Deutschland vs. Kamerun Prognose & Quoten Confed Cup, 25.06.2017

23. Juni 2017

Julian Draxler, Confed Cup 2017 - © GEPA pictures

Am Sonntag, den 25. Juni 2017, stehen sich um 17:00 Uhr (MEZ) in Sotschi Deutschland und Kamerun im Confed Cup 2017 gegenüber. Es ist das dritte und letzte Spiel der Vorrunde bei dem hierzulande offiziell als FIFA Konföderationen Pokal bekannten Turnier und beide Mannschaften haben es dabei noch vollkommen selbst in der Hand, in die Runde der letzten vier Mannschaften einzuziehen, wenn im Anschluss an das letzte Gruppenspiel die K.-o.-Runde mit dem Halbfinale starten wird. Nach Sieg gegen Australien und Unentschieden gegen Chile zum Auftakt ist dabei jedoch die deutsche Fußballnationalmannschaft klar im Vorteil, reicht der Auswahl von Bundestrainer Jogi Löw doch sogar eine Niederlage mit einem Tor Differenz in fast jeder Konstellation, um einerseits vor Verfolger Kamerun zu bleiben und andererseits entweder noch vor den Australiern zu bleiben, sollten diese ihr Match gegen die Chilenen mit ebenfalls einem Tor Differenz gewinnen, bzw. im Falle eines ausbleibenden australischen Siegs nicht mehr von Platz zwei in der Gruppe B verdrängt werden zu können.

Zweifelsfrei Rechenspiele, die man sich vollständig sparen könnte, wenn man gegen die kamerunische Fußballnationalmannschaft mindestens ein Unentschieden einfährt oder – noch besser – sein Spiel einfach gewinnt, um möglicherweise sogar ein Wörtchen um den Gruppensieg mitreden zu können, durch den man ggf. den Portugiesen aus dem Weg gehen könnte, die angesichts ihres letzten Spiels gegen Underdog Neuseeland als Favorit auf den ersten Platz in der Gruppe A gelten. Umgekehrt könnte Kamerun als amtierender Afrikameister aber ebenfalls noch aus eigener Kraft den Sprung ins Halbfinale schaffen, vorausgesetzt man gewinnt mit zwei Toren Differenz gegen die DFB Auswahl, was jedoch angesichts der bemerkenswert starken Auftritte des zusammengewürfelten Teams eine echte Mammutaufgabe werden dürfte.

In diesem Beitrag befassen wir uns nun mit exakt dieser Frage, nämlich wie hoch die Chancen von Kamerun sind, doch noch das Ruder beim FIFA Confederations Cup 2017 rumreißen zu können, indem man einen Achtungserfolg gegen Deutschland feiert. Bemerkenswerter wird das Spiel derweil aber auch noch durch eine andere Tatsache: Im letzten Vorrundenspiel der Gruppe B stehen sich die beiden mit Abstand jüngsten Mannschaften des Wettbewerbs gegenüber. Im Folgenden nehmen wir sie deshalb genauer unter die Lupe, um abschließend eine Empfehlung in Hinblick auf Ihre Confed Cup 2017 Sportwetten abliefern zu können.

Deutschland – Schon jetzt ist das Turnier ein voller Erfolg

Natürlich sollte man den Tag noch nicht vor dem Abend loben, denn sollte die DFB Auswahl nun tatsächlich mit zwei Toren Differenz gegen Kamerun verlieren und dadurch noch vorzeitig in der Vorrunde scheitern, obschon man bereits mit einem Bein im Halbfinale stand, so wäre der Aufschrei vermutlich sehr schnell sehr groß. Bis jetzt haben die Adlerträger jedoch keinerlei Anzeichen dafür gegeben, dass dies nun eintritt. Umso mehr ist der eigentlich so verhasste Confed Cup in der Form, wie Joachim Löw und sein Team ihn gerade angehen, schon jetzt ein voller Erfolg für den deutschen Fußball, spielen sich doch gerade eine Reihe von Spielern in den Vordergrund, die sonst in der A-Nationalmannschaft gar nicht berücksichtigt werden würden oder maximal die zweite Geige spielen dürften. Allen voran macht dabei Mannschaftskapitän Julian Draxler (Paris Saint-Germain) einen wirklich tollen Eindruck, übernimmt der erst 23-jährige Ex-Schalker doch gerade auf dem Platz viel Verantwortung, während auch Dauerbrenner Jonas Hector (1. FC Köln), der in den letzten 30 Länderspielen von Deutschland sage und schreibe 29 Mal zum Einsatz kam, ein wichtiger Führungsspieler geworden ist. Weil auch ein Spätberufener wie Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), der nun schon zwei Tore auf dem Konto hat, den völlig verdienten Ausgleich gegen Topfavorit Chile in bemerkenswerter Form erzielen konnte, stimmt im Mannschaftsgefüge momentan sehr viel. Schließlich trat der zweifache Copa América Sieger in Serie aus Chile in Bestbesetzung gegen eine B-, bzw. C-Auswahl der Deutschen an, konnte den amtierenden Weltmeister dabei aber am Ende nicht besiegen. Kurzum: Können Jogis junge Wilde nun erneut ihre Leistung auf den Platz bekommen, steht dem verdienten Einzug ins Semifinale nun nichts mehr im Weg.

Kamerun – Eine goldene Ära steht bevor

Dass Mannschaften aus Afrika auch auf hohem Niveau mitspielen können, hat eine kamerunische Auswahl bereits bei der Fußball WM 1990 bewiesen, als man im Eröffnungsspiel den amtierenden Weltmeister Argentinien besiegen konnte und letztlich bis ins Viertelfinale vorstoßen konnte. Seitdem haben die Afrikaner lediglich die WM 2006 in Deutschland verpasst, sind jedoch 2010 in Südafrika und 2014 in Brasilien jeweils enttäuschend als Gruppenletzter ohne Punkte ausgeschieden. Nun jedoch hat es – auch mit dem Abgang von Trainer Volker Finke im Sommer 2015 – einen Umbruch im Team gegeben, bei dem zurzeit wie beim deutschen Team vorrangig auf junge und talentierte Spieler gesetzt wird. Neben der DFB Auswahl hat die Mannschaft vom belgischen Coach Hugo Broos dabei das jüngste Team des Wettbewerbs, wobei die meisten Spieler, die zwar durchaus in europäischen Ligen (vorrangig die französische Ligue 1) zu finden sind, noch keinen allzu großen Bekanntheitsgrad besitzen. Zu nennen wäre allerdings trotzdem der Stürmer Vincent Aboubakar (FC Porto), der in der vergangenen Saison nach Besiktas Istanbul verliehen worden ist und dort das Erbe von Mario Gomez antrat, wobei er in 27 Spielen stolze zwölf Tore beisteuern konnte. Im Mittelpunkt stand gegen Australien mit Mittelfeldmotor André Zambo Anguissa (Olympique Marseille) dennoch ein anderer, nämlich der erst 21 Jahre junge Torschütze des bisher einzigen kamerunischen Treffers beim Confed Cup. Nichtsdestotrotz hat sich für Hugo Broos bereits eine erste Bestätigung der guten Arbeit und des Umbruchs ergeben, als man sich Anfang des Jahres in Gabun zum fünften Mal in der Geschichte die Afrikameisterschaft sichern konnte – und damit zum ersten Mal seit 2002, nachdem man in diesem Jahrzehnt zwei Mal gar nicht erst qualifiziert war und zuletzt 2015 in Äquatorialguinea sang- und klanglos in der Vorrunde untergegangen war. Zusammenfassend lässt sich über Kamerun also festhalten, dass eine goldene Ära in den Startlöchern steht und auch der Weltfußball wieder verstärkt auf das zuletzt eher blasse afrikanische Land blicken sollte. Nach 0:2 gegen Chile und 1:1 gegen Australien zeigt sich aber auch, dass die Auswahl noch Zeit braucht.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
100€ Bonus für Neukunden!

Deutschland – Kamerun Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Erst drei Matches hat es zwischen Deutschland und Kamerun bisher gegeben – ein Pflichtspiel und zwei Freundschaftsspiele. Die allererste Begegnung war dabei besagtes Pflichtspiel, das die deutsche Fußballnationalmannschaft in der Vorrunde der WM 2002 in Japan und Südkorea mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Zwei Jahre später gab es in Leipzig weiterhin einen 3:0-Erfolg im ersten Testspiel, ehe die unbezähmbaren Löwen im dritten und bis dato letzten Freundschaftsspiel zu Gast in Mönchengladbach am 1. Juni 2014 nur wenige Tage vor Beginn der WM 2014, bei dem es den vierten Stern für die DFB Auswahl gab, ein 2:2-Unentschieden entführen konnten. Bei zwei deutschen Siegen und besagtem Remis wartet Kamerun aber trotzdem noch auf den ersten Sieg gegen Deutschland

Deutschland – Kamerun Prognose – Fussball Spiel am 25.06.2017

Wer das Turnier bisher aufmerksam verfolgt hat, der wird angesichts der starken Auftritte der zusammengewürfelten deutschen Auswahl, die sich seit dem ersten Testspiel gegen Dänemark von Spiel zu Spiel steigern konnte, sicherlich ebenso angetan sein, wie wir. Infolgedessen halten wir alles andere als einen Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Kamerun für viel zu unwahrscheinlich, als dass sich ein Tipp darauf lohnen würde. Sollte Ihnen die Quote von 1,40 auf den Sieg der Deutschen aber nicht ausreichen, so haben wir unter den zahlreichen Märkten, die auf dieses letzte Gruppenspiel angeboten werden, noch einen anderen Tipp für Sie gefunden, nämlich die Auswahl, dass Deutschland dieses Spiel zu Null gewinnt (2,40). Nachdem es gegen Australien und Chile zwar insgesamt schon drei Gegentreffer für die nicht immer sichere deutsche Hintermannschaft gab, geht dieser Tipp zwar mit einem gewissen Risiko einher, die deutsche Steigerung und die kamerunische Abschlussschwäche zusammengenommen ist der Tipp in unseren Augen aber durchaus vorstellbar. Gerade, falls den Deutschen ein frühes Tor gelingen sollte, ist es überdies denkbar, dass das den Afrikanern vollends den Stecker ziehen würde, bräuchte man dann doch gleich drei Tore.

Deutschland – Kamerun Quoten – Fussball Spiel am 25.06.2017

Spielresultat:
Tipp 1 (Deutschland): 1,40
Tipp X (Unentschieden): 4,60
Tipp 2 (Kamerun): 8,50

Spielresultat und beide Teams treffen:
Team 1 gewinnt zu Null: 2,40

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: