Cecchinato vs. Thiem Tipp & Quoten French Open 2018 Halbfinale

7. Juni 2018

Dominic Thiem - © Maxisport / Shutterstock.com

Der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem hat es geschafft und steht zum dritten Mal in Folge im Halbfinale der French Open. In diesem Jahr stehen die Chancen für ihn so gut wie nie zuvor, jetzt auch das Finale zu erreichen. Am Freitag, den 08.06.2018, wird Thiem nämlich auf den Italiener Marco Cecchinato treffen, der zuvor überraschend Novak Djokovic rausgeworfen hat. Damit wird Thiem topfavorisiert in dieses Semifinale gehen, auch wenn er seinen Kontrahenten ganz sicher nicht unterschätzen darf. Thiem hat zuvor Alexander Zverev deutlich in drei Sätzen besiegt. Würde er das Match am Freitag gewinnen, wäre das ein weiterer wichtiger Meilenstein in seiner Karriere. Das gilt aber auch für seinen Kontrahenten Cecchinato, der jetzt schon sein bisher bestes Ergebnis seiner Karriere erreicht hat.

Thiem hatte bisher bei diesem Turnier einiges zu tun. Drei Matches gingen über je vier Sätze, weshalb vor dem Match gegen Zverev nicht klar war, ob noch einmal die Kraft reichen würde. Letztendlich haben drei deutliche Sätze ausgereicht, um den deutschen Hoffnungsträger aus dem Turnier zu werfen. Damit konnte sich Thiem auch gleich für das verlorene Finale der Madrid Masters revanchieren.
Marco Cecchinato ist die Nr. 72 der Welt und jetzt entsprechend der Außenseiter. Allerdings sollte man den Italiener auf der Rechnung haben, nachdem er bereits Pablo Carreno Busta, David Goffin und eben zuletzt Novak Djokovic rausgeworfen hat.

Wettquoten zum Match gibt es bei Betsson. Dort wird Thiem klar vorne gesehen. Gesetzt werden kann neben der Sieg-Wette auch auf die Sätze. Die höchste Chance sieht der Wettanbieter für einen klaren 3:0 Sieg des Österreichers.

Zur Webseite von Betsson

Kann Cecchinato erneut überraschen?

Auf sportlicher Sicht ist es natürlich immer enorm spannend, wenn sich ein Außenseiter durch das Turnier kämpft und plötzlich ganz anders auf dem internationalen Parkett wahrgenommen wird. Das gilt jetzt auch für Marco Cecchinato, den zuvor niemand für die French Open auf der Rechnung hatte. Wenn man dann aber im Halbfinale eines der wichtigsten Tennis Turniere der Welt steht, muss man den Außenseiter mehr als ernstnehmen. Natürlich wird er auch für das Halbfinale nur als Außenseiter in den Wettquoten gehandelt, aber es wäre töricht ihn zu unterschätzen.
Der 25. jährige aus Palermo stammende Italiener spielt das vermutlich beste Jahr seiner Karriere, auch wenn die Tour noch lange nicht zu Ende ist. Zum ersten Mal hat er einen Einzeltitel in diesem Jahr erringen können. In Budapest hat er sich den Sieg geholt. Bei den French Open war mehr als die 1. Runde isher nicht drin, was auch für alle anderen Grand Slam Turniere gilt. Entsprechend kann man dieses Halbfinale gar nicht hoch genug einschätzen.
Einfach war schon die 1. Runde nicht. Gegen den Rumänen Marius Copil siegte Cecchinato erst nach dem fünften Satz. Es folgten Siege gegen Marco Trungelliti, Pablo Carreno Busta, David Goffin und eben zuletzt gegen den Serben Novak Djokovic nach vier Sätzen (6:3, 7:6, 1:6 und 7:6). Der Weg war also nicht einfach, aber letztendlich ist es der Halbfinaleinzug damit umso mehr.

Erstmals Finaleinzug für Thiem?

Mittlerweile hat Dominic Thiem zehn Einzeltitel auf seinem Konto. Zwei dieser Titel hat Thiem mit Lyon und Buenos Aires im aktuellen Jahr gewonnen. Vor allem in den letzten beiden Jahren hat sich einiges getan. Jetzt steht Thiem zum dritten Mal in Folge bei den French Open im Halbfinale. Sowohl 2017 als auch 2018 hat er bei den Madrid Masters das Finale erreicht. Was Thiem jetzt noch fehlt, ist ein großer Titel. Der Finaleinzug bei den French Open wäre bereits ein großer Erfolg, auch wenn es dort dann womöglich gegen den Favoriten Rafael Nadal gehen würde, was aktuell noch nicht feststeht. 2016 flog Thiem im Halbfinale gegen Djokovic raus, der am Ende auch das Turnier gewann, jetzt aber im Viertelfinale gegen Cecchinato den Kürzeren zog. Im letzten Jahr kam Thiem im Semifinale nicht an Nadal vorbei, verlor sogar sehr deutlich nach drei Sätzen. Jetzt geht er erstmals topfavorisiert in die Runde der letzten vier Spieler.
Das Turnier fing für Thiem relativ ruhig an. Einen klaren Sieg gab es gegen Ilja Iwaschka. Es folgten drei Matches gegen Stefanos Tsitsipas, Matteo Berretini und Kei Nishikori, die allesamt über vier Sätze andauerten. Gegen Alexander Zverev wurde er zwar favorisiert gehandelt, der Sieg war dann aber mit 6:4, 6:2 und 6:1 doch sehr deutlich. Entsprechend jetzt auch beste Chancen für Thiem gegen seinen italienischen Kontrahenten.

Cecchinato – Thiem Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

So überraschend das Halbfinale auch ist, Marco Cecchinato und Dominic Thiem sind sich nicht unbekannt. Schon zweimal haben die beiden gegeneinander gespielt und jeder konnte bisher ein Match gewinnen. 2013 stand man sich im Finale der Italy F17 Futures gegenüber. Cecchinato gewann in zwei Sätzen. In 2014 dann ein Match in Doha gegeneinander. Das konnte Thiem für sich entscheiden. Am Freitag folgt das vermutlich wichtigste Match für beide Seiten.

Cecchinato – Thiem Tipp – French Open 2018

Es gibt klare Quoten im Vorfeld dieses Halbfinales. Dominic Thiem steht zum dritten Mal in Folge im Halbfinale der French Open. Damit hat er wesentlich mehr Erfahrung als sein Kontrahent. Natürlich wird auch Thiem nicht eiskalt in dieses Match gehen, aber in den letzten zwei Jahren konnte er ein Gespür dafür bekommen, wie es sein wird. Cecchinato ist der Überraschungsspieler in diesem Jahr bei Roland Garros und hat zuvor immerhin Novak Djokovic rausgeworfen. Der spielt allerdings auch nicht mehr das Tennis wie beispielsweise vor zwei Jahren, als er die French Open gewonnen hat. Cecchinato wird alles reinhängen, Thiem dürfte spielerisch aber die Oberhand haben und letztendlich das Match auch gewinnen. Mit Blick auf den bisherigen Turnierverlauf der Tipp von 3:1 auf Sieg Thiem.

Cecchinato – Thiem Quoten – French Open 2018

Sieg-Wette
Marco Cecchinato: 6.30
Dominic Thiem: 1.12
Satz-Wetten
M. Cecchinato 3:0 D. Thiem: 17.50
M. Cecchinato 3:1 D. Thiem: 11.50
M. Cecchinato 3:2 D. Thiem: 11.50
M. Cecchinato 2:3 D. Thiem: 7.45
M. Cecchinato 1:3 D. Thiem: 3.70
M. Cecchinato 0:3 D. Thiem: 1.77

Alle Wettquoten von Betsson*
Wettquoten abgerufen bei Betsson am 06.06.2018 um 11:30 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Betsson


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: