Bundesliga 27. Spieltag Prognose & Quoten (19.03.2016 – 20.03.2016)

16. März 2016

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 19. März 2016, bis Sonntag, den 20. März 2016, findet der 27. Spieltag der Fußball Bundesliga statt. Es sind nur noch acht Spiele bis zum Saisonende und damit ist bereits das letzte Viertel der Spielzeit angebrochen. In dieser gleichermaßen heiklen wie auch spannenden Phase geht es dabei für sehr viele Vereine im wahrsten Sinne des Wortes ums Überleben.

So bleibt der Kampf um die internationalen Plätze noch weiterhin spannend. Konnten sich Berlin und Gladbach auf den für die Champions League (bzw. die Qualifikation dafür) ausreichenden Plätzen 3 und 4 nun kurzzeitig behaupten, so stehen mit Schalke, Mainz, Leverkusen und Wolfsburg gleich vier Mannschaften in den Startlöchern, die nicht nur noch auf die deutlich besser bezahlte Königsklasse spekulieren, sondern als absolutes Minimalziel zumindest um die beiden Europa League Plätze fighten müssen.

Im Abstiegskampf liegen zwischen Platz 13 und Platz 17 nach wie vor nur drei Zähler, weswegen hier alles möglich ist. Lediglich Hannover hat als Schlusslicht nun bereits sieben Punkte Rückstand auf die auf Platz 17 befindliche TSG Hoffenheim. Das Auswärtsspiel der Hannoveraner in Frankfurt könnte also nun wirklich die letzte Chance sein. Gewinnt die SGE nämlich und zieht den Niedersachsen davon, so stünde der erste Absteiger womöglich schon vorzeitig fest, obschon man sich natürlich nie aufgeben sollte, solange es rechnerisch noch irgendwie möglich ist.

Somit gibt es einmal mehr neun hochkarätige Begegnungen am kommenden Wochenende, auf die wir in diesem Artikel einen genaueren Blick geworfen haben.

Alle Wettquoten von Bet365

FC Schalke 04 – Borussia M’gladbach Prognose & Quoten

Das nächste Spitzenspiel am Freitag

Bereits letzte Woche, als Berlin den FC Schalke am Freitag empfangen hat, gab es unter Flutlicht schon zum Auftakt des Spieltags das Spitzenspiel. Auch in dieser Woche, wenn mit Schalke der Fünfte den Vierten in Form der Ostwestfalen empfängt, wird es ganz gewiss hoch hergehen. So könnte Königsblau mit einem Heimsieg nämlich an der Borussia aus Mönchengladbach vorbeiziehen und damit aus eigener Kraft auf den Qualifikationsplatz zur Champions League klettern. Verpassten die Gelsenkirchener schon bei der 0:2-Auswärtsniederlage in Berlin den Sprung dorthin, so darf die Mannschaft von André Breitenreiter die nächste Gelegenheit unter keinen Umständen verstreichen lassen. So erwartet die Schalker nämlich in zwei Wochen das Derby gegen Dortmund mit anschließendem Auswärtsspiel bei den Bayern. Etwas Polster zur Sicherung der Champions League wäre also von großem Vorteil. In die Karten spielen sollte ihnen, dass Borussia Mönchengladbach das letzte Mal am 31. Oktober 2015 ein Auswärtsspiel gewonnen hat. So liegt das sehr heimstarke Team von André Schubert nämlich in der Auswärtstabelle lediglich auf Platz 14. Die Tendenz geht demnach in Richtung eines Heimsiegs der Schalker, obschon auch ein Unentschieden zwischen den beiden starken Mannschaften denkbar wäre.
Bundesliga Quoten für FC Schalke 04 – Borussia M’gladbach am 18.03.2016:
Tipp 1 (FC Schalke 04): 2,30
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Borussia M’gladbach): 2,87

1. FC Köln – Bayern München Prognose & Quoten

Heimschwache Kölner suchen nach Anschluss

Der 1. FC Köln empfängt derzeit die Schwergewichte der Bundesliga der Reihe nach im eigenen Stadion. Nachdem man zunächst gegen Hertha BSC Berlin 0:1 verlor, gewann auch Schalke in Köln vor zwei Spieltagen mit 3:1. Zwar nahmen die Kölner nun die Pflichtaufgabe bei Tabellenschlusslicht Hannover sehr ernst und setzten sich hier mit 2:0 auswärts durch, jedoch droht ihnen nun gegen die stets favorisierten Bayern die dritte Heimniederlage in Folge. In diesem Zusammenhang wird man sich gerne an das Spiel von vor fünf Jahren zurückerinnern. Als nämlich am 5. Februar 2011 die Bayern hier gastierten, führte der deutsche Rekordmeister zur Halbzeit zwar mit 2:0, den Kölnern gelang es allerdings in einer der bemerkenswertesten Halbzeiten, die sie in diesem Jahrzehnt gespielt haben, die Begegnung noch in einen 3:2-Heimsieg umzuwandeln. Die heutigen Bayern, die sich im Vorfeld zu dieser Begegnung noch mit Juventus Turin messen müssen, werden unter dem akribischen Pep Guardiola aber ganz gewiss auch das Spiel bei den Kölnern mit der nötigen Seriosität angehen, ist man sich doch der Tatsache bewusst, dass Borussia Dortmund nur auf den nächsten Patzer der Münchner wartet. Für Köln könnte ein Dreier aus diesem Spiel dazu beitragen, den Anschluss an die ersten acht Plätze doch noch einmal wiederherzustellen, nachdem der Abstand jetzt wieder auf vier Punkte geschrumpft ist. Immerhin führt man das Mittelfeld derzeit an und hätte auch im Falle der sehr wahrscheinlichen dritten Heimniederlage hintereinander noch genug Polster nach unten hin.
Bundesliga Quoten für 1. FC Köln – Bayern München am 19.03.2016:
Tipp 1 (1. FC Köln): 12,00
Tipp X (Unentschieden): 6,00
Tipp 2 (Bayern München): 1,22

Hamburger SV – TSG Hoffenheim Prognose & Quoten

Überzeugende Hoffenheimer haben sich zurückgekämpft

Selbst durch die Elfmeter-Affäre wurde die Laune in Sinsheim nicht getrübt, als der 1:0-Heimsieg über den Champions League Viertelfinalisten VfL Wolfsburg eingefahren worden ist. Dass Kevin Volland dem eigentlichen Schützen also den Ball weggeschnappt und anschließend vergeben hat, verlieh dem wichtigen Dreier keinen negativen Beigeschmack. Im Gegenteil: die Hoffenheimer haben sich nun mit zehn Punkten aus den sechs Spielen unter Neutrainer Julian Nagelsmann eindrucksvoll zurückgekämpft und liegen bereits gleichauf mit Eintracht Frankfurt, die derzeit auf dem Relegationsplatz stehen. Zu Augsburg, Darmstadt und Bremen sind es überdies nur noch drei Zähler Rückstand, wodurch ein Auswärtssieg wohl dazu führen könnte, dass man nun endlich mal wieder den direkten Abstiegsrang verlassen würde. Aber auch in Hamburg wird hervorragende Arbeit geleistet. So gelang dem Team von Bruno Labbadia kürzlich neben dem Heimsieg gegen Möchengladbach auch der Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin. Letzte Woche in Leverkusen gab es zwar mal wieder eine 0:1-Niederlage, aber dennoch gilt man im eigenen Stadion gegen Hoffenheim als der große Favorit. Nicht zuletzt auch deswegen, weil das Team aus dem Kraichgau in der Auswärtstabelle bei sieben Punkten, die man aus den bisher 13 Spielen auf fremden Plätzen eingefahren hat, auf dem letzten Platz liegt.
Bundesliga Quoten für Hamburger SV – TSG Hoffenheim am 19.03.2016:
Tipp 1 (Hamburger SV): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (TSG Hoffenheim): 3,20

Hertha BSC Berlin – FC Ingolstadt Prognose & Quoten

Hertha auf dem Weg in die Champions League

Besonders den Auftritten vor heimischem Publikum ist es bisher zu verdanken, dass Hertha BSC Berlin so weit oben steht in der Tabelle. Sieht man nämlich von dem 1:4 gegen Borussia Mönchengladbach vom 31. Oktober 2015 ab, so hat man seitdem kein einziges Heimspiel mehr verloren, woran auch Leverkusen, Dortmund, Wolfsburg oder Schalke nichts ändern konnten. Ingolstadt hingegen ist ebenfalls seit fünf Spielen am Stück ungeschlagen, obschon man zuletzt vier Mal in Folge Unentschieden spielte. Auf diese Weise hamstert sich der Klub aus Oberbayern, der genauso wenig Tore erzielt hat wie Schlusslicht Hannover, klammheimlich zum Klassenerhalt. Den Berlinern gelang beim Heimsieg gegen Schalke ein regelrechter „Big Point“ auf dem Weg in die Champions League. So beträgt der Vorsprung auf Platz 4 nun wieder drei Zähler und die auf 4 und 5 befindlichen Mannschaften aus Gladbach und Schalke müssen zu allem Überfluss noch gegeneinander antreten. Kann die Hertha seine Heimserie also weiter ausbauen, so könnte der nächste Meilenstein auf dem Weg zurück in die Königsklasse, in der die Berliner zuletzt in der Millenniumsaison 1999/2000 vertreten waren, nun gelingen. Mit dem fünften Unentschieden in Serie für die Ingolstädter könnten bei entsprechendem Ergebnis auf Schalke am Vorabend aber ganz gewiss auch beide Teams ganz gut leben, obschon die Tendenz hier zum Heimsieg der Hertha geht.
Bundesliga Quoten für Hertha BSC Berlin – FC Ingolstadt am 19.03.2016:
Tipp 1 (Hertha BSC Berlin): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (FC Ingolstadt): 4,00

VfL Wolfsburg – Darmstadt 98 Prognose & Quoten

Erwischt es die Hessen nun?

Tapfer hat Darmstadt 98 bisher gekämpft und allen Expertenmeinungen und Widerständen zum Trotz hatte man sich doch eigentlich schon in der Liga festgebissen. Bemerkenswert war es dabei stets, dass man gegen die direkte Konkurrenz stets punkten konnte, so auch am letzten Wochenende wieder beim 2:2 gegen den FC Augsburg, das letztendlich jedoch zu wenig war. Der Vorsprung auf Relegationsplatz und ersten Abstiegsplatz ist nun nämlich auf drei Punkte geschrumpft. Gerade das schwierige Auswärtsspiel beim amtierenden deutschen Pokalsieger und derzeitigem Champions League Viertelfinalisten könnte das Team von Dirk Schuster nun nämlich doch noch ganz tief unten reinreißen. Immerhin: bis auf gegen Berlin und Gladbach hat Darmstadt nun bereits gegen alle Topteams spielen müssen und wird noch genug Chancen bekommen, sich gegen die direkte Konkurrenz wieder zu befreien. In diesem Auswärtsspiel etwas zu holen, erscheint jedoch trotz der immer wieder schwächelnden Niedersachsen eher unwahrscheinlich zu sein. So verlor der VfL – momentan immerhin eine der besten acht Mannschaften Europas – zuletzt mit 0:1 in Hoffenheim, nachdem man sich gegen Hannover, Gladbach und Gent doch gerade erst aus der andauernden Krise geschossen hatte. Abermals braucht die Mannschaft von Dieter Hecking dringend den Dreier für den Kampf um die internationalen Plätze, wo man gerade der Champions League Qualifikation schon wieder fünf Punkte hinterherhinkt. Für die seit sechs Spielen sieglosen Hessen dürfte hier allerdings normalerweise nur wenig zu holen sein, es sei denn, die Wölfe stehen sich einmal mehr selbst im Weg.
Bundesliga Quoten für VfL Wolfsburg – Darmstadt 98 am 19.03.2016:
Tipp 1 (VfL Wolfsburg): 1,40
Tipp X (Unentschieden): 4,50
Tipp 2 (Darmstadt 98): 8,00

Werder Bremen – FSV Mainz 05 Prognose & Quoten

Beide wollen ihre Position verteidigen

Sowohl Werder Bremen als auch Mainz 05 wären mit der aktuellen Tabelle ganz gewiss hochgradig zufrieden, würde diese auch den Stand nach dem 34. Spieltag zeichnen. So stehen die Norddeutschen nämlich auf dem 15. Platz, der zum direkten Klassenerhalt reichen würde, während die Mainzer auf Platz 6 liegen, mit welchem man an der Europa League teilnehmen dürfte, was sicherlich auch ein großes Argument für den Verbleib von Neuentdeckung Yunus Malli wäre. Beide Mannschaften mussten zuletzt allerdings auch kleine Rückschläge hinnehmen und der Verlierer dieser Partie könnte bereits an diesem 27. Spieltag seine Position wieder an einen der Verfolger verlieren. Bei Bremen stehen nämlich Hoffenheim und Frankfurt in den Startlöchern, während Mainz Leverkusen und Wolfsburg im Nacken hat. Gut für die Mainzer, die nach ihrem Überraschungssieg in München nun zwei Spiele in Serie sieglos geblieben sind, ist die Tatsache, dass Bremen bisher lediglich 10 Punkte aus den 12 Heimspielen in der laufenden Saison mitnehmen konnte, wohingegen die Mainzer schon fünf Mal auf fremden Plätzen siegreich waren. Alles in allem spricht nicht viel für die Bremer, die letztes Wochenende in München mit 0:5 richtig unter die Räder gekommen sind. Der Tipp auf die Mannschaft aus Rheinland-Pfalz erscheint also nicht nur aufgrund der guten Quoten verlockend, sondern auch mit Blick auf die Statistik sehr realistisch zu sein.
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – FSV Mainz 05 am 19.03.2016:
Tipp 1 (Werder Bremen): 2,25
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (FSV Mainz 05): 3,00

Eintracht Frankfurt – Hannover 96 Prognose & Quoten

Nach acht sieglosen Spielen kommt nun das Schlusslicht

Wo, wenn nicht in diesem Spiel, soll die SGE nun endlich den zweiten Sieg im neuen Jahr einfahren? Nachdem man aus der Winterpause mit dem 3:2-Heimsieg gegen Wolfsburg noch toll gestartet war, warten die Hessen nun nämlich seit dem 24. Januar mal wieder auf einen Dreier, was zuletzt zur Folge hatte, dass man auf den Relegationsplatz abgerutscht ist. Diesen verteidigt man übrigens nur noch aufgrund der mehr erzielten Tore als Hoffenheim, die punktgleich und mit gleicher Tordifferenz auf dem 17. Platz liegen. Gegen Schlusslicht Hannover helfen also nun keinerlei Ausreden und man ist geradezu verpflichtet dazu, hier die drei Punkte zu holen. Die Niedersachsen, die schon sieben Punkte Rückstand haben, könnten hier jedoch noch ein letztes Mal nicht nur den Knoten zum Platzen bringen, sondern mit den nächstem Auswärtsdreier nach dem Überraschungssieg in Stuttgart auch einen direkten Konkurrenten in den Abstiegsstrudel reißen, den man unter Umständen noch auf der Zielgeraden überholen könnte. Gerade Thomas Schaaf, dessen Amtszeit in Frankfurt alles andere als gut endete, wird seinem ehemaligen Arbeitgeber dabei gerne in die Suppe spucken wollen. Bei der anhaltend schlechten Verfassung der 96er sollte den Frankfurtern rund um ihr neues Trainergespann bestehend aus den Kovac-Brüdern hier allerdings der langersehnte Befreiungsschlag nun endlich gelingen.
Bundesliga Quoten für Eintracht Frankfurt – Hannover 96 am 19.03.2016:
Tipp 1 (Eintracht Frankfurt): 1,80
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Hannover 96): 4,20

VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen Prognose & Quoten

Nur noch sieben Punkte Unterschied

Vor dem Start in die Rückrunde hätte man es wohl eher nicht für möglich gehalten, dass vor dem 27. Spieltag nun zwischen dem VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen lediglich noch sieben Punkte Differenz liegen, steckten die Schwaben doch damals noch im tiefsten Abstiegssumpf und die Leverkusener durften sogar gen Champions League Plätze schielen. Nun hat sich die Ausgangslage jedoch ziemlich gewandelt. Hat Stuttgart in den neun Spielen im Jahr 2016 nun schon zwei Zähler mehr erzielt als in den kompletten 17 Spielen der Hinrunde, so kann Leverkusen mit jeweils drei Siegen, Unentschieden und Niederlagen alles andere als zufrieden sein. Zugegebenermaßen hat man zwar die sieglose Serie durch den 1:0-Heimsieg über den HSV am vergangenen Sonntag nun endlich abschütteln können, jedoch ist Platz 7 deutlich zu wenig für die Ansprüche des Klubs, der sich eigentlich längst in der Champions League etabliert hatte. Bereits in der Europa League droht überdies am Donnerstag noch das Aus gegen den FC Villarreal, wo man ein 0:2 aus dem Hinspiel wohl nur schwerlich noch wird umdrehen können. Die Stuttgarter haben sich nach dem 0:4 in Gladbach auch wieder aufgerappelt und konnten zunächst Hoffenheim mit einem 5:1-Kantersieg bezwingen und präsentierten sich auch beim 3:3 gegen Aufsteiger Ingolstadt gerade in der Offensive mal wieder von ihrer Schokoladenseite. Der Heimsieg gegen die angeschlagene Werkself ist absolut machbar, obschon Bayer Leverkusen rein vom Kader her der Favorit ist und man sich hier vermutlich nun voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren kann und muss, um auch nächste Saison wieder international vertreten zu sein.
Bundesliga Quoten für VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen am 20.03.2016:
Tipp 1 (VfB Stuttgart): 2,30
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Bayer Leverkusen): 3,00

FC Augsburg – Borussia Dortmund Prognose & Quoten

Reißt die Dortmunder Serie Augsburg wieder in den Keller?

Nach wie vor ist Borussia Dortmund das einzige deutsche Profiteam, das im Jahr 2016 alle Wettbewerbe übergreifend noch gänzlich ungeschlagen ist. Weder Hertha noch Bayern und auch nicht Porto oder Tottenham konnten das bisher ändern. Umso unrealistischer erscheint es, dass es nun den Augsburgern gelingen sollte, die Schwarzgelben zu bremsen, die nach dem 3:0-Heimsieg gegen Tottenham Hotspur mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit bereits am Donnerstag an der White Hart Lane zusätzlich noch in das Viertelfinale der Europa League werden einziehen können. Die Augsburger haben eigentlich ein tolles Team, waren zuletzt allerdings extrem glücklos. Erst die bittere 1:2-Niederlage in Hoffenheim und anschließend das 3:3 gegen Leverkusen, bei dem man nach 3:0-Führung definitiv zwei Punkte verloren und eben nicht einen gewonnen hat. Auch beim 2:2 in Darmstadt wollte der Befreiungsschlag nicht gelingen, weswegen die bayerischen Schwaben, die sich eigentlich schon längst wieder aus der Abstiegszone befreit hatten, nun wieder im Schlamassel stecken. Zumindest im Heimspiel gegen Dortmund, die momentan einen überragenden Auftritt nach dem anderen abliefern, wird sich die Mannschaft von Markus Weinzierl nur schwerlich Luft verschaffen können.
Bundesliga Quoten für FC Augsburg – Borussia Dortmund am 20.03.2016:
Tipp 1 (FC Augsburg): 7,00
Tipp X (Unentschieden): 4,33
Tipp 2 (Borussia Dortmund): 1,44

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: