Deutschland vs. Spanien Prognose & Quoten, 23.03.2018

21. März 2018

Deutschland - © GEPA pictures

Am Freitag, den 23. März 2018, empfängt Deutschland um 20:45 Uhr (MEZ) Spanien im Rahmen eines Fußball Länderspiels. Dabei stehen sich hier in der Esprit Arena in Düsseldorf zwei der erfolgreichsten Mannschaften in diesem Jahrtausend gegenüber. So hat Gastgeber Deutschland als amtierender Weltmeister 2014 bei den vergangenen sieben Welt- und Europameisterschaften jeweils mindestens das Semifinale erreicht und konnte gerade erst im vergangenen Sommer erstmals den Confed Cup gewinnen, während die spanische Fußballnationalmannschaft 2008 und 2012 Europameister wurde sowie sich 2010 als Vorgänger von Jogis Jungs erstmals in der Geschichte zum Weltmeister krönen konnte. Überdies sind im Kader der Deutschen etliche Spieler zu finden, die im vergangenen Sommer mit der Nachwuchsabteilung U21 Europameister geworden sind und nun ebenfalls in die A-Mannschaft drängen.

Aber nicht nur die deutsche Fußballnationalmannschaft hat ein breites Spektrum an Spielern zu bieten, die für die Fahrt nach Russland in Frage kommen und Coach Joachim Löw noch so manches Kopfzerbrechen bereiten werden, sondern auch die spanische Mannschaft von Julen Lopetegui stellt sich keineswegs von alleine auf. So hat auch der Trainer, der 2016 nach dem enttäuschenden Aus im Achtelfinale der EURO 2016 für Erfolgscoach Vicente del Bosque übernommen hat, noch eine sehr schwierige Aufgabe vor der Brust, nämlich die Findung seiner 23 besten Spieler, die mit zum großen Turnier nach Russland reisen dürfen. Da kommt ein hochkarätiges Spitzenspiel auf Augenhöhe gerade recht, wenn sich einerseits gestandene Spieler in einem Match auf Augenhöhe duellieren können, um zu wissen, wo sie derzeit stehen, wenn aber andererseits auch bislang weitestgehend unerfahrene Akteure wichtige Einsatzzeiten gegen einen attraktiven Gegner bekommen.

Last, but not least, macht ein solcher Leckerbissen wie Deutschland gegen Spanien auch in puncto Sportwetten richtig viel Spaß, zumal ein solch enges Spiel mit sehr attraktiven Quoten im klassischen 3-Weg-System einhergeht, sodass der richtige Tipp einen satten Gewinn verspricht. Und damit Sie hier den richtigen Riecher haben werden, blicken wir nun für Sie detailliert auf die derzeitige Verfassung der beiden Nationalmannschaften sowie ihre gemeinsame Bilanz, ehe wir Ihnen den mathematisch-strategisch sinnvollsten Tipp in der abschließenden Prognose gleich mitliefern.

Deutschland – Hält die Serie auch gegen die Spanier?

Seitdem die deutsche Fußballnationalmannschaft im Halbfinale der EM 2016 in Frankreich gegen Gastgeber Frankreich mit 0:2 am 7. Juli 2016 aus dem Turnier ausgeschieden ist, hat der amtierende Weltmeister kein einziges Match mehr verloren. So qualifizierte man sich in dieser Zeit nicht nur mit zehn Siegen aus zehn Spielen so souverän wie selten zuvor für die nächste Fußball WM, sondern man siegte derweil auch erstmals beim FIFA Confed Cup. Das Resultat: inklusive aller Testspiele hat Deutschland seit 21 Spielen am Stück nicht mehr verloren (16 Siege, fünf Unentschieden). Und das, obwohl man zuletzt mit England und Frankreich im November vergangenen Jahres schon zwei hochkarätige Testspielgegner auf der Agenda hatte und schwer geprüft worden war. Erstmals seit 1997 blieb die deutsche Nationalmannschaft damit ein komplettes Kalenderjahr lang ohne Niederlage und möchte diese Serie selbstverständlich auch in 2018 weiter ausbauen. Dafür vertraut Jogi Löw bei seinen Nominierungen einer bewährten Auswahl an erfahrenen Spielern und ließ so richtige Überraschungen vermissen. Wenn überhaupt, dann sind die beiden Confed Cup Gewinner Marvin Plattenhardt (Hertha BSC Berlin) und Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach) etwas überraschend, da sie mit ihren Vereinsmannschaften derzeit nicht allzu auffällig sind. Ansonsten jedoch eine absolut ausgewogene Truppe aus hochkarätigen Stars, zu denen sich auch der lange verletzte Ilkay Gündogan (Manchester City) wieder zurückgesellt. Überraschend aber: nicht ein einziger Spieler von Borussia Dortmund steht im Kader der Adler, was im Fall von Marco Reus, Mario Götze und André Schürrle gleich drei namhafte Akteure getroffen hat, die auf eine Nominierung gehofft hatten.

Spanien – Noch ungeschlagen unter Lopetegui

Obschon sie weder beim Confed Cup 2017 vertreten waren noch dermaßen viele Freundschaftsspiele wie die Deutschen bestritten haben, sind auch die Spanier seit ihrem EM Aus 2016 komplett ungeschlagen, was somit die gesamte Ära von Julien Lopetegui abdeckt, der zwischen 2010 und 2014 die Nachwuchsteams der „Furia Roja“ betreut hat, ehe er zwei schwierige Jahre in Porto erlebte. Nicht ganz unumstritten war seine Nachfolge von Legende Vicente del Bosque somit zunächst, was sich inzwischen aber längst gelegt hat. Mit neun Siegen und nur einem Remis (1:1 in Italien) wurde die WM Qualifikation ohne Probleme erreicht, während man vor fast exakt einem Jahr sogar ein Freundschaftsspiel gegen Vize-Europameister Frankreich auswärts in Saint-Denis mit 2:0 klar gewinnen konnte. Auch für die Spanier, bei denen mit Sergio Ramos (Real Madrid), Andres Iniesta (FC Barcleona) und David Silva (Manchester City) gleich drei Dauerbrenner mit mehr als 100 Länderspielen für die nötige Stabilität und Erfahrung im Grundgerüst der Mannschaft sorgen sollen, sind die Testspiele nun von besonderer Wichtigkeit, zumal Coach Julien Lopetegui gleich drei Akteure nominiert hat, die noch nie für die A-Mannschaft ihres Landes aufgelaufen sind, sich die Chance aber durchaus verdient haben. Auch braucht die vielversprechende neue Generation rund um Marco Asensio (Real Madrid), Saul Niguez (Atlético Madrid) und Álvaro Odriozola (Real Sociedad San Sebastián) noch zusätzliche Spielpraxis auf diesem Niveau, obschon der Altersdurchschnitt der Furia Roja hier mit 27,3 Jahren bemerkenswert hoch hängt. Für einen Generationswechsel, der bei steigendem Alter der Etablierten, die allesamt die 30er-Grenze schon überschritten haben, perspektivisch betrachtet möglicherweise etwas zu wenig. Für den Vergleich mit Deutschland aber dennoch genug?

Riesiges Wettangebot
Starke Wettquoten
Attraktiver Bonus für Neukunden!

5 €/CHF auf dieses oder ein anderes internationales Freundschaftsspiel zwischen dem 21. März und 28. März setzen und als William Hill Neukunde 30 €/CHF als Freiwetten erhalten. Mehr Infos hier.

Deutschland – Spanien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 22 Aufeinandertreffen hat es zwischen Deutschland und Spanien schon gegeben und obschon jüngste Duelle wie das WM Halbfinale 2010 und das EM Finale 2008 beide an die Furia Roja gingen, führt die deutsche Fußballnationalmannschaft hier dennoch knapp mit neun Siegen den direkten Vergleich an. So bringen die Spanier es bei sechs Unentschieden inzwischen aber immerhin schon auf sieben gewonnene Spiele gegen ihren einstigen Angstgegner, dem man zwischen 2008 und 2010 gleich zwei Mal die große Chance auf einen wichtigen Titel durchkreuzt hat. Kann man den Deutschen nun auch die erste Niederlage seit 21 Spielen zufügen?

Deutschland – Spanien Prognose – Fussball Spiel am 23.03.2018

Was diese Ausgangslage so hochgradig spannend macht, ist die Tatsache, dass sowohl Deutschland als auch Spanien seit der EM 2016 kein einziges Spiel mehr verloren haben und somit im Vorfeld der WM 2018 extrem viel Momentum aufgebaut haben, was wiederum die Erwartungshaltung im Umfeld steigen lässt. Beide vertrauen zudem in diesem Testspiel auf höchstem Niveau ihrem Grundgerüst, was sich in den insgesamt wenig überraschenden Nominierungen niederschlägt. Ähnlich wenig Risikofreudigkeit erwarten wir aber leider auch in diesem Match, in dem beide Seiten gewiss nicht riskieren wollen, durch eine schlechte Leistung, bzw. vielmehr durch ein schlechtes Ergebnis, in die Kritik zu geraten, was die WM Vorbereitung doch nachhaltig erschweren würde. Weil beide Serien damit überdies fortbestehen würden, was beide Kontrahenten gewiss sofort unterschreiben würden, scheint das Unentschieden folgerichtig ein brandheißer Tipp zu sein, für den hier eine Eintrittswahrscheinlichkeit von ca. 40% spricht. Das ergibt zur ausgeschriebenen Quote einen tollen positiven Erwartungswert und dementsprechend eine Empfehlung für Tipp X von uns.

Deutschland – Spanien Quoten * – Fussball Spiel am 23.03.2018

Tipp 1 (Deutschland): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Spanien): 2,90

Alle Wettquoten von William Hill

Zur Webseite von William Hill


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: