Bundesliga 5. Spieltag Prognose & Quoten (24.09.2016 – 25.09.2016)

22. September 2016

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Zum Abschluss der ersten englischen Woche der neuen Saison in der Fußball Bundesliga rollt auch am Wochenende von Freitag, den 23. September 2016, bis einschließlich Sonntag, den 25. September 2016, noch einmal in neun deutschen Stadien der Ball. Am bereits fünften Spieltag der 54. Bundesliga Saison geht es dabei für die 18 Mannschaften wieder einmal darum, drei Punkte zum Erreichen der Saisonziele zu sammeln. Ist der FC Bayern München der Konkurrenz bei vier Siegen zum Auftakt einmal mehr schon enteilt, so warten fünf Teams noch komplett auf den ersten Saisonsieg. Hat es dabei in Bremen bereits geknallt und wurde mit Viktor Skripnik zu einem sehr frühen Zeitpunkt in der neuen Saison der erste Trainer vor die Tür gesetzt, so ist nun nach vier Niederlagen in Serie auch der neue Schalker Trainer Markus Weinzierl in die Kritik geraten. Das Triple der gefährdeten Chefcoaches komplettiert außerdem Bruno Labbadia beim Hamburger SV, bei dem man nach recht harten Aussagen von Sportvorstand Dietmar Beiersdorfer schon fest mit einer Entlassung gerechnet hatte. Ausgerechnet der große FC Bayern München gastiert allerdings nun bei den Hanseaten, die bisher erst einen Punkt holen konnten.

Ganz anders hingegen sieht es an der Tabellenspitze aus. Während Borussia Dortmund sich standesgemäß den Bayern wieder angenähert hat, sind mit aktuell dem ungeschlagenen 1. FC Köln auf dem zweiten Platz, Eintracht Frankfurt auf Platz vier sowie dem ebenfalls noch nicht bezwungenen Aufsteiger RB Leipzig auf dem sechsten Rang gleich drei Vereine auf den internationalen Plätzen, die man dort vermutlich nicht erwartet hätte. Gerade auch Champions League Kandidaten wie Gladbach, Wolfsburg und Leverkusen müssen sich dementsprechend noch gehörig steigern, um über die lange Distanz der Saison, von der aber immerhin schon ungefähr ein Achtel absolviert worden ist, wieder in den Kampf um Europa einzusteigen.

Bevor es zumindest für die sechs aktuellen deutschen Vertreter in Champions League und Europa League schon nächste Woche in die inzwischen dritte englische Woche in Serie gehen wird, wenn am zweiten Spieltag der jeweiligen Gruppenphasen wieder um wichtige Punkte für das Überwintern in internationalen Gefilden gekämpft wird, muss aber weiterhin in kleinen Etappen gedacht und der Fokus auf den fünften Spieltag gelegt werden. Insofern darf erwartet werden, dass es in den neun Begegnungen wieder zu vielen brisanten Matches mit einigen Toren kommen wird – und vielleicht sogar zur einen oder anderen großen Überraschung. In diesem Beitrag haben wir daher auf alle Spiele einen Blick geworfen, um für Sie eine Prognose auf den Ausgang wagen zu können.

Alle Wettquoten von Bet365

Dortmund – Freiburg Prognose & Quoten

Die Dortmunder Maschine ist wieder ins Rollen gekommen

Schier unglaubliche 17 Tore hat die Offensive von Borussia Dortmund nun in den vergangenen drei Spielen erzielt. Hatte man dabei in der Champions League gegen Legia Warschau sowie in der Liga gegen Underdog Darmstadt 98 beim jeweiligen 6:0-Sieg, den man sonst ja nur aus dem Tennis kennt, noch verhältnismäßig kleine Lichter auf der Torte ausgeblasen, so dürfte der 5:1-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg, die bis dato noch ohne Niederlage und ohne Gegentor in der Liga waren, für mächtig Aufhorchen bei der Konkurrenz gesorgt haben. Nach dem kleinen Rückschlag in Leipzig, wo man am zweiten Spieltag eine 0:1-Niederlage hinnehmen musste, scheint der BVB wieder voll und ganz zurück zu sein. Mit neun Zählern steht man dabei schon auf Platz drei und lauert auf den ersten Ausrutscher des deutschen Rekordmeisters, der noch ohne Niederlage bereits drei Punkte Vorsprung auf die Schwarzgelben aufgebaut hat. Mit dem SC Freiburg gastiert nun in dem Signal-Iduna-Park ein ambitionierter Aufsteiger, der allerdings auswärts noch nichts holen konnte. Zwei Siege im eigenen Stadion und zwei Niederlagen in der Fremde sprechen nicht gerade dafür, dass die Mannen von Christian Streich bei den sich derzeit in bestechender Form befindlichen Borussen etwas Zählbares entführen könnten. Die große Aufgabe für Thomas Tuchel wird deshalb darin liegen, den Dortmunder Fokus auch wirklich auf die Freiburger zu legen, denn bereits vier Tage später gastiert mit Real Madrid der Champions League Rekordsieger bei der Borussia zum zweiten Spieltag der Königsklasse. Bei dem breiten Kader wäre aber selbst eine Schonung von Stammkräften keine Schwächung. Wir tippen deswegen auf den nächsten klaren Sieg des amtierenden Vizemeisters.
Bundesliga Quoten für Dortmund – Freiburg am 23.09.2016:
Tipp 1 (Dortmund): 1,16
Tipp X (Unentschieden): 7,50
Tipp 2 (Freiburg): 17,00

Mainz – Leverkusen Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der Woche

Für das von uns ausgewählte Spitzenspiel der Woche – in diesem Fall das Duell der beiden Schmidt-Trainer Martin und Roger – präsentieren wir Ihnen immer einen eigenen Artikel, in dem wir einen richtig ausführlichen Blick auf das Spiel werfen. Diese umfangreiche Analyse finden Sie in diesem Artikel, auf den wir Sie gerne verweisen möchten. Entgegen der folgenden Quoten, bei denen die Werkself als knapper Favorit geführt wird, tippen wir jedenfalls eher auf das Unentschieden, bzw. den Heimsieg des FSV Mainz 05. Die vollständige Prognose finden Sie aber, wenn Sie dem Link folgen.
Bundesliga Quoten für Mainz – Leverkusen am 24.09.2016:
Tipp 1 (Mainz): 2,87
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Leverkusen): 2,40

Frankfurt – Hertha Prognose & Quoten

Von der Tabelle her das eigentliche Spitzenspiel

Mit Eintracht Frankfurt empfängt am fünften Spieltag der Viertplatzierte der Liga den aktuellen Fünftplatzierten, was zu einem späteren Zeitpunkt der Saison sicherlich das Prädikat Spitzenspiel verdient hätte. So ist es aber vorerst den nahezu perfekten Starts der beiden Teams geschuldet. Die Frankfurter mussten dabei lediglich im Hessenderby gegen Darmstadt eine 0:1-Auswärtsniederlage hinnehmen, haben aber ansonsten mit Schalke und Leverkusen vor heimischer Kulisse bereits zwei in europäischen Wettbewerben vertretene Teams besiegt und konnten bei dem 2:0-Auswärtserfolg bei Ingolstadt in der englischen Woche mustergültig nachlegen. Die Hertha hingegen kassierte nach drei Auftaktsiegen nun im Duell mit dem FC Bayern München erst ihre erste Niederlage, war hier beim 0:3 in der Allianz Arena allerdings erschreckend chancenlos. Beide Teams haben damit nun schon die ersten neun Punkte auf dem Konto und für den Gewinner des direkten Duells dürfte auf jeden Fall klar sein, dass die Reise weiterhin nach oben geht. Ist das für die SGE dabei alles andere als selbstverständlich, hatte man doch letzte Saison bis in die Relegation hinein um die Zugehörigkeit zur Bundesliga bangen müssen, so würden die Berliner nach einer Saison mit vielen Höhen, die am Ende durch ein Tief zur falschen Zeit aber nicht den verdienten Lohn brachte, nur allzu gerne über die gesamte Distanz von 34 Spieltagen oben mitspielen. Insgesamt hat uns Eintracht Frankfurt bei den extrem starken Heimauftritten gegen Schalke und Leverkusen aber zu sehr überzeugt, als dass wir hier auf die – mit Ausnahme des Spiels gegen die Bayern – ebenfalls starken Herthaner tippen würden. Wir halten deswegen den nächsten Heimsieg der SGE für am wahrscheinlichsten.
Bundesliga Quoten für Frankfurt – Hertha am 24.09.2016:
Tipp 1 (Frankfurt): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (Hertha): 3,00

Augsburg – Darmstadt Prognose & Quoten

Der Trainer des Jahres empfängt seinen Ex-Klub

Wenn jemand um die eigentliche Auswärtsstärke von Darmstadt 98 bestens Bescheid wissen sollte, dann der Augsburger Trainer Dirk Schuster, der letztes Jahr noch die Geschicke der Überraschungsmannschaft leitete und durch seine Leistungen und Verdienste am Ende zum Trainer des Jahres gewählt worden ist. Tatsächlich sind die Lilien aber unter ihrem neuen Trainer Norbert Meier bisher auswärts noch gänzlich ohne Punktgewinn geblieben und haben ihre vier Zähler allesamt vor heimischer Kulisse eingefahren. Umgekehrtes Bild hingegen in Augsburg, wo beide Heimspiele verloren gegangen sind und die ebenfalls vier Punkte auf dem Konto komplett in fremden Stadien geholt worden sind – zuletzt beim torlosen Remis in Leverkusen. Mindestens eine von beiden Mannschaften wird nun also seine Negativserie beenden, wenn es entweder den ersten Augsburger Punkt vor heimischer Kulisse, den ersten Darmstädter Punktgewinn in der Fremde oder im Falle eines Unentschiedens eben beides auf einmal geben wird. Dabei finden wir, dass das Unentschieden ein gar nicht mal so unwahrscheinliches Ergebnis ist, denn beide Kontrahenten haben bisher in der laufenden Saison noch nicht so wirklich überzeugen können, was natürlich auch dem Trainerwechsel und den massiven Umstrukturierungen der jeweiligen Kader geschuldet ist. Wir bleiben daher beim Remis mit leichter Tendenz zur Heimmannschaft, die zumindest bei den Buchmachern als haushoher Favorit gegen den ewigen Underdog aus Darmstadt geführt wird.
Bundesliga Quoten für Augsburg – Darmstadt am 24.09.2016:
Tipp 1 (Augsburg): 1,61
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Darmstadt): 5,50

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

HSV – Bayern Prognose & Quoten

Hamburger Fehlstarter gegen Bayern in Rekordlaune

Inzwischen sind es sieben Siege in sieben Pflichtspielen für Carlo Ancelotti bei seiner neuen Trainerstation. Alleine in der Bundesliga steht dabei eine Tordifferenz von 14:1 zu Buche, während in allen anderen Wettbewerben noch überhaupt kein Gegentor hingenommen werden musste. Einmal mehr deutet bei bereits zwei Punkten Vorsprung auf die auf Rang zwei befindlichen Kölner alles darauf hin, dass in Deutschland schon wieder eine langweilige Start-Ziel-Meisterschaft auf das Konto des deutschen Rekordmeisters gehen wird. Zumindest ist dem bisher gänzlich enttäuschenden HSV definitiv nicht zuzutrauen, den Münchnern nach den jüngsten schwachen Ergebnissen einen Punktverlust herbeizuführen. Ohnehin ist es nach den Aussagen von Dietmar Beiersdorfer im Anschluss an die 0:1-Niederlage in Freiburg in der englischen Woche recht verwunderlich, dass Trainer Bruno Labbadia tatsächlich noch immer im Amt ist. Weil man von ihm aber bei allem Druck, der mit nur einem Zähler aus vier Spielen einhergeht, wohl kaum etwas Zählbares gegen die Bayern wird erwarten können, wird vermutlich das „Wie“ der als wahrscheinlich geltenden Hamburger Niederlage den Ausschlag darüber geben, ob und wie lange der Hamburger Trainer noch zu halten ist. Trotzdem: die Aufgaben des Bundesliga Dinosauriers werden nicht gerade einfacher, stehen ihnen doch nach diesem Heimspiel erst einmal zwei Auswärtsfahrten zu den heimstarken Teams aus Berlin und Gladbach bevor. Zumindest so sehr unter die Räder wie im letzten Heimspiel gegen RB Leipzig (0:4) wird man hier nicht kommen dürfen. Angesichts der jeweiligen Formen wird das aber nur schwerlich für die Hamburger abzuwenden sein. Der einzige Hoffnungsschimmer für den HSV kann also darin bestehen, dass die Münchner gedanklich schon bei der bevorstehenden Auswärtsreise zu Atlético Madrid sind, die im letzten Champions League Halbfinale die wohl bitterste Niederlage in der gesamten Saison für den besten deutschen Verein zur Folge hatte.
Bundesliga Quoten für HSV – Bayern am 24.09.2016:
Tipp 1 (HSV): 13,00
Tipp X (Unentschieden): 7,00
Tipp 2 (Bayern): 1,18

Gladbach – Ingolstadt Prognose & Quoten

Eine klare Angelegenheit?

Borussia Mönchengladbach ist auch in dieser Saison wieder eine der heimstärksten Mannschaften überhaupt in der Bundesliga. Zumindest wurde vor heimischer Kulisse die maximale Punkteausbeute geholt mit Siegen gegen Champions League Teilnehmer Leverkusen sowie Tabellenschlusslicht Bremen. Der einzige Grund, dass die Gladbacher nicht konstant oben vertreten sind, ist in den Auswärtsspielen zu finden, wo man seit Oktober 2015 keinen Dreier mehr einfahren konnte. Immerhin gab es bei RB Leipzig beim 1:1-Unentschieden nun einen gewonnenen Auswärtspunkt bei einem stark gestarteten Aufsteiger. Den Schanzern auf der anderen Seite ist weder daheim noch auswärts bisher sonderlich viel gelungen. Mit nur einem Zähler aus dem 1:1 gegen den HSV vom ersten Spieltag, der seitdem übrigens auch seinerseits keinen weiteren Punkt mehr holen konnte, hängt die Mannschaft von Markus Kauczinski schon jetzt tief unten drinnen. Zwar konnte man sich bei der 1:3-Niederlage bei den Bayern, wo man zwischenzeitlich sogar mit 1:0 führte, zumindest teilweise von seiner Schokoladenseite zeigen, die klare 0:2-Heimniederlage gegen Frankfurt in der englischen Woche lässt allerdings tief blicken, wie schlecht es um die Ingolstädter momentan bestellt ist. Gerade bei den heimstarken Gladbachern, die durchaus noch eine Portion Selbstvertrauen für das Champions League Heimspiel gegen den großen FC Barcelona am kommenden Mittwoch benötigen, sollte deswegen wohl nichts für den FCI zu holen sein. Wir tippen auf einen ungefährdeten Sieg der Hausherren.
Bundesliga Quoten für Gladbach – Ingolstadt am 24.09.2016:
Tipp 1 (Gladbach): 1,66
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Ingolstadt): 5,50

Werder Bremen – Wolfsburg Prognose & Quoten

Kann Werder hier den Kopf aus der Schlinge ziehen?

Eine durchaus interessante Begegnung gibt es am Samstagabend um 18:30 Uhr in Bremen, wenn die bisher noch sieglosen Bremer mit dem VfL Wolfsburg nun eine Mannschaft empfangen, die seit dem Auftaktsieg in Augsburg am ersten Spieltag nun ebenfalls nicht mehr gewonnen hat. So ist der Effekt des Trainerwechsels bei den Norddeutschen im Heimspiel gegen Mainz in der englischen Woche definitiv zu sehen gewesen, obschon man es am Ende mit bitteren individuellen Fehlern verpasste, sich für eine tolle erste Halbzeit auch mit dem ersten Punktgewinn der neuen Saison zu belohnen. Mit null Punkten und schon 14 erschreckenden Gegentoren aus gerade einmal vier Spielen gilt es nun für den Interimstrainer Alexander Nouri in seinem vermeintlich letzten Bundesligaspiel, ehe Sportvorstand Frank Baumann einen neuen Chefcoach vorstellen möchte, zu beweisen, dass er womöglich doch für diese Aufgabe in Frage kommt. Vom Ansatz präsentierte sich Werder zuletzt zumindest wesentlich besser als unter dem nach dem dritten Spieltag entlassenen Viktor Skripnik. Wolfsburg hingegen ist nach zwei torlosen Unentschieden gegen Köln und Hoffenheim bei der 1:5-Heimpleite gegen Borussia Dortmund nun so richtig unter die Räder gekommen. Eigentlich planten die Niedersachsen ja, dieses Jahr wieder in die internationalen Wettbewerbe zurückzukehren. Hierfür muss nun aber schnellstens der Schalter wieder umgelegt werden. Gegen ein Tabellenschlusslicht, bei dem momentan angefangen von der Mentalität bis hin zur Verletzungsmisere in der Offensive rein gar nichts passt, muss deswegen unbedingt ein Dreier für die Wölfe her. Wir möchten den Nouri-Effekt hier zwar nicht ausschließen, halten aber eben jenen Auswärtssieg der Wolfsburger definitiv für das wesentlich wahrscheinlichere Ergebnis.
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – Wolfsburg am 24.09.2016:
Tipp 1 (Werder Bremen): 3,50
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Wolfsburg): 1,95

Hoffenheim – Schalke Prognose & Quoten

Wessen Serie wird reißen?

Sowohl die TSG Hoffenheim als auch der FC Schalke 04 sind noch sieglos in der neuen Spielzeit. Dennoch würde bei einem Unentschieden zumindest eine Serie reißen, denn während Schalke bisher alle vier Partien verloren hat, stehen bei den Sinsheimern vier Unentschieden und demnach noch keine einzige Niederlage zu Buche. Dabei hatte es in der englischen Woche bereits danach ausgesehen, als würden die beiden heutigen Kontrahenten sich nun endlich den ersten Dreier der neuen Saison holen. So führte Hoffenheim bis in die Nachspielzeit hinein bei Darmstadt 98, ehe die Hessen durch den eingewechselten Ukrainer Denys Oliinyk doch noch in der 92. Minute zum Ausgleich kamen. Für die Schalker hingegen war das Schicksal weitaus früher und deutlicher besiegelt worden. Zwar führte man gegen den 1. FC Köln nach Tor von Klaas-Jan Huntelaar mit 1:0, verpasste es aber erneut, nachzulegen, und verlor am Ende mit 1:3 vor heimischer Kulisse in aller Deutlichkeit auch das vierte Spiel in Serie. Nach wie vor ist die Schalker Chancenverwertung das größte Manko. Bereits in der Europa League konnte man gegen den OGC Nizza trotz bärenstarker Leistung den 1:0-Sieg, der zwar hochverdient, aber viel zu niedrig ausgefallen war, gerade so über die Ziellinie zittern. Die Hoffenheimer hingegen haben schon sieben Mal in gegnerischen Toren eingenetzt. Eben auch aufgrund der Schalker Ladehemmung sehen wir die Heimmannschaft aus dem Kraichgau deswegen knapp im Vorteil gegen die Königsblauen. Unsere Prognose: Das fünfte Unentschieden in Folge für die TSG mit Tendenz zum ersten Heimsieg der neuen Saison.
Bundesliga Quoten für Hoffenheim – Schalke am 25.09.2016:
Tipp 1 (Hoffenheim): 2,70
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Schalke): 2,50

Köln – Leipzig Prognose & Quoten

Die zwei Überraschungsmannschaften beschließen den Spieltag

Das letzte Spiel des fünften Spieltags gehört am Sonntagabend um 17:30 Uhr den beiden Überraschungsmannschaften der bisherigen Saison. So ist sowohl der 1. FC Köln als auch der Aufsteiger RB Leipzig nach vier Spieltagen nämlich noch gänzlich ungeschlagen. Belegen die Kölner dabei mit drei Siegen und einem Unentschieden den eindrucksvollen zweiten Platz hinter den Bayern, so ist es für die Leipziger mit zwei Siegen und zwei Unentschieden ein nicht minder beeindruckender sechster Tabellenplatz. Besonders, weil man mit Dortmund und Gladbach schon zwei Champions League Teilnehmer in der Red Bull Arena Leipzig zu Gast hatte und das jüngste 1:1 gegen die Fohlen eher zwei verlorene Punkte als ein gewonnener Zähler war. Auswärts kämpfte sich die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl zunächst beim 2:2 in Hoffenheim zum Auftakt gleich zwei Mal wieder zurück, ehe letztes Wochenende beim Hamburger SV ein 4:0-Kantersieg gelang. Insgesamt können die Geißböcke von Trainer Peter Stöger mit diesen Ergebnissen der Bullen aber durchaus mithalten, so machte man mit Darmstadt und Freiburg nämlich vor heimischer Kulisse kurzen Prozess und siegte auch in der englischen Woche mit 3:1 beim FC Schalke 04, wofür man sich beim zwischenzeitlichen Chancenfeuerwerk des Gegners einmal mehr beim sicheren Rückhalt Timo Horn bedanken darf, der spätestens seit seiner Rolle als Stammtorhüter der DFB Auswahl bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, Brasilien, als es am Ende die Silbermedaille gab, auch international so manche Begehrlichkeit geweckt haben dürfte. Unterm Strich haben wir hier also ein Spiel zwischen zwei extrem starken und schwer bespielbaren Mannschaften, die bisher auf der ganzen Linie überzeugt haben. Alle drei Ausgänge bringen im 3-Weg-System konsequenterweise gute Erträge, für eine Kombi-Wette sollte man sich allerdings extrem sicher sein. Müssten wir uns festlegen, so würden wir das Unentschieden für am wahrscheinlichsten halten.
Bundesliga Quoten für Köln – Leipzig am 25.09.2016:
Tipp 1 (Köln): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Leipzig): 2,90

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: