Champions League Qualifikation Playoffs – Prognose & Quoten der Hinspiele (15.08.2017 – 16.08.2017)

13. August 2017

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 15. August 2017, und am Mittwoch, den 16. August 2017, finden im Rahmen der Champions League Qualifikation in den Playoffs die Hinspiele statt. Zehn begehrte Tickets für die Königsklasse sind dabei noch zu vergeben, um die sich insgesamt zehn Landesmeister in fünf direkten Duellen mit anderen nationalen Champions im sogenannten Champions-Weg streiten, während fünf weitere Tickets an die Zweiten, Dritten und Vierten der größeren europäischen Ligen zu vergeben sind, die im Platzierungsweg übrig geblieben sind – rein vom Papier her die traditionell weitaus interessantere Paarungen, in deren Rahmen es zu Krachern wie Hoffenheim gegen Liverpool oder auch Neapel gegen Nizza gekommen ist.

Dabei gibt es in dieser letzten Runde der Champions League Qualifikation im Vorfeld der Gruppenphase auch erstmals einen doppelten Boden für die zehn unglücklichen Teams, die sich nach Hin- und Rückspiel nicht durchsetzen werden, denn wer jetzt scheitert, der nimmt immerhin noch sicher an der Europa League Gruppenphase teil. Angesichts der Tatsache, dass es weitaus weniger Startgeld gibt und auch die Fernsehgelder bei den Europa League Spielen, die donnerstags entweder um 19:00 Uhr oder um 21:05 Uhr zu recht unattraktiven Zeiten stattfinden, ein Witz sind im Vergleich zu dem, was für die Topspiele in der Champions League ausgeschüttet wird, die dienstags und mittwochs zur besten Sendezeit laufen und in mehrere hundert Länder übertragen werden, jedoch nur ein schwacher Trost. Logischerweise wollen alle 20 Vereine, die nun noch im Rennen sind, nun auch die letzte Hürde meistern und sich in den Playoffs der Champions League Qualifikation gegen ihren Gegner behaupten, was sowohl wirtschaftlich als auch sportlich von immenser Relevanz ist. So könnten gerade auch bei den Vertretern aus den großen europäischen Ligen, wie Liverpool, Neapel, Sevilla, Hoffenheim, Nizza und Lissabon auch die Transferaktivitäten im restlichen August stark von dem Erreichen der Königsklasse abhängen, wollen sich in der auf die Fußball WM 2018 zusteuernden neuen Saison doch alle potenziellen Nationalspieler unbedingt in der Champions League präsentieren können.

Während das Duell zwischen der TSG Hoffenheim und dem FC Liverpool natürlich von besonders großem Interesse ist, weswegen wir auf diese Paarung in einem gesonderten Beitrag einen ausführlichen Blick werfen, den Sie an dieser Stelle unserer Webseite finden, da haben wir in dem nun vorliegenden Beitrag auf die restlichen neun Matches der Champions League Qualifikation Playoffs 2017/18 nun einen Blick geworfen, um Ihnen für das Hinspiel jeweils eine Prognose im klassischen 3-Weg-System liefern zu können.

Alle Wettquoten von Bet365

Young Boys Bern – ZSKA Moskau Prognose & Quoten

Rückkehr in die Königsklasse nach 30 Jahren?

Neben Landesmeister FC Basel ist aus der schweizerischen Raiffeisen Super League für gewöhnlich kein Platz in der UEFA Champions League zu holen, in welcher die Young Boys Bern zuletzt in der Saison 1986/87 vertreten waren, als man gleich in Runde eins gegen Real Madrid antreten musste und postwendend wieder ausgeschieden war. Seitdem hat man es zwar immer mal wieder versuchen dürfen, sich über die Qualifikation einen Startplatz zu sichern und ist auch dieses Jahr wieder als amtierender Vizemeister im Rennen, nachdem man in der vorherigen Runde Dynamo Kiew trotz 1:3-Niederlage im Hinspiel zuhause noch mit 2:0 schlagen konnte, nichtsdestotrotz steht den Berner in Form von ZSKA Moskau nun ein sehr schweres Los bevor. Zu allem Überfluss gab es nach drei Siegen zum Saisonauftakt in der Schweiz nun auch die erste Niederlage, die beim 0:4 zuhause gegen den FC Thun, der zuvor alle drei Matches verloren hatte, gleich eine richtig heftige Klatsche war. Umso ungünstiger kommt nun das Heimspiel gegen die Russen, die bei vier Siegen und zwei Niederlagen in der Premjer-Liga allerdings ebenfalls nicht den allerbesten Start erwischt haben, mit nur einem Zähler Rückstand auf Tabellenführer Zenit St. Petersburg aber noch recht akzeptabel dastehen. Bern muss nun dringend an die Heimleistung gegen Kiew anknüpfen. Gelingt dies, wäre ein Heimsieg möglich. Unterm Strich erscheint uns ein Unentschieden aber fast etwas realistischer zu sein.
Champions League Quoten für Young Boys Bern – ZSKA Moskau am 15.08.2017:
Tipp 1 (Young Boys Bern): 2,45
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (ZSKA Moskau): 2,80

Sporting Lissabon – Steaua Bukarest Prognose & Quoten

Das möglicherweise ungleichste Duell in den Playoffs

Wenn mit Sporting Lissabon der letztjährige Dritte der portugiesischen Primeira Liga auf Rumäniens Vizemeister Steaua Bukarest trifft, dann liegt hier das wohl möglicherweise ungleichste Duell der Playoffs vor. So haben sich die Rumänen, die 1986 schon einmal die Champions League, bzw. den Vorgängerwettbewerb, gewinnen konnten – übrigens als erster osteuropäischer Verein überhaupt – in der vorherigen Runde nach 2:2-Remis im Heimspiel zwar noch mit starkem 4:1-Auswärtssieg bei Viktoria Pilsen in diese Playoffs vorgekämpft, die Portugiesen führen jedoch in Portugal mit zwei klaren Siegen aus den ersten beiden Saisonspielen, bei denen man jeweils ohne Gegentor geblieben war, die Tabelle an und sind überdies auch Dauergast in der Königsklasse. Zumindest im Heimspiel gegen die rumänischen Underdogs sollte in unseren Augen nichts anbrennen können. Ein klarer Tipp 1 auf den Sieg der Heimmannschaft.
Champions League Quoten für Sporting Lissabon – Steaua Bukarest am 15.08.2017:
Tipp 1 (Sporting Lissabon): 1,33
Tipp X (Unentschieden): 4,75
Tipp 2 (Steaua Bukarest): 10,00

Qarabag Agdam – FC Kopenhagen Prognose & Quoten

Wird Agdam ein weiterer Neuling in der Königsklasse?

Der FK Qarabag Agdam, der bereits seit der zweiten Qualifikationsrunde im Lostopf ist und als amtierender Meister Aserbaidschans nun erstmals bis in die Champions League Playoffs gekommen ist, hat bei seinen ersten Auftritten gegen den georgischen Meister FC Samtredia (5:0-Heimsieg) und den moldawischen Meister Sheriff Tiraspol (torloses Remis zuhause, gefolgt von 2:1-Auswärtssieg) bereits durchblitzen lassen, dass das Potenzial für das Champions League Debüt des Teams, das gewissermaßen zur Landeshauptstadt Baku gehört, durchaus vorhanden ist. Mit dem FC Kopenhagen, der in der vergangenen Champions League Saison souveräne neun Punkte (zwei Siege, drei Remis und nur eine Niederlage) in der Gruppenphase geholt hatte und anschließend in der K.-o.-Runde der Europa League um ein Haar den späteren Finalisten Ajax Amsterdam gestürzt hätte (0:2-Auswärtsniederlage nach 2:1-Heimsieg), hat Qarabag Agdam nun dennoch einen echten Brocken vor der Brust. Viel wird davon abhängen, ob der aserbaidschanische Meister, der sich gerade erst den vierten Titel in Serie sichern konnte, nun erneut eine weiße Weste vor heimischer Kulisse behalten können wird. Zumindest das Remis erscheint uns unabhängig von dieser Frage aber ohnehin das realistischste Ergebnis zu sein in einem Duell, in dem die Dänen natürlich klar für den erneuten Einzug in die Königsklasse favorisiert sind.
Champions League Quoten für Qarabag Agdam – FC Kopenhagen am 15.08.2017:
Tipp 1 (Qarabag Agdam): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (FC Kopenhagen): 2,87

APOEL Nikosia – Slavia Prag Prognose & Quoten

Ein interessantes Duell auf Augenhöhe

Insgesamt wird sich keiner der europäischen Spitzenteams sonderlich daran stören, ob es in der Champions League Gruppenphase gegen den zyprischen Meister Nikosia oder den tschechischen Meister Prag gehen wird, sind beide Klubs doch spätestens dort die ganz großen Außenseiter. Nichtsdestotrotz bringen beide eine große Portion Tradition mit und stehen in einem interessanten Duell auf Augenhöhe nun davor, sich endlich mal wieder ein Ticket für die Königsklasse zu sichern, das hier wirklich an beide Mannschaften gehen könnte. Grundsätzlich mag vielleicht Slavia Prag der etwas größere Name sein, bei APOEL Nikosia darf man aber nicht die Saison 2011/12 vergessen, als man erst sensationell die Champions League Gruppenphase als Gruppensieger vor St. Petersburg, Porto und Donezk überstanden hatte, ehe es auch im Achtelfinale gegen Olympique Lyon einen 4:3-Sieg im Elfmeterschießen gab. Im Viertelfinale war gegen Real Madrid dann nichts mehr zu holen, dennoch ist Nikosia, das seitdem jedes Jahr aufs Neue Meister in Zypern geworden ist, das auch international klar erfahrenere Team, was für uns den Ausschlag gibt, zumindest in diesem Hinspiel schon mal den Haken bei Tipp 1 zu einer sehr attraktiven Quote zu setzen.
Champions League Quoten für APOEL Nikosia – Slavia Prag am 15.08.2017:
Tipp 1 (APOEL Nikosia): 2,55
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Slavia Prag): 2,75

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Istanbul BB – FC Sevilla Prognose & Quoten

Schaffen die Türken nun die komplette Sensation?

Der Klub Istanbul Başakşehir FK, kurz Istanbul BB, wird sicher nur eingefleischten Beobachtern der türkischen Süper Lig ein Begriff sein, ist die Mannschaft doch erst im Jahr 1990 gegründet worden und schaffte erst 2007 erstmals den Sprung in die erste Liga, ehe es 2013 noch mal nach unten ging. Nun ist man wieder da und letzte Saison sensationell Vizemeister geworden, wodurch das euphorische Publikum nun von den ganz großen europäischen Namen träumt. Einen Vorgeschmack gibt es, wenn Europa League Spezialist FC Sevilla in den Playoffs kommt. Die Andalusier, die zwischen 2014 und 2016 drei ihrer insgesamt fünf Europa League Titel holen konnten, möchten aber ihrerseits auch ganz gerne wieder in der Königsklasse an den Start gehen und werden es nach souveräner Saison in Spanien, wo man unter anderem Siege gegen Real Madrid feiern durfte und am Ende nach hartem Kampf um Platz drei mit Atlético Madrid nur knapp Vierter wurde, gleich im Istanbuler Hexenkessel wissen wollen. Die offensivstarken Türken, die zuvor den FC Brügge nach 3:3-Hinspiel in Belgien mit 2:0 aus der dritten Qualifikationsrunde schmeißen konnten, müssen dabei vor allem defensiv gut stehen, dürften es aber schwer haben, Sevilla zuhause zu schlagen. Wir empfehlen am ehesten die doppelte Chance auf die Spanier, bzw. im klassischen 3-Weg-System den Auswärtssieg der Elf von Neucoach Eduardo Berizzo.
Champions League Quoten für Istanbul BB – FC Sevilla am 16.08.2017:
Tipp 1 (Istanbul BB): 3,40
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (FC Sevilla): 2,10

SSC Neapel – OGC Nizza Prognose & Quoten

Klare Nummer oder enge Kiste?

Während der SSC Neapel nun seinen offiziellen Saisonauftakt begehen wird, hat die italienische Serie A doch noch nicht begonnen und ist man im Coppa Italia in den frühen Runden noch nicht im Lostopf, da hat der OGC Nizza schon eine Reihe an Pflichtspielen auf dem Buckel. Konnte man dabei in der dritten Qualifikationsrunde zur Königsklasse nach 1:1 zuhause gegen Europa League Finalisten Ajax Amsterdam mit 2:2-Remis in Holland das Ticket für die Playoffs wegen der Auswärtstoreregelung lösen, ohne ein Spiel gewonnen zu haben, so wartet man allerdings auch in der französischen Ligue 1 noch auf den ersten Sieg. Nach Niederlage zum Saisonauftakt hat die Überraschungsmannschaft der Vorsaison auch an diesem Wochenende eine bittere 1:2-Heimpleite gegen Underdog ES Troyes AC hinnehmen müssen. Dem Team von Lucien Favre, dessen Wechsel nach Borussia Dortmund zwischenzeitlich eigentlich schon beschlossene Sache gewesen zu sein schien, steht dementsprechend wohl eine sehr schwierige Saison bevor, für die man aber bereits im schwierigen Auswärtsspiel beim Dritten der italienischen Serie A ordentlich Selbstvertrauen tanken könnte. Anstatt einer erneut engen Kiste vermuten wir aber tatsächlich die zu befürchtende klare Nummer, wenn die Italiener bei keinen nennenswerten Abgängen mit Nikola Maksimovic, Marko Rog und Adam Ounas gleich drei hochkarätige Spieler mit viel Potenzial verpflichtet haben. Kurzum: Tipp 1 dürfte gerade für Kombi-Wetten eine recht sichere Bank gegen noch nicht in der neuen Saison angekommene Franzosen sein.
Champions League Quoten für SSC Neapel – OGC Nizza am 16.08.2017:
Tipp 1 (SSC Neapel): 1,33
Tipp X (Unentschieden): 5,50
Tipp 2 (OGC Nizza): 7,50

Olympiakos Piräus – HNK Rijeka Prognose & Quoten

Ein alter Bekannter oder ein neues Gesicht?

Auch im Duell zwischen Olympiakos Piräus, die in der Champions League bestens bekannt sein dürften, und dem erstmaligen kroatischen Meister HNK Rijeka überschattet alles die Frage, ob es abermals einen alten Bekannten in die Gruppenphase der Königsklasse verschlagen wird, der sogar das Potenzial hat, aufgrund seines Status im dritten Lostopf zu landen, oder ob mit HNK Rijeka ein weiteres neues Gesicht erstmals in der Geschichte in die Champions League Gruppenphase einziehen wird. Zumindest sollte man die Mannschaft, die immerhin Dinamo Zagreb und Hajduk Split in der Hrvatska Nogometna Liga hinter sich gelassen hat, auf keinen Fall unterschätzen, hat die Auswahl von Matjaž Kek doch bereits gegen Red Bull Salzburg angedeutet, dass man keineswegs der haushohe Underdog ist, für den man im Vorfeld gehalten wurde. Obschon man nur wegen der Auswärtstoreregelung in die Playoffs eingezogen ist, während Piräus sich gegen Partizan Belgrad trotz insgesamt dreier Gegentore recht deutlich behaupten konnte, würden wir hier keinen allzu sicheren Sieg der Heimmannschaft erwarten. Angesichts des Risikos, dass Rijeka nun den nächsten vermeintlichen Favoriten überrumpelt, erscheint die Quote uns nämlich zu gering zu sein. Unser Tipp: Sparen Sie dieses Spiel aus oder probieren Sie es zu attraktiven Quoten mit dem Remis oder gar dem Auswärtssieg der Kroaten im Rahmen einer Einzelwette.
Champions League Quoten für Olympiakos Piräus – HNK Rijeka am 16.08.2017:
Tipp 1 (Olympiakos Piräus): 1,50
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (HNK Rijeka): 7,00

Celtic Glasgow – FK Astana Prognose & Quoten

Die Schotten brauchen eine gute Ausgangslage

Der kasachische Serienmeister FK Astana, der sich gerade erst in der abgelaufenen Saison zum dritten Mal hintereinander den Titel in der Premjer-Liga sichern konnte, verfügt über eine besonders interessante Bilanz in der Champions League: Weder in Qualifikationsspielen noch in Playoffs oder in der Gruppenphase, die man in der Saison 2015/16 schon einmal erreicht hatte, hat die Mannschaft jemals ein Heimspiel verloren – und das, obwohl hier schon Teams wie Atlético Madrid oder Sporting Lissabon gastierten. Auch jetzt war gegen Legia Warschau in der vorherigen Qualifikationsrunde der 3:1-Erfolg zuhause bei 0:1-Auswärtsniederlage mal wieder der Garant zum Erfolg. Letzte Saison übrigens scheiterte man bereits in der dritten Qualifikationsrunde ausgerechnet am jetzigen Gegner aus Glasgow, wofür die 1:2-Auswärtspleite verantwortlich war, nachdem man zuhause nur 1:1 gespielt hatte. Nichtsdestotrotz lässt sich festhalten, dass die Schotten, die gegen Rosenborg Trondheim ebenfalls nur ein torloses Remis zuhause hatten und anschließend einen knappen 1:0-Sieg in Norwegen erzielen konnten, nun dringend eine gute Ausgangslage für das Rückspiel brauchen, denn andernfalls müsste man eine Woche später in Astana zur ersten Mannschaft werden, die die Kasachen in der Königsklasse in der sehenswerten Astana Arena besiegt. Unabhängig von der Ausgangslage sollte es dabei mit einem erneuten Heimsieg von Celtic Glasgow durchaus klappen. In unseren Augen ein stabiler Tipp 1.
Champions League Quoten für Celtic Glasgow – FK Astana am 16.08.2017:
Tipp 1 (Celtic Glasgow): 1,40
Tipp X (Unentschieden): 4,75
Tipp 2 (FK Astana): 7,00

Happoel Be’er Scheva – NK Maribor Prognose & Quoten

Setzen die Israelis ihren guten Lauf fort?

Der israelische Verein, der 2016 zum ersten Mal seit 40 Jahren wieder israelischer Meister werden konnte und seinen Titel nun sogar erfolgreich verteidigt hat, klopfte bereits letzte Saison am Tor zur Königsklasse, konnte das 2:5 aus dem Hinspiel in den Playoffs bei Celtic Glasgow beim 2:0-Heimsieg aber nicht mehr egalisieren. In der Europa Leauge feierte man dafür Siege gegen Inter Mailand und den FC Southampton und zog am Ende in der Todesgruppe, in der man krasser Außenseiter war in die K.-o.-Runde ein. Eben jenen Lauf gilt es nun, gegen den slowenischen Meister NK Maribor fortzusetzen, der nach 1999/00 und 2014/15 nun seine seinerseits bereits dritte Champions League Teilnahme anstrebt. In der dritten Qualifikationsrunde setzte man sich dafür zwei Mal mit 1:0 gegen den isländischen Meister FH Hafnarfjörður durch, während Be’er Scheva am Ende seinen 2:0-Heimsieg nur knapp ins Ziel brachte und bei der 1:3-Auswärtsniederlage bei Ludogorez Rasgrad von der Auswärtstoreregelung profitierte. Nichtsdestotrotz ist ein Heimsieg gegen Maribor nun das in unseren Augen wahrscheinlichere Ergebnis, obschon eine endgültige Entscheidung sicherlich erst im Rückspiel fallen wird.
Champions League Quoten für Happoel Be’er Scheva – NK Maribor am 16.08.2017:
Tipp 1 (Happoel Be’er Scheva): 1,55
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (NK Maribor): 6,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: