Celta Vigo vs. Manchester United Prognose & Quoten, 04.05.2017

3. Mai 2017

Manchester United - © GEPA pictures

Am Donnerstag, den 04. Mai 2017, trifft RC Celta de Vigo um 21:05 Uhr (MEZ) im Semifinale der Europa League zum Hinspiel auf Manchester United. Es ist dabei eine Partie, für die das Label „David gegen Goliath“ womöglich erfunden worden ist, spielt hier doch ein verhältnismäßig kleiner spanischer Klub, der bisher noch überhaupt gar nichts gewonnen hat in seiner Geschichte, gegen einen der größten Klubs Europas. So sind die Red Devils nicht nur englischer Rekordmeister, sondern haben auch schon drei Titel in der Champions League, bzw. dem Eurpapokal der Landesmeister geholt sowie den Eurapokal der Pokalsieger, den Weltpokal, den europäischen Supercup und die FIFA Klub WM. Tatsächlich fehlt dem englischen Traditionsverein somit nur noch dieser Titelgewinn in der Europa League, durch den man in den Kreis von aktuell nur vier Klubs empor rücken würde, die alle drei großen bedeutenden europäischen Wettbewerbe jeweils mindestens ein Mal gewonnen haben.

Dabei ist es aber nicht einfach nur so, dass Manchester United hier der große Favorit ist, der sich bloß einen weiteren Siegerpokal in die Vitrinensammlung im Vereinsheim stellen möchte. Vielmehr braucht die Mannschaft von Jose Mourinho dringend den Titelgewinn in der UEFA Europa League, um nächste Saison endlich wieder die Rückkehr in die Champions League zu schaffen, erhält der Gewinner des zweitwichtigsten europäischen Wettbewerbs doch einen Startplatz für die Königsklasse. Obschon sie nämlich aus 34 Ligaspielen nur drei Niederlagen hinnehmen mussten, belegen die Unentschiedenkönige aus Manchester (schon 14 Mal spielten sie Remis in der Liga) lediglich den fünften Platz in der Tabelle, mit dem man die Champions League zum zweiten Mal in Serie verpasst hätte. Ein großer Skandal für die Mannschaft, die in dreistelliger Millionenhöhe massiv Geld in die Verstärkung ihres Kaders gesteckt hat, während Celta Vigo bei seiner ersten Europa League Teilnahme seit zehn Jahren sogar ein Plus von fast zwölf Millionen Euro in der letzten Transferperiode gemacht hat und die gesamte erste Elf des Teams einen geringeren Marktwert hat, als die Red Devils letzten Sommer alleine für den französischen Shootingstar Paul Pogba ausgegeben haben.

Das Schöne am Fußball ist jedoch, dass in solchen vermeintlich ungleichen Duellen hier und da auch mal der Underdog gewinnt. Und gerade ein Celta Vigo, das hier rein gar nichts zu verlieren hat und nur gewinnen kann, wird ganz gewiss voller Elan in dieses Hinspiel im eigenen Stadion gehen. Wir haben uns deshalb genauer mit den beiden Teams befasst, um Ihnen eine Prognose liefern zu können, wie realistisch in diesem ersten Match der Sieg des Außenseiters ist.

RC Celta de Vigo – Generalprobe gehörig verpatzt

Das hatten sich die Kelten, wie man den vollständig als Real Club Celta de Vigo bekannten Verein aus Galicien auch nennt, sicherlich anders vorgestellt, als man am vergangenen Wochenende vor heimischer Kulisse die Generalprobe im Estadio Balaidos gegen Athletic Bilbao begangen hat. Eigentlich wollte man mit einem Sieg die jüngsten zwei Niederlagen in Serie vergessen machen, die man sich gegen Betis Sevilla und beim FC Sevilla zuletzt gefangen hatte. Am Ende hieß es aus Sicht von Celta Vigo jedoch 0:3. Im eigenen Stadion vorgeführt vom Sechsten der spanischen Liga. Nachdem man dabei nun schon wieder drei Spiele in Serie nicht gepunktet hat, dürfte auch endgültig feststehen, dass das Abenteuer Europa, das man durch den sechsten Platz aus der Vorsaison erstmals seit zehn Jahren mit viel Spannung angegangen ist, mal wieder für eine Weile wird reichen müssen, stehen die Kelten doch auf Platz elf in La Liga komplett im Niemandsland. Lediglich die Europa League dürfte dem kleinen spanischen Team, das zwar vier Mal das Endspiel im Copa del Rey erreichen konnte, jedoch stets am Titelgewinn scheiterte – von einer spanischen Meisterschaft, von der man bislang stets meilenweit entfernt war, mal ganz zu schweigen –, etwas Hoffnung geben, denn die letzten fünf Spiele in der Europa League hat man allesamt nicht verloren (vier Siege und ein Unentschieden). Zwar hatte man zweifelsohne etwas Losglück, dennoch sind die Spanier aber auch das einzige Team im Viertelfinale gewesen, das nicht in die Verlängerung musste und in der regulären Spielzeit als erste Mannschaft das Ticket fürs Semifinale gelöst hat. Die Hoffnung schmilzt allerdings gleich wieder, wenn man sich vor Augen führt, dass man in den bisherigen sechs Heimspielen in der Europa League nur ein Mal zu Null gespielt hat. Kurzum: es wird ganz schwer für Celta Vigo…

Manchester United – Ebenfalls mit gedämpfter Stimmung nach Spanien

Auch für Manchester United verlief die englische Woche, in der man zunächst donnerstags sein Nachholspiel auswärts bei Stadtrivale Manchester City bestritten hat sowie bereits am gestrigen Sonntag das nächste Heimspiel zuhause gegen Swansea City zu spielen hatte, alles andere als perfekt. Zunächst gab es beim torlosen Remis bei den Citizens nämlich Unentschieden Nummer 13 und anschließend daheim gegen Abstiegskandidat Swansea City das 14. Remis der laufenden Saison (Endstand: 1:1), wodurch man zwei Chancen liegen gelassen hat, nicht nur Manchester City, sondern auch den FC Liverpool in der Tabelle zu überholen und nach dem wichtigen Heimsieg gegen den FC Chelsea London von vorletzter Woche auf Platz drei zu springen. So steht man mit einem Zähler Rückstand auf die besagten beiden Teams nach wie vor nur auf dem fünften Platz, mit dem man bei nur noch vier ausstehenden Spielen erneut die Champions League verpasst hätte. Der Hauptgrund ist vor allem darin zu finden, dass man – obwohl nur Tottenham noch gleich wenig Niederlagen wie die Red Devils auf dem Konto hat (nur drei Niederlagen aus 34 Spielen) – zu selten wirklich den Killerinstinkt gezeigt hat, als Sieger den Platz zu verlassen. So spielte man alleine in der Europa League in drei der letzten vier Spiele schon wieder nur Remis und musste sich gegen den RSC Anderlecht damit über die Verlängerung ins Semifinale zittern. Schon dort ist man seinem Status als der Topfavorit auf den Gewinn der Europa League also nicht gerecht geworden. Eine Chance vielleicht für die Kelten?

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Celta Vigo – Manchester United Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Noch nie hat es bis dato ein internationales Pflichtspiel zwischen RC Celta de Vigo und Manchester United gegeben. Es ist also ihr erstes Aufeinandertreffen überhaupt. Gegen die Klubs aus dem Land des Gegners sieht dabei die Statistik des Gastgebers deutlich besser aus. Insgesamt neun Mal hatten die Spanier es mit einem Gegner aus der Premier League zu tun und konnten bei vier Niederlagen und keinem Unentschieden bisher fünf Siege einfahren, während die Red Devils aus insgesamt 47 Spielen gegen spanische Teams nur zwölf Siege holen konnten (19 Unentschieden und 16 Niederlagen). Die Auswärtsbilanz von ManU sieht dabei noch etwas verheerender aus: In Spanien gewannen die Red Devils nur zwei ihrer 22 europäischen Pflichtspiele bei je zehn Unentschieden und Niederlagen. Ein gutes Omen für den Underdog?

Celta Vigo – Manchester United Prognose – Europa League Spiel am 04.05.2017

Tatsächlich wirft die negative Bilanz des englischen Rekordmeisters gegen Mannschaften aus der Primera División noch einmal ein anderes Licht auf die Begegnung, in der Celta de Vigo eigentlich als der klare Außenseiter gegen den Favoriten auf den Gesamtsieg trifft. Der Vorteil der Red Devils ist aber vor allem darin anzusiedeln, dass man gar nicht zwangsläufig im 23. Pflichtspiel in Spanien zu seinem dritten Sieg kommen muss, um das Gesamtziel – Finale in Solna am 24. Mai 2017 – zu erreichen. Bereits mit einem Unentschieden, für das die Red Devils ja wie herausgestellt Experten sind, würde man eine perfekte Ausgangslage für das Rückspiel eine Woche darauf in Old Trafford schaffen. Und genau dieses Unentschieden erscheint uns trotz des Favoritenstatus der Red Devils auch das wahrscheinlichste Ergebnis in diesem Hinspiel zu sein.

Celta Vigo – Manchester United Quoten – Europa League Spiel am 04.05.2017

Tipp 1 (Celta Vigo): 2,70
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (Manchester United): 2,62

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: