Deutschland vs. San Marino Prognose & Quoten, 10.06.2017

8. Juni 2017

Deutschland - © GEPA pictures

Am Samstag, den 10. Juni 2017, empfängt Deutschland um 20:45 Uhr (MEZ) San Marino zum sechsten Spieltag der UEFA WM Qualifikation 2018. In Hinblick auf die Teilnahme an dem großen Turnier in Russland möchte die Löw-Auswahl sich in der Gruppe C gegen den Tabellenletzten und großen Underdog unbedingt den sechsten Sieg in Serie holen, um weiterhin mit großen Schritten der vorzeitigen Qualifikation entgegenzueilen. Bislang waren die Adlerträger in allen fünf Matches der Hinrunde nämlich von keinem Team zu stoppen und haben bei sage und schreibe 20 Toren – sprich vier im Schnitt pro Spiel – erst einen einzigen Gegentreffer hinnehmen müssen, als man am fünften Spieltag in Aserbaidschan mit 4:1 gewonnen hat.

Nahezu umgekehrt sieht es dabei für Fußballzwerg San Marino aus. Die Außenseiter aus der Republik innerhalb Italiens haben selbst nämlich erst einen Treffer erzielen können, umgekehrt aber schon 23 Gegentore hinnehmen müssen. Mit daraus resultierenden null Punkten steht man abgeschlagen am Tabellenende in der Qualifikationsgruppe C, hofft aber weiterhin darauf, eines Tages mal einem namhaften Gegner ein Bein stellen zu können, wie beispielsweise den Norwegern, für die es mit nur dem einen Sieg gegen die San-marinesische Fußballnationalmannschaft und ansonsten ebenfalls vier Niederlagen auch alles andere als rund lief. So gelang San Marino auswärts in Oslo am dritten Spieltag das bis dato einzige Tor, als man zwischenzeitlich auf 1:1-Unentschieden ausgleichen konnte. Für die Mannschaft, die in ihrer kompletten Historie erst ein einziges Fußballspiel gewonnen hat, ein toller Erfolg, auch wenn Norwegen das Spiel am Ende noch mit 4:1 gewinnen konnte.

In diesem Beitrag blicken wir nun etwas genauer auf das ungleiche Duell zwischen dem amtierenden Weltmeister Deutschland und dem haushohen Underdog aus San Marino, der in der Grundig Arena in Nürnberg gastieren wird. Dabei gehen wir nicht nur auf die Frage ein, ob Deutschland sich hier die nächsten drei Punkte wird holen können, sondern liefern Ihnen für Ihre Sportwetten auch noch ein paar gewinnbringendere Tipps als es die Quoten auf den einfachen deutschen Heimsieg einbringen würden.

Deutschland – Jetzt wird es ernst für den Confed Cup Kader

Nicht zuletzt auch, weil der sechste Spieltag der WM Qualifikation für Deutschland das vermeintlich leichteste aller Spiele bereitgehalten hat, sondern auch, weil die ganzen Leistungsträger und Eckpfeiler der deutschen Fußballnationalmannschaft in ihren Vereinen wieder eine harte Saison mit teilweise um die 50 Pflichtspiele hinter sich haben, hat Joachim Löw ein Einsehen gehabt und sämtlichen Topstars eine Pause gegönnt. Mit zahlreichen Debütanten und ein paar Topspielern wie beispielsweise Mannschaftskapitän Julian Draxler (Paris Saint-Germain) oder auch Jonas Hector (1. FC Köln) geht es dabei mit einer weitestgehend jungen und unerfahrenen Mannschaft in den Confed Cup, der am Freitag, den 16. Juni 2017, in Russland beginnen wird. Ein Turnier, das von seinem Stellenwert her traditionell aber ohnehin nur wenig ernst genommen wird und mehr als Belastung denn als wichtiger Wettbewerb verstanden wird. Nichtsdestotrotz kann es natürlich nicht der deutsche Anspruch sein, dort vorzeitig auszuscheiden, und irgendwie wäre es auch ziemlich komisch gewesen, für das WM Qualifikationsspiel am kommenden Samstag einen renommierten Kader ins Feld zu schicken und dann erst die Spieler aus den teilweise dritten und vierten Reihen zu nominieren. Umso besser also, dass der Gegner am sechsten Spieltag der WM Quali 2018 „nur“ San Marino heißt, wo man von einer ähnlich jungen und wilden Mannschaft, die unter der Woche im ersten Test immerhin gegen Dänemark ein 1:1-Unentschieden geholt hat, definitiv verlangen kann, einen ungefährdeten Sieg herauszuspielen. Sieht man dabei vom fatalen Abwehrpatzer von Antonio Rüdiger (AS Rom) ab, der kurz vor Spielende vom sensationellen Fallrückziehertor von Joshua Kimmich (FC Bayern München) egalisiert werden konnte, so sah die deutsche Fußballnationalmannschaft schon ganz gut aus und freut sich nun darauf, im ersten richtig ernsten Spiel zuhause in Nürnberg weitere Spielpraxis sammeln zu können.

San Marino – Der König unter den Außenseitern

Obwohl der Fußballverband der Republik San Marino bereits im Jahr 1931 gegründet worden ist, dauerte es bis zum Jahr 1990, ehe man offiziell ein FIFA Mitglied geworden ist. Infolgedessen war es auch das Jahr 1990, als San Marino zum ersten Mal in der Geschichte an einer EM Qualifikation teilgenommen hat, ehe man zwei Jahre später auch bei der Qualifikation zur Fußball WM 1994 mit von der Partie war. Und seit dieser Zeit sammelt das kleine Land Misserfolg um Misserfolg, denn tatsächlich hat San Marino noch nie ein einziges Qualifikationsspiel für eine Europameister oder Weltmeisterschaft gewinnen können. Überhaupt dauerte es bis zum 65. Länderspiel des Landes, als man am 28. April 2004 einen 1:0-Sieg über Liechtenstein in einem Freundschaftsspiel feiern konnte, in welchem Volksheld Andy Selva den entscheidenden Treffer für den bis heute noch ersten und einzigen Sieg von San Marino überhaupt erzielen konnte. Das Match gegen Deutschland wird nun bereits das 144. Länderspiel des Landes sein, das traditionell bei WM Qualifikationen noch nie auch nur einen einzigen Punkt zu holen wusste, während immerhin vor drei Jahren in der EM Quali 2016 gegen Estland durch ein torloses Remis im heimischen Serravalle mal ein Zähler auf das Konto der san-marinesischen Fußballnationalmannschaft gewandert ist. Kurzum: bei gerade einmal 1500 registrierten Fußballern in der Republik verfügt die Auswahl von Pierangelo Manzaroli über keinerlei Stars und hatte auch im Profifußball so gut wie gar keine Spieler, wenn man mal von oben genanntem Kapitän Andy Selva absieht, der mit inzwischen 41 Jahren auf dem Buckel allerdings seinerseits inzwischen nur noch in San Marino selbst kickt.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Deutschland – San Marino Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt drei Matches hat es zwischen Deutschland und San Marino schon gegeben und alle drei Spiele waren Pflichtspiele. So wurden die beiden Nationen bereits in der EM Qualifikation 2008 in die gleiche Gruppe gelost, wo sich Deutschland im damals erst dritten Länderspiel unter Joachim Löw erst einen 13:0-Auswärtssieg in San Marino sichern konnte – die bis heute höchste Niederlage des Landes –, ehe man auch das Rückspiel zuhause mit 6:0 gewinnen konnte. In der diesjährigen WM Qualifikation kein sonderlich anderes Bild: Das Hinspiel im November wurde ebenfalls souverän mit 8:0 in Serravalle gewonnen. Rein von Toren steht es nach drei Aufeinandertreffen also inzwischen 27:0 für den amtierenden Weltmeister.

Deutschland – San Marino Prognose – Fussball Spiel am 10.06.2017

Zwar wird eines Tages sicherlich der Tag kommen, an dem San Marino einem namhaften Gegner mal ein Unentschieden wird abtrotzen können, was gemessen an den traditionell sehr gewinnbringenden Quoten auf den großen Außenseiter dann einen mutigen Tipper durchaus reich machen könnte, zu glauben, dass dieser Tag aber ausgerechnet gegen die starken Deutschen nun kommen könnte, ist schon extrem vermessen. B- oder C-Auswahl hin oder her: Hier stehen schließlich immer noch elf Deutsche, die ihr Geld in europäischen Topklubs verdienen, gegen elf Amateurspieler auf dem Platz. Kurzum: im 3-Weg-System kann der Tipp nur auf Deutschland gehen, was allerdings so gut wie gar keinen Gewinn abwirft. Viel eher möchten wir Ihnen deshalb empfehlen, auf die Gesamtzahl der Tore zu tippen. Gerade weil Deutschland hier eine junge und hungrige Mannschaft auf dem Platz hat, die definitiv dazu in der Lage ist, mit viel Spielfreude hier einen Kantersieg zu feiern, empfehlen wir Ihnen deshalb den Tipp, dass mehr als 7,5 Treffer fallen. Hierfür gibt es auch eine sehr lukrative Quote von 2,020. Und wenn Sie auf die Vergangenheit schauen, so liegen acht Tore oder mehr bei bisher 27 Treffern der Deutschen aus drei Matches gegen San Marino (im Schnitt neun pro Spiel) durchaus im sehr realistischen Rahmen.

Deutschland – San Marino Quoten – Fussball Spiel am 10.06.2017

Tipp 1 (Deutschland): 1,010
Tipp X (Unentschieden): 26,00
Tipp 2 (San Marino): 51,00

Gesamtzahl Tore (Asiatisch) – mehr als 7,5: 2,020
Gesamtzahl Tore (Asiatisch) – weniger als 8: 1,880

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: