Carreno-Busta vs. Dimitrov Prognose & Quoten ATP Finals 2017

16. November 2017

Pablo Carreno-Busta - © bryan pollard / Shutterstock.com

Es muss sich zeigen, wie spannend es im letzten Gruppenspiel der diesjährigen ATP Finals 2017 überhaupt noch werden kann. Denn in der Gruppe Pete Sampras wird zum Beginn des Matches Carreno-Busta gegen Dimitrov bereits alles feststehen. Schon einige Stunden zuvor treffen Dominic Thiem und David Goffin aufeinander und werden um den zweiten Platz spielen. Für Carreno-Busta steht jetzt schon der letzte Platz der Gruppe fest, während Dimitrov sicher als Erstplatzierter das Halbfinale erreichen wird. Dimitrov konnte sich das mit zwei Siegen gegen Thiem und Goffin sichern, währed Carreno-Busta ohnehin bis jetzt erst ein Match als Nachfolger von Nadal hatte und das gegen Thiem verlor.

Am Ende des Tages wird das also tendenziell nur ein Freunschaftsspiel werden. Das Ergebnis mag deshalb auch weniger wichtig als die Art und Weise des Spiels. Für Carreno-Busta wird es sicherlich noch einmal wichtig sein, sich hier vernünftig von dem Turnier zu verabschieden, nachdem er ohnehin nur unverhofft mitmachen konnte. Für Grigor Dimitrov geht es dagegen schon um mehr, denn er wird danach noch im Semifinale antreten. Sein Vorteil immerhin, dass es dann nicht sofort gegen Federer gehen wird, der den ersten Platz in der Gruppe Boris Becker belegt. Dennoch wird Dimitrov wohl nicht alles in dieses Match werfen, was die Chancen für Carreno-Busta steigern dürfte. Jetzt auf das Match mit Sieg- und Satz-Wetten setzen.

Zur Webseite von Bet365

Carreno-Busta mit nur kurzer Teilnahme

Unterm Strich dürfte Carreno-Busta das Ausscheiden wohl ganz gut verkraften. Er ist erst zum zweiten Match der Gruppenphase angetreten, da er für den verletzten Nadal nachgerückt ist. Somit stand der Zehnte der Weltrangliste von Anfang an nur als Außenseiter auf dem Papier und selbst dieser zehnte Platz ist tendenziell auch der Tatsache geschuldet, dass so manch anderer Spieler in dieser Saison kaum Punkte gemacht hat. Dennoch hat er in seinem Match gegen Dominic Thiem eine gute Leistung gezeigt und nur knapp mit 1:2 verloren. Am Ende hieß es 6:3, 3:6 und 6:4. Man darf also erwarten, dass er sich gegen Dimitrov auch nochmal ordentlich ins Zeug legen wird. Sein großer Erfolg in diesem Jahr war sicherlich der Halbfinaleinzug bei den US Open, wo dann allerdings gegen Kevin Anderson Schluss war. Zudem konnte er in diesem Jahr in Estoril einen Titel im Einzel einfahren.

Dimitrov trumpft noch einmal ordentlich auf

Schon jetzt kann Grigor Dimitrov mit seinem Abschneiden bei diesen Finals ganz zufrieden sein. Der Einzug ins Halbfinale ist dem Bulgaren auf jeden Fall sicher, was er sich mit zwei Siegen auch verdient hat. Gegen Thiem gab es ein 6:3, 5:7 und 7:5. Gegen David Goffin konnte er sogar einen klaren 2:0 Sieg einfahren mit 6:0 und 6:2. Immerhin hatte Goffin aber zuvor noch gegen Nadal gewonnen. Dimitrov hat ein gutes Jahr hinter sich, in dem es drei Einzeltitel gegeben hat. Neben Brisbane und Sofia war sogar der Sieg des ATP Masters 1000 in Cincinnati möglich. Insgesamt erreichte er vier Finalmatches und verlor einzig in Stockholm gegen Juan Martin del Potro. Auch wenn Dimitrov bereits durch ist, wird er auch für dieses letzte Match als Favorit gehandelt und wird sicherlich auch hier versuchen, eine anständige Leistung abzuliefern.

Carreno-Busta vs. Dimitrov Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Gesamt-Bilanz:
Pablo Carreno-Busta: 2
Grigor Dimitrov: 3

Schon fünfmal spielten Pablo-Carreno und Dimitrov gegeneinander, in den letzten Jahren sogar regelmäßig einmal pro Tour. Erstmals aber traf man 2010 beim Marburg Challenger aufeinander. Dimitrov setzte sich klar in zwei Sätzen gegen seinen spanischen Konkurrenten durch. So war es dann auch 2014 und 2015 bei den Madrid bzw. Paris Masters. Revanchieren konnte sich Pablo-Carreno dann 2016 ebenfalls bei den Madrid Masters und auch in diesem Jahr hat er bereits einen Sieg gegen den Bulgaren eingefahren. Bei den French Open gab es in der Runde der letzten 32 einen Sieg in drei Sätzen mit 7:5, 6:3 und 6:4.

Carreno-Busta – Dimitrov Tipp – ATP Finals 2017

Die Bilanz führt Dimitrov bis jetzt noch an und hat auch das bisher einzige Match auf Hardplatz gegen Carreno-Busta 2015 in Paris gewinnen können. Allerdings hat im direkten Duell der Spanier zuletzt aufholen können. Was hier eindeutig für Dimitrov spricht, ist, dass er bei diesem Turnier starke Leistungen gezeigt hat, mit denen er womöglich auch bis ins Finale kommen wird. Die Siege gegen Thiem und Goffin waren stark. Damit kann Carreno-Busta derzeit nicht mithalten. Aber es muss auch die Situation des Matches berücksichtigt werden. Zwar ist Dimitrov auf Platz 1, aber für ihn geht es um mehr. Anschließend muss er noch im Halbfinale antreten und wird so womöglich etwas weniger Gas geben. Das erhöht die Chancen für Carreno-Busta, der sich schon gegen Thiem stark ins Zeug gelegt hat. Entsprechend der Tipp auf den Spanier: 2:1 für Carreno-Busta gegen Dimitrov.

Sieg-Wette:
Pablo Carreno-Busta: 4.50
Grigor Dimitrov: 1.20
Satz-Wetten:
P. Carreno-Busta 2:0 G. Dimitrov: 8.00
P. Carreno-Busta 2:1 G. Dimitrov: 9.00
P. Carreno-Busta 1:2 G. Dimitrov: 1.50
P. Carreno-Busta 0:2 G. Dimitrov: 4.33

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: