Darts Grand Slam 2015 Sieger Wetten – Favoriten & Quoten

4. November 2015

Sportwetten (Tennis, etc.) - Prognosen & Quoten

Vom 7. bis zum 15. November 2015 wird der Grand Slam of Darts 2015 in England ausgetragen. Dabei findet das von Singha Beer gesponsorte Event bereits zum nunmehr neunten Mal in der Civic Hall von Wolverhampton statt. In den vergangenen acht Grand Slams konnte sich dabei Altmeister Phil Taylor insgesamt schs Mal vor heimischem Publikum durchsetzen und das Preisgeld in Höhe von 100.000 Britischen Pfund einstreichen, was umgerechnet in etwa 140.000 Euro entspricht. Nimmt man noch die Prämien für etwaige Gruppensiege und das Erreichen der einzelnen K.-o.-Runden hinzu, so sind für alle beteiligten Athleten hierbei insgesamt 400.000 Britische Pfund (also ca. 562.00 Euro) zu holen.

Der Grand Slam of Darts ist allerdings nicht nur wegen des Preisgeldes so interessant, sondern vor allem deswegen, weil in dem Feld der 32 qualifizierten Spieler sowohl Teilnehmer aus der PDC (Professional Darts Corporation) als auch aus der BDO (British Darts Organisation) zu finden sind. Die Gruppenauslosung hat bereits stattgefunden und bietet gleich zu Beginn so manche heiße Partie, auf die sich die Dartszene schon jetzt freuen darf. In den Vierergruppen tritt dabei zunächst jeder gegen jeden an, bevor die jeweils besten zwei Dartspieler ihrer Gruppen in die K.-o.-Runde einziehen. Lassen sich also bei manchen Konstellationen schon Tendenzen für ein mögliches Weiterkommen erkennen, so können spätestens ab dem Sechzehntelfinale auch Tagesform, Konzentration und Treffsicherheit zu einem überraschenden Sieg eines Außenseiters führen. Noch vor dem Auftakt der Gruppenphasen am kommenden Samstag haben wir also einen Blick auf die Favoriten geworfen, mit denen man beim Darts Grand Slam unbedingt rechnen sollte.

Alle Wettquoten von Bet365

Michael van Gerwen – Die Nummer 1 der Welt will den Titel

Michael van Gerwen befindet sich derzeit auf Platz 1 in der Weltrangliste und ist der jüngste Spieler in der Geschichte des Darts, der die Weltmeisterschaft der PDC jemals für sich entscheiden konnte. Natürlich würde der 26-Jährige in diesem kompetitiven Umfeld sehr gerne auch den ersten Sieg bei einem Darts Grand Slam einfahren. Bereits im Jahr 2012 war er dabei ganz nah dran, als er sich im Finale seinem Landsmann und Dartlegende Raymond van Barneveld nur knapp mit 14:16 geschlagen geben musste. Nachdem er im letzten Jahr durch Gruppenphase und Sechzehntelfinale spazierte, musste er sich überraschenderweise im Viertelfinale dem Belgier Kim Huybrechts geschlagen geben. Mit van Gerwen sollte man jedoch immer rechnen, weswegen er sicherlich einer der brandheißen Topfavoriten auf den Titel ist.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Michael van Gerwen:
Turniersieg: 2,75

Phil Taylor – „The Power“ in Finalen unschlagbar

Phil Taylor ist ganz sicher einer der größten (wenn nicht sogar der größte) Dartspieler aller Zeiten. Dabei ist das Gründungsmitglied der PDC mittlerweile bereits 66 Jahre alt. Dass er aber jeden Spieler der Welt überall und zu jeder Zeit schlagen kann, beweist die eindrucksvolle Statistik des Dartmillionärs. Vor heimischem Publikum in England will er hierbei seinen nunmehr siebten Sieg bei dem Grand Slam of Darts einfahren. Lediglich zwei Male stand er in der Geschichte dieses Turniers nämlich nicht im Finale. Im Jahr 2012 war überraschenderweise bereits im Sechzehntelfinale gegen Shootingstar Michael van Gerwen Schluss und 2010 war es im Viertelfinale Steve Beaton, der den Guru des Darts denkbar knapp mit 16:14 aus dem Turnier werfen konnte. In den restlichen sechs Turnieren kam „The Power“ jeweils ins Finale und verlor hierbei kein einziges davon. Man sollte Phil Taylor daher immer auf dem Zettel haben.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Phil Taylor:
Turniersieg: 4,33

Gary Anderson – In diesem Jahr soll es für den Schotten klappen

Gary Anderson befindet sich aktuell auf Platz 2 der Weltrangliste und ist zweifelsohne ein begnadeter Dartspieler. So konnte er dieses Jahr durch einige Erfolge auf sich aufmerksam machen, hatte aber in der Vergangenheit schon das eine ums andere Mal mit seinen Nerven zu kämpfen. Gerade im Finale der European Championship führte er eindrucksvoll mit 10:7 gegen den Holländer Michael van Gerwen, bevor er sich die Butter mal wieder vom Brot nehmen ließ und das schon sicher geglaubte Spiel noch mit 10:11 verlor. Beim Grand Slam of Darts stand er überdies im Jahr 2011 schon einmal im Finale, musste sich hier aber dem Altmeister Phil Taylor sehr deutlich mit 4:16 geschlagen geben. Ein besonderer Leckerbissen wird bei diesem Turnier sicherlich bereits sein Gruppenspiel gegen Raymond van Barneveld. Dass er in die K.-o.-Runde einziehen kann, steht dabei außer Frage. Ab dann wird es einmal mehr darauf ankommen, ob der 44-jährige Schotte die Konzentration auch bis zum Turnierende aufrecht erhalten kann. Dass er Stars wie van Gerwen oder Taylor die Stirn bieten kann, hat Gary Anderson nämlich schon oft genug unter Beweis gestellt.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Gary Anderson:
Turniersieg: 6,00

Adrian Lewis – Der Favorit in einer rein englischen Gruppe

Adrian Lewis, der derzeit auf Platz 5 der Weltrangliste liegt, wird sicherlich bei der Auslosung für die Gruppenphase ein wenig geschmunzelt haben, findet er sich doch mit Michael Smith, Wayne Jones und Andy Fordham in einer rein englischen Gruppe wieder. Dazu noch das Turnier in England – was braucht man da noch mehr für drei Gruppenspiele vor einer tollen Atmosphäre? Dabei gilt er eindeutig als der große Favorit seiner Gruppe und will vor allem den heimischen Fans zeigen, was in ihm steckt. Schließlich war letztes Jahr überraschenderweise bereits in der Gruppenphase das Turnier für ihn beendet, als er gar als Letzter noch hinter dem Österreicher Rowby-John Rodriguez liegend ausschied. Was er ab der K.-o.-Runde erreichen kann, ist sicherlich sehr spannend. Als Geheimfavorit kann man Adrian Lewis auf jeden Fall in Erwägung ziehen.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Adrian Lewis:
Turniersieg: 17,00

James Wade – Der König des Nine-darters

In Zusammenhang mit James Wade erinnert man sich sicherlich gerne an das Jahr 2006 zurück, als er mit mehreren spektakulären Nine-dartern erstmals auf sich aufmerksam machte. Noch heute sind die Spiele von „The Machine“ immer für eine Überraschung gut. Der Weltranglistensiebte, der letztes Jahr bereits im Sechzehntelfinale an Landsmann Stephen Bunting scheiterte, ist zwar oft ein Garant für spektakuläre Dartbegegnungen, braucht aber eine Reihe von guten Tagen, um sich bei diesem hochkarätigen Teilnehmerfeld zu behaupten. 2010 stand er immerhin im Finale, das er allerdings mit 12:16 gegen Phil Taylor verlor.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für James Wade:
Turniersieg: 21,00

Dave Chisnall – Dieses Jahr soll es klappen

Den 13. der Weltrangliste hatte bereits bei dem Darts Grand Slam 2014 kaum jemand auf der Rechnung. Nachdem er sich aber in der schwierigen Gruppe mit Keegan Brown, Rowby-John Rodriguez und Adrian Lewis als Gruppenerster behaupten konnte, folgten regelrechte Dartkrimis in der K.-o.-Runde. War das Sechzehntelfinale noch recht einfach, so folgten ein 16:14 im Viertelfinale, wo er erneut auf Keegan Brown traf, und ein extrem knappes 16:15 gegen Kim Huybrechts, der zuvor Michael van Gerwen aus dem Turnier werfen konnte. Im Finale verlor Dave Chisnall dann zwar mit 13:16 gegen Phil Taylor, aber man darf schon jetzt gespannt sein, was er den Zuschauern dieses Jahr bieten wird.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Dave Chisnall:
Turniersieg: 23,00

Peter Wright – Der schottische Paradiesvogel

Der 45-jährige Peter Wright ist sicherlich jedem Dartfan durch seine extravaganten Frisuren und Stylings bekannt. Aber auch spielerisch weiß der Weltranglistenvierte zu überzeugen. Die Gruppe mit Dave Chisnall, Mervyn King und Scott Mitchell ist zwar alles andere als einfach, dennoch sollte sich der Schotte hier wohl durchsetzen können. Im letzten Jahr war für ihn bereits im Sechzehntelfinale Schluss, als er auf den späteren Gewinner Phil Taylor traf. Mit „Snakebite“ sollte man zwar immer rechnen, aber leicht wird es nicht für ihn werden.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Peter Wright:
Turniersieg: 23,00

Kim Huybrechts – „The Hurricane“ trifft erneut auf van Gerwen

Es war sicherlich letztes Jahr beim Darts Grand Slam eine kleine Sensation, als der Belgier Kim Huybrechts im Viertelfinale mit einem 16:10-Erfolg das Turnier des Favoriten Michael van Gerwen beendete und dabei gar ein Nine-dart-finish zeigen konnte. Zwar musste er sich im Halbfinale denkbar knapp mit 15:16 Dave Chisnall geschlagen geben, machte bei diesem Turnier aber definitiv auf sich aufmerksam. Nun trifft er dieses Jahr bereits in der Gruppenphase auf van Gerwen, der sich gerne revanchieren möchte. Kann er das Ticket für die K.-o.-Runde lösen und sich auch gegen die Außenseiter Steve West und Mark Oosterhuis behaupten, so darf man gewiss gespannt sein, ob er auch dieses Jahr den einen oder anderen Favoriten aus dem Turnier werfen kann.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Kim Huybrechts:
Turniersieg: 26,00

Robert Thornton – Starkes Jahr bisher

Der Schotte Robert Thornton konnte dieses Jahr bis auf Weltranglistenplatz 6 klettern, was nicht zuletzt seinem Erfolg über Michael van Gerwen beim World Grand Prix zu verdanken war. Mit 5:4 konnte er hier den holländischen Ausnahmedarter schlagen und will natürlich beim Grand Slam of Darts einen weiteren großen Titel einfahren. Seine Gruppe mit Terry Jenkins, Jonny Clayton und Geert de Vos sollte er dabei locker überstehen. Spannend wird allerdings auch, was in Gruppe H passiert, denn wenn es blöd für „The Thorn“ läuft, wartet bereits im Sechzehntelfinale Rekordsieger Phil Taylor auf ihn.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Robert Thornton:
Turniersieg: 34,00

Raymond van Barneveld – Hat er es noch drauf?

Hier und da werden Stimmen laut, dass der allseits beliebte Barney seinen Zenit überschritten hätte. Dabei galt er noch vor wenigen Jahren als der große und ewige Rivale von Phil Taylor. Überdies ist Raymond van Barneveld noch bis heute der einzige Nicht-Engländer, der den Grand Slam of Darts jemals für sich entscheiden konnte. Im holländischen Finale von 2012 besiegte er hierbei Michael van Gerwen mit 16:14. Nichtsdestotrotz ist Barney spätestens seit dem großen Hype um van Gerwen nicht mehr der beste Dartspieler Hollands. Letztes Jahr musste er sich gar im Sechzehntelfinale Keegan Brown geschlagen geben. So hat der 48-jährige Altmeister sicherlich auch in diesem Jahr maximal Außenseiterchancen auf den großen Coup. Zu wünschen wäre ihm der zweite Erfolg allerdings definitiv.
Darts Grand Slam 2015 Quoten für Raymond van Barneveld:
Turniersieg: 41,00

Die Quoten der restlichen Teilnehmer:

Michael Smith: 34,00
Ian White: 41,00
Jelle Klaasen: 51,00
Terry Jenkins: 67,00
Martin Adams: 67,00
Scott Mitchell: 81,00
Keegan Brown: 101,00
Mark Webster: 101,00
Martin Philipps: 101,00
Mervyn King: 126,00
Geert de Vos: 151,00
Robbie Green: 151,00
Steve Bearton: 251,00
Rowby-John Rodriguez: 251,00
Larry Butler: 251,00
Wayne Jones: 301,00
Michael van der Horst: 501,00
Andy Boulton: 501,00
Steve West: 501,00
Andy Fordham: 501,00
Mark Oosterhuis: 501,00
Jonny Clayton: 501,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: