Champions League Qualifikation 3. Runde – Prognose & Quoten der Rückspiele (02.08.2017)

31. Juli 2017

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Mittwoch, den 2. August 2017, finden bis auf eine Ausnahme alle Rückspiele der 3. Runde der Champions League Qualifikation statt. Sowohl für zehn Landesmeister ihrer nationalen Ligen, die zurzeit im Champions-Weg gegeneinander kämpfen, als auch für fünf über den Platzierungsweg kommenden Vereine wird dabei der Traum vom großen Geld in der Königsklasse nicht in Erfüllung gehen, müssen diesen 15 Teams doch anschließend in den Europa League Playoffs weiterspielen und darauf hoffen, überhaupt international vertreten zu sein, während zumindest die 15 Teams, die nach Hin- und Rückspiel als Sieger aus diesem den gängigen internationalen K.-o.-Regeln folgenden Qualifikationsphase hervorgegangen sind, sicher mit Europa werden planen dürfen, ziehen die in den anschließend am Freitag, den 4. August 2017, ausgelosten Teams in den Champions League Playoffs doch selbst bei einer Niederlage im vierten und letzten Ausscheidungsspiel doch sicher in die Europa League ein.

Aus diesen Gründen ist es also gerade für die verhältnismäßig kleinen Fische im großen europäischen Haifischbecken nun umso wichtiger, sich noch einmal voll und ganz reinzuhängen, um diese 3. Runde der Champions League Qualifikation heil zu überstehen. Dabei dürften ein paar wenige Entscheidungen schon gefallen sein, hat Olympiakos Piräus beispielsweise nach 3:1-Auswärtssieg bei Partizan Belgrad doch alle Trümpfe in der Hand, die Playoffs im Champions-Weg zu erreichen, während ein anderer griechischer Klub, nämlich AEK Athen, nach 0:2-Heimniederlage gegen ZSKA Moskau nun vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe in Russland steht. Auch Happoel Be’er Scheva aus Israel hat nach 2:0-Heimsieg über Ludogorez Rasgrad aus Bulgarien das Tor für die Playoffs weit aufgestoßen, während in den restlichen zwölf Spielen noch nahezu alles offen ist, nachdem das Hinspiel entweder Remis ausgegangen ist, es einen Sieg mit nur einem Tor Differenz gab, oder in den zwei Fällen, wo es zwei Tore waren, jeweils ein Auswärtstor erzielt worden ist, sodass ein 2:0-Heimsieg im Rückspiel diese Niederlage noch ausgleichen könnte.

Kurzum: mindestens zwölf Partien in der spannenden dritten Qualifikationsrunde zur Königsklasse sind noch komplett offen, weswegen wir in diesem Beitrag neun Matches ausgewählt haben, auf die wir hier einen genaueren Blick werfen möchten, um Ihnen für Ihre Champions League Wetten im klassischen 3-Weg-System eine gute Prognose abliefern zu können.

Alle Wettquoten von Bet365

HNK Rijeka – FC Salzburg Prognose & Quoten

Die nächste Demütigung für die Österreicher?

Salzburg und die Champions League – das passt offenkundig einfach nicht zusammen. Denn wie die vom Großkonzern Red Bull finanzierte Fußballabteilung des ehemals als Austria Salzburg bekannten Traditionsklub jedes Jahr wieder aufs Neue österreichischer Meister wird, so scheitert man Jahr für Jahr krachend in der Qualifikation zur Königsklasse, in der man letztmalig 1994 vertreten war. Gegen den kroatischen Überraschungsmeister HNK Rijeka, den ein italienischer Investor seit 2012 großzügig betreut und zu einer neuen nationalen Macht in der Hrvatska Nogometna Liga etabliert hat, gab es dabei eigentlich einmal mehr ein Los aus der Kategorie „machbar“. Statt aber erneut in die Playoffs zu springen, gab es zuhause lediglich ein 1:1-Unentschieden für die Salzburger, die in der Königsklasse nicht als Red Bull Salzburg sondern FC Salzburg antreten müssen. Eine denkbar ungünstige Ausgangslage für das Rückspiel im gerade einmal 5.700 Zuschauer fassenden Stadion Rujevica in Rijeka, sind die Österreicher doch nun zum Toreschießen und Offensivspiel gezwungen. Wir tippen dementsprechend darauf, dass clevere Kroaten das Ding nun schaukeln und sich einen knappen Heimsieg gegen den FC Salzburg holen werden.
Champions League Quoten für HNK Rijeka – FC Salzburg am 02.08.2017:
Tipp 1 (HNK Rijeka): 2,25
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (FC Salzburg): 3,10

Young Boys Bern – Dynamo Kiew Prognose & Quoten

Etappensieg für die Ukrainer

Für Dynamo Kiew hat die aktuelle Champions League Saison einen ganz besonderen Stellenwert, weil das Endspiel am 26. Mai 2018 in Kiew ausgetragen werden wird. Logischerweise würden die spielstarken Ukrainer deshalb möglichst lange im Wettbewerb bleiben, um ggf. an die Jahre 1977, 1987 oder 1999 anknüpfen zu können, wo man bereits drei Mal das Halbfinale der Königsklasse erreichen konnte, die offene Tür zum Finale jedoch nicht durchschreiten konnte. Nach 3:1-Heimsieg gegen die Young Boys Bern aus der Schweiz konnte der ukrainische Vizemeister dafür nun auch bereits den ersten Etappensieg feiern. Nun gilt es, auswärts nach Möglichkeit das wichtige Tor zu erzielen, um die Berner dazu zu zwingen, drei Treffer alleine für die Verlängerung erzielen zu müssen. Weil bereits im Hinspiel vieles für den ukrainischen Rekordmeister gepasst hat, gehen wir dabei noch nicht einmal davon aus, dass es knapp wird, sondern empfehlen Ihnen vielmehr zu einer extrem attraktiven Quote von 2,80 den Auswärtssieg von Dynamo Kiew.
Champions League Quoten für Young Boys Bern – Dynamo Kiew am 02.08.2017:
Tipp 1 (Young Boys Bern): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Dynamo Kiew): 2,80

Istanbul BB – FC Brügge Prognose & Quoten

Folgt nun der nächste Gala-Auftritt?

Es war sicherlich das sehenswerteste aller 15 Hinspiele, als der erstmals in der Qualifikation für die Champions League vertretene türkische Emporkömmling, der vor vier Jahren noch zweitklassig war, auswärts beim traditionsreichen FC Brügge ein 3:3-Unentschieden entführen konnte. Nun gilt es jedoch, mit einem weiteren Gala-Auftritt den Sack auch zuzumachen. So hat Istanbul Başakşehir FK letzte Saison bereits die überraschende Vizemeisterschaft in der Süper Lig hinter Stadtrivale Besiktas feiern können, wobei man in der gesamten Saison nur drei Niederlagen hinnehmen musste, darunter keine einzige im heimischen Başakşehir Fatih Terim Stadion. Sollte man diesen Trend auch gegen den 14-fachen belgischen Meister aufrecht erhalten können, so stünde dem Einzug in die Playoffs nichts im Weg, denn von 0:0 über 1:1 bis 2:2 reichen auch die meisten Remis, um über die Auswärtstoreregelung den Sprung in die nächste Runde zu schaffen. Brügge ist dementsprechend zum Toreschießen verdammt und wird den angriffstarken Türken erneut Räume ermöglichen müssen, die die Auswahl von Abdullah Avcı unserer Meinung nach sogar zu einem Sieg wird nutzen können. Wir empfehlen deshalb Tipp 1 auf Istanbul BB.
Champions League Quoten für Istanbul BB – FC Brügge am 02.08.2017:
Tipp 1 (Istanbul BB): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (FC Brügge): 4,50

Ajax Amsterdam – OGC Nizza Prognose & Quoten

Das schnelle Aus von Lucien Favre?

In der französischen Ligue 1 war das mit Dante und Mario Balotelli sehr namhaft verstärkte französische Team, das mit vier Meisterschaften vor allem die 50er Jahre des Landes geprägt hat, noch überraschend lange im Meisterrennen mit vertreten, ehe ihnen erst im Endspurt die Puste ausging. Dennoch stand am Ende auf Position drei liegend die Rückkehr in die Champions League Quali zu Buche, an der man seit 1959/60 nicht mehr teilgenommen hat. Mit entsprechend niedrigem UEFA Koeffizienten hat man dabei nun den holländischen Vizemeister und Europa League Finalisten gezogen, der zwar zuletzt auswärts alles andere als ein Topteam war, in Nizza aber ein wichtiges 1:1-Unentschieden entführen konnte. Nun steht die Mannschaft von Lucien Favre vor der Reise in die niederländische Hauptstadt dementsprechend mit dem Rücken zur Wand und braucht optimalerweise den Auswärtssieg, den wir der französischen Überraschungsmannschaft allerdings gegen heimstarke Amsterdamer nicht zutrauen. Stattdessen legen wir Ihnen trotz der großen Namen in den Reihen von Nizza auch hier den Tipp auf die Heimmannschaft ans Herz.
Champions League Quoten für Ajax Amsterdam – OGC Nizza am 02.08.2017:
Tipp 1 (Ajax Amsterdam): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (OGC Nizza): 4,75

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Viktoria Pilsen – Steaua Bukarest Prognose & Quoten

Der Traum von der Rückkehr in die Königsklasse

Sowohl Steaua Bukarest, die im Jahr 1986 einst als erster osteuropäischer Verein überhaupt den Europapokal der Landesmeister – und damit den Vorgängerwettbewerb der Champions League – gewonnen haben, als auch Viktoria Pilsen, die gerade im laufenden Jahrzehnt schon zwei Mal in der Champions League Gruppenphase vertreten waren (2012 und 2014), träumen von der Rückkehr in die Königsklasse. Nach dem 2:2-Remis in Bukarest hat sich die Ausgangslage des einst so stolzen rumänischen Vereins aber erneut verschlechtert, muss man wegen der beiden Auswärtstore der Pilsener doch nun sehr offensiv eingestellt in das Auswärtsspiel beim tschechischen Vizemeister gehen, der damit die besten Karten hat, das Ding vor heimischer Kulisse nun zu schaukeln. Obschon hier erneut ein spannendes Spiel auf Augenhöhe erwartet werden darf, empfehlen wir Ihnen auch hier den Tipp auf die Heimmannschaft, der zu einer recht attraktiven Quote kommt.
Champions League Quoten für Viktoria Pilsen – Steaua Bukarest am 02.08.2017:
Tipp 1 (Viktoria Pilsen): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Steaua Bukarest): 3,30

Legia Warschau – FK Astana Prognose & Quoten

Kann Warschau die Aufholjagd packen?

Für den polnischen Traditionsverein Legia Warschau, der letztes Jahr endlich mal wieder den Fluch brechen konnte, als erster polnischer Verein seit 20 Jahren die Qualifikation für die Champions League Gruppenphase schaffte und am Saisonende sogar Landesmeister wurde, gab es in Form des kasachischen Meisters FK Astana ein unangenehmes Los. So haben die Kasachen bei je drei Grupppenspielen in der Champions League (2015/16) und in der Europa League (2016/17) noch nie ein internationales Pflichtspiel vor heimischer Kulisse in der Astana Arena verloren. Ein Trend, der sich nun auch gegen die Polen fortgesetzt hat, die man zuhause mit 3:1 abfertigen konnte. Ein heftiger Rückschlag für die Auswahl von Jacek Magiera, die nun dementsprechend einen 2:0-Sieg bräuchte, bzw. bei Auswärtstor der Kasachen sogar mindestens drei eigene Tore für die Verlängerung – praktisch also insgesamt vier Treffer –, um nicht vorzeitig erneut von dem Gedanken an die Champions League Abschied nehmen zu müssen, wo man letzte Saison immerhin dem späteren Gesamtsieger Real Madrid ein Unentschieden abtrotzen konnte. Den Heimsieg trauen wir den Warschauern dabei definitiv zu. Für den Einzug in die Playoffs jedoch sehen wir die abgebrühten Kasachen nun deutlich im Vorteil. Wir tippen dementsprechend darauf, dass der Warschauer Sieg nicht zu Null ausfallen wird.
Champions League Quoten für Legia Warschau – FK Astana am 02.08.2017:
Tipp 1 (Legia Warschau): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (FK Astana): 4,75

FC Kopenhagen – Vardar Skopje Prognose & Quoten

Geht die mazedonische Sensation weiter?

Bereits in der zweiten Runde der Champions League Qualifikation war es sicherlich eine faustdicke Überraschung, als der mazedonische Meister Vardar Skopje den schwedischen Meister Malmö FF aus dem Wettbewerb kegeln konnte. Dass man nun aber auch noch einen derartig starken Klub wie den FC Kopenhagen am Rand des Ausscheidens hat, hatten sicher die wenigsten Fußballexperten auf dem Zettel gehabt. So gewann das Aushängeschild des mazedonischen Fußballs (aktuell wieder mit drei Meisterschaften in Serie) das Hinspiel mit 1:0 und könnte den dänischen Meister mit Auswärtstor dazu zwingen, hier drei Tore fürs Weiterkommen zu brauchen. Unterm Strich glauben wir also auch hier, dass wir einen Sieg der Heimmannschaft erleben werden, ob dieser jedoch für den Einzug in die Playoffs reichen wird, bleibt fraglich. Tendenziell ist dem FC Kopenhagen gegen den mazedonischen Außenseiter jedoch auch ein 2:0 oder 3:0-Sieg zuzutrauen. Bei der bereits attraktiven Quote für Tipp 1 empfehlen wir Ihnen jedoch, es bei diesem Tipp zu belassen. Alles andere wäre jedenfalls eine gewaltige Sensation.
Champions League Quoten für FC Kopenhagen – Vardar Skopje am 02.08.2017:
Tipp 1 (FC Kopenhagen): 1,57
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Vardar Skopje): 6,00

Rosenborg Trondheim – Celtic Glasgow Prognose & Quoten

Zwei Traditionsvereine unter sich

Sowohl den 24-fachen norwegischen Meister Rosenborg Trondheim als auch den 48-fachen schottischen Meister Celtic Glasgow werden sicherlich alle Fußballfans namentlich kennen. Glanzvolle Tage, in denen die beiden Traditionsvereine auch international eine wichtige Rolle gespielt haben, liegen jedoch lange zurück. So versucht Rosenborg Trondheim schon eine ganze Weile vergeblich, sich durch die harte Qualifikation zur Königsklasse durchzuarbeiten, während Celtic Glasgow – 2003 immerhin im UEFA Cup Finale – letzte Saison zwar endlich mal wieder dabei war, jedoch ohne Sieg mit drei Unentschieden und drei Niederlagen vorzeitig wieder ausschied. Nun wird es in Norwegen sehr spannend zwischen den beiden Traditionsklubs, die sich im Hinspiel in einem zähen Spiel mit einem torlosen Remis getrennt haben. Für beide Seiten ein tückisches Ergebnis. Gelingt den Schotten das Auswärtstor, reicht ihnen jede Form eines Unentschiedens und Trondheim ist zum Siegen verdammt. Umgekehrt sind die Norweger aber noch nicht dazu gezwungen, das Spiel zu machen, was den „Trollkindern“, wie die Auswahl von Kare Ingebrigtsen auch genannt wird, definitiv entgegenkommt. Am Ende sehen wir hier viel Potenzial für eine Verlängerung – aber auch für ein Ergebnis wie 1:1. Wir empfehlen daher den etwas gewagten Tipp X, würden dieses noch vollkommen offene Match aber zumindest bei Kombi-Wetten außen vor lassen.
Champions League Quoten für Rosenborg Trondheim – Celtic Glasgow am 02.08.2017:
Tipp 1 (Rosenborg Trondheim): 2,80
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Celtic Glasgow): 2,40

BATE Baryssau – Slavia Prag Prognose & Quoten

Ein Auswärtstor und Prag ist durch

Erstmals seit acht Jahren hat es der tschechische Traditionsverein Slavia Prag geschafft, sich die erst vierte tschechische Meisterschaft in der Vereinsgeschichte zu sichern, durch die man nun unbedingt auch in die Champions League zurückkehren möchte, wofür man im Champions-Weg zumindest realistische Chancen hat, mit dem weißrussischen Meister, der in den letzten acht Jahren fünf Mal für die Gruppenphase der Königsklasse qualifiziert war, jedoch auch ein sehr schweres Los abbekommen hat. Nichtsdestotrotz war der goldene Treffer zum 1:0-Heimsieg durch Milan Skoda ein erster Schritt in die richtige Richtung, ist BATE Baryssau doch nun in der ungünstigen Lage, einerseits Tore schießen zu müssen, andererseits bei einem Konter aber wegen des fehlenden Auswärtstores drei Tore zum Einzug in die Playoffs zu benötigen. Wir sehen dabei eine packende Ausgangslage für ein tolles Spiel, in dem wir unterm Strich den weißrussischen Heimsieg als realistischer ansehen. Die Frage, ob dieser am Ende reichen wird, um das Hinspiel zu drehen, lassen wir offen. Zur tollen Quote von 3,20 auf Tipp 1 erhalten Sie hier ohnehin ausreichend Rendite – und immerhin hat Baryssau in seiner jüngsten Champions League Historie bereits Vereine wie Bayern München vor heimischer Kulisse geschlagen…
Champions League Quoten für BATE Baryssau – Slavia Prag am 02.08.2017:
Tipp 1 (BATE Baryssau): 3,20
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (Slavia Prag): 2,25

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: