Bundesliga Absteiger 2017 – Wetten, Quoten & Prognose zum Abstieg

4. Mai 2017

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Samstag, den 20. Mai 2017, endet die 54. Saison der Fußball Bundesliga. Bereits dann werden die ersten beiden Absteiger sicher feststehen und ein unglücklicher Dritter muss außerdem den wohlverdienten Sommerurlaub um ein paar Wochen verschieben, stehen kurzfristig doch noch zwei harte K.-o.-Spiele in der Relegation gegen den Drittplatzierten der Zweiten Fußball Bundesliga auf dem Programm, die über den Verbleib in der Beletage des deutschen Fußballs oder den Abstieg entscheiden werden.

Dabei muss sich zwangsläufig jedes vom Abstieg bedrohte Team schon mal die Blöße gegeben haben, das Szenario „Abstieg“ gedanklich durchzuspielen, denn für den Schreckensfall der Fälle muss man – und wir befinden uns hier immerhin im Profigeschäft – vorbereitet sein. Obschon die Sommerpause dem geneigten Fan nämlich immer wie eine Ewigkeit vorkommt, so muss im Wechsel von Juni auf Juli der Kader für die Zweitklassigkeit stehen. Und genau hier ist der Abstieg mit teilweise gravierenden Einschnitten verbunden. So unterliegen alleine die Fernseh- und Sponsorengelder festen Gliederungen, sodass dem Bundesligist – je nachdem, wen es trifft – bis zu 40 % seines gesamten Etats wegbrechen könnten. Und das ist oft noch nicht alles! Wer nämlich attraktive Talente im Kader hat, der muss diesen oftmals eine Klausel hineinschreiben, dass der Vertrag im Fall eines Abstiegs beidseitig aufgelöst werden kann. Einerseits, damit der Spieler sich in der Bundesliga einen anderen Arbeitgeber suchen kann, und andererseits, damit der Verein, der die Gehälter um bis zu 50 % kürzen muss, um nicht bei einem ausbleibenden sofortigen Wiederaufstieg gegen die wirtschaftliche Insolvenz ankämpfen zu müssen, ggf. den zu hochdotierten Vertrag abstoßen kann. In beiden Fällen gibt es für mitunter sehr wertvolle Spieler dann keine Ablösesumme. Während Teams wie Darmstadt, die von Anfang an gegen den Abstieg angekämpft haben, mit solchen Ausstiegsklauseln traditionell sparsam umgehen, ist davon auszugehen, dass ein Team wie beispielsweise Leverkusen, Wolfsburg oder auch der Hamburger SV, die man allesamt wohl nicht im Abstiegskampf vermutet hätte, in ein ziemliches Loch fallen würde und in kürzester Zeit einen brandneuen Kader aus dem Boden stampfen müsste. Umstrukturierungsmaßnahmen, die schnell auch mal zu einem nachhaltigen Absturz eines unerwarteten Absteigers führen können.

Sieht man dabei einmal von der Tatsache ab, dass Darmstadt 98 mit haushoher Wahrscheinlichkeit schon als vermeintlich erster Absteiger feststeht, so sind dabei noch gleich fünf weitere Klubs aus dem Oberhaus des deutschen Fußballs noch immer akut vom Abstieg bedroht, während auch das vermeintliche Mittelfeld mit Leverkusen (36 Punkte) und/oder Schalke (38 Punkte) bei Niederlagenserie im Endspurt und zeitgleichen Siegen der Mannschaften, die derzeitig unterhalb des Strichs stehen, noch in den Keller rutschen kann. In diesem Beitrag haben wir uns jedoch auf die besagten fünf Vereine beschränkt, für die es am engsten werden wird. Neben einem Blick auf ihr Restprogramm haben wir für all diese fünf Teams eine Prognose abgegeben, wie der Rest der Saison wohl verlaufen wird, und liefern Ihnen am Ende die Quote dafür, falls Sie auf den Abstieg des jeweiligen Teams tippen möchten.

Bevor wir nun aber auf die folgenden fünf Teams schauen, noch ein kurzer Blick auf die Tabelle:

# Mannschaft Tordifferenz Punkte
12. Bayer Leverkusen -3 36
13. FSV Mainz 05 -10 33
14. VfL Wolfsburg -13 33
15. Hamburger SV -25 33
16. FC Augsburg -20 32
17. FC Ingolstadt -21 28
18. Darmstadt 98 -35 21

(Stand nach dem 30. Spieltag)

Alle Wettquoten von Bet365

FC Ingolstadt

FC Ingolstadt – Bundesliga Absteiger 2017 Restprogramm:

  • 31. Spieltag: RB Leipzig (A)
  • 32. Spieltag: Bayer Leverkusen (H)
  • 33. Spieltag: SC Freiburg (A)
  • 34. Spieltag: FC Schalke 04 (H)

FC Ingolstadt – Bundesliga Absteiger 2017 Prognose

Auf Rang 17 der Tabelle liegend sind die Schanzer leider trotz ihres sensationellen Endspurts vor zwei Wochen in der englischen Woche, als man neun von neun möglichen Punkten holte und sich nach haushohem Rückstand in der Tabelle wieder eindrucksvoll zurückmelden konnte, nach den jüngsten zwei Niederlagen wieder abgestürzt. Für den FC Ingolstadt wird es folglich richtig schwer, den Klassenerhalt noch zu schaffen. Das liegt vor allem daran, dass man inzwischen wieder vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz aufgebaut hat. Mit Blick auf das Restprogramm bekommt man zwar bei den zwei Heimspielen gegen Leverkusen und Schalke zwei Mannschaften, die mehr oder minder ebenfalls im Abstiegskampf stecken, wofür unter anderem deren Schwäche auf fremden Plätzen verantwortlich ist, dennoch gehen die Schanzer in diese Partien genauso als Außenseiter wie in die schwierigen Auswärtsspiele beim aktuellen Zweiten RB Leipzig und dem mit großen Schritten auf die Europa League zusteuernden SC Freiburg. Realistisch erscheinen uns vier bis sechs Punkte Ausbeute für die Schanzer, was den direkten Abstieg des Teams von Maik Walpurgis wohl besiegeln würde.

FC Ingolstadt – Bundesliga Absteiger 2017 Quoten

Abstieg:1,20

FC Augsburg

FC Augsburg – Bundesliga Absteiger 2017 Restprogramm:

  • 31. Spieltag: Hamburger SV (H)
  • 32. Spieltag: Borussia Mönchengladbach (A)
  • 33. Spieltag: Borussia Dortmund (H)
  • 34. Spieltag: TSG Hoffenheim (A)

FC Augsburg – Bundesliga Absteiger 2017 Prognose

Zwar bekommt der FC Augsburg bereits am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen den Hamburger SV die einmalige Chance, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen und den Relegationsplatz, auf dem man seit inzwischen zwei Spieltagen steht, wieder an die Norddeutschen abgeben zu können, insgesamt muss man aber konstatieren, dass die bayerischen Schwaben ein extrem happiges Restprogramm haben. So spielt man gegen vier Gegner, für die unabhängig vom aktuellen Tabellenstand vor allem in 2017 mehr als nur solide lief, belegt doch selbst der Hamburger SV Platz acht in der Rückrundentabelle, während die restlichen drei Gegner allesamt international spielen würden, würde man lediglich auf die Tabelle des zweiten Durchgangs der Bundesliga blicken. Abgestiegen sind die Augsburger zwar noch nicht, viel wird jedoch vom Heimspiel gegen den HSV abhängen. Bleibt der Dreier hier aus, muss man noch mal ganz exzessiv zittern, denn zwischen dem 32. und 34. Spieltag ist eine Ausbeute von null Punkten gegen die drei starken Teams leider alles andere als unwahrscheinlich. Mit einem Dreier gegen den HSV und ggf. einem glücklichen Unentschieden würde man immerhin auf 36 Punkte kommen, die beim Vorsprung auf die Ingolstädter für den Relegationsplatz – und mit Glück sogar für mehr – reichen könnten.

FC Augsburg – Bundesliga Absteiger 2017 Quoten

Abstieg:2,62

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg – Bundesliga Absteiger 2017 Restprogramm:

  • 31. Spieltag: FC Bayern München (H)
  • 32. Spieltag: Eintracht Frankfurt (A)
  • 33. Spieltag: Borussia Mönchengladbach (H)
  • 34. Spieltag: Hamburger SV (A)

VfL Wolfsburg – Bundesliga Absteiger 2017 Prognose

Schwere Heim- und Auswärtsspiele stehen dem VfL Wolfsburg bevor, der einst mit dem drittgrößten Etat der gesamten Bundesliga gestartet war und eigentlich die insgeheime Hoffnung hatte, in einem Jahr ohne internationalen Fußball in die Champions League zurückkehren zu können, wofür man unter anderem seine jetzige Lebensversicherung, den Stürmer der deutschen Nationalmannschaft, Mario Gomez, zurück in die Bundesliga geholt hat. Nicht auszudenken, dass einmal mehr zahme Wölfe ohne ihren Goalgetter machen würden, gab es nach einer Reihe von Punkten, die der Stürmer nach der Verpflichtung von Andries Jonker fast im Alleingang geholt hat, für die Niedersachsen aus den letzten fünf Spielen mal wieder nur einen Sieg. Dieser war aber Gold wert, gelang er doch gegen den FC Ingolstadt, der die Wolfsburger bei einem Sieg sonst auf den direkten Abstiegsplatz befördert hätte. Ganz entscheidend wird es darauf ankommen, ob man in seinen Heimspielen gegen die Champions League Teilnehmer Bayern und Gladbach wird punkten können und ob überdies ausgerechnet in Frankfurt und Hamburg, die beide als ausgesprochen heimstark gelten, wichtige Punkte in der Ferne geholt werden können. Auch für die Wölfe ist nämlich in diesem saftigen Restprogramm durchaus die Möglichkeit gegeben, dass kein einziger Sieg mehr eingefahren wird. Weil die Mannschaft aber viel Qualität hat und überdies am kommenden Wochenende gegen den deutschen Rekordmeister den Vorteil hat, dass diesem ein hartes Pokalspiel gegen Dortmund in den Knochen steckt und die Elf von Carlo Ancelotti dann schon ihr neuntes Pflichtspiel im April zu bestreiten hat, glauben wir aber, dass die Wölfe den Abstieg sowie den Relegationsplatz werden verhindern können.

VfL Wolfsburg – Bundesliga Absteiger 2017 Quoten

Abstieg: 6,00

Hamburger SV

Hamburger SV – Bundesliga Absteiger 2017 Restprogramm:

  • 31. Spieltag: FC Augsburg (A)
  • 32. Spieltag: FSV Mainz 05 (H)
  • 33. Spieltag: FC Schalke 04 (A)
  • 34. Spieltag: VfL Wolfsburg (H)

Hamburger SV – Bundesliga Absteiger 2017 Prognose

Theoretisch haben die Hamburger von allen bisher genannten Mannschaften das vermeintlich leichteste Restprogramm, aber auch das tückischste zugleich. Das liegt daran, dass man exakt vier Mal gegen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf spielen muss. Gelingt es dem unabsteigbaren Dinosaurier der Bundesliga also alleine schon, an die bisherige Heimstärke anzuknüpfen und die Spiele vor heimischer Kulisse gegen Mainz und Wolfsburg zu gewinnen, so könnte man den Klassenerhalt damit aus komplett eigener Kraft schaffen. Sollten aber aus diesem Restprogramm mindestens drei Spiele verloren werden, hat der HSV zusätzlich das Problem, dass es sich jeweils um Sechs-Punkte-Spiele handelt, bei denen zu den eigenen null Punkten bei der Niederlage erschwerend hinzu kommt, dass ein direkter Konkurrent im Tabellenkeller einen Dreier erzielt hat. Gerade deshalb darf die Mannschaft von Markus Gisdol besonders auswärts in Augsburg und auf Schalke nicht allzu viel riskieren und muss bereits am kommenden Wochenende bei den bayerischen Schwaben mit dem Unentschieden voll zufrieden sein, durch das man zumindest den erneuten Absturz auf einen Relegationsplatz verhindern würde. Aber: selbst, wenn man noch mal unter den Strich rutscht, bietet das Restprogramm auch stets die Chance, den Kopf wieder aus eigener Kraft aus der Schlinge zu ziehen. Wir glauben daher, dass man spätestens am 34. Spieltag vor heimischer Kulisse gegen den VfL Wolfsburg den direkten Klassenerhalt schaffen wird.

Hamburger SV – Bundesliga Absteiger 2017 Quoten

Abstieg: 7,00

FSV Mainz 05

FSV Mainz 05 – Bundesliga Absteiger 2017 Restprogramm:

  • 31. Spieltag: Borussia Mönchengladbach (H)
  • 32. Spieltag: Hamburger SV (A)
  • 33. Spieltag: Eintracht Frankfurt (H)
  • 34. Spieltag: 1. FC Köln (A)

FSV Mainz 05 – Bundesliga Absteiger 2017 Prognose

Dramatisch könnte es für den FSV Mainz 05 besonders am 34. Spieltag werden, wenn man auswärts beim verhassten 1. FC Köln antreten muss. Im Duell der beiden deutschen Karnevalshochburgen mit den grundverschiedenen Traditionen könnte es dort nämlich tatsächlich noch mal extrem eng werden, was vor allem daran liegt, dass dem FSV nach starker Hinrunde, in der man ein ums andere Mal mit der Europa League liebäugeln konnte, in der gesamten Rückrunde erst drei Siege aus 13 Spielen geglückt sind. Umso bemerkenswerter aber auch, dass man am vergangenen Wochenende auswärts beim FC Bayern München zwei Mal in Führung gehen konnte und am Ende einen ganz wichtigen Zähler beim 2:2-Unentschieden aus der Allianz Arena entführen konnte. Die wichtigsten Spiele sind dabei nun zweifelsfrei in den beiden Heimspielen gegen Gladbach und Frankfurt zu finden, sowie im Auswärtsspiel beim HSV. Kann man seinen Vorsprung auf die Verfolger – respektive den direkten Verfolger Hamburg – durch Punktgewinne zuhause halten und dann auswärts bei den Norddeutschen erneut ein Unentschieden einfahren, könnte man bereits im Vorfeld des Endspiels in Köln sicher gerettet sein. Die Chance, dass es die Mainzer noch erwischt, ist zwar da, in unseren Augen von allen hier betrachteten Teams aber am geringsten zu bewerten, was sich auch in den Quoten der Buchmacher widerspiegelt.

FSV Mainz 05 – Bundesliga Absteiger 2017 Quoten

Abstieg: 8,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: