Chelsea vs. Manchester City Prognose & Quoten, 30.09.2017

28. September 2017

David Luiz, Chelsea - © daykung / Shutterstock.com

Am Samstag, den 30. September 2017, trifft der FC Chelsea London um 18:30 Uhr (MEZ) im Rahmen des Spitzenspiels des siebten Spieltags der englischen Premier League auf Manchester City. Dabei kommt es an der Stamford Bridge zum Duell zweier absoluter Überflieger des englischen Vereinsfußballs, wenn der amtierende Meister und aktuelle Dritte aus London den momentanen Tabellenführer der Premier League empfängt. Zwei Mannschaften, die ihrer Nation überdies in der UEFA Champions League unter der Woche bereits alle Ehre gemacht haben und ihre jeweiligen Gruppen in der Königsklasse mit der maximalen Ausbeute von sechs Punkten aus zwei Spielen anführen. Besonders bei den Blues ist dies sehr erwähnenswert, da die Mannschaft vom ehemaligen italienischen Nationaltrainer Antonio Conte gerade erst einen 0:1-Rückstand bei dem defensivstarken Topteam Atlético Madrid in einen 2:1-Auswärtssieg verwandeln konnte und den Rojiblancos damit die erste Heimpleite in der Königsklasse nach elf Spielen beschert hat.

Vereinfacht ausgedrückt: Bei beiden Teams läuft es zurzeit wie geschmiert, was sich in diesem Spitzenspiel der Superlative nun vorläufig ändern könnte, denn logischerweise können hier nur für einen Verein drei Punkte vergeben werden – es sei denn es käme zur Punkteteilung. So oder so steht dem Dritten im Heimspiel gegen den Ersten nun eine harte Probe vor der Brust, die gewissermaßen das Potenzial dazu hat, die Spreu in der englischen Premier League etwas vom Weizen zu trennen, wo auch am Ende eben nur einer Meister werden kann – ein Titel, den die Blues liebend gerne verteidigen würden, für den auf der anderen Seite bei den Citizens aber einmal mehr eine unglaubliche Unsumme an Geld in die Hand genommen worden ist, um an die beiden Titel aus den Jahren 2012 und 2014 nach zuletzt zwei schwierigen Saisons mit nur knapper Qualifikation für die Königsklasse mal wieder anknüpfen zu können – ganz zu schweigen von dem Henkelpott, der von Großinvestor Khaladoon Al Mubarak und seiner Abu Dhabi United Group Investment & Development Limited Saison für Saison als Ziel ausgegeben wird.

In diesem Beitrag gehen wir nun also der Frage nach, ob die Citizens schon reif genug sind, ihre Titelambitionen mit einem weiteren Punktgewinn an der Stamford Bridge zu unterstreichen, oder ob sich hier gar ein Machtwechsel abzeichnen könnte, wenn die Blues mit einem Heimsieg zumindest in Punkten mit dem Tabellenführer gleichziehen könnten, dessen unglaublich starke Tordifferenz Pep Guardiola aber vor einem Fall auf Platz drei bewahren würde. Zumindest Stadtrivale Manchester United könnte in jedem Fall zum lachenden Dritten und neuen Spitzenreiter werden, wenn am Ende nicht der Auswärtssieg von Manchester City herausspringt.

FC Chelsea London – Das Ende einer wegweisenden Woche

Ehe es in der kommenden Woche in die Länderspielpause gehen wird, standen für die Spieler vom FC Chelsea London gleich zwei sehr wegweisende Spiele bevor, von denen man das erste bereits mit Bravour gemeistert hat: 2:1-Auswärtssieg im vollständig ausgebauten Estadio Metropolinato, der neuen Spielstätte von Atlético Madrid, die zuvor elf Heimspiele in Serie zuhause ungeschlagen geblieben waren. Und dabei drehten die Blues nicht nur den 0:1-Rückstand, in den man gemessen an den Spielanteilen per berechtigten Elfmeter völlig unverdient geraten war, sondern Chelsea war darüber hinaus über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft und konnte sich mit dem Jokertor von Michy Batshuayi am Ende sogar mit viel Moral und dem Lucky Punch in Spanien belohnen. In der Königsklasse darf man bei dem Comeback nach dem Jahr ohne europäische Beteiligung damit ziemlich sicher mit dem Achtelfinale planen, hat man in der nicht ganz einfachen Gruppe mit Madrid und Rom doch nun einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht. Und auch in der englischen Meisterschaft ist die 2:3-Auftaktniederlage gegen den FC Burnley inzwischen fast vollständig vergessen. Ein Heimsieg gegen die zurzeit bärenstarken Citizens und das Ende einer wegweisenden Woche wäre durch und durch erfreulich.

Manchester City – Jung, torhungrig und erfolgreich

Schon letzte Saison, in der es für Pep Guardiola erstmals in seiner Karriere als Trainer nicht mindestens bis ins Halbfinale der Königsklasse ging und darüber hinaus keinen einzigen Titel zu feiern gab, setzte der katalanische Wundercoach vorrangig auf die Jugend. Eine Trendwende wurde bei den Skyblues eingeleitet, die sich vor allem in einer aggressiven Transferpolitik widergespiegelt hat. So hat man Pep nahezu jeden Wunsch erfüllt, weswegen Manchester City in diesem Sommer sogar noch mehr Geld für neue Spieler in die Hand genommen hat als die oft kritisierten Pariser. Mit umgerechnet 245 Millionen Euro war man dennoch Spitzenreiter in diesem Sommer – und das, nachdem Pep erst in dem Sommer zuvor Juwelen wie Leroy Sané oder auch Ilkay Gündogan aus der Bundesliga mit auf die Insel genommen hatte und es auch dort zum Saisonende ca. 213 Millionen Euro waren. Dass Geld dabei keine Tore schießt, scheint angesichts der seit Amtsantritt von Guardiola alleine in Spieler investierten Ablösesummen von um die 470 Millionen ein sehr antiquiertes Klischee zu sein, denn nicht nur führen die Citizens die Premier League mit 16 Punkten aus sechs Spielen klar an, sie haben bei erst zwei Gegentoren aus den ersten sechs Partien sage und schreibe 21 Tore erzielt, was vor allem an der jungen und torhungrigen Generation liegt, die in den Trikots der Hellblauen gerade reift und heranwächst. Gerade erst letzten Samstag feierte man erst wieder einen 5:0-Heimsieg über Crystal Palace. Das Highlight der Saison war bis dato aber zweifelsfrei der 4:0-Erfolg über den FC Liverpool. Darüber hinaus sind es auch in der Königsklasse zwei klare Siege bei einer Tordifferenz von 6:0. Auswärts beim amtierenden Meister wird sich nun aber zeigen, wie viel die bisherigen Erfolge letztlich wert sind.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Chelsea – Manchester City Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 157 Partien sind zwischen dem FC Chelsea London und Manchester City schon ausgetragen worden, wobei die Blues in diesem 158. Aufeinandertreffen nicht nur den Heimvorteil auf ihrer Seite haben, sondern auch die Bilanz. Mit 66 Siegen führt Chelsea diesen Vergleich nämlich bei erst 39 Unentschieden und 52 gewonnenen Spielen der Citizens klar an. Erst letzte Saison stachen die Londoner dabei zwei Mal: Zunächst gewannen Conte und Co im vergangenen Dezember auswärts bei Pep Guardiola mit 3:1, ehe in der Rückrunde auch das Heimspiel an der Stamford Bridge mit 2:1 gewonnen wurde.

Chelsea – Manchester City Prognose – Premier League Spiel am 16.09.2017

Inzwischen sind die Karten allerdings neu gemischt worden, denn obschon Chelsea nach holprigem Saisonstart inzwischen wieder voll in der Spur ist und beim Auswärtssieg bei Atlético Madrid unter Beweis gestellt hat, dass man auch die ganz großen europäischen Teams schlagen kann, da ist Manchester City zurzeit eine der ganz großen Adressen Europas. So grüßen die Skyblues nicht nur von der Tabellenspitze der Premier League, sondern sie führen genau wie Chelsea ihre Champions League Gruppe an und steuern dort mit großen Schritten der K.-o.-Runde entgegen. In der Summe ergibt sich hier ein unfassbar spannendes Spiel, bei dem die Entscheidung nicht leicht fällt, was sich auch in den Quoten der Buchmacher widerspiegelt, die den Citizens hier die Favoritenrolle geben. Aus strategischer Sicht bringt dabei der Tipp 1 auf Chelsea den positivsten Erwartungswert. Wir empfehlen Ihnen dementsprechend den Tipp auf den Sieg der Heimmannschaft.

Chelsea – Manchester City Quoten – Premier League Spiel am 16.09.2017

Tipp 1 (Chelsea): 2,75
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Manchester City): 2,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: