Chelsea vs. Tottenham Prognose & Quoten, 26.11.2016

24. November 2016

Tottenham - © CosminIftode / Shutterstock.com

Am Samstag, den 26. November 2016, trifft der FC Chelsea um 18:30 Uhr (MEZ) am 13. Spieltag der Premier League an der Stamford Bridge auf Tottenham Hotspur. Mit Blick auf die Tabelle nach zwölf absolvierten Spielen im englischen Oberhaus des Fußballs empfängt dabei der frischgebackene Tabellenführer den Fünften der Liga, wobei die Kontrahenten durch gerade einmal fünf Punkte getrennt werden. So befinden sich beide englischen Traditionsvereine definitiv noch im Rennen um die englische Meisterschaft. Haben sich die Blues dabei mit sechs Siegen in Serie nun auf Platz eins geschoben, so ist bei den Spurs seit dem 2:0-Sieg über Manchester City etwas der Wurm drinnen, erzielte man seitdem doch aus fünf Spielen lediglich sieben Punkte, obschon das Team aus Londons Norden noch immer das einzige ungeschlagene Team der Premier League ist.

Alles in allem also einmal mehr ein echtes Spitzenspiel der Superlative, das die Fans der Premier League an diesem Spieltag erwarten wird. So wird nun nämlich entweder die jüngste Siegesserie des FC Chelsea reißen, oder aber die Spurs kassieren im 13. Spiel ihre erste Niederlage der Saison. Dabei steckt den Mannen von Mauricio Pochettino bereits ein hartes Auswärtsspiel in den Knochen, bei dem es zudem noch eine herbe Enttäuschung gab. Beim Comeback in der Champions League bedeutete die 1:2-Niederlage beim AS Monaco in der Gruppe E nun nämlich das vorzeitige Ausscheiden von den Spurs, die lediglich noch mit Punktgewinn gegen den Gruppenletzten ZSKA Moskau am 7. Dezember zum Abschluss der Vorrunde der Königsklasse das Überwintern in der Europa League erreichen können.

Wenigstens sind die defensivstarken Spurs aber überhaupt international vertreten gewesen, hat der FC Chelsea nach einer katastrophalen Saison doch sowohl Champions League als auch Europa League verpasst. Gelingt es den Blues jedoch, den momentanen Tabellenplatz zu halten, so würde man sich eindrucksvoll in der kommenden Spielzeit wieder zurückmelden. In diesem Beitrag gehen wir also der Frage nach, wie die Chancen des FC Chelsea stehen, die Serie auch gegen Tottenham weiter auszubauen.

FC Chelsea London – Nach Pleite gegen Arsenal nicht mehr zu stoppen

Nachdem der FC Chelsea in der abgelaufenen Saison weder unter Jose Mourinho noch unter Gus Hiddink etwas bewegen konnte und am Ende mit dem enttäuschenden zehnten Platz nicht nur als amtierender Meister die internationalen Wettbewerbe verpasste, sondern gar seine schlechteste Saison seit langer Zeit hinlegte, ist man in dieser Saison hervorragend gestartet. Unter dem neuen Coach Antonio Conte, der schon mit Italien eine verunsicherte Mannschaft bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich wieder zu altem Glanz führen konnte, gab es zunächst drei Siege zum Auftakt, ehe auf das erste Unentschieden bei Swansea City auch die erste bittere Niederlage gegen Jürgen Klopps FC Liverpool folgte, als man mit 1:2 an der heimischen Stamford Bridge unterlag. Bereits in der Woche darauf sind die Blues dann sogar so richtig unter die Räder gekommen, als man beim Stadtrivalen Arsenal London eine heftige 0:3-Klatsche hinnehmen musste. Nach drei weiteren Spieltagen ohne Sieg fand sich der FC Chelsea also abermals im Nirwana der englischen Premier League wieder, bevor der Knoten vollends platzte und die Londoner eine beeindruckende Serie hinlegten. So hat man seit dem Debakel bei den Gunners nämlich keine einzige Partie mehr verloren. Das Ergebnis sind dabei nicht nur sechs Spiele und sechs Siege, mit denen man am vergangenen Wochenende durch das 1:0 beim FC Middlesbrough die Tabellenführung übernommen hat, sondern vor allem auch sechs Spiele, in denen es bei 17 erzielten Toren nicht ein einziges Gegentor zu beklagen gab. Unter anderem entzauberte man den amtierenden Meister Leicester City mit 3:0 und verpasste seinem Ex-Coach Jose Mourinho, der inzwischen Manchester United betreut, eine handfeste Abreibung beim 4:0-Sieg. Nun kommen jedoch die ungeschlagenen Spurs…

Tottenham Hotspur – Ungeschlagen, aber trotzdem nur Fünfter

In einer abermals starken Saison ist Tottenham Hotspur einmal mehr aufgrund seiner herausragenden Defensive ein Klub, gegen den es unfassbar schwer ist, zu gewinnen. Zwar bekleckerte man sich in der Champions League nicht mit Ruhm und ist nach fünf Spieltagen nach der 1:2-Pleite in Monaco nun vorzeitig ausgeschieden, zumindest in der Premier League jedoch stehen nach zwölf Spieltagen noch immer null Niederlagen auf dem Konto der Spurs. Weil es neben sechs Siegen allerdings auch schon sechs Unentschieden gab – unter anderem gegen Underdogs wie West Bromwich Albion oder den AFC Bournemouth – steht man dennoch lediglich auf Platz fünf. Immerhin konnte man am vergangenen Wochenende endlich mal wieder einen Dreier nach vier Unentschieden in Serie einfahren, als man gegen West Ham mit 3:2 siegte. Überraschend waren hierbei vor allem die beiden Gegentreffer, hat Tottenham nach zwölf Spielen doch nun insgesamt erst acht Gegentore hinnehmen müssen, während aber auch die Offensive bei erst 18 erzielten Toren nach wie vor an der Verletzung vom amtierenden Torschützenkönig Harry Kane zu knabbern hat. Bei der Reise an die Stamford Bridge soll die Serie ohne Niederlage nun fortgesetzt werden.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Chelsea – Tottenham Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 155 Begegnungen hat es im Laufe der Zeit zwischen dem FC Chelsea London und Tottenham Hotspur schon gegeben. Dabei handelt es sich um eine Partie, die rein von der Bilanz her für die Blues spricht, die 65 der 155 Spiele gewinnen konnten. Bei erst 40 Unentschieden kommen die Spurs somit auf lediglich 50 Siege gegen den Londoner Nachbarn. Letzte Saison gab es dabei zumindest in der Premier League keinen Sieger. Nachdem Chelsea erst bei Tottenham 0:0 spielte, endete auch das Rückspiel an der Stamford Bridge mit einem 2:2-Unentschieden. Der letzte Auswärtssieg der Spurs im Stadion des Stadtrivalen liegt jedoch bereits neun Saisons zurück. Am 24. Februar 2008 setzte sich Tottenham mit 2:1 knapp im League Cup durch. In der gesamten 24-jährigen Geschichte der Premier League jedoch gelang den Spurs noch nie ein Auswärtssieg an der Stamford Bridge. Eine Negativserie, mit der man nun brechen möchte.

Chelsea – Tottenham Prognose – Premier League Spiel am 26.11.2016

Obwohl Tottenham Hotspur das einzige noch ungeschlagene Team der Premier League ist und in zwölf Partien erst acht Gegentore hinnehmen musste, so glauben wir dennoch, dass der FC Chelsea, der mit sechs Siegen in Serie und ohne Gegentor zurzeit die Mannschaft der Stunde in England ist, die Serie der Spurs nun brechen wird. Auch mit Blick auf die Bilanz, die besagt, dass Tottenham an der Stamford Bridge ohnehin traditionell einen schlechten Stand hat, tippen wir hier auf einen Heimsieg der Mannschaft von Antonio Conte. Wer es wirklich bombensicher haben möchte, der kann sich außerdem die doppelte Chance auf die Hausherren überlegen. Zumindest den Auswärtssieg der Spurs würden wir nämlich kategorisch ausschließen.

Chelsea – Tottenham Quoten – Premier League Spiel am 26.11.2016

Tipp 1 (Chelsea): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Tottenham): 4,75

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: