League gelandet, hätte nicht Frankfurt den DFB Pokal gewonnen. Auch so kann man aber als Siebter der Vorsaison und zweitbeste Bundesliga Mannschaft der Rückrunde stolz auf seine Ergebnisse sein, die es nun in der neuen Saison zu untermauern gilt. Dafür steht dem dreifachen Pokalsieger (zuletzt 1997) mit Hansa Rostock ein abgestürzter Traditionsverein im Weg, der mit jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen nicht allzu optimal in die Saison in der Dritten Liga gestartet ist. Immerhin hat man dabei beide Heimspiele gegen Braunschweig und Wehen gewonnen, weshalb die Angelegenheit für Stuttgart im mit Spannung erwarteten Abendspiel alles andere als ein Selbstläufer werden dürfte. Am Ende dürfte der VfB aber eine Nummer zu groß für den Drittligisten sein, weshalb wir Ihnen zu einer durchaus attraktiven Quote hier Tipp 2 empfehlen würden.
DFB Pokal Quoten * für Hansa Rostock – Stuttgart am 18.08.2018:
Tipp 1 (Hansa Rostock): 5,50
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Stuttgart): 1,61

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

KSC – Hannover Prognose & Quoten

Kann der KSC seine Serie ausbauen?

Als Dritter der abgelaufenen Saison in der Dritten Liga ging es für den Karlsruher SC in diesem Sommer in die Relegationsspiele zur 2. Fußball-Bundesliga, in denen man ähnlich glücklos war wie bei den Aufstiegsspielen zur Bundesliga gegen den Hamburger SV vor drei Jahren. Erneut muss der zweifache DFB Pokal Sieger somit in Liga drei starten, aus der man dieses Mal nicht wie vor fünf Jahren postwendend wieder aufsteigen konnte. Nach vier Spielen belegt man überdies einen eher enttäuschenden neunten Platz, ist dabei nach einem Sieg und drei Unentschieden aber noch gänzlich ungeschlagen, was durchaus Mut für das Heimspiel gegen Hannover 96 macht. Die Niedersachsen – ihres Zeichens ebenfalls ehemaliger Pokalsieger (1992) – werden trotz sehr solider Vorsaison unter André Breitenreiter in der Bundesliga von einigen Experten als Abstiegskandidat gehandelt und könnten durchaus eine schwierige Saison vor der Brust haben. Vor dem ersten Pflichtspiel der Saison 2018/19 hier in Karlsruhe sind die 96er dementsprechend eine kleine Wundertüte, was den vermeintlichen Außenseitertipp auf die noch ungeschlagenen Karlsruher durchaus interessant macht. Problematisch sind allerdings die Quoten, die hier seitens der Buchmacher so niedrig angesiedelt worden sind, dass die Wette darauf, dass die Qualität des Bundesligisten hier den Unterschied macht, der einzig spielbare Tipp bleibt. Daher empfehlen wir Ihnen hier Tipp 2, obschon hier eine Pokalüberraschung durchaus möglich erscheint.
DFB Pokal Quoten * für KSC – Hannover am 19.08.2018:
Tipp 1 (KSC): 4,00
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hannover): 1,90

1860 München – Holstein Kiel Prognose & Quoten

Kann Kiel nun Revanche nehmen?

Vor drei Jahren standen sich beide Teams in den Relegationsspielen zur Zweiten Liga gegenüber, als 1860 München mit Last-Minute-Sieg gerade noch so die Klasse halten konnte, ehe es dann eben ein Jahr später in die Versenkung ging. Und hieraus hat man sich nun postwendend wieder befreit, denn mit einer überdurchschnittlich hochwertig besetzten Truppe holte man in der Regionalliga Bayern die Meisterschaft und zitterte sich anschließend trotz 2:2-Remis vor heimischer Kulisse gegen den 1. FC Saarbrücken zurück in den Profifußball. In Liga drei hat man dabei zuhause gegen Sportfreunde Lotte einen 5:1-Kantersieg gefeiert, bei dem die Klasse der Mannschaft kurzzeitig durchzublitzen wusste, während die anderen drei Matches weniger erfolgreich verliefen. Gute Chancen also für Holstein Kiel, das letzte Saison gegen den VfL Wolfsburg in den Relegationsspielen zur Fußball Bundesliga unterlag, sich nun an den Münchner zu revanchieren. Und schließlich sind die Kieler hervorragend in die Saison gestartet und belegen aktuell nach dem 3:0-Auswärtssieg beim Hamburger SV sowie einem 1:1-Remis in Unterzahl gegen Heidenheim den zweiten Tabellenplatz. Ein Auswärtssieg bei den Löwen (Tipp 2) dürfte dementsprechend wahrscheinlich genug für eine Wette zu höchst attraktiven Quoten sein.
DFB Pokal Quoten * für 1860 München – Holstein Kiel am 19.08.2018:
Tipp 1 (1860 München): 2,80
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Holstein Kiel): 2,50

Braunschweig – Hertha Prognose & Quoten

Der BTSV im freien Fall

Vor einem Jahr noch klopft Eintracht Braunschweig – in der Saison 2013/14 sogar mal kurzzeitig erstklassig – erneut am Tor zur ersten Bundesliga an. In der Relegation konnte man sich allerdings nicht gegen den Hamburger SV durchsetzen, ehe anschließend eine desaströse Saison folgte, in der der BTSV am Ende runter in Liga drei musste. Und als wäre das nicht genug, so ist man hier nach den ersten vier Ligaspielen noch gänzlich ohne Sieg geblieben (drei Remis und eine Niederlage), wodurch man als 18. der Dritten Liga nun zwingend den Schalter umgelegt bekommen muss, um nicht ins Bodenlose zu fallen. Gewiss käme da ein Sieg gegen einen Bundesligisten genau zur rechten Zeit, obschon die Herthaner natürlich einmal mehr mit dem Ziel in die neue Saison gehen, endlich mal das erste DFB Pokal Finale zu erreichen, das man ja dann vor heimischer Kulisse im eigenen Olympiastadion in Berlin bestreiten dürfte. Ein Ziel, das man bislang noch nie erreicht hat. Dass der Traum aber bei Saison übergreifend seit elf Pflichtspielen in Serie sieglosen Braunschweigern gleich im ersten Spiel der Saison endet, erscheint uns dann doch zu unwahrscheinlich für eine Wette zu sein. Unsere Empfehlung geht auch hier also zu Tipp 2.
DFB Pokal Quoten * für Braunschweig – Hertha am 20.08.2018:
Tipp 1 (Braunschweig): 6,00
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Hertha): 1,61

Energie Cottbus – Freiburg Prognose & Quoten

Kann Cottbus an seine glorreiche Pokalvergangenheit anknüpfen?

Es wäre nicht das erste Mal, das Energie Cottbus zum Pokalschreck wird. Bereits in der Saison 1996/97 gelang dem damaligen Amateurverein ein schier unglaublicher Lauf, der die Brandenburger bis ins DFB Pokal Finale führte, das man jedoch gegen den VfB Stuttgart verlor. Umso spannender, dass man 2010/11 noch mal ansatzweise daran anknüpfen konnte, als man als Zweitligist immerhin bis ins Halbfinale gekommen war. Zwar folgte anschließend eine sportliche Talfahrt inklusive Absturz in den Amateurfußball, in diesem Sommer ist Energie Cottbus aber wieder zurück auf der Fußball-Landkarte aufgetaucht. Nach dem Aufstieg in die Dritte Liga ist man dabei ganz gut gestartet und hat mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage bereits die ersten sieben Punkte auf dem Konto. Mit dem SC Freiburg hat man dabei einen Gegner gezogen, der alles andere als für seine starken Leistungen im DFB Pokal bekannt ist. Lediglich im Jahr 2013 hat man mal das Halbfinale erreicht, ist ansonsten aber oftmals früh gescheitert. Fakten, die aber auch die Buchmacher vor Augen haben, die uns ärgerlicherweise auch hier eine insgesamt zu geringe Quote für den Sieg des Außenseiters anbieten. Zu attraktiver Quote ist dementsprechend auch hier Tipp 2 im positiven Erwartungswert.
DFB Pokal Quoten * für Energie Cottbus – Freiburg am 20.08.2018:
Tipp 1 (Energie Cottbus): 4,00
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Freiburg): 1,90

Greuther Fürth – Dortmund Prognose & Quoten

Klare Nummer oder Potenzial für eine Sensation?

Den Abschluss der ersten Runde des DFB Pokals 2018/19 bildet das Gastspiel von Borussia Dortmund am Montagabend bei der SpVgg Greuther Fürth, die sich inzwischen nach kurzem Gastspiel 2012/13 in der Bundesliga in der 2. Fußball-Bundesliga etabliert hat. Dort führt man mittlerweile sogar die Ewige Tabelle an und ist nach einem eher schwachen Vorjahr, in dem man sich gerade noch so auf Platz 15 gerettet und damit erfolgreich gegen den Abstieg gestemmt hat, sehr gut gestartet. Heimsieg gegen Sandhausen und Auswärtsremis bei Ingolstadt bedeuten vier Punkte und damit Platz drei in der noch wenig aussagekräftigen Momentaufnahme der Tabelle, während Borussia Dortmund nun zeigen muss, dass auch der Ernstfall klappt. Nachdem der BVB in diesem Sommer nämlich Platz zwei im hochdekorierten International Champions Cup 2018 belegte und Siege gegen Manchester City und den FC Liverpool feiern konnte, muss die Truppe von Bundesliga-Rückkehrer Lucien Favre sich nun auch auf nationaler Ebene wieder beweisen. Ein kleiner Vorteil ist sicherlich, dass die Schwarzgelben vergleichsweise wenig WM-Fahrer hatten, wodurch die Vorbereitung schon weit vorangeschritten ist und man schon wieder voll im Saft steht. In der Summe sollten Sie deshalb hier wohl auch am ehesten auf Tipp 2 setzen, obschon die Quoten auf eine Fürther Überraschung durchaus verlockend sind.
DFB Pokal Quoten * für Greuther Fürth – Dortmund am 20.08.2018:
Tipp 1 (Greuther Fürth): 7,50
Tipp X (Unentschieden): 5,00
Tipp 2 (Dortmund): 1,36

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 15. August 2018, um 13:19 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: