Bundesliga 33. Spieltag Prognose & Quoten (13.05.2017)

10. Mai 2017

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Samstag, den 13. Mai 2017, findet der 33. Spieltag der Fußball Bundesliga statt. Zum vorletzten Mal in der inzwischen bereits 54. Spielzeit in der Beletage des deutschen Fußballs rollt damit in neun der 18 Stadien der Ball, ehe in der kommenden Woche zum Saisonabschluss in den anderen neun Arenen gespielt wird. Jedes Team hat folglich noch je ein Heim- und ein Auswärtsspiel vor sich und die bis zu sechs Punkte, die dort erzielt werden können, haben durchaus das Potenzial, noch einiges in der Tabelle verändern zu können.

Nichts mehr verändert werden kann dabei zumindest an zwei Positionen: So steht der FC Bayern München schon seit zwei Wochen als sicherer Meister fest und kann bei zehn Punkten Vorsprung selbst im Gipfeltreffen auswärts beim Aufsteiger RB Leipzig nicht mehr von der Sonnenseite der Liga verdrängt werden, während seit dem 1:0-Sieg der Münchner zuhause gegen Darmstadt 98 nun auch die sich zuletzt mit allen Mitteln gegen den Abstieg stemmenden Hessen endgültig als erster sicherer Absteiger feststehen. Dazwischen jedoch ist weitestgehend alles noch extrem spannend, obschon sowohl der aktuelle Zweite RB Leipzig nur noch einen Punkt für die sichere Vizemeisterschaft benötigt, den man nun ausgerechnet zuhause gegen die Münchner zu holen gedenkt, als auch der FC Ingolstadt auf Platz 17 bei inzwischen vier Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz nun auswärts beim ebenfalls starken Aufsteiger SC Freiburg das nächste Endspiel um den Klassenerhalt bekommt. So könnten die Schanzer selbst bei einem Auswärtssieg als zweiter Absteiger feststehen, sollte parallel Mainz sein Heimspiel gegen Frankfurt gewinnen und der HSV auf Schalke als Sieger vom Platz gehen.

Nicht zuletzt deshalb finden bereits an diesem 33. Spieltag auch alle neun Partien parallel und zeitgleich statt, damit hier keinerlei Wettbewerbsverzerrung entstehen kann. Weil nämlich viele Spiele stark von den Ergebnissen auf den anderen Plätzen abhängig sind, hätte dies einen erheblichen Einfluss auf die Motivation gewisser Mannschaften, schon vor dem eigenen Anpfiff zu erfahren, dass es eigentlich um nichts mehr geht. Sollte nämlich Dortmund nicht in Augsburg gewinnen, so wäre Leipzig auch bei Heimpleite gegen die Münchner sicher Vizemeister. Und sollte davor Hoffenheim nicht beim starken SV Werder Bremen siegen, so hätte Borussia Dortmund auch bei der Niederlage den Champions League Platz weiter verteidigt, den man nach Sieg gegen die Kraichgauer letzte Woche erst wieder übernommen hat.

So richtig spannend bleibt dafür die Frage, welche zwei Teams die Bundesliga nächste Saison in der Europa League vertreten werden, sprich auf den Plätzen fünf und sechs landen, auf denen zurzeit Freiburg und Berlin stehen. Zwischen dem Sport-Club auf dem fünften Rang und Eintracht Frankfurt auf Platz elf liegen nämlich lediglich fünf Punkte, sodass sich an den letzten beiden Spieltagen hier noch sieben Mannschaften um den mindestens zweistelligen Millionenbetrag, der mit dem Einzug in den zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerb verbunden ist (von Zuschauereinnahmen und Prämien mal ganz zu schweigen), streiten werden.

Direkt danach auf Platz zwölf, den zurzeit Bayer Leverkusen belegt, beginnt dann auch schon die Zone der Mannschaften, von denen zwar nur noch Augsburg, Wolfsburg, Mainz, der HSV und Ingolstadt rechnerisch direkt absteigen könnten, von denen aber insgesamt sechs Teams am Ende auf den unliebsamen Relegationsplatz abrutschen könnten. Hier hieße es dann, den Sommerurlaub nach hinten hinauszuzögern, muss der unglückliche Verein doch seine Zugehörigkeit zur Beletage des deutschen Fußballs erst noch in zwei harten Relegationsspielen gegen den Dritten der Zweiten Bundesliga festigen.

Obschon also die Meisterschaft schon entschieden ist und auch der erste Absteiger bereits feststeht, sind erneut neun ausgesprochen spannende Paarungen an diesem vorletzten Spieltag der Fußball Bundesliga entstanden, auf die wir für Sie nun der Reihe nach einen genaueren Blick werfen möchten, um Ihnen jeweils eine Prognose für den möglichen Ausgang liefern zu können.

Alle Wettquoten von Bet365

Freiburg – Ingolstadt Prognose & Quoten

Letzte Chance für die Schanzer

Vier Punkte Rückstand für die Schanzer auf den HSV und Mainz sind es bereits. Ein Rückstand, der theoretisch noch einholbar ist, für den die Mannschaft von Maik Walpurgis nun allerdings endlich wieder die Kurve kriegen muss. Holte man Anfang April in der englischen Woche drei Siege und damit neun von neun möglichen Punkten, so gab es danach im ersten Endspiel gegen den VfL Wolfsburg eine schmerzvolle 0:3-Schlappe, durch die das Team, das sich bis auf einen Punkt herangekämpft hatte, seitdem wieder vier Punkte Rückstand zum rettenden Ufer hat. Es folgte die 2:4-Heimpleite gegen Bremen, ehe man zwar beim torlosen Remis in Leipzig einen wichtigen Punkt holte, der in Verbindung mit dem 1:1-Unentschieden letzte Woche gegen Leverkusen im vermeintlich zweiten Endspiel jedoch eindeutig zu wenig war. Nun hilft den Schanzern nämlich gar keine Ausrede mehr: um nicht nächste Woche Samstag bereits im Vorfeld des Heimspiels gegen Schalke als erster Absteiger festzustehen, nützt nun nur noch ein Auswärtssieg in Freiburg. Leichter gesagt, als getan, denn der letztjährige Meister der zweiten Liga steuert auf Rang fünf liegend geradewegs auf die Europa League zu, wofür man leise und unaufgeregt mal wieder seine letzten drei Heimspiele allesamt gegen namhafte Gegner gewonnen hat – zuletzt am letzten Wochenende mit 2:0 gegen den FC Schalke 04. Genau zuhause hat die Elf von Christian Streich nämlich auch ihre große Stärke, hat man im Schwarzwaldstadion doch zehn seiner 16 Heimspiele gewinnen können. Obwohl also nun ein FC Ingolstadt im Breisgau gastieren wird, der bereit dazu ist, noch einmal alles zu geben, befürchten wir, dass es ausgerechnet der Sport-Club sein wird, der nun mit einem Dreier das Schicksal der Oberbayern besiegeln wird. Wir tippen auf den Heimsieg der Freiburger.
Bundesliga Quoten für Freiburg – Ingolstadt am 13.05.2017:
Tipp 1 (Freiburg): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Ingolstadt): 2,87

Mainz – Frankfurt Prognose & Quoten

Kann der FSV sich Luft verschaffen?

Letzte Saison erreichte der FSV Mainz 05 noch überraschend die Europa League, in der man zwar diese Saison die Vorrunde nicht überstanden hat, sich allerdings trotzdem anständig verkaufen konnte. In der Hinrunde belegte man dabei trotz Schwächen, die vorrangig in der Defensive anzusiedeln waren, immerhin einen soliden elften Platz im Mittelfeld der Liga, ehe die Mainzer nun bei Heimpleite gegen die Frankfurter im Südwest-Derby der Liga erstmals in der Saison unter den Strich rutschen könnten. Somit heißt es tatsächlich noch mal Zittern für die Rheinland-Pfälzer, die mit 34 Punkten auf dem Konto nicht zuletzt nur wegen einer der besten Tordifferenzen im Keller noch vor dem punktgleichen HSV stehen und nun die größte Enttäuschung der gesamten Rückrunde empfangen, nämlich Eintracht Frankfurt. Noch schlechter als die Mainzer, die nur 13 Punkte aus den 15 Spielen der Rückrunde holen konnten und somit in der Rückrundentabelle auf Platz 17 stehen, waren nur die Hessen, die sogar noch einen Punkt weniger erzielt haben und das Schlusslicht in 2017 sind. Umso bemerkenswerter, dass die SGE trotz nur drei Siegen in der Bundesliga Rückrunde das Finale im DFB Pokal erreicht hat und sich am Ende dort sogar mit Sieg über Borussia Dortmund ein Ticket für die Europa League ergattern könnte. Ohnehin stehen die Mannen von Niko Kovac nur deshalb im gesicherten Mittelfeld, weil man eine bärenstarke Hinrunde gespielt hat, in der man lange sogar auf einem direkten Champions League Platz stand. Für die Eintracht geht es dennoch darum, den Schalter schnellstmöglich umgelegt zu bekommen, um möglichst mit einem Erfolgserlebnis und dem Momentum im Rücken am 27. Mai 2017 zum Pokalfinale nach Berlin zu fahren. Da käme ein Sieg bei den abstiegsbedrohten Rheinhessen gerade recht. Insgesamt müssen wir uns im Duell der beiden schwächsten Mannschaften der Rückrunde jedoch der Bewertung der Buchmacher klar anschließen, die den FSV Mainz 05 als Favoriten einstufen. So tippen auch wir am Ende darauf, dass die Negativserie der Eintracht weiter anhalten wird und die Mainzer sich mit dem Heimsieg Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen können.
Bundesliga Quoten für Mainz – Frankfurt am 13.05.2017:
Tipp 1 (Mainz): 1,70
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Frankfurt): 5,00

Schalke – HSV Prognose & Quoten

Landet der HSV erneut in der Relegation?

Sollten die bisherigen beiden Tipps von uns stimmen, so sähe es im Falle einer Niederlage der Hamburger auf Schalke rabenschwarz für die Norddeutschen aus, was den direkten Klassenerhalt anbelangt. Von der 0:8-Klatsche bei Bayern München hat sich das zweitschlechteste Auswärtsteam der Bundesliga (nur zwei Siege aus 16 Spielen auf fremden Plätzen) so richtig nämlich in seiner Tordifferenz nie wieder erholt. Bei -29 steht die Differenz, die man am 34. Spieltag definitiv nicht mehr würde aufholen können, wodurch man nun unbedingt die Auswärtsschwäche ablegen muss, wenn man nicht erneut in der Relegation antreten will. Dort könnte es nach aktuellem Stand nämlich gegen Eintracht Braunschweig oder Hannover 96 gehen, was nicht nur zwei kürzliche Bundesligisten waren, sondern auch zwei absolut nachhaltige und solide Zweitligamannschaften, die definitiv das Potenzial dazu haben, die Elf von Markus Gisdol in den K.-o.-Spielen in der Relegation zu knacken. All das könnte Hamburg jedoch vermeiden, wenn man endlich mal seine Matchbälle nutzen würde und gegen die direkte Konkurrenz punkten würde. Nach 0:4-Klatsche in Augsburg gab es nämlich im Heimspiel gegen Mainz nur ein torloses Remis, durch das man zwei weitere Gelegenheiten verpasst hat, sich den Kopf selbst aus der Schlinge zu ziehen. Kurzum: obwohl auch bei Schalke definitiv nicht alles Gold ist, was glänzt, und die Elf von Markus Weinzierl beim SC Freiburg das nächste Sechs-Punkte-Spiel verloren hat und als Zehnter aktuell nur noch eine ganz kleine theoretische Restchance auf die Europa League hat, tippen wir dennoch darauf, dass die Gelsenkirchener stark genug sind, um einen angeschlagenen und auswärts oftmals auffällig zahmen HSV einen Schritt näher zum „Relegationstriple“ zu schießen. Wir tippen auf den Heimsieg der Königsblauen, durch die der Dinosaurier der Liga abermals vom Aussterben bedroht wäre…
Bundesliga Quoten für Schalke – HSV am 13.05.2017:
Tipp 1 (Schalke): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (HSV): 3,50

Werder Bremen – Hoffenheim Prognose & Quoten

Hoffenheim will noch mal zum Angriff blasen

Das letzte Wort schien noch nicht gesprochen zu sein, als die TSG Hoffenheim beim Gipfeltreffen im Signal Iduna Park gegen Borussia Dortmund eine von Fehlentscheidungen geprägte 1:2-Niederlage einstecken musste und den dritten Platz, der ja bekanntermaßen für die direkte Teilnahme an der Champions League berechtigt, vorläufig wieder an den BVB abgeben musste. Viel zu gerne würden die Sinsheimer, deren erstmaliger Auftritt in Europa bereits feststeht, nämlich in die Königsklasse gehen, wofür man in den letzten Zügen noch mal zum Angriff auf Borussia Dortmund blasen möchte. Während die Schwarzgelben nämlich in Augsburg ein schweres Spiel vor der Brust haben, könnte man den DFB Pokal Finalisten mit Auswärtssieg in Bremen theoretisch umgehend wieder überholen. Und genau hierfür ist gerade rechtzeitig am vergangenen Wochenende die unglaubliche Serie der Werderaner von insgesamt elf Spielen in Serie ohne Niederlage gerissen, als man mit 3:4 ein verrücktes Spiel beim 1. FC Köln verloren hat. Den Europa League Platz, den man sich binnen elf Wochen vom Relegationsplatz aus gestartet erobert hatte, hat Bremen also umgehend wieder abgeben müssen, hält aber immer noch alle Trümpfe in der Hand, ihn aus eigener Kraft zurückzuerobern. Dafür muss man nun aber eine starke TSG Hoffenheim schlagen, die in der gesamten Hinrunde bereits ohne Niederlage geblieben war. Obschon man die knappe Niederlage in Köln noch als kleinen Ausrutscher betrachten kann, quasi als Schluckauf, nach dem die Serie nun sofort wieder weitergeführt wird, glauben wir unterm Strich dennoch, dass Hoffenheim in der derzeitigen Verfassung eine Nummer zu groß für Werder Bremen ist. Wir tippen auf einen knappen Auswärtssieg der TSG.
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – Hoffenheim am 13.05.2017:
Tipp 1 (Werder Bremen): 2,90
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hoffenheim): 2,30

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Leipzig – Bayern Prognose & Quoten

Gipfeltreffen in Sachsen: Das Spitzenspiel der Woche

Selbstverständlich haben wir uns auch in dieser Woche wieder ein Match herausgepickt, das es wert ist, besonders akribisch besprochen zu werden. Und welches Spiel sollte sich dafür besser eignen als das direkte Duell zwischen dem zweiten der Liga und dem aktuellen Tabellenführer? Folgerichtig ist das Gipfeltreffen in der Red Bull Arena Leipzig unser Spitzenspiel der Woche, auf das wir an anderer Stelle unserer Webseite eine vollständige Analyse für Sie verfasst haben. Diese eingehenden Betrachtungen mit fundierter Prognose finden Sie HIER (bitte anklicken). In der Kurzform möchten wir Sie dabei auch hier dazu anregen, es bei einer Einzelwette gegebenenfalls mit dem Tipp auf den Heimsieg der roten Bullen zu versuchen, die den Sieg womöglich den entscheidenden Ticken mehr wollen, um sich für die 0:3-Schlappe in der Allianz Arena aus der Hinrunde revanchieren zu können. Wer das Spiel für eine Kombi-Wette auf seinen Schein aufnehmen will, der sollte in unseren Augen aber mit dem etwas realistischeren Tipp auf das Unentschieden gehen. So haben die Münchner schließlich schon oft am Ende doch noch ein mageres Spiel ausgleichen können und sind bekanntermaßen schwer zu schlagen. Das Remis würde überdies der Mannschaft von Ralph Hasenhüttl auch die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach bringen.
Bundesliga Quoten für Leipzig – Bayern am 13.05.2017:
Tipp 1 (Leipzig): 4,00
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Bayern): 1,90

Wolfsburg – Gladbach Prognose & Quoten

Lebenszeichen von den Wölfen

Als der VfL Wolfsburg unter Andries Jonker vorletztes Wochenende mit der heftigen 0:6-Heimniederlage in der Volkswagen Arena den FC Bayern München vorzeitig zum deutschen Meister gemacht hat, lag die Mannschaft aus Niedersachsen völlig am Boden und musste so stark wie lange nicht mehr um den Klassenerhalt bangen. Umso besser, dass man letztes Wochenende ein Lebenszeichen der besonderen Sorte von sich gegeben hat, als auswärts bei Eintracht Frankfurt ein wichtiger 2:0-Sieg eingefahren wurde, durch den nun wieder Luft da ist. So sind es allerdings nur zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz, was gerade in Verbindung mit dem für den 34. Spieltag angesetzten Match aber durchaus kritisch werden könnte, denn am darauffolgenden Sonntag reist man ausgerechnet zum Hamburger SV, der diesen Relegationsplatz zurzeit bekleidet. Sollten die Hamburger nun also auf Schalke siegen und Wolfsburg nicht gegen Gladbach gewinnen, wäre der VfL am letzten Spieltag gehörig unter Zugzwang. Konjunktive, bei denen man es komplett selbst in der Hand hat, sie im Keim zu ersticken, wenn man anknüpfend an den 2:0-Sieg bei der SGE nun auch Borussia Mönchengladbach schlägt. Die Elf von Dieter Hecking war zwar sehr stark in die Rückrunde gestartet, kommt aber bei wenig Konstanz aus den letzten Wochen im Kampf um Europa einfach nicht aus dem Mittelfeld heraus. Drei Punkte Rückstand auf Platz sechs und eine der schlechteren Tordifferenzen der Teams in der oberen Tabellenhälfte bedeuten außerdem, dass man ohne Auswärtssieg in Wolfsburg wohl endgültig ohne eine weitere Saison in einem europäischen Wettbewerb planen müsste. Definitiv wird also auch die Borussia alles in diesem Auswärtsspiel in Wolfsburg geben, wodurch auch hier ein Spiel entsteht, das weitaus vielversprechender sein dürfte, als die Platzierungen in der Tabelle es uns weismachen wollen. Dabei halten wir den Heimsieg der Wölfe entgegen der Einschätzung der Buchmacher keineswegs für das wahrscheinlichste Ergebnis, sondern empfehlen Ihnen eher die doppelte Chance auf die Gladbacher. Im 3-Weg-System halten wir das Unentschieden für das realistischste Ergebnis, dicht gefolgt vom direkten Auswärtssieg der starken aber für das Holen eines Siegs oftmals auch glücklosen Gladbacher.
Bundesliga Quoten für Wolfsburg – Gladbach am 13.05.2017:
Tipp 1 (Wolfsburg): 1,83
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Gladbach): 4,00

Leverkusen – Köln Prognose & Quoten

NRW-Derby mit der Extraprise Brisanz

Keine Frage: in diesem NRW-Derby stehen sich zwei Teams gegenüber, die in etwa ähnlich viel Sympathie füreinander aufbringen können, wie Dortmund und Schalke oder Hamburg und Bremen. Ein waschechtes Derby zwischen den beiden gerade einmal 13 km Luftlinie voneinander entfernt liegenden Städten wird dabei dadurch noch zusätzlich befeuert, dass Bayer Leverkusen hier noch immer im Abstiegskampf steckt – man kann zwar nicht mehr direkt absteigen, jedoch noch immer auf den Relegationsplatz abrutschen –, während der 1. FC Köln spätestens seit dem Beenden der Serie von Werder Bremen beim sehenswerten 4:3-Heimssieg am letzten Wochenende nun doch noch seinen verdienten Lohn für eine konstant solide Saison abgreifen könnte, indem man den Sprung in die Europa League schafft. Sollte dem Effzeh also ein Sieg in der BayArena gelingen, so könnte man gleichermaßen einen seiner größten Rivalen ins Verderben stürzen sowie selbst von namhaften Topteams und Mehreinnahmen durch das internationale Geschäft träumen. Und dafür, dass es genau so kommt, spricht in unseren Augen vieles, obschon die Buchmacher die Werkself hier als Quotenfavorit herausheben. In der Realität hat Leverkusen nun aber auch im neunten Spiel unter Roger Schmidt Nachfolger Tayfun Korkut keinen weiteren Sieg mehr holen können außer dem pflichtgemäßen 2:0-Auswärtssieg bei Darmstadt 98 am 27. Spieltag. Am vergangenen Wochenende durfte man sogar einmal mehr froh sein, beim 1:1-Unentschieden gegen einen anderen vermeintlichen Absteiger, den FC Ingolstadt, trotz schwacher Leistung nicht verloren zu haben. Wirklich zufrieden kann deswegen im Umfeld des Champions League Dauergastes bei der wohl schwächsten Saison in diesem Jahrtausend aber definitiv keiner sein. Stattdessen muss man nun noch höllisch aufpassen, nicht noch unter den Strich gedrängt zu werden, sollten die anderen Teams im Keller nun punkten. Wir glauben zwar nicht, dass Leverkusen in der Relegation landen wird, jedoch sehen wir in diesem Match klar den 1. FC Köln als Favorit und tippen auch auf den Auswärtssieg der Geißböcke. So kommt der Werkself in unseren Augen vielmehr zu Gute, dass auch die anderen Teams im Keller schwierige Gegner vor der Brust haben.
Bundesliga Quoten für Leverkusen – Köln am 13.05.2017:
Tipp 1 (Leverkusen): 1,95
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Köln): 3,80

Augsburg – Dortmund Prognose & Quoten

Wird Augsburg Nutznießer der Dortmunder Unruhen?

Es war sicherlich das am meisten diskutierte Thema der Woche: die Zukunft von Borussia Dortmund und Trainer Thomas Tuchel. Werden sich die Wege der beiden Parteien zum Saisonende trennen? Richtig ärgerlich für Borussia Dortmund, in deren restlichen Saisonspielen es um folgenschwere Dinge geht, wie das Sichern der Champions League oder auch den Gewinn des DFB Pokals, dass ausgerechnet nach dem so wichtigen 2:1-Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim nun so viel Unruhe in die Mannschaft gekommen ist, denn sollte man sich nun Unkonzentriertheiten im Auswärtsspiel bei einem sich kampfbetont gegen den Abstieg stemmenden FC Augsburg erlauben, so dürfte man sich ziemlich sicher sein, dass die bayerischen Schwaben zur Stelle wären, um zum Nutznießer zu werden. Und sollte man sich den wiedergewonnenen dritten Platz nun noch mal von Hoffenheim stehlen lassen, so dürfte man sich wohl ebenso sicher sein, dass die Sinsheimer, die zuhause noch ungeschlagen sind, diesen am letzten Spieltag nicht mehr hergeben würden. Kurzum: Borussia Dortmund muss sich ganz schnell wieder auf das Wesentliche besinnen, nämlich das Fußballspielen. Und hier gilt ein mental fitter BVB sicherlich völlig zu recht als der haushohe Favorit in Augsburg, obwohl die Auswärtsbilanz der Schwarzgelben nicht die allerbeste ist. So gewann man lediglich fünf seiner 16 Auswärtsspiele in der Bundesliga, zeigte aber dafür gerade erst vor zwei Wochen beim 3:2-Erfolg im DFB Pokal Halbfinale in der bayerischen Allianz Arena, dass man auch immer noch das Zeug dazu hat, ganz große Gegner zu schlagen. Obschon Augsburg bereits im letzten Heimspiel mit 4:0 gegen den Hamburger SV ein kleines Ausrufezeichen im Abstiegskampf aussenden konnte und sich letztes Wochenende beim 1:1-Remis in Gladbach zumindest anständig verkauft hat, ist die Elf von Manuel Baum trotzdem der klare Underdog gegen den BVB. Obschon Risikofreude hier mit einer tollen Quote auf den Heimsieg des FCA belohnt wird und die bayerischen Schwaben schon in der Hinrunde ein 1:1-Remis im Signal Iduna Park gegen Dortmund holen konnten, halten wir den Tipp auf den Auswärtssieg der Borussia hier dennoch für das realistischere Ergebnis.
Bundesliga Quoten für Augsburg – Dortmund am 13.05.2017:
Tipp 1 (Augsburg): 7,50
Tipp X (Unentschieden): 4,50
Tipp 2 (Dortmund): 1,40

Darmstadt – Hertha Prognose & Quoten

Mit einem Heimsieg aus der Bundesliga verabschieden

Nachdem Darmstadt 98 in der Hinrunde noch lange oberhalb des Striches stehen konnte, kristallisierten die Lilien sich am Ende bei nur neun Punkten vor der Winterpause schnell als der vermeintlich erste Absteiger heraus. Bei langanhaltendem Misserfolg in der Rückrunde wurden sogar schmerzhafte Vergleiche mit Tasmania Berlin, dem Inbegriff eines sang- und klanglosen Absteigers aus der Beletage des deutschen Fußballs, angebracht, auf die Darmstadt zuletzt aber eine tolle Antwort hatte, nämlich drei Siege in Serie, mit denen man den sicheren Abstieg von Woche zu Woche vertagen konnte. Erst am letzten Wochenende beim FC Bayern München war es dann soweit, wobei ein verschossener Elfmeter von Altintop kurz vor Spielende beinahe noch den nächsten Achtungserfolg gebracht hätte. Nun ist es nicht mehr zu ändern, dass die Hessen in der kommenden Saison wieder zweitklassig sein werden, und die Planungen am Kader haben bereits Formen angenommen, steht doch unter anderem mit Kevin Großkreutz bereits ein namhafter Neuzugang fest. Im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor findet nun also das vorläufig letzte Bundesliga Spiel statt und mit Hertha BSC Berlin gastiert hier nun ausgerechnet eines der neben den Lilien auswärtsschwächsten Teams, das nur zwei seiner 16 Partien auf fremden Plätzen gewinnen konnte. Umso mehr (berechtigte) Hoffnung hat die Mannschaft von Torsten Frings also, sich in dem tollen Endspurt mit dem nächsten Sieg selbst zu belohnen und sich versöhnlich und erhobenen Hauptes von dem Abenteuer Bundesliga vorerst wieder zu verabschieden. Umso bitterer wäre dies aber für die Berliner, die einzig und allein wegen ihrer Heimstärke noch von der Europa League träumen dürfen, nachdem die Saison fast exakt wie die Saison davor verlaufen ist, wo man im Winter auf Champions League Kurs war und dann nach schwacher Rückrunde am Ende nur auf Platz sieben gelandet ist. Die 1:4-Heimpleite gegen RB Leipzig hat dabei nicht gerade dazu beigetragen, dass die Ausgangslage der Hertha besser geworden ist. Dennoch hat man es selbst in der Hand. Denn bei allem Respekt: Wenn Berlin nicht mal bei Darmstadt, dem Schlusslicht der Liga, einen Auswärtssieg einfahren kann, hat man die Europa League womöglich am Ende auch nicht verdient. Zwar gilt Berlin als logischer Quotenfavorit in diesem Spiel, wegen des großen Drucks, der auf der Elf von Pal Dardai lastet, der Unbeschwertheit der Lilien in den letzten Wochen und nicht zuletzt auch der Auswärtsschwäche der Hertha tippen wir jedoch trotzdem darauf, dass das Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor sich am Samstag tatsächlich noch ein letztes Mal über einen Heimsieg in der Bundesliga wird freuen dürfen.
Bundesliga Quoten für Darmstadt – Hertha am 13.05.2017:
Tipp 1 (Darmstadt): 3,50
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hertha): 2,05

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: