Bundesliga 25. Spieltag Prognose & Quoten (05.03.2016 – 06.03.2016)

3. März 2016

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Samstag, den 5. März 2016, und Sonntag, den 6. März 2016, steht der 25. Spieltag der Fußball Bundesliga an. Dabei hat die englische Woche alle interessanten Bereiche der Tabelle noch einmal kräftig durcheinander gewirbelt. Besonders bemerkenswert war dabei zweifelsfrei die 1:2-Heimspielniederlage des großen FC Bayern München gegen den FSV Mainz 05. Nicht nur, dass der deutsche Rekordmeister hier erstmals in dieser Saison in einem Heimspiel gleich zwei Gegentore hinnehmen musste, es war überdies auch erst die zweite Saisonniederlage für Pep Guardiola und sein Team. Damit ist Borussia Dortmund nun fünf Punkte an den schon sicher im Ziel geglaubten Bayern dran. Am Samstag kommt es überdies im Signal Iduna Park zur Begegnung der beiden Vereine, wodurch die Dortmunder den Abstand gar auf zwei Punkte verkürzen und damit tatsächlich noch einmal Spannung in die Meisterschaft bringen könnten.

Aber auch im Tabellenkeller hat sich einiges getan. So sind durch die Siege von Hoffenheim und Bremen nun erst einmal die Frankfurter auf den Relegationsplatz abgerutscht und auch Darmstadt und Augsburg könnten jederzeit von den abstiegsgefährdeten Mannschaften abgefangen werden, trennen den 13. und den 17. der Tabelle lediglich noch vier Punkte. Im Kampf um die europäischen Plätze gab es zudem einen bitteren Rückschlag für Bayer Leverkusen, die beim FC Augsburg nun gefordert und deutlich in der Bringschuld sind. Nicht minder spannend ist die Frage, ob die Mainzer nach dem tollen Auftritt in München nun nachlegen können und weitere wichtige Punkte für die Europa League sammeln können.

Alles in allem liegt also einmal mehr viel Würze in den neun Partien, weswegen wir Spiel für Spiel auf alle wieder einen ausführlichen Blick geworfen haben.

Alle Wettquoten von Bet365

1. FC Köln – FC Schalke 04 Prognose: Die Schalker Moral stimmt noch

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Serie in der Bundesliga sowie dem bitteren Ausscheiden in der Europa League gegen Schachtjor Donezk bei der heftigen 0:3-Niederlage im eigenen Stadion haben die Schalker beim Spiel gegen den Hamburger SV nun genau die richtige Antwort gegeben. Obwohl man früh mit 0:1 hinten lag, zeigte das Team von André Breitenreiter viel Moral und drehte die Partie noch in einen 3:2-Sieg um. Damit kletterten die Königsblauen nun wieder auf Platz 6 und dürfen sich weiterhin noch Hoffnungen auf den angestrebten Champions League Platz machen. Zumindest auf Platz 4, der zur Qualifikation für die Königsklasse berechtigt, ist es nur noch ein Punkt Rückstand. Für die Kölner, die im Verlauf der Saison durchaus auch mal gen Europa schielen durften, ist diese Tür nun allerdings wohl endgültig zu. Auf Platz 10 liegend sind es zwar komfortable sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge, aber eben auch schon acht Punkte Rückstand auf die Europa League Plätze. Gegen Ingolstadt kamen die Kölner nicht über ein 1:1 hinaus. Ein erneuter Punktgewinn gegen eine trotz zwischenzeitlicher Schwächephase wohl dennoch intakte Schalker Mannschaft erscheint momentan eher unwahrscheinlich zu sein.
Bundesliga Quoten für 1. FC Köln – FC Schalke 04 am 05.03.2016:
Tipp 1 (1. FC Köln): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (FC Schalke 04): 3,00

VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim Prognose: Ist die Stuttgarter Aufholjagd beendet?

Ziemlich beeindruckend ist der VfB Stuttgart zu Jahresbeginn in die Rückrunde der Bundesliga mit vier Siegen in Serie gestartet, konnte aber nun aus den letzten drei Partien nur einen weiteren Punkt mitnehmen. Waren die Schwaben dabei im Rahmen ihrer unverdienten Heimniederlage gegen Hannover 96 noch die klar bessere Mannschaft, so sind sie beim 0:4 in Mönchengladbach zuletzt so richtig unter die Räder gekommen. Ganz anders die Hoffenheimer, die in der englischen Woche nun das zweite Heimspiel hintereinander unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann gewinnen konnten. Nur noch zwei Punkte trennen die Sinsheimer damit vom Relegationsplatz, auf dem zurzeit die Frankfurter liegen, und auch an Bremen könnte man mit einem Auswärtssieg theoretisch vorbeiziehen, sollten die Werderaner am Wochenende verlieren. Der VfB hingegen muss aufpassen, dass man nach der furiosen Aufholjagd nun nicht doch noch mal im Abstiegskampf mitmischen muss. Die beste Antwort wäre ein deutlicher Heimsieg gegen die in den Startlöchern stehenden Hoffenheimer. Dass diese jedoch nach den zuletzt starken Auftritten auch in Stuttgart etwas holen können, wird immer realistischer.
Bundesliga Quoten für VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim am 05.03.2016:
Tipp 1 (VfB Stuttgart): 1,90
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (TSG Hoffenheim): 4,00

Werder Bremen – Hannover 96 Prognose: Pflichtsieg für Bremen

Durch einen fulminanten 4:1-Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen konnte sich Werder Bremen nun endlich von dem verhassten Relegationsplatz verabschieden und steht damit erstmals im Jahr 2016 wieder auf einem Nichtabstiegsplatz. Das ist vor allem auch Altmeister Claudio Pizarro zu verdanken, der gleich drei Treffer beisteuerte. Gegen Hannover 96, die durch die heftige 0:4-Niederlage im eigenen Stadion gegen die auswärtsschwachen Wolfsburger nun schon vier Punkte Rückstand auf Platz 17 haben, kann sich Bremen also gleich noch etwas Luft verschaffen. Für die Hannoveraner wäre es in diesem Nordderby dabei überlebenswichtig, den Dreier einzufahren. So würde man nämlich nicht nur dem rettenden Ufer ein Stückchen näherkommen, sondern würde außerdem unterbinden, dass in Form der Bremer eine Mannschaft weiter davonzieht, die man womöglich noch auf der Zielgeraden abfangen könnte. Angesichts der letzten Spiele ist Werder Bremen hier allerdings der haushohe Favorit auf den Heimsieg.
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – Hannover 96 am 05.03.2016:
Tipp 1 (Werder Bremen): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (Hannover 96): 4,50

Eintracht Frankfurt – FC Ingolstadt Prognose: Die Frankfurter Torflaute

Für die Frankfurter Eintracht, die durch das 0:2 bei Champions League Kandidat Hertha BSC Berlin nun auf den Relegationsplatz abgerutscht ist, liegt der letzte Treffer in der Bundesliga bereits fast einen Monat zurück. Damals reichte das Führungstor von Alex Meier bei der 1:3-Niederlage in Köln jedoch nicht mal für einen Sieg, auf den man gar seit dem 18. Spieltag wartet. Eben jener Alex Meier, dessen Dreierpack gegen Wolfsburg zum Auftakt der Rückrunde den letzten Dreier für die Hessen einbrachte, ist zu allem Überfluss nun auch noch verletzt. Ein Einriss eines Fettkörperchens im Knie würde normalerweise mindestens zwei Wochen Ruhe für ihn bedeuten und nach Berlin war die Hoffnung im Frankfurter Sturm folgerichtig auch nicht mitgereist, jedoch bleibt noch abzuwarten, ob die Mannschaftsärzte ihn vielleicht doch noch fitt für das Spiel gegen Ingolstadt bekommen. Wichtig wären seine Tore hier definitiv. Die Schanzer haben nämlich bisher erst 25 Gegentore hinnehmen müssen, ein Spitzenwert, der nur von Berlin und den Bayern getoppt werden kann. Dass die oberbayerische Überraschungsmannschaft, die sich momentan gar auf Platz 9 in der oberen Tabellenhälfte wiederfindet, auch in Frankfurt punkten kann, ist nämlich sehr wahrscheinlich. Weil die Eintracht jedoch die Könige des 0:0 sind (schon sechs Mal in dieser Saison) und Ingolstadt selbst die schlechteste Offensive der Liga hat, ist eben jenes 0:0 auch hier mal wieder gar nicht so abwegig.
Bundesliga Quoten für – am 05.03.2016:
Tipp 1 (Eintracht Frankfurt): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (FC Ingolstadt): 2,80

FC Augsburg – Bayer Leverkusen Prognose: Werkself in der Krise

Die Leverkusener Krise hängt unmittelbar mit der Personalie Roger Schmidt zusammen. So wurde der Trainer nach seinem Fehlverhalten im Spiel bei Borussia Dortmund, das mit 0:1 verloren ging, für drei Spiele gesperrt, wovon die ersten beiden erneut glatt verloren worden sind. Gegen Augsburg muss er einmal mehr auf der Tribüne Platz nehmen, jedoch hat die Werkself nun mit drei Niederlagen am Stück eine ziemliche Negativserie begonnen, die zu einem gravierenden Absturz in der Liga geführt hat. Bayer liegt dort nämlich nur noch auf Platz 7, was gerade in Hinblick auf den Anspruch, nächstes Jahr wieder in der Champions League spielen zu wollen, viel zu wenig ist. Gegen Augsburg muss also unbedingt die Talfahrt beendet werden. Gerade die bayerischen Schwaben, bei denen es in Hoffenheim nicht besonders gut lief, sind jedoch eine extrem zähe Mannschaft, die der Werkself dabei alles abverlangen wird. So war man im letzten Heimspiel beim 2:2 gegen Gladbach dem Sieg gar näher als die Borussia. Ein schwer vorherzusagendes Spiel, in dem der Leverkusener Auswärtssieg dennoch einen Hauch wahrscheinlicher zu sein scheint. Würde die Krise der Wekself jedoch in Augsburg enden, so würde das auch die Mannschaft von Markus Weinzierl wieder mitten in den Abstiegskampf befördern, weswegen der FCA hier ganz sicher mit dem gewohnten Engagement zu Werke gehen wird.
Bundesliga Quoten für FC Augsburg – Bayer Leverkusen am 05.03.2016:
Tipp 1 (FC Augsburg): 2,80
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Bayer Leverkusen): 2,40

VfL Wolfsburg – Borussia M’gladbach Prognose: Ist bei den Wölfen der Knoten nun geplatzt?

Gerade als auswärtsschwächstes Team in der gesamten Bundesliga gelang dem VfL Wolfsburg unter der Woche beim 4:0-Sieg in Hannover ein echter Befreiungsschlag. Vor allem auch Nationalspieler André Schürrle, der bisher alles andere als glücklich im Trikot der Niedersachsen wirkte, konnte sich bei seinem Dreierpack hier einiges an Frust von der Seele schießen. Nimmt man nun im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach, die in der englischen Woche ebenfalls ein 4:0 einfahren konnten, den Aufwärtstrend mit, so könnte man womöglich noch mal angreifen. Bereits am kommenden Dienstag findet außerdem das Champions League Rückspiel gegen den belgischen Meister KAA Gent statt, in dem die Chancen für die Wölfe sehr gut stehen, erstmals in der Vereinsgeschichte in das Viertelfinale der Königsklasse einzuziehen. In der Liga muss trotzdem noch eine klare Steigerung her, um auch nächste Saison wieder international vertreten zu sein. Gerade gegen Gladbach, die sich zuletzt wieder auf Platz 4 schieben konnten, käme ein Dreier dabei gerade recht. Es wird in jedem Fall ein sehr enges Spiel werden, in dem man den amtierenden deutschen Pokalsieger aus Wolfsburg vielleicht einen kleinen Tick weiter vorne sehen könnte, auch weil die Borussia in der Rückrunde bisher noch die Konstanz aus der ersten Saisonhälfte vermissen ließ.
Bundesliga Quoten für VfL Wolfsburg – Borussia M’gladbach am 05.03.2016:
Tipp 1 (VfL Wolfsburg): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Borussia M’gladbach): 3,30

Borussia Dortmund – Bayern München Prognose: Das Gipfeltreffen mit interessanter Ausgangslage

Wer hätte es nach dieser Hinrunde für möglich gehalten, dass die Meisterschaft tatsächlich noch einmal Spannung bekommt? So ist bei der 1:2-Niederlage gegen den FSV Mainz 05 vor den Augen des frisch entlassenen Uli Hoeneß in der Allianz Arena nämlich der Abstand auf fünf Punkte geschrumpft, konnte sich der BVB doch einmal mehr relativ ungefährdet gegen seinen Gegner Darmstadt 98 durchsetzen. Das Team von Thomas Tuchel hat außerdem noch kein einziges Heimspiel in dieser Saison verloren und könnte mit einem Sieg über die Mannschaft von Pep Guardiola auf zwei Punkte an die Bayern rankommen. Ganz sicher darf man also erwarten, dass es ähnlich knapp werden wird wie im Hinspiel, als der Rekordmeister aus München sich mit 2:1 gegen die Borussia durchsetzen konnte. In der letzten Saison setzte es eine 0:1-Heimniederlage aus Sicht der Dortmunder, die hier liebend gerne ihren ewigen Rivalen noch einmal ärgern möchten. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Münchner hier voll dagegenhalten werden, weswegen ein Auswärtssieg oder zumindest die Punkteteilung trotz einer von Verletzungen geschwächten Abwehr hier realistischer ist als der Dortmunder Heimsieg. Trotzdem werden in Hinblick auf eine spannende Endphase um die Meisterschaft so gut wie alle neutralen Fußballfans hier den Dortmundern wohl die Daumen drücken, die zur Abwechslung mal wieder eine Partie in der Rolle des Außenseiters zu bestreiten haben.
Bundesliga Quoten für Borussia Dortmund – Bayern München am 05.03.2016:
Tipp 1 (Borussia Dortmund): 3,10
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Bayern München): 2,25

FSV Mainz 05 – Darmstadt 98 Prognose: Heimlich, still und leise löst Mainz das Ticket für Europa

Der FSV Mainz 05 ist mittlerweile schon auf Platz 3 in der Rückrundentabelle angekommen und das sogar, obwohl man in Hoffenheim gegen den Außenseiter etwas unglücklich verloren hatte am vorletzten Wochenende. Dafür bissen sich mit Schalke und Leverkusen am Mainzer Bruchweg bereits zwei direkte Konkurrenten für die Europa League Plätze die Zähne aus und in der englischen Woche veredelte sich das Team von Martin Schmidt die sensationelle Saison noch zusätzlich durch den 2:1-Auswärtssieg bei Bayern München. Für Darmstadt 98, die ihre Punkte fast ausschließlich gegen die direkte Konkurrenz einfuhren und gegen starke Mannschaften oft nicht viel entgegenzusetzen hatten, wird es ein ganz schwieriges Auswärtsspiel, in dem vermutlich einmal mehr nichts für die tapferen Hessen zu holen sein wird. Abschreiben sollte man Darmstadt, die immerhin die drittbeste Mannschaft der Bundesliga in der Auswärtstabelle sind, allerdings nie. Trotzdem ist der Mainzer Heimsieg hier ganz sicher der realistischere Tipp.
Bundesliga Quoten für FSV Mainz 05 – Darmstadt 98 am 06.03.2016:
Tipp 1 (FSV Mainz 05): 1,80
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Darmstadt 98): 4,50

Hamburger SV – Hertha BSC Berlin Prognose: Die alte Hertha ist wieder da

Während der Hamburger SV beim Auswärtsspiel in Schalke trotz des eigentlich knappen Ergebnisses von 2:3 nicht wirklich viele Spielanteile hatte, so hat Hertha BSC Berlin endlich wieder zu den alten Stärken zurückgefunden, nachdem man doch etwas schleppend in die Rückrunde gestartet war. Die maximale Punktausbeute aus den letzten beiden Spielen in Köln und gegen Frankfurt hat Platz 3 für den Klub aus der Hauptstadt nun wieder gefestigt und der Abstand auf die auf Platz 4 stehenden Gladbacher beträgt drei Punkte. Gerade beim HSV, der zwar wie beim 3:2-Heimsieg über Gladbach von vor drei Wochen immer mal wieder mit etwas überraschenden Punktgewinnen dafür gesorgt hat, dass man mit dem Abstieg vorläufig nichts zu tun hat, sollte Berlin nun jedoch nachlegen können. Der dritte Sieg in Folge für Hertha BSC Berlin erscheint sehr wahrscheinlich. Der HSV, der zwar auf Platz 11 liegt, aber dennoch kein allzu großes Polster nach unten hin hat, wird sich allerdings mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln wehren wollen.
Bundesliga Quoten für Hamburger SV – Hertha BSC Berlin am 06.03.2016:
Tipp 1 (Hamburger SV): 2,75
Tipp X (Unentschieden): 3,10
Tipp 2 (Hertha BSC Berlin): 2,62

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: