Chelsea vs. Liverpool Prognose & Quoten, 29.09.2018

27. September 2018

David Luiz, Chelsea - © daykung / Shutterstock.com

Am Samstag, den 29. September 2018, trifft der FC Chelsea London um 18:30 Uhr (MEZ) im Spitzenspiel des siebten Spieltags der englischen Premier League auf den FC Liverpool. Dabei kommt es nun zum vorläufigen Showdown um die Vorherrschaft im englischen Fußball, denn neben dem amtierenden Landesmeister Manchester City sind lediglich noch zwei weitere Premier League Teams nach sechs von 38 Spieltagen ohne Niederlage: die Blues und die Reds. Dabei empfangen die Londoner als Tabellendritter hier die Liverpooler, die seit vergangenem Wochenende wieder von der Tabellenspitze grüßen. Nicht zuletzt deshalb dürfte sich bei den Quoten Chelsea gegen Liverpool auch ganz leicht in der Außenseiterrolle befinden, obschon es hier doch insgesamt betrachtet eine recht knappe Angelegenheit werden dürfte. So könnte sich im direkten Vergleich zweier phantastisch gestarteter Mannschaften schließlich entscheiden, wer der Hauptkonkurrent von den Citizens im Kampf um die Meisterschaft werden dürfte. Eine Rolle, in die sowohl 2017er Meister und 2018er FA Cup Sieger Chelsea als auch die Reds liebend gerne schlüpfen, zumal diese seit 1990 auf einen weiteren Meistertitel in England warten – und damit länger als die Premier League überhaupt existiert. Wer sich dabei in diesem Highlight des siebten Spieltags am ehesten durchsetzen können dürfte, bzw. wie der bestmögliche Tipp zu diesem Schlagerspiel aussieht, erklären wir Ihnen nach der ausführlichen Analyse in der abschließenden Prognose zu Chelsea vs. Liverpool.

Dabei hat es am Mittwochabend an der Liverpooler Anfield Road schon einen ersten Vorgeschmack auf den großen Showdown zwischen den beiden in der Premier League noch ungeschlagenen Senkrechtstartern in die Saison 2018/19 gegeben. So standen sich die Blues und die Reds schließlich schon in der dritten Runde vom englischen League Cup gegenüber, wo beide Trainer zwar erwartungsgemäß einigen Reservisten den Vortritt ließen, am Ende aber dennoch zwei gut besetzte Teams auf dem Rasen standen. Für das erste Ausrufezeichen hat dabei der FC Chelsea London gesorgt, der nicht zuletzt auch wegen zwei starker Individualaktionen von Spielmacher Eden Hazard trotz 0:1-Rückstand noch zum 2:1-Auswärtssieg kam, mit dem man dem FC Liverpool nicht nur die erste Saisonniederlage im achten Pflichtspiel zugefügt hat, sondern auch selbst ungeschlagen geblieben ist (sieben Siege und ein Remis) und dabei den jüngsten Misserfolg beim torlosen Remis bei West Ham United am vergangenen Sonntag umgehend wieder abgeschüttelt hat.

Kurzum: die Blues haben das erste Ausrufezeichen ausgesendet und sind nun bereit dafür, die Reds auch in der höchsten englischen Spielklasse in die Schranken zu verweisen, um möglicherweise ja sogar die Tabellenführung zurückzuerobern. Aber: auch die Scousers dürften noch das eine oder andere Ass im Ärmel haben und sind sicherlich nicht gewillt, dass die völlig weiße Weste bei sechs Siegen aus sechs Spielen ausgerechnet an der Stamford Bridge die ersten Flecken bekommt…

FC Chelsea London – Mit psychologischem Vorteil in das Ligaspiel?

Auf der einen Seite ist der 2:1-Auswärtssieg bei den Reds im League Cup gewiss nicht überzubewerten, zumal Jürgen Klopp auf einige Stars verzichtet hat. Das hat allerdings auch der neue Chelsea-Coach Maurizio Sarri, der nun in acht Pflichtspielen der Saison 2018/19 nach wie vor gänzlich ungeschlagen ist – und zwar als einziger aller 20 Premier League Trainer. So verzichtete der Kettenraucher im Pokal gegen die Reds zunächst auf wichtige Eckpfeiler wie N’Golo Kanté, Eden Hazard und David Luiz (allesamt eingewechselt) und schonte Stars wie Jorginho komplett, während Weltmeister Olivier Giroud gar nicht erst zum Aufgebot gehörte. Kurzum: auch der FC Chelsea London hat einiges an Steigerungspotenzial für diesen Showdown an der Tabellenspitze, in den man hier nicht nur mit dem Heimvorteil im Allgemeinen, sondern womöglich nun auch mit dem psychologischen Vorteil im Besonderen hineingeht. Hinzu kommt, dass man mit dem Europa League Match gegen Underdog MOL Vidi sowie dem nächsten Ligaspiel gegen Southampton vor der Länderspielpause anschließend wieder etwas Tempo rausnehmen können dürfte, während es für die Reds nun Schlag auf Schlag kommt…

FC Liverpool – Trotz Tabellenführung unter Zugzwang

Bereits am kommenden Mittwoch muss Jürgen Klopps Team nämlich nach Italien reisen, wo man bei Maurizio Sarris ehemaligem Arbeitgeber SSC Neapel gastieren wird, bei dem inzwischen Carlo Ancelotti das Ruder übernommen hat. Gewiss kein leichtes Match für den amtierenden Champions League Finalisten, der am anschließenden Sonntag in der Premier League gleich den nächsten Showdown an der Tabellenspitze vor der Brust haben wird, wenn es zuhause gegen Manchester City gehen wird. Einerseits also die große Chance, mit zwei weiteren Siegen im nationalen Fußball mit dickem Polster von dann allermindestens fünf Punkten Vorsprung auf Platz zwei in aller Ruhe in die Länderspielunterbrechung mit den nächsten beiden Spieltagen vom UEFA Nations Cup zu gehen. Andererseits aber eben auch das große Risiko, dass man das Momentum bis zu dieser Pause ebenso verliert wie den Anschluss an die Tabellenspitze. Ob es also so clever war, auf so viele Leistungsträger gegen die Blues im Pokal zu verzichten, wird sich nun zeigen, denn mit sechs Siegen in der Premier League sowie dem eindrucksvollen 3:2-Heimerfolg über Paris Saint-Germain in der Königsklasse ist man geradezu perfekt in die Saison gestartet – und hat nun streng genommen noch die oftmals als Ballast empfundene Mehrfachbelastung durch den ungeliebten League Cup weg. Und dennoch: nach dem Etappensieg der Blues am Mittwochabend steht man an der Stamford Bridge nun unter Zugzwang.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Hervorragender Kundenservice
Ausgezeichneter Neukundenbonus!

Chelsea – Liverpool Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 180 Aufeinandertreffen hat es zwischen dem FC Chelsea London und dem FC Liverpool schon gegeben, wobei das letzte gerade erst gestern Abend an der Anfield Road stattgefunden hat. Es war bei 40 Unentschieden bereits der 63. Sieg für die Blues, wobei die Reds mit insgesamt 77 gewonnenen Spielen hier dennoch nach wie vor führend sind. Aber: nach sechs Spielen in Serie ohne Sieg gingen bislang beide Aufeinandertreffen in 2018 an die Londoner, die auch in der Liga im Mai 2018 zuhause an der Stamford Bridge einen 1:0-Sieg eingefahren haben…

Chelsea – Liverpool Prognose – Premier League Spiel am 29.09.2018

Bei den Quoten ist Chelsea gegen Liverpool dennoch leicht in der Außenseiterrolle, was doch schon eine sehr bemerkenswerte Einschätzung seitens der Buchmacher ist. Schließlich sind die Blues nach dem 2:1-Sieg im League Cup das letzte englische Profiteam, das in der Saison 2018/19 noch alle Wettbewerbe übergreifend ohne Niederlage geblieben ist. Zudem konnte man sich seine Kräfte genau für eben diesen Showdown am siebten Spieltag zuletzt aufsparen, bzw. mit Bedacht einteilen, weshalb Tipp 2 hier trotz des Sensationsstars der Reds mathematisch betrachtet nicht spielbar ist. Zwar sehen wir auch in den Liverpoolern den marginalen Favoriten, in einer insgesamt aber doch zu ausgeglichenen Partie reicht für den Heimsieg der Blues zur aktuellen Quote von 2,85* bereits eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 36% für den positiven Erwartungswert. Und weil man das definitiv anlegen kann und sollte, empfehlen wir Ihnen, darauf zu setzen, dass Chelsea auch das zweite Aufeinandertreffen binnen vier Tagen für sich entscheiden wird.

Die Interwetten 0:0-Versicherung zum Premier League Spitzenspiel! Bis zu 25 Euro Geld zurück, falls Ihr Tippschein platzt, weil das Spiel mit einem torlosen Remis endet. Mehr Informationen in diesem Beitrag.

Chelsea – Liverpool Quoten * – Premier League Spiel am 29.09.2018

Tipp 1 (Chelsea): 2,85
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Liverpool): 2,50

Alle Wettquoten von Interwetten

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Interwetten am Donnerstag, den 27. September 2018, um 14:59 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Interwetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: