Bundesliga 9. Spieltag Prognose & Quoten (21.10.2017 – 22.10.2017)

19. Oktober 2017

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 20. Oktober 2017, bis einschließlich Sonntag, den 22. Oktober 2017, findet der neunte Spieltag der Fußball Bundesliga statt. Dabei ist durch das Gipfeltreffen am vergangenen Samstag zwischen Borussia Dortmund und dem RB Leipzig die Liga wieder etwas enger zusammengerückt, als die roten Bullen eine 41 Heimspiele lang anhaltende Serie der Schwarz-Gelben brechen und sich einen wichtigen Dreier im Auswärtsspiel sichern konnten. Somit kommt der perfekt gestartete BVB nach erstem Kratzer im Lack nur noch auf einen Vorsprung von zwei Zählern auf den FC Bayern München, bei dem unter dem neuen alten Trainer Jupp Heynckes eine regelrechte Euphoriewelle ausgebrochen zu sein scheint.

So marschierte der amtierende deutsche Meister auch im zweiten Spiel unter Triple-Jupp zu einem klaren Sieg, bei dem auch der nicht immer sichere Sven Ulreich als Vertreter des verletzten Stammtorhüters Manuel Neuer erneut eine weiße Weste behielt. In dieser Woche kommt es nun zum Fernduell zwischen den beiden Teams, wenn der BVB im dieswöchigen Spitzenspiel bei der wiedererstarkten Frankfurter Eintracht antreten wird (drei Siege aus den letzten vier Spielen), und es für die Bayern zum krisengebeutelten Hamburger SV geht, der nach zwei Siegen an den ersten beiden Spieltagen inzwischen sechs Spiele ohne weiteren Dreier geblieben ist und damit schon wieder an den Abstiegsplätzen schnuppert.

Apropos Abstiegsplätze: Diese beiden Ränge (17 und 18) belegen nach wie vor der SV Werder Bremen und der 1. FC Köln – eben jene beiden Teams in der Bundesliga, die bis dato noch keines ihrer acht Matches gewinnen konnten. Am Sonntag könnte sich das nun fürs Erste ändern, wenn zwischen beiden Mannschaften im direkten Vergleich ein Kellerduell stattfindet. So empfangen die Kölner am Sonntag, drei Tage nach ihrer schwierigen Auswärtsreise in der Europa League zu BATE Baryssau, den SV Werder Bremen im heimischen Rheinenergiestadion.

Aber auch ansonsten hat die Bundesliga, in der zumindest die drei Champions League Vertreter nach zuletzt blamablen internationalen Auftritte allesamt nicht verloren haben (zwei Siege, ein Remis), an diesem neunten Spieltag wieder einiges zu bieten, ehe es in der darauffolgenden Woche für 16 der 18 Erstligisten eine englische Woche im DFB Pokal geben wird – unter anderem mit dem Schlagerspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München. Zuvor gilt es aber, sich in der nationalen Liga weitere wichtige drei Punkte für das Erreichen der Saisonziele zu sichern, wo vor allem auch wieder Mannschaften wie Leverkusen, Berlin oder auch Wolfsburg massiv unter Druck stehen, die sich die Plätze 12 bis 14 teilen, jedoch mehr oder minder offen mit einem Comeback in die internationalen Wettbewerbe geliebäugelt hatten. Nachdem bereits ein knappes Viertel der Spielzeit bereits vorbei ist, muss in diesen Lagern schleunigst der Hebel umgelegt werden.

In diesem Beitrag haben wir uns deshalb alle neun Begegnungen des neunten Spieltags der 55. Spielzeit in der Beletage des deutschen Fußballs etwas genauer angesehen. Nach der bekannten Kurzanalyse folgt dabei wie immer für jedes Match eine Prognose im klassischen 3-Weg-System.

Alle Wettquoten von Bet365

Schalke – Mainz Prognose & Quoten

Zuletzt beide im Aufwind

Der FC Schalke 04 war unter seinem neuen Coach Domenico Tedesco, der insgesamt als gleichermaßen mutige wie auch riskante Wahl galt, zunächst schleppend in die neue Saison gestartet. Zuletzt konnten die Knappen jedoch einen wichtigen 2:0-Auswärtssieg bei den heimstarken Berlinern einfahren und sich damit wieder auf die internationalen Plätze schieben, die man unter keinen Bedingungen erneut verpassen möchte. Von Platz sechs ausgehend empfängt man dabei nun die Mainzer, die zurück auf den zehnten Rang geklettert sind, nachdem das Heimspiel gegen den damals noch punktgleichen Hamburger SV mit einem knappen 3:2-Sieg gewonnen werden konnte. Mit dem Remis in Wolfsburg und dem Heimsieg gegen Berlin stehen die Rheinland-Pfälzer dementsprechend bei drei Spielen in Serie ohne Niederlage ebenfalls wieder etwas besser da – und das, obwohl kaum ein Verein wieder derartig viele Federn in den letzten beiden Transferfenstern lassen musste, wie der FSV. Von Yunus Malli bis hin zu Jhon Cordoba. Umso deutlicher dürfte hier aber auch wieder der FC Schalke 04 favorisiert sein, denn die Königsblauen konnten das Kunststück fertig bringen, trotz Verpassen der internationalen Startplätze ihre Superstars wie Leon Goretzka, Max Meyer oder auch Breel Embolo zu halten, während Leigabe Nabil Bentaleb von Tottenham Hotspur sogar ebenso fest verpflichtet werden konnte wie Sevilla-Leihgabe Yevhen Konoplyanka. Kurzum: mit diesem eingespielten und bärenstarken Kader deutet hier trotz der kleinen Mainzer Serie alles auf einen Heimsieg der Schalker hin. Wir empfehlen Ihnen dementsprechend Tipp 1.
Bundesliga Quoten für Schalke – Mainz am 20.10.2017:
Tipp 1 (Schalke): 1,83
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Mainz): 4,50

Leipzig – Stuttgart Prognose & Quoten

Die Sachsen sind angekommen

Früh in der Saison – beispielsweise bei der 0:2-Pleite auf Schalke oder bei dem 1:1-Remis zuhause gegen den AS Monaco – patzte der amtierende Vizemeister aus Leipzig überraschend in Spielen, in denen man die klar bessere Mannschaft war. Von fehlender Cleverness war die Rede. Sogar von Naivität. Und das, obwohl die roten Bullen all ihre Leistungsträger halten konnten und sich punktuell sogar richtig ansehnlich verstärken konnten, wie beispielsweise mit dem französischen Stürmerstar Jean-Kévin Augustin. Nun scheint es aber so, als seien die Leipziger in der neuen Saison angekommen, wofür zuletzt zwei bärenstarke Spiele sprechen. Nicht nur fügte man den Dortmundern am vergangenen Samstag die erste Heimpleite seit 41 Heimspielen in der Bundesliga zu, man legte auch am Dienstag endlich mal in der Königsklasse nach und erzielte auch gegen den wieder erstarkten FC Porto einen 3:2-Heimerfolg. Dass nun mit dem VfB Stuttgart ausgerechnet die auswärtsschwächste Mannschaft der Liga in der Red Bull Arena Leipzig gastiert (der Aufsteiger aus Schwaben verlor alle vier Auswärtsspiele seit dem Wiederaufstieg und steht nur wegen der zehn Punkte aus den vier Heimspielen im gesicherten Mittelfeld), verhärtet die Fronten in diesem Match nur noch mehr. Machen wir es kurz: Alles andere als ein klarer Heimsieg von RB Leipzig wäre hier eine faustdicke Überraschung, zumal die roten Bullen von Champions League über Bundesliga bis hin zu Pokal noch kein einziges Pflichtspiel in ihrem eigenen Stadion verloren haben in der momentanen Spielzeit. Setzen Sie daher auch hier auf Tipp 1!
Bundesliga Quoten für Leipzig – Stuttgart am 21.10.2017:
Tipp 1 (Leipzig): 1,53
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Stuttgart): 7,00

Frankfurt – Dortmund Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der Woche

Während Eintracht Frankfurt, wie eingangs beschrieben, aus den letzten vier Matches in der Bundesliga drei Siege geholt hat, da ist Dortmund alleine in den letzten sieben Tagen zwei Mal vorgeführt worden. Erst ließ man sich im eigenen Stadion ausgerechnet vom verhassten Bayern-Jäger Nummer eins der abgelaufenen Saison, dem amtierenden Vizemeister RB Leipzig, vorführen, und dann kam man in der Champions League auswärts bei Underdog APOEL Nikosia nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Kurzum: die Luft brennt beim BVB, der nun ausgerechnet zu einem der Aufsteiger der vergangenen Wochen reisen muss. Grund genug für uns, uns mit diesem Spitzenspiel der Woche in einem separaten Artikel ganz ausführlich auseinanderzusetzen. Den daraus entstandenen Bericht mit einer umfangreichen Analyse finden Sie hier (bitte anklicken). In der Kurzfassung empfehlen wir Ihnen dort – nicht zuletzt auch wegen eines sehr positiven Erwartungswertes – auf den Heimsieg der SGE zu tippen, obschon diese Wette auf einem Tippschein mit Kombi-Wetten in unseren Augen nichts verloren hat, denn dafür ist das Risiko am Ende dann doch zu groß. Unser Rat: Versuchen Sie es daher wahlweise mit der riskanten, aber in der Summe gerechtfertigten Einzelwette auf die Hausherren aus Hessen oder lassen Sie dieses Spiel bei Ihren Kombi-Wetten außen vor.
Bundesliga Quoten für Frankfurt – Dortmund am 21.10.2017:
Tipp 1 (Frankfurt): 5,00
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Dortmund): 1,72

Augsburg – Hannover Prognose & Quoten

Bloß kleine Ausflüge oder tatsächlich Kandidaten für Europa?

Aktuell stehen der FC Augsburg und Hannover 96 mit zwölf Zählern aus acht Saisonspielen gleichauf in der Tabelle. Auf den Plätzen acht und neun ist man in direkter Lauerstellung, um auf die Plätze für die europäischen Wettbewerbe zurückzukehren, auf denen beide schon einen nicht unerheblichen Teil der Saison gestanden waren. War es bei den Niedersachsen dabei ein Traumstart, durch den man zwischenzeitlich sogar auf Rang drei gestanden war, so ist man nun allerdings nach vier Spielen ohne weiteren Sieg – zuletzt sogar zwei Niederlagen in Serie – wieder etwas aus der Spur geraten. Bei Augsburg ein umgekehrtes Bild. Nach verpatztem Auftakt (Niederlage beim HSV, Aus in der ersten Runde im DFB Pokal etc.) konnten sich die bayerischen Schwaben zwischenzeitlich nach oben kämpfen und dabei gar in Frankfurt gewinnen sowie zuhause gegen RB Leipzig, ehe auch hier aus den Matches gegen Stuttgart, Dortmund und Hoffenheim zuletzt nur noch zwei Remis und eine Niederlage geholt werden konnte, wodurch auch der FCA drei Matches am Stück nicht mehr gewonnen hat. Die Frage, die bei beiden Mannschaften, die im Vorfeld der Saison übrigens als hohe Favoriten auf den Abstieg genannt worden waren, nun gestellt werden muss, lautet also, ob es sich bei beiden bloß um temporäre Ausflüge in die vorderen Plätze gehandelt hat, oder ob die Klubs möglicherweise tatsächlich am Ende Kandidaten für die europäischen Plätze sein könnten. Eine Ausbeute von zwölf Punkten aus acht Spielen hätte hochgerechnet in der Vorsaison jedenfalls für die Europa League gereicht. Wie dem auch sei: Hannover ist nicht nur auf dem Papier der Abstiegskandidat Nummer eins gewesen, auch die Negativserie war zuletzt deutlicher. Wir tippen hier deshalb zu einer attraktiven Quote klar auf den Augsburger Heimsieg – eine Wette, die wir auch für Kombi-Wetten als durchaus attraktiv erachten.
Bundesliga Quoten für Augsburg – Hannover am 21.10.2017:
Tipp 1 (Augsburg): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hannover): 3,60

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Gladbach – Leverkusen Prognose & Quoten

Letzte Saison noch gemeinsam in der Königsklasse

In der Saison 2015/16 waren Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen am Ende noch auf den Plätzen drei und vier in der Abschlusstabelle gelandet und durften dementsprechend die Bundesliga zum zweiten Mal hintereinander in der Königsklasse repräsentieren. Parallel zu den akzeptablen Leistungen in der Vorrunde gerieten beide jedoch in der abgelaufenen Saison zunehmend ins Hintertreffen. Zwei Trainerwechsel brachten nichts und so mussten am Ende beide Teams einerseits wieder eine Saison ohne internationale Beteiligung einplanen und andererseits deshalb ohnmächtig dabei zuschauen, wie ein paar wichtige Spieler weggekauft worden sind. Besonders bei der Werkself war der Ausverkauf gewaltig, verlor man neben Chicharito und Hakan Calhanoglu – den beiden Offensivwaffen schlechthin in den Spielzeiten zuvor – doch auch noch etablierte Spieler wie Kevin Kampl oder auch Ömer Toprak. Spieler, die man in Leverkusen bisher nicht ersetzen konnte, was sich auch in der miserablen Ausbeute widerspiegelt. Dabei hat die Werkself, die mit neun Punkten aus acht Spielen auf dem zwölften Tabellenplatz steht, weitaus besser gespielt als es die Ergebnisse wiedergeben. Weitaus effizienter waren aber dennoch die Gladbacher Fohlen, die auf Position fünf liegend tatsächlich einem Comeback in Richtung der internationalen Gefilden wesentlich näher sind. Damit es aber auch wirklich nachhaltig wieder nach oben geht für die Borussia, die nach der harten 1:6-Schlappe in Dortmund zuletzt wieder zwei Siege eingefahren hat, muss ein Team wie Leverkusen unbedingt besiegt werden. Ein bisschen verwundert sind wir angesichts der Tatsache, dass die Gladbacher hier hochfavorisiert sein müssten, von den Quoten der Buchmacher. Wir raten Ihnen aber, sich nicht verunsichern zu lassen, und hier auf einen Heimsieg von Borussia Mönchengladbach zu einer wirklich attraktiven Quote zu tippen.
Bundesliga Quoten für Gladbach – Leverkusen am 21.10.2017:
Tipp 1 (Gladbach): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Leverkusen): 2,80

HSV – Bayern Prognose & Quoten

Und jetzt auch noch der Angstgegner

Es ist inzwischen schon zur unschönen Tradition geworden, dass der Hamburger SV sich regelmäßig vom FC Bayern München so richtig abschießen lässt, wobei die heftigen Schützenfeste zuletzt vorwiegend in der Allianz Arena abgehalten worden sind. Nachdem die Norddeutschen mit zwei Siegen sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet waren, man zuletzt aber sechs Mal in Folge ohne Sieg blieb (fünf Niederlagen und nur ein Remis), kommt der deutsche Rekordmeister und Angstgegner der Hanseaten zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt ins Hamburger Volksparkstadion, zumal die Münchner unter Jupp Heynckes sämtliches Selbstvertrauen gerade im Eilverfahren zurückholen, das unter Carlo Ancelotti zuletzt etwas verloren gegangen war: 5:0-Heimsieg gegen Freiburg und auch in der Königsklasse ein klares 3:0 gegen Celtic Glasgow sprechen für sich und waren jeweils in der Höhe verdient. Ein HSV, der aus acht Matches schon 14 Gegentore hinnehmen musste, muss sich dementsprechend sogar davor hüten, hier nicht ein weiteres Mal von den Bayern abgeschossen zu werden, was vor allem auch für Trainer Markus Gisdol unruhige Zeiten bedeuten würde. Torwetten könnten hier also ebenfalls recht verlockend sein, zumindest aber im klassischen 3-Weg-System ist der Tipp 2 auf den Auswärtssieg der Münchner gewissermaßen fast schon ein Pflichttipp, wäre alles andere doch eine mittelgroße Sensation.
Bundesliga Quoten für HSV – Bayern am 21.10.2017:
Tipp 1 (HSV): 19,00
Tipp X (Unentschieden): 7,00
Tipp 2 (Bayern): 1,16

Köln – Werder Bremen Prognose & Quoten

Kellerduell zwischen den beiden Glücklosen

Beide Mannschaften teilen sich zurzeit die Abstiegsplätze und beide Mannschaften haben als die einzigen beiden Teams in der Beletage des deutschen Fußballs nicht ein einziges ihrer acht Saisonspiele gewinnen können. Haben die Bremer dafür immerhin „nur“ vier Mal verloren und stehen bei vier Unentschieden somit immerhin bei vier Punkten, da ist es bei dem „Effzeh“ bei erst einem Remis und sieben Niederlagen bereits ein Rückstand von sechs Zählern auf den Relegationsplatz. Nach einem Viertel der Saison muss man infolgedessen hier so langsam aber sicher den Schalter umgelegt bekommen, denn alles andere als ein Heimsieg gegen ebenfalls glücklose Bremer würde die Kölner weiter ins Verderben steuern, was letztlich auch Coach Peter Stöger den Job kosten könnte, dessen Entlassung ebenso wie die vom Bremer Trainer Alexander Nouri doch seitens der Buchmacher ganz weit oben auf der Liste der potenziell nächsten Entlassung in der Bundesliga gesehen wird. Zumindest in Bremen bekannte man sich trotz der 0:2-Heimpleite gegen Borussia Mönchengladbach seitens der Mannschaft ganz klar zu Alexander Nouri, der bereits letzte Saison eine sensationelle Aufholjagd mit den Werderanern hingelegt hatte, als er ebenfalls schon mal kurz vor dem Rauswurf gestanden war. Weil überdies die Kölner nach einer harten Europa League Auswärtsfahrt zu BATE Baryssau am Donnerstagabend in dieses Heimspiel gehen, sehen wir doch eine recht große Chance, dass es nun auch zur Trendwende bei den Bremern kommt, deren Auswärtsdreier wir hier für wesentlich realistischer erachten als den Kölner Heimsieg. Zumindest aber die doppelte Chance auf Bremen dürfte immer noch eine nette Quote abgegeben. Für Kombi-Wetten jedoch sind hier zu viele Variablen fraglich. Wer sich im klassischen 3-Weg-System dennoch festlegen möchte, der fährt unterm Strich mit dem Unentschieden wohl am besten.
Bundesliga Quoten für Köln – Werder Bremen am 22.10.2017:
Tipp 1 (Köln): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Werder Bremen): 3,00

Freiburg – Hertha Prognose & Quoten

Nach Achtungserfolgen wieder abgestürzt

Am siebten Spieltag feierte sowohl der SC Freiburg als auch Hertha BSC Berlin einen tollen Erfolg in der Bundesliga. Gelang dabei den Schwarzwäldern beim 3:2-Triumph über die TSG Hoffenheim der ersten Sieg im Oberhaus des deutschen Fußballs, so holte sich Berlin zuhause gegen den FC Bayern München nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2-Unentschieden unter den Augen von Interimscoach Willy Sagnol. Gute Voraussetzungen, an die man nach der Länderspielpause anknüpfen wollte, was allerdings bei beiden Teams in einen Absturz gemündet war. Die Freiburger kamen bei den Bayern mit 0:5 völlig unter die Räder und die ansonsten so heimstarken Berliner verloren kurzerhand ihr Heimspiel mit 0:2 gegen den FC Schalke 04. Statt sich weiter nach oben orientieren zu können, stürzte die Hertha damit auf Platz 13 ab, während die Freiburger wegen der Tordifferenz mit dem punktgleichen HSV die Plätze getauscht und den Relegationsplatz eingenommen haben. In einem direkten Duell zweier großer Verlierer vom vergangenen Wochenende sollen nun wieder Punkte her. Dabei sprechen hier zwei Faktoren für den Sport-Club: Erstens konnte man auch in der laufenden Saison an seine Heimstärke der Vorsaison anknüpfen, durch die man letztlich in die Europa League Qualifikation gekommen war, und hat von den bisherigen vier Heimspielen keines verloren (ein Sieg, drei Remis), und zweitens ist die Hertha umgekehrt einmal mehr eines der auswärtsschwächsten Teams der Liga und hat bisher lediglich einen einzigen Zähler in der Fremde geholt und sogar in der Europa League bei Underdog Östersunds FK eine 0:1-Pleite eingefahren. Weil man nun noch in die tiefste Ukraine reisen muss (am 19. Oktober geht es zu Sorja Luhansk) sehen wir hier insgesamt alle Vorteile klar bei den Hausherren, auf deren Heimsieg gegen Berlin wir auch tippen würden. Für Kombi-Wetten durchaus geeignet.
Bundesliga Quoten für Freiburg – Hertha am 22.10.2017:
Tipp 1 (Freiburg): 2,62
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Hertha): 2,70

Wolfsburg – Hoffenheim Prognose & Quoten

Martin Schmidt: Noch kein Sieg, aber auch noch keine Niederlage

Die Bilanz des ehemaligen Mainzer Trainers Martin Schmidt liest sich zwiegespalten. Denn einerseits hat der schweizerische Coach noch keinen Sieg geholt aus seinen drei Matches als Jonker-Nachfolger bei den Wölfen, andererseits hat er aber auch noch nicht verloren – und ist dabei unter anderem schon in der Münchner Allianz Arena angetreten, wo es ein 2:2-Unentschieden gegen die Bayern gab. Zumindest aber das darauffolgende Remis zuhause gegen Mainz sowie auswärts in Leverkusen war aber zu wenig für die Wolfsburger, die trotz abermals schlechter Saison, in der man sich bloß über die Relegation in der Liga halten konnte, viele Stars in ihrer Mannschaft behalten haben. Ohnehin hat der VfL lediglich zwei Saisonniederlagen einstecken müssen, hat aber eben bei schon sage und schreibe fünf Unentschieden aus den acht Spielen eben erst ein Match gewonnen, was man nun ausgerechnet gegen die TSG Hoffenheim ändern möchte, die in der Vorsaison den Status als „Remis-König“ inne hatte und in der noch jungen Saison ebenfalls schon wieder in drei von acht Matches die Punkte mit seinem Gegner geteilt hat. Am Ende gab es aber bei dem Champions League Qualifikanten, der unter der Woche in der Europa League Basaksehir Istanbul zum Spitzenspiel empfängt, schon vier Siege in der noch jungen Saison, weshalb die TSG erneut in Richtung Königsklasse schielen darf. Spannend ist hier aber vor allem die Frage, ob man seinen Trainerfuchs Julian Nagelsmann noch über die Saison hinaus halten können wird, gilt der Youngster doch als Wunschkandidat bei den Bayern für die Nachfolge von Jupp Heynckes zum Saisonende. In einem Match zwischen zwei Teams, die jedenfalls das Unentschieden geradezu für sich gepachtet zu haben scheinen, ist es auch dieses Ergebnis, das wir hier für am realistischsten halten. Wir raten dementsprechend zu Tipp X.
Bundesliga Quoten für Wolfsburg – Hoffenheim am 22.10.2017:
Tipp 1 (Wolfsburg): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hoffenheim): 2,80

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: