Deutschland – Niederlande Länderspiel 17.11.2015 Vorhersage & Quoten

15. November 2015

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 17.11.2015, kommt es endlich mal wieder zu einem Länderspiel zwischen Deutschland, dem amtierenden Weltmeister, und der Niederlande, immerhin WM-Finalist im Jahr 2010. Dass dabei zwischen den beiden direkten Nachbarn in Europa immer mächtig viel Brisanz in den Begegnungen liegt, ist nicht erst seit dem Achtelfinale der WM 1990 in Italien der Fall, wo die Rivalität durch das Anspucken Rudi Völlers von Frank Rijkaard noch zusätzlich befeuert worden ist. So mussten allerdings die Holländer bereits im Jahr 1974 im Finale bei der 1:2-Niederlage den Deutschen zugucken, wie die Truppe rund um den damaligen Kapitän und Superstar Franz Beckenbauer seinen zweiten Triumph auf einer Weltmeisterschaft feiern durfte. Überhaupt konnte sich die Niederlande bisher bereits drei Mal bis in das Finale einer Weltmeisterschaft vorkämpfen, hier jedoch bis dato noch nie siegreich vom Platz gehen. Immerhin gewann die Elftal im Jahr 1988 die Europameisterschaft. Das Turnier fand dabei ausgerechnet in Deutschland statt, was ganz sicher auch mit viel Genugtuung für die Holländer verbunden war. Im Vorfeld dieses Länderspiels, das in Hannover ausgetragen wird, haben wir einen genaueren Blick auf die beiden Teams geworfen.

Alle Wettquoten von Bet365

Deutschland – Muss seinen Rhythmus noch finden

Nach wie vor hat man der Deutschen Nationalmannschaft auch beim Auswärtsspiel in Frankreich, das am Freitag, den 13. November, von massiven Terrorattacken überschattet worden ist, angemerkt, dass der Rhythmus noch lange nicht stimmt. Überhaupt hat sich die Truppe von Jogi Löw mehr schlecht als recht zum Gruppensieg in der Qualifikationsphase zur Europameisterschaft in Frankreich gequält und dabei selten so richtig überzeugt. Noch besteht natürlich kein Grund zur Panik, denn die Vergangenheit hat immer gezeigt, dass Deutschland gerade in der Vorbereitungsphase auf ein großes Turnier gleich mehrere Schippen drauflegen kann, aber dennoch wäre eine Niederlage gegen den rivalisierten Nachbarn aus Holland, der nicht einmal die Qualifikation zur EM geschafft hat, ein weiterer Rückschritt auf der Mission, nach der Weltmeisterschaft nun auch die Europameisterschaft für sich entscheiden zu können.

Niederlande – Überraschendes Aus in der Qualifikation

Als die Gruppenauslosung kam, sahen die Fußballexperten der Welt die Niederlande schon als sicheren Gruppenersten und prognostizierten einen Zweikampf zwischen der Türkei und Tschechien um Platz 2. Dass nun Tschechien die Gruppe vor der Überraschungsmannschaft aus Island gewinnen konnte und die Türkei sich noch vor Holland auf Platz 3 ins Ziel retten konnte, ist sicherlich eine der größten Sensationen, die es in dieser Qualifikationsphase gab. Schließlich ist die Elftal gerade bei den letzten zwei Weltmeisterschaften ausgesprochen erfolgreich gewesen. Verlor man 2010 in Südafrika noch knapp gegen Spanien das Finale, so konnte die Mannschaft mit den orangefarbenen Trikots sich bereits vier Jahre später an Spanien bei der WM in Brasilien mit einem deutlichen 5:1-Sieg revanchieren. Auch hier war erst im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen Argentinien Endstation für die Niederlande. Dass das Team bei der Europameisterschaft fehlen wird, ist fußballerisch gesehen also mit Sicherheit ein herber Verlust, hat „Oranje“ doch definitiv das Zeug dazu, es mit allen europäischen Spitzenteams aufzunehmen.

Bisherige Aufeinandertreffen von Deutschland und Niederlande

Sage und schreibe 40 Mal standen sich die beiden Nachbarländer in der Geschichte des Fußballs bereits gegenüber. Dabei konnte Deutschland 15 Spiele für sich entscheiden, während Holland bei ebenfalls 15 Unentschieden auf 10 Siege im direkten Vergleich kommt. Der wichtigste Sieg für die Niederlande war dabei ganz gewiss der 2:1-Erfolg im Halbfinale der Europameisterschaft 1988 in Deutschland, nach welchem im Finale der erste und bisher einzige Erfolg der Elftal bei einem großen Turnier verbucht werden konnte. Blickt man auf die jüngere Vergangenheit, so warten die Holländer allerdings bereits seit 2002 auf einen weiteren Sieg gegen die Deutschen. Fast auf den Tag genau 13 Jahre vorher (am 20.11.2002) konnte man sich hier im Rahmen eines Freundschaftsspiels in Deutschland mit 3:1 durchsetzen. Bei einem großen Turnier begegneten sich die beiden Nationen das letzte Mal im Rahmen der EM 2012, wo Deutschland in der Vorrunde mit einem 2:1-Erfolg die Weichen für das Weiterkommen stellen konnte.

Deutschland – Niederlande Vorhersage – Länderspiel am 17.11.2015

Beiden Mannschaften würde ein Sieg in diesem geschichtsträchtigen Spiel extrem gut tun. Die Deutsche Nationalmannschaft wusste gerade in den letzten Monaten alles andere als zu überzeugen und auch das 0:2 in Paris reiht sich nahtlos in eine Serie aus schwachen Leistungen gegen gute Mannschaften ein. Holland ist natürlich durch die verpatzte EM-Qualifikation, wo man nun im nächsten Jahr in Frankreich tatsächlich Fußballzwergen wie Albanien, Island oder auch Nordirland den Vortritt lassen muss, seinen treuen Fans einiges schuldig. Ein Sieg in Deutschland könnte hier für den Kummer der letzten Monate für etwas Entschädigung sorgen. Geht man also davon aus, dass die Holländer nun wieder etwas befreiter aufspielen können, während Deutschland mal wieder die Bürde der Favoritenrolle auf seinen Schultern zu tragen hat, so ist ein Erfolg der Elftal durchaus denkbar, auch wenn dieser natürlich rein von den Ergebnissen der letzten zwei Jahre eher überraschend wäre.

Deutschland – Niederlande Quoten – Länderspiel am 17.11.2015

Tipp 1 (Deutschland): 1,57
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (Niederlande): 6,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: