Darts Masters 2016 Wetten – Favoriten & Quoten

19. Januar 2016

Sportwetten (Tennis, etc.) - Prognosen & Quoten

Am Wochenende vom 30. und 31. Januar 2016 finden zum erst vierten Mal überhaupt die PDC Darts Masters (oder auch: The Masters) statt. Nachdem das im Jahr 2013 eingeführte Turnier zunächst zwei Mal in Folge in Edinburgh, Schottland, ausgerichtet worden ist, bleiben die Darts Masters 2016 wie schon im letzten Jahr in England. Als Austragungsort dient dabei erneut die Arena:MK in Milton Keynes, zentral gelegen in der Landesmitte.

Unmittelbar auf die Darts WM folgend dürfen sich somit Freunde des Dartsports bereits zu Jahresbeginn direkt auf das nächste Highlight im Kalender freuen. Schließlich wird das Teilnehmerfeld für die Darts Masters erneut nach dem PDC „Order of Merit“ System zusammengestellt, wodurch die 16 Kontrahenten definitiv die Crème de la Crème der aktuellen Dartspieler repräsentieren. So ist hier Vorjahressieger Michael van Gerwen ebenso vertreten wie Altmeister und Legende Phil Taylor oder auch der frischgebackene zweifache Weltmeister in Serie Gary Anderson.

Die Begegnungen für die erste Runde sind zudem ebenfalls bereits ausgelost, weswegen es auch für uns höchste Zeit wird, einen genauen Blick auf den Favoritenkreis in diesem hochkarätigen Turnier zu werfen, das sich gerade einmal über ein einziges Wochenende erstreckt und dabei Dartsport auf allerhöchstem Niveau verspricht.

Alle Wettquoten von Bet365

Michael van Gerwen – Will nach vorzeitigem WM-Aus die Titelverteidigung

Der Holländer Michael van Gerwen ist im Moment nicht nur der wohl beste Dartspieler der Welt, sondern hat alleine in den letzten beiden Jahren rund die Hälfte aller großen Turniere gewonnen, bei denen er teilgenommen hat. Alleine im Jahr 2015 steht hier bei ihm neben dem Gewinn der European Championship, des Grand Slam of Darts und vielen weiteren Titeln auch der Sieg bei den Darts Masters 2015 zu Buche. Mit 11:6 konnte er sich hier im letztjährigen Finale gegen seinen Landsmann Raymond van Barneveld durchsetzen. Wenn es nach Mighty Mike ginge, so würde er ganz sicher im Verlauf dieses Turniers liebend gerne erneut gegen Barney spielen, was bereits in der zweiten Runde eintreten könnte. Jüngst bei der vergangenen Weltmeisterschaft im Dart begegneten sich die beiden nämlich ebenfalls früh in Runde 3. Nachdem van Barneveld einen wahrlich goldenen Tag erwischte, konnte er dabei Michael van Gerwen vorzeitig aus dem Turnier werfen, bei dem der markante Glatzkopf einmal mehr als der große Favorit galt. Bemerkenswerterweise kam van Gerwen bei seiner Niederlage dennoch auf einen geworfenen Durchschnitt von 105,78 Punkten, was definitiv in die Geschichtsbücher der Weltmeisterschaft als der höchste Punktedurchschnitt bei einer Niederlage eingehen wird. In jedem Fall soll für Michael van Gerwen nun bei den Darts Masters der Gesamtsieg her, wofür er auch mal wieder als der Topfavorit gilt. Zumindest Stephen Bunting, der als 16. in der Tabelle gerade noch so hineingerutscht ist, wird in Runde 1 wohl kaum zum Stolperstein werden.
Darts Masters 2016 Quoten für Michael van Gerwen:
Gesamtsieger: 2,87

Gary Anderson – Sensationelle Titelverteidigung bei der Weltmeisterschaft

Dass Gary Anderson zwar das Zeug dazu hat, bei der PDC World Championship seinen Titel erfolgreich zu verteidigen, war sicherlich im Vorfeld bekannt. Dass er es aber tatsächlich geschafft hat, ist ganz gewiss eine kleine Sensation gewesen, die man dem sympathischen Schotten aber sicherlich sehr gegönnt hat. Somit hat „The Flying Scotsman“ seinen zweiten Platz in der Weltrangliste hinter Dauerbrenner Michael van Gerwen eindrucksvoll zementieren können und geht auch in die Darts Masters durchaus als Favorit. Verlor er im letzten Jahr noch im Halbfinale gegen Raymond van Barneveld, so steht ihm dieses Jahr in der ersten Runde erneut ein Holländer gegenüber, nämlich Vincent van der Voort. Gegen den sogenannten „Dutch Destroyer“ konnte er sich allerdings bereits auf dem Weg zu seinem zweiten Weltmeistertitel in Serie in der dritten Runde mit einem ungefährdeten 4:0-Sieg durchsetzen. Interessant wäre jetzt ganz sicher auch ein Aufeinandertreffen mit Michael van Gerwen. Im Jahr 2015 gab es diese Begegnung zwei Mal in einem Endspiel (European Championship und Premier League Darts), wobei jeder von beiden jeweils eine Begegnung für sich entscheiden konnte. Wie gut der Schotte, der auch hier als einer der großen Favoriten gilt, zurzeit übrigens drauf ist, zeigte unter anderem das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft gegen James Wade, wo ihm ein Nine Dart Finish gelang.
Darts Masters 2016 Quoten für Gary Anderson:
Gesamtsieger: 4,00

Phil Taylor – Abgerutscht auf Platz 4 im Ranking

Der Altmeister Phil Taylor, der den Dartsport sicherlich wie kein anderer Spieler über die letzten Jahre und Jahrzehnte hinweg geprägt hat, ist nach seinem vorzeitigen Ausscheiden bei der Dart Weltmeisterschaft zum Jahresbeginn auf Platz 4 im Ranking abgerutscht. Zumindest ein Gutes hat diese neue Position allerdings für ihn, denn dadurch wird es in Runde 1 bei den Darts Masters zu einem Wiedersehen mit dem Holländer Jelle Klaasen kommen. Eben dieser war es nämlich, der „The Power“ in Runde 3 bei der PDC World Darts Championship mit einem 4:3 knapp aus dem Turnier werfen konnte. Phil Taylor, der in seiner Karriere schon alles gewonnen hat, was es in dieser Sportart zu gewinnen gibt, hat bereits im Jahr 2013 die erste Auflage der Darts Masters für sich entscheiden können und möchte jetzt Wiedergutmachung für die schlechte WM betreiben und dabei gleichzeitig auch bei diesem Turnier zum Rekordsieger avancieren. Letztes Jahr verlief sein Start mit dem Aus in Runde 1 gegen Terry Jenkins allerdings denkbar unglücklich. Gelingt ihm nun die Revanche an Jelle Klaasen, so sollte man mit Phil Taylor hier aber definitiv wieder rechnen.
Darts Masters 2016 Quoten für Phil Taylor:
Gesamtsieger: 9,00

Adrian Lewis – Jackpot ist heiß auf den Titel

Der Engländer Adrian Lewis, der gut eine Woche vor den Darts Masters 2016 seinen 31. Geburtstag zu feiern hat, ist nach dem verlorenen Finale der PDC World Darts Championship nun besonders heiß darauf, mal wieder einen großen Titel zu gewinnen. Der einstige Schützling von Phil Taylor konnte dabei unter anderem in den Jahren 2011 und 2012 das schaffen, was seinem jüngsten Finalgegner Gary Anderson nun in den Jahren 2015 und 2016 gelang, nämlich Gewinn und erfolgreiche Titelverteidigung des Weltmeistertitels. Auch bei den Darts Masters stand er in 2013, im ersten Jahr dieses neuen Turniers, im Finale, verlor dort aber deutlich mit 1:10 gegen Phil Taylor. Letztes Jahr schaffte er es immerhin ins Halbfinale, wo er am späteren Gewinner Michael van Gerwen mit 6:11 scheiterte. Mit seinem Auftaktgegner Kim Huybrechts sollte „Jackpot“, wie er von seinen Fans genannt wird, wohl keine Probleme bekommen. Zum engen Favoritenkreis kann man nicht immer völlig unauffälligen Adrian Lewis, der schon in so manchen Skandal verwickelt war, auf jeden Fall zählen, was er mit seinem Lauf bis ins Finale der Weltmeisterschaft einmal mehr untermauert hat.
Darts Masters 2016 Quoten für Adrian Lewis:
Gesamtsieger: 10,00

Peter Wright – Paradiesvogel mit guter WM im Rücken

Der Schotte Peter Wright zählt trotz seiner 45 Jahre auf dem Buckel als besonders auffälliger Paradiesvogel unter den Dartspielern dieser Welt. „Snakebite“ verdankt seinen hohen Beliebtheitsgrad unter den Fans des Dartsports dabei nicht nur seinem individuellen Kleidungsstil, sondern vor allem auch seiner gefärbten Irokesenfrisur. Auch spielerisch fiel er zuletzt auf und erreichte das Viertelfinale der Weltmeisterschaft, wo er am späteren Finalisten Adrian Lewis mit 2:5 scheiterte. Eben jener Lewis war es auch, der letztes Jahr die Darts Masters für Peter Wright beendete. Ebenfalls im Viertelfinale hieß es damals 10:8 für „Jackpot“. In Runde 1 erwartet den Schotten mit Ian White dieses Jahr eine machbare Aufgabe, bevor ihm bereits in der zweiten Runde Phil Taylor drohen könnte. Da die Legende derzeit aber etwas außer Form scheint, haben manche Tipper Peter Wright, der noch immer auf einen ganz großen Titel in seiner Karriere wartet, durchaus als Geheimtipp auf ihrem Zettel, obschon selbst nach Taylor im Halbfinale Michael van Gerwen und im Finale Adrian Lewis folgen könnten, was die Aufgaben für „Snakebite“ nicht gerade leichter machen würde.
Darts Masters 2016 Quoten für Peter Wright:
Gesamtsieger: 15,00

Raymond van Barneveld – Bei der WM blitzte seine Klasse endlich mal wieder auf

Der Holländer Raymond van Barneveld hat ganz ohne Zweifel extrem viel in seiner langen Karriere erreicht. Dennoch liegt die Zeit an der Weltspitze für ihn ein Weilchen zurück und er wurde gar als erfolgreichster Holländer unlängst von Michael van Gerwen überholt. So kam es unter anderem im letzten Jahr zu einem Finale der beiden Landsmänner bei den Darts Masters, was van Gerwen mit 11:6 für sich entscheiden konnte. Revanchieren konnte sich Barney aber kürzlich bei der Weltmeisterschaft 2016. Hier schaltete er van Gerwen nämlich mit einem 4:3 in einem absoluten Dartspiel der Superlative in Runde 3 aus und spielte sich im Anschluss bis ins Halbfinale, wo Adrian Lewis ihn mit 6:3 ausbremsen konnte. Dass Raymond van Barneveld es aber mit jedem Dartspieler der Welt aufnehmen kann, sollte spätestens seit der WM wieder in den Köpfen seiner Gegner verankert sein. Zudem kletterte der 48-jährige Holländer um sieben Plätze in der Rangliste und findet sich dort derzeit auf dem 9. Platz wieder. Dies hat zwar in Runde 1 in Form von Michael Smith ein nicht gerade einfaches Los zur Folge, sollte Barney diese Hürde allerdings nehmen, so könnte er womöglich direkt in Runde 2 erneut auf seinen Landsmann van Gerwen treffen. Um ihn zu schlagen, braucht er allerdings abermals einen sehr starken Tag. Dennoch gilt der Vorjahresfinalist auch in diesem Jahr als Geheimfavorit.
Darts Masters 2016 Quoten für Raymond van Barneveld:
Gesamtsieger: 26,00

Die Quoten der restlichen Teilnehmer:

James Wade: 19,00
Michael Smith: 19,00
Dave Chisnall: 19,00
Jelle Klaasen: 29,00
Robert Thornton: 41,00
Kim Huybrechts: 51,00
Ian White: 51,00
Stephen Bunting: 67,00
Vincent van der Voort: 101,00
Terry Jenkins: 101,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: