Bundesliga 8. Spieltag Prognose & Quoten (14.10.2017 – 15.10.2017)

11. Oktober 2017

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 13. Oktober 2017, bis einschließlich Sonntag, den 15. Oktober 2017, wird der bereits achte Spieltag der Fußball Bundesliga ausgetragen. Nachdem es dabei mit einer englischen Woche in der Beletage des deutschen Fußballs sowie den ersten beiden Spieltagen in den beiden europäischen Wettbewerben zuletzt eine hohe Schlagzahl an Spielen gegeben hat, ist durch die Länderspielpause etwas Ruhe in den Vereinen eingekehrt. Allerdings nur die vielzitierte Ruhe vor dem Sturm, denn schon nächste Woche sind die sechs Bundesligisten, die Deutschland zurzeit mehr schlecht als recht in Champions League und Europa League vertreten (an zwei Spieltagen gab es bisher nur einen deutschen Sieg; am zweiten Spieltag verloren gar alle sechs deutschen Vertreter ihr Spiel), wieder im Einsatz. Und die Woche darauf steht dann wiederum die zweite Runde des DFB Pokals auf dem Programm, wo es unter anderem zum Schlagerspiel zwischen Meister und Vizemeister kommt, wenn RB Leipzig den FC Bayern München empfängt.

Apropos Schlagerspiel: Bereits an diesem achten Spieltag der Fußball Bundesliga kommt es zu einem echten Kracher, wenn mit Borussia Dortmund der amtierende Pokalsieger und Dritte der Vorsaison den amtierenden Vizemeister RB Leipzig zuhause empfängt, der den BVB zuletzt als Bayernjäger Nummer eins abgelöst hat. Nur, dass sich die Geschichte inzwischen etwas verändert hat, denn nach sieben absolvierten Spielen grüßen die Schwarz-Gelben mit stolzen fünf Punkten Vorsprung auf den amtierenden Meister von der Tabellenspitze, woran sich selbst mit einer Heimniederlage gegen die roten Bullen nichts ändern würde. Dennoch wird das Gipfeltreffen im Dortmunder Signal Iduna Park eine echte Standortbestimmung im deutschen Fußball, wenn es darum geht, wer den Bayern nachhaltig in Deutschland das Wasser reichen könnte.

Apropos FC Bayern München: Kurz vor dem letzten Spieltag im Vorfeld der Länderpause haben die Verantwortlichen beim deutschen Rekordmeister nach den beiden ernüchternden 2:2 gegen den VfL Wolfsburg und Hertha BSC Berlin sowie der 0:3-Klatsche bei Paris Saint-Germain die Reißleine gezogen und Carlo Ancelotti nach gerade einmal 15 Monaten an der Säbener Straße seines Amtes enthoben. Wilde Spekulationen rund um Julian Nagelsmann oder Thomas Tuchel rankten sich fortan um dessen Nachfolge, wobei man sich nun für eine Übergangslösung entschieden hat, die es in sich hat: Bis zum Jahresende wird mit Jupp Heynckes der ehemalige Trainer, der 2013 vor der Ära Guardiola noch das Triple mit den Münchnern geholt hatte, bis zum Saisonende noch mal aus dem Ruhestand zurückkehren und die Geschicke der Bayern lenken, ehe dann im kommenden Sommer möglicherweise ein Wunschkandidat wie der noch in Hoffenheim unter Vertrag stehende Julian Nagelsmann eher verfügbar wäre als in der gerade erst frisch angebrochenen Saison. Umso gespannter wird man am achten Spieltag in der Beletage des deutschen Fußballs auf die Allianz Arena blicken, wenn die Bayern zuhause gegen den SC Freiburg zum Angriff auf Borussia Dortmund blasen werden.

Aber auch insgesamt hält der achte Spieltag einige Leckerbissen parat, wenn auch Köln auswärts in Stuttgart sowie Werder Bremen zuhause gegen Gladbach durchaus die Chance hat, sich endlich den ersten Sieg der Saison zu holen. Die beiden Traditionsklubs teilen sich derzeit nämlich die Abstiegsränge, auf denen man viel eher Namen wie Hannover 96 oder den FC Augsburg vermutet hätte, die derweil auf Rang fünf und sechs die Europa League Plätze belegen und ihren Aufwärtstrend nun ebenfalls wieder bestätigen wollen. Derweil stecken Schalke 04, Bayer Leverkusen und Hertha BSC Berlin einmal mehr im Niemandsland der Tabelle fest, obschon man sich für die Saison auf die Fahne geschrieben hatte, abermals um die internationalen Wettbewerbe zu kämpfen.

In diesem Beitrag gehen wir nun gemeinsam mit Ihnen die neun Begegnungen des achten Spieltags der Fußball Bundesliga durch und liefern Ihnen in gewohnter Form im Rahmen von Kurzprognosen die jeweiligen Favoriten im klassischen 3-Weg-System.

Alle Wettquoten von Bet365

Stuttgart – Köln Prognose & Quoten

Lässt ausgerechnet Köln die Serie reißen?

Die Saison vom VfB Stuttgart lässt sich mit einer fast schon eine Spur zu oft verwendeten Floskel aus dem Fußballjournalismus mustergültig beschreiben: Zuhause hui – auswärts pfui. Denn während die Schwaben bisher vier Mal in der Fremde angetreten sind und alle vier Matches am Ende verloren haben (Platz 18 in der Auswärtstabelle), da gab es in der heimischen Mercedes Benz Arena bis dato noch keine Niederlage, nach zwei Siegen zum Auftakt beim torlosen Remis gegen den FC Augsburg jedoch einen ersten kleinen Rückschlag. Dass nun ausgerechnet der 1. FC Köln, der seinerseits in der realen Tabelle der Bundesliga inzwischen abgeschlagen mit sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz auf dem letzten Platz steht und die rote Laterne inne hat, die Heimserie der Schwaben zum Einsturz bringt, erscheint vom Papier her sehr unwahrscheinlich zu sein. Erst recht, weil die offensiv nach dem Abgang von Anthony Modeste völlig zahmen Rheinländer nun auch noch auf Ersatzmann Jhon Cordoba verzichten müssen. Nicht zuletzt deswegen hat man nun den vereinslosen Claudio Pizarro verpflichtet, der mit seinen 39 Lenzen jedoch erst einmal wieder in Bundesligaform kommen muss. Zwar hat Köln am sechsten Spieltag bei starken Hannoveranern schon ein torloses Remis geholt, bei dem man den ersten und bisher einzigen Punkt der Saison erzielt hat, insgesamt sind die Stuttgarter gerade daheim aber einfach zu gut unterwegs, als dass wir hier einen anderen Tipp als Tipp 1 in Erwägung ziehen würden.
Bundesliga Quoten für Stuttgart – Köln am 13.10.2017:
Tipp 1 (Stuttgart): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Köln): 3,75

Mainz – HSV Prognose & Quoten

Die Hamburger Talfahrt geht weiter

Als der Hamburger SV nach dem peinlichen Pokalaus in Osnabrück überraschend mit zwei Siegen über Augsburg und auswärts in Köln in die Saison gestartet war, rieben sich viele Experten überrascht die Augen, vermutete man den Dinosaurier der Bundesliga doch eher im entgegengesetzten Drittel der Tabelle. Und die gleichen Experten sollten im weiteren Verlauf Recht behalten, denn fünf weitere Spiele später, in denen es nur noch einen Punktgewinn beim torlosen Remis im Nordderby mit Bremen gab und sonst nur vier Niederlagen, steckt der HSV wieder im Schlamassel und ist bis auf den Relegationsplatz durchgereicht worden. Zugegeben: in dem noch relativ eng beieinander liegenden Mittelfeld sind es auch „nur“ vier Punkte bis zum Europa League Platz, dennoch setzt sich die Hamburger Talfahrt aktuell ungebremst fort, wofür man bei Mainz 05 – seines Zeichens auf Platz 13 liegend auch nicht allzu erfolgreich und mit dem HSV sogar punktgleich – nun unbedingt wieder die Kurve kriegen möchte. Die Auswahl von Sandro Schwarz ist nach der verschenkten 2:0-Führung im Südwest-Derby mit der TSG Hoffenheim (Endstand: 2:3) inzwischen zwar wieder seit zwei Spielen ohne Niederlage und hat vor allem gegen Hertha BSC Berlin einen wichtigen 1:0-Heimsieg gefeiert, so ganz ersetzt hat man die vielen namhaften Abgänge aus den letzten beiden Transferfenstern allerdings noch nicht. Gegen einen desolaten HSV sollte es in unseren Augen jedoch trotzdem reichen. Auch hier empfehlen wir Ihnen Tipp 1.
Bundesliga Quoten für Mainz – HSV am 14.10.2017:
Tipp 1 (Mainz): 1,65
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (HSV): 5,25

Bayern – Freiburg Prognose & Quoten

Unter Jupp Heynckes zurück zu altem Glanz

Wie groß die Euphorie im Umfeld des deutschen Rekordmeisters ist, der nun seinen Heilsbringer Jupp Heynckes zurückbekommen hat, der 2013 noch das Triple an die Säbener Straße geholt hat und damit der Macher hinter dem größten Erfolg in der Geschichte des deutschen Rekordmeisters war, lässt sich unter anderem auch an den Quoten der Buchmacher ablesen. Diese brandmarken den zuletzt wesentlich stärkeren SC Freiburg, als es der Tabellenplatz hergibt, nämlich als haushohen Außenseiter – und das, obwohl die Schwarzwälder gerade erst im Jahr des Abstiegs aus der Bundesliga einen der letzten Auswärtssiege in der Bundesliga in der Allianz Arena feiern konnten, die es zuletzt gab. Seitdem hat der FCB nämlich daheim nur noch gegen Mainz in der Saison 2015/16 verloren und blieb 2016/17 sogar komplett ungeschlagen im eigenen Stadion. Umso interessanter wäre es nun also fast, auf eine Überraschung zu spekulieren, die ein Freiburger Punktgewinn hier zweifelsfrei wäre. Für eine Einzelwette käme dieser Tipp dabei sogar mit einem sehr positiven Erwartungswert her, während man mit der Wette auf die Hausherren ja fast nichts verdienen kann. Nichtsdestotrotz: Weil das Potenzial in München ja da ist und jüngst nur etwas brach lag, ist vielmehr mit einer großen Trotzreaktion des amtierenden Meisters zu rechnen, weshalb Tipp 1 gerade bei Kombi-Wetten eine eigentlich sichere Bank sein sollte, obschon die Freiburger mit ihrem 3:2-Sieg über die TSG Hoffenheim zuletzt auch endlich mal mit drei Punkten für ein gutes Spiel belohnt worden sind.
Bundesliga Quoten für Bayern – Freiburg am 14.10.2017:
Tipp 1 (Bayern): 1,071
Tipp X (Unentschieden): 12,00
Tipp 2 (Freiburg): 21,00

Hannover – Frankfurt Prognose & Quoten

Sind ihre Platzierungen leistungsgerecht?

Dass Hannover 96 vor allem wegen der tollen Anfangsphase der Saison als Fünfter der Liga noch immer auf einem direkten Europa League Platz steht, hatte man hier ganz gewiss nicht zu Träumen gewagt. Auch für die Frankfurter Eintracht sieht es dabei wirklich sehr gut aus, wenn man aktuell die Tabelle aufruft, denn als Achter können sich die Hessen mit stattlicher Ausbeute von zehn Punkten aus sieben Spielen ebenso wenig beschweren. Bemerkenswert dabei aber: Beide Mannschaften haben bereits mehrfach gepunktet, obwohl sie auf dem Platz die spielerisch klar schlechtere Mannschaft waren. So wurden die Niedersachsen nach vier aufeinanderfolgenden schwachen Spielen in Gladbach erstmals für eine schlechte Leistung mit einer Niederlage bestraft, die man um ein Haar mit dem nächsten „lucky punch“ ebenfalls verhindert hätte, während die SGE mit zuletzt dem 1:0-Auswärtssieg in Köln sowie dem 2:1-Heimsieg über Stuttgart schon wieder zwei Mal am Ende nur mit dem Ergebnis, nicht jedoch mit dem Spielverlauf zufrieden sein durfte. Die Frage, ob die Platzierungen der beiden Teams aktuell wirklich leistungsgerecht einzuschätzen sind, ist dementsprechend vollkommen erlaubt. Umso gespannter sind wir nun darauf, was in diesem Spiel passieren wird, das angesichts oft müder Auftritte zweier ohnehin nicht allzu arbeitseifriger Offensiven viel Potenzial für ein torloses Remis mitbringt. Weil auch ein 1:1 oder 2:2 irgendwie denkbarer erscheint als dass hier eine Mannschaft klar den Ton angibt, möchten wir Ihnen in der Summe deshalb auch den Tipp X auf das Unentschieden ans Herz legen.
Bundesliga Quoten für Hannover – Frankfurt am 14.10.2017:
Tipp 1 (Hannover): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (Frankfurt): 3,00

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Hertha – Schalke Prognose & Quoten

Heimstarke Herthaner hoffen auf drei Punkte

Einmal mehr kommt Hertha BSC Berlin die Tatsache ziemlich gelegen, dass man am Wochenende ein Heimspiel in der Liga vor sich hat, ehe man in der darauffolgenden Woche eine beschwerliche Reise in die tiefste Ukraine zu Sorja Luhansk vor sich hat im Rahmen des dritten Spieltags der UEFA Europa League. Denn gerade daheim ist die Mannschaft von Pal Dardai nach wie vor eine Macht, was auch die Heimtabelle wieder zeigt, in der man Platz vier belegt. Nicht zuletzt auch, weil es gegen den FC Bayern München zuletzt ebenfalls keine Heimpleite gab, sondern man nach Rückstand noch viel Moral gezeigt hat und sich beim 2:2-Unentschieden den bereits achten Zähler vor heimischer Kulisse sichern konnte. Gemessen an der Tatsache, dass es auswärts abermals mager aussieht (nur ein Punkt aus drei Spielen), steht nun also für die Schalker, die nach zehn Punkten aus sieben Spielen auf Platz neun in der Tabelle zu finden sind, ein sehr schwieriges Auswärtsspiel auf dem Programm. Es scheint abermals so, als kommen die Königsblauen nicht so wirklich vom Fleck und als sei Domenico Tedesco nun bereits der vierte zum Scheitern verurteilte Versuch seit dem Engagement von Jens Keller, das im Oktober 2014 trotz Erfolg noch überraschend beendet worden war. Seitdem hat nämlich nachhaltig weder Roberto di Matteo noch André Breitenreiter noch Markus Weinzierl die Knappen wieder in die Erfolgsspur führen können, was man nun ausgerechnet von einem Jungspund wie dem erst 32 Jahre alten Domenico Tedesco erwartet. Die Anlagen und der Kader sind zwar da, für uns liegt hier aber ein ganz klarer Tipp auf den Heimsieg der Hertha vor, der mit einer sehr attraktiven Quoten in unseren Augen sogar für Kombi-Wetten genutzt werden sollte.
Bundesliga Quoten für Hertha – Schalke am 14.10.2017:
Tipp 1 (Hertha): 2,45
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Schalke): 2,80

Hoffenheim – Augsburg Prognose & Quoten

Vom Papier her ein Spitzenspiel

Wenn die TSG Hoffenheim den FC Augsburg am achten Spieltag der Bundesliga empfängt, dann trifft hier der momentane Dritte auf den Sechsten. Vom Papier her also ein absolutes Spitzenspiel, obschon die Namen es nicht zwangsläufig vermuten lassen. Zumindest aber die Sinsheimer rund um Julian Nagelsmann, den viele Fans im kommenden Sommer insgeheim schon bei den Bayern vermuten, sind momentan aber ja dabei, sich oben zu etablieren, ist man in der SAP Arena im Kraichgau doch seit anderthalb Jahren ohne Niederlage geblieben. Zwar kassierte man kurz vor der Länderspielpause beim 2:3 in Freiburg einen kleinen Rückschlag, zuhause gab es aber weder in der gesamten Saison 2016/17 noch bisher in 2017/18 eine Heimpleite, wodurch man die bayerischen Schwaben mit breiter Brust empfangen darf. Zudem haben auch die Offensivkräfte in der Länderspielpause gestochen. Sandro Wagner besiegelte Deutschlands Gruppensieg mit Treffern sowohl gegen Nordirland als auch Aserbaidschan und sein Kollege Andrej Kramarić schoss derweil Kroatien in die Play-offs beim schwierigen Auswärtsspiel in der Ukraine. Die Augsburger haben jedoch bereits gegen Borussia Dortmund wieder ein Wahnsinnsspiel abgeliefert und sollten dementsprechend nicht abgeschrieben werden, obschon sie unserer Prognose nach nicht zuletzt wegen der Hoffenheimer Heimstärke hier maximal für ein Unentschieden gut sein dürften. Die Variante Sicherheit gebietet hier dennoch Tipp 1 auf die bestens aufgelegten Hoffenheimer, die am darauffolgenden Donnerstag zuhause in der Europa League auch gegen Basaksehir Istanbul nach einem Erfolgserlebnis streben werden.
Bundesliga Quoten für Hoffenheim – Augsburg am 14.10.2017:
Tipp 1 (Hoffenheim): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Augsburg): 4,75

Dortmund – Leipzig Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der Woche

Viel muss man zur Ausgangslage sicherlich nicht sagen. Dortmund war fünf Jahre lang der Hauptverfolger und Konkurrent Nummer eins vom FC Bayern München und dann hat sich ein erst im Jahr 2009 überhaupt gegründeter Retortenverein wie RB Leipzig angeschickt, in die Bundesliga aufzusteigen und den Schwarz-Gelben diesen Titel zumindest in der nationalen Meisterschaft auf Anhieb streitig zu machen. So wurde in der abgelaufenen Saison am Ende der sächsische Champions League Teilnehmer Vizemeister und verdrängte die Borussen am Ende trotz schwachem Saisonabschluss sehr deutlich auf Rang drei. Nun jedoch hat sich der BVB mit einem Paukenschlag zurückgemeldet und führt mit fünf Punkten Vorsprung die Liga an, wobei es auf die an Platz vier stehen Leipziger sogar sechs Zähler sind. Ein Vorsprung, der nun aber mächtig angekratzt werden könnte, falls die roten Bullen in diesem Gipfeltreffen siegen. Das Spitzenspiel der Woche haben wir dabei in einem separaten Blogartikel auf unserer Seite ausführlich für Sie besprochen. Sie können die Analyse nebst Prognose hier nachlesen (bitte anklicken). Auf den Punkt gebracht: Nicht zuletzt, weil Borussia Dortmund im nationalen Fußball weder in der gesamten Vorsaison noch in der aktuellen Spielzeit ein Heimspiel verloren hat, tippen wir hier alles in allem auf einen weiteren Dreier der Mannschaft von Peter Bosz. Das Potenzial, die Dortmunder zu ärgern, bringt RB Leipzig nichtsdestotrotz aber grundsätzlich mit.
Bundesliga Quoten für Dortmund – Leipzig am 14.10.2017:
Tipp 1 (Dortmund): 1,50
Tipp X (Unentschieden): 4,10
Tipp 2 (Leipzig): 6,50

Leverkusen – Wolfsburg Prognose & Quoten

Das Duell zweier Abgestürzter

Rein vom Datum her ist es gerade einmal zwei Jahre her, als im Oktober 2015 noch sowohl Vizemeister VfL Wolfsburg als auch der Vierte Bayer Leverkusen in der Champions League vertreten waren. Zwei Jahre, die sich allerdings wie längst vergessene Zeiten anfühlen, ist vom damaligen Glanz der beiden deutschen Topklubs doch herzlich wenig übrig geblieben. Tristesse ist die neue Realität, denn hier empfängt der Elfte den Zwölften der Liga, bei dem es zudem schon einen Trainerwechsel gab: Ex-Mainzer Martin Schmidt ersetzte beim ersten Rauswurf der jungen Saison den Holländer Andries Jonker. Zumindest was die Offensive anbelangt, kann man sich in Reihen der Werkself allerdings gar nicht mal beschweren, ist ein „Output“ von 13 Toren aus sieben Spielen doch ein gehobener Wert. Leider sind aber auch die elf Leverkusener Gegentore der drittschlechteste Wert der gesamten Bundesliga, wodurch hier auch die größte Baustelle zu finden ist. Beim 1:1-Remis auf Schalke konnte die Werkself immerhin an ihren 3:0-Heimsieg gegen den Hamburger SV vom Wochenende zuvor anknüpfen und erlebte jüngst einen kleinen Aufwärtstrend, während die Wölfe nach dem hart erkämpften 2:2 bei den Bayern nach 0:2-Rückstand vor der Länderspielpause nicht über ein 1:1-Unentschieden zuhause gegen Mainz hinausgekommen sind. Im Duell der beiden abgestürzten Klubs, die eigentlich lieber kurz- als mittelfristig zurück ins internationale Geschäft wollen, ist dementsprechend ein Unentschieden auch gut denkbar. Wegen des Leverkusener Aufwärtstrends ist Tipp 1 in der Summe dann aber doch eine Spur realistischer, auch wenn die Kombi-Wette hier ein großes Risiko birgt.
Bundesliga Quoten für Leverkusen – Wolfsburg am 15.10.2017:
Tipp 1 (Leverkusen): 1,57
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Wolfsburg): 5,50

Werder Bremen – Gladbach Prognose & Quoten

Unter Druck wieder zurück die Kurve kriegen?

Bereits Anfang des Jahres stand der Bremer Coach Alexander Nouri ganz massiv in der Kritik. Experten waren sich sicher: Verliert Werder sein Spiel gegen Mainz, war es das für den Deutsch-Iraner, der einst als Interimscoach nur den Stuhl für den eigentlichen Nachfolger vom geschassten Viktor Skripnik warmhalten sollte. Nicht nur gewann Werder aber dieses Spiel, mit einer schier unglaublichen Siegesserie ging es am Ende sogar so weit nach oben, dass um ein Haar noch die Europa League möglich gewesen wäre. Am Ende war es ein respektabler achter Platz, von dem Bremen als aktuell 17. der Liga zurzeit meilenweit entfernt ist. Schlagartig ist der Druck wieder zurück und die spannende Frage bleibt, ob die Mannschaft von Alexander Nouri ihrem Coach erneut sämtlichen Kredit zurückzahlen können wird, indem nun gegen Gladbach nicht nur der erste Sieg der inzwischen sieben Spieltage alten Saison eingefahren wird, sondern eine weitere Serie gestartet wird. Immerhin: bei vier Unentschieden und drei Niederlagen hat man schon vier Punkte auf dem Konto und damit drei mehr als Schlusslicht Köln, dennoch muss man am Ende des Tages die Spiele auch gewinnen, um nicht abzusteigen. Den Bremern spielt hierbei leicht in die Karten, dass Gladbach – ähnlich der Vorsaison – auch jetzt wieder zuhause punktet (Platz drei in der Heimtabelle), auswärts aber zu fahrlässig ist (zwei Unentschieden und eine Niederlage aus drei Spielen). Das Momentum liegt also klar bei der Borussia, die sich beim 2:1-Heimsieg über Hannover 96 – die erste Saisonniederlage für die Niedersachsen – etwas für das 1:6-Debakel in Dortmund rehabilitieren konnte. In einem sehr schwer zu tippenden Spiel zum Abschluss des achten Spieltags tippen wir in der Summe auf das Remis, das der bisherigen Leistung beider Mannschaften am ehesten gerecht werden, so richtig aber keinem helfen würde…
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – Gladbach am 15.10.2017:
Tipp 1 (Werder Bremen): 2,60
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Gladbach): 2,62

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: