Deutschland vs. Slowakei 29.05.2016, Prognose & Quoten

25. Mai 2016

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Sonntag, den 29. Mai 2016, empfängt Deutschland in der Augsburger SGL arena um 17:45 Uhr die Slowakei, einen Mitreisenden zur EM 2016 nach Frankreich. In diesem Benefizspiel geht es allerdings keineswegs nur um den guten Zweck, sondern gerade für Jogi Löw müssen hier die letzten wichtigen Erkenntnisse gewonnen werden. Nur zwei Tage nach dieser Begegnung muss der Bundestrainer bis zum 31. Mai 2016 nämlich noch vier Spieler aus dem Kader schmeißen, die leider nicht mit zur EM nach Frankreich reisen dürfen.

Dass die Slowakei dabei genau der richtige Gegner für einen solche Härtetest sein könnte, beweisen die letzten Ergebnisse der Mannschaft. So haben die Slowaken gerade erst am 29. März in ihrem Testspiel in Dublin den Iren ein 2:2 abgerungen, was den Deutschen im vergangenen Oktober an gleicher Spielstätte im Rahmen der Qualifikation zur EM nicht gelungen war. Auch ein Testspielerfolg gegen die Schweiz (3:2) zeigte, dass mit der Slowakei bei der EM Endrunde gerechnet werden kann.

Wer also in diesem Testspiel der Favorit ist, haben wir in diesem Artikel für Sie etwas genauer unter die Lupe genommen.

Deutschland – Wer darf mit nach Frankreich?

27 Spieler hatte Jogi Löw ins vorläufige Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft berufen und wie immer waren einige Überraschungen mit dabei. Bis spätestens zehn Tage vor Auftakt des Turniers in Frankreich hat der Bundestrainer allerdings noch die schwere Aufgabe, vier Spieler nun wieder zu streichen und den Kader auf die festgelegte Anzahl von 23 Spielern zu reduzieren. Keine leichte Aufgabe, stünde doch höchstens mit Bastian Schweinsteiger ein Streichkandidat fest, falls der Kapitän es nicht rechtzeitig schaffen sollte, wieder fitt zu werden. Mit Joshua Kimmich (Bayern München), Julian Brandt (Bayer Leverkusen) und Julian Weigl (Borussia Dortmund) sind außerdem drei Debütanten im vorläufigen Aufgebot, die zu den großen Gewinnern der abgelaufenen Saison zählen dürften und sich nun natürlich mit aller Macht dagegen stemmen müssen, gestrichen zu werden. Es ist also sehr gut möglich, dass alle drei ihre Einsatzzeit gegen die Slowakei bekommen werden, um den Bundestrainer davon zu überzeugen, dass sie in Frankreich unbedingt mit dabei sein müssen. Natürlich will man allerdings nicht nur darauf schauen, wie die Streichkandidaten sich in einem Testspiel schlagen, sondern auch das eindeutige Zeichen an die Konkurrenz senden, dass Deutschland trotz teilweise durchwachsener Ergebnisse im letzten Jahr vollkommen zu Recht zu den Topfavoriten auf den EM Sieg zählt.

Slowakei – Wird das Team von Ján Kozák unterschätzt?

Zwar nimmt die Slowakei als eigenständiges Land nun zum ersten Mal überhaupt an einer Endrunde einer Fußball EM teil, nachdem man sich im sechsten Anlauf erstmals qualifizieren konnte, allerdings zählt das Team von Ján Kozák bei den Buchmachern zu den großen Außenseitern bei dem Turnier. Obschon nur acht der 24 Mannschaften nach der Vorrunde aus dem Turnier ausscheiden werden, räumt man den Slowaken wenig Chancen ein, zu den verbleibenden 16 Teams gehören zu können. Gerade aber bei der WM 2010 in Südafrika konnte das Land auf Anhieb bei der bisher ersten und einzigen Teilnahme an einer Weltmeisterschaft für das Achtelfinale qualifizieren, nachdem man in der Gruppenphase im entscheidenden Spiel beim 3:2 gegen Italien das eigene Weiterkommen und das Ausscheiden des wohlgemerkt amtierenden Weltmeisters besiegelte. Auch im K.-o.-Spiel gegen den späteren Finalisten aus den Niederlanden war man beim knappen 1:2 durchaus dazu in der Lage, mitzuspielen. In der EM Qualifikation hat man sich als Gruppenzweiter hinter Spanien durchgesetzt und konnte den amtierenden Europameister dabei sogar am zweiten Spieltag mit 2:1 besiegen. Deutschland sollte also gewarnt sein.

Bisherige Aufeinandertreffen von Deutschland und Slowakei

Erst neun Mal hatte Deutschland es im Lauf der Zeit mit der Slowakei zu tun. Die Statistik der Deutschen ist dabei gewohnt gut und man konnte sieben der Partien für sich entscheiden. Bei bisher noch keinem Unentschieden hat sich allerdings auch die Slowakei schon zwei Siege gegen deutsche Nationalmannschaften holen können, zuletzt am 3. September 2005 beim 2:0-Heimsieg in Bratislava.

Deutschland – Slowakei Prognose – Fussball Länderspiel am 29.05.2016

Obwohl wir durchaus der Meinung sind, dass die Slowakei schlechter geredet wird, als sie eigentlich ist, und dass die Nation durchaus das Potenzial hat, mindestens das Achtelfinale der EM zu erreichen, ist selbstverständlich Fußballriese Deutschland in dieser Partie der klare und haushohe Favorit. Selbst mit einer Elf ohne Leistungsträger und gewohnte Stammkräfte und mit viel Rotation sollte bei diesem Testspiel in Augsburg eigentlich nichts anbrennen dürfen, obschon die Slowaken natürlich darauf brennen, mit einem Sieg gegen den amtierenden Weltmeister so kurz vor der Endrunde der Europameisterschaft eine eindeutige Botschaft an ihre Gruppengegner England, Russland und Wales zu senden. Trotzdem wäre alles andere als ein Sieg der Deutschen eine große Überraschung, bei der sich der Bundestrainer in dieser kritischen Phase, in der es einmal mehr viel Kritik für manche Personalentscheidungen im vorläufigen Kader gab, so manche unangenehme Nachfrage gefallen lassen müsste.

Deutschland – Slowakei Quoten – Fussball Länderspiel am 29.05.2016

Tipp 1 (Deutschland): 1,30
Tipp X (Unentschieden): 5,50
Tipp 2 (Slowakei): 9,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: