Darts EM 2015 Sieger Wetten – Favoriten und Quoten

24. Oktober 2015

Sportwetten (Tennis, etc.) - Prognosen & Quoten

Das höchstdotierteste Dart-Turnier – PDC European Darts Championship 2015 – ist ein seit 2008 ausgetragener Wettbewerb. Hier treffen die besten europäischen Dart-Spieler auf die besten Spieler der PDC Order of Merit (Weltrangliste der Professional Darts Corporation). Die Match-Runden werden in Legs (Sätzen) gespielt.
In diesem Jahr startet die PDC European Darts Championship zum achten Mal vom 30. Oktober bis 1. November in der Ethias Arena in Hasselt (Belgien). Phil Taylor konnte die ersten Europameisterschaften gewinnen, 2012 gelang es Simon Whitlock den Titel zu holen und im Vorjahr war es Michael van Gerwen.
Das Preisgeld der European Darts Championship 2015 beträgt in diesem Jahr 300.000 £. Und der Europasieger bekommt mit 65.000 £ insgesamt jetzt 10.000 £ mehr als noch im Vorjahr.
Zusätzlich hat die Professional Darts Corporation eine Bonuszahlung in Höhe von 5.000 £ für einen 9-Darter ausgelobt. Wen mehrere Spieler das perfekte Spiel schaffen sollten, dann wird die Prämie aufgeteilt.

Alle Wett-Quoten von Bet365

Match-Plan – Spiele der ersten Runde am 30. Oktober 2015 und die Quoten

12.45 Uhr Cristo Reyes – Max Hopp
Tipp 1 (Reyes): 2.00, Tipp 2 (Hopp): 1.80

13.45 Uhr Simon Whitlock – Magnus Caris
Tipp 1 (Whitlock): 1.30, Tipp 2 (Caris): 3.50

20 Uhr James Wade – Terry Jenkins
Tipp 1 (Wade): 1.50, Tipp 2 (Jenkins): 2.62

20.30 Uhr Gary Anderson – Brendan Dolan
Tipp 1 (Anderson): 1.20, Tipp 2 (Dolan): 4.50

21 Uhr Jelle Klaasen – Raymond van Barneveld
Tipp 1 (Klaasen): 2.10, Tipp 2 (Barneveld): 1.72

21.30 Uhr Phil Taylor – Vincent van der Voort
Tipp 1(Taylor): 1.20, Tipp 2 (Voort): 4.50

22 Uhr Michael van Gerwen – Jeffrey de Zwaan
Tipp 1 (Gerwen): 1.11, Tipp 2 (Zwaan): 7.00

Quoten Gesamtsieg – Sieg/ Platz 1/2 1-2

Michael van Gerwen: 2.62
Phil Taylor: 4.33
Vincent van der Voort: 151.00
Jelle Klaasen: 101.00
Raymond van Barneveld: 41.00
Gary Anderson: 6.00
Brendon Dolan: 4.50
James Wade: 21.00
Terry Jenkins: 101.00
Simon Whitlock: 81.00
Max Hopp: 251.00

Max Hopp als Deutscher Dart-Spieler in Belgien dabei
Bei der European Darts Championship 2015 ist auch ein Deutscher mit am Start: Max Hopp, 19 Jahre alt aus Idstein. Hopp ist in den Medien als „Maximiser“ bekannt und er gilt als großes Dart-Talent. Im Alter von 13 Jahren gewann Max Hopp sein erstes großes Jugendturnier, dem anschließend immer wieder größere und internationale Turniere folgten. So qualifizierte sich Hopp auch für die PDC Weltmeisterschaft 2015 und spielte in der ersten Runde gegen den Engländer Mervyn King. Hier konnte er zehn Mal die Höchstpunktzahl von 180 Punkten werfen und gewann (161er Bull-Finish). In der zweiten Runde musste er eine Niederlage gegen Vincent van der Voort nach Sätzen einstecken.

Top-Favoriten
Phil Taylor – „The Power“ – Mit insgesamt 16 Weltmeister-Titeln ist der aus England stammende Phil Taylor der erfolgreichste Dart-Spieler aller Zeiten. Seinen Spitznamen „The Power“ verdankt er dem Snap!-Song „The Power“ , der auch immer wieder als Einzugsmusik gespielt wird. Allerdings musste Taylor in den vergangenen zwei Jahren bei der World Professional Darts Championship zwei Niederlagen einstecken. Auch in der Betway Premier League Darts 2015 konnte sich der Engländer erstmals nicht für die Play-Offs qualifizieren. Und im BetVictor World Matchplay 2015 wurde Taylor von James Wade besiegt und musste unfreiwillig seine schier unglaubliche Siegesserie bei diesem Turnier beenden.
Phil Taylor ist neben Michael van Gerwen (3), Mervyn King (2) und Raymond van Barneveld (5), der einzige Dart-Spieler der es bislang geschafft hat, zehn Mal den 9-Darter vor laufenden Fernsehkameras zu werfen. Ein 9-Darter ist vergleichbar mit einem Hole-in-One beim Golf oder einem Perfect Game im Bowling. Phil Taylor gewann den Titel der European Darts Championship in den Jahren 2008, 2009, 2010 und 2011.

Michael van Gerwen – Der 26-jährige niederländische Michael van Gerwen ist ein professioneller Dart-Spieler, der als jüngster Darter 2014 eine PDC-Weltmeisterschaft (gegen Peter Wright) gewonnen hat. „Mighty Mike“ ist der Spitzname und seine Einzugsmusik ist Seven Nation Army von White Stripes. Michael van Gerwen wurde 2014 Europameister und ist bei der diesjährigen Meisterschaft Titelverteidiger. In Mülheim an der Ruhr konnte er seinen Gegner Terry Jenkins mit 11: 4 besiegen.

Raymond van Barneveld – „Barney“ galt mit seinen fünf gewonnenen Weltmeistertiteln bislang als erfolgreichster Dart-Spieler in seinem Heimatland. Seine Erkennungsmusik ist „Eye of the Tiger“ von Survivor und er schaffte gegen Ovens beim World Matchplay 2010 neun perfekte Darts. 2012 schlug er im Grand Slam of Darts Michael van Gerwen mit 16:14 Legs und 2014 folgte in der Premier League Darts ein Sieg und ein weiterer Erfolg: Denn im Halbfinale konnte er Phil Taylor und im Finale seinen Landsmann van Gerwen schlagen.

Alle Wett-Quoten von Bet365

Zur Webseite von bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: