Bundesliga 22. Spieltag Prognose & Quoten (20.02.2016 – 21.02.2016)

16. Februar 2016

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende vom 19. Februar 2016 bis zum 21. Februar 2016 wird der 22. Spieltag der Bundesliga ausgetragen. Abermals geht es dabei für die Vereine zwischen Platz 3 und Platz 18 wichtige Punkte für den Klassenerhalt oder im Kampf um die internationalen Plätze einzufahren, wohingegen Bayern München auf Platz 1 und Borussia Dortmund auf Platz 2 mit jeweils großen Abständen untereinander und zu der dritten Position in der Tabelle in ihren eigenen Sphären spielen.

Am Sonntag wird es dabei gar zu einem waschechten Spitzenspiel kommen, wenn in Form von Bayer Leverkusen der frischgebackene Tabellendritte mit Borussia Dortmund den Tabellenzweiten empfangen wird. Auch der FC Schalke 04 wird gegen den bestens aufgelegten VfB Stuttgart eine sehr schwere Aufgabe bewältigen müssen und die bisher in der Rückrunde noch sieglosen Berliner, die eben jenen dritten Platz nun erstmals verloren haben, brauchen im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg, der gerade erst seinen ersten Sieg einfahren konnte, nun dringend mal wieder einen Dreier.

Es steht also ein insgesamt sehr spannender Spieltag ins Haus, bei dem es durch die vier deutschen Vertreter im Sechzehntelfinale der Europa League zu insgesamt drei Sonntagsspielen kommt. Im Vorfeld haben wir wie immer alle neun Partien etwas genauer analysiert, um die jeweiligen Favoriten zu ermitteln.

Alle Wettquoten von Bet365

Eintracht Frankfurt – Hamburger SV Prognose: Die Luft wird dünn für die SGE

Eigentlich ist Eintracht Frankfurt genauso gut in die Rückrunde gestartet, wie man die Hinrunde beendet hatte. So konnte man kurz vor der Pause mit Werder Bremen noch einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf mit einem 2:1-Heimsieg schlagen und legte im ersten Heimspiel nach der Winterpause beim 3:2 gegen den VfL Wolfsburg nach. Seitdem wartet man allerdings auf weitere wichtige Punkte. Die Luft auf den Relegationsplatz beträgt lediglich einen einzigen Punkt und weder im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart noch im letzten Auswärtsspiel in Köln schaffte man es dabei, gegen mehr oder weniger machbare Gegner aus dem Tabellenmittelfeld einen Befreiungsschlag zu erzielen. Genau dieser gelang nun aber dem HSV, der nach schlechtem Start in die Rückrunde gegen Borussia Mönchengladbach beim 3:2 im eigenen Stadion den ersten Sieg im Jahr 2016 feiern durfte und damit wieder auf Platz 11 klettern konnte. Gegen den Dinosaurier der Bundesliga, der sich jüngst in der letzten Spielzeit mal wieder über die Relegation retten konnte, braucht die SGE nun unbedingt mal wieder einen Dreier. Angesichts der tollen Form von Stürmerstar Alex Meier könnte dieser im Flutlichtspiel am Freitag auch durchaus gelingen.
Bundesliga Quoten für Eintracht Frankfurt – Hamburger SV am 19.02.2016:
Tipp 1 (Eintracht Frankfurt): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hamburger SV): 3,20

Bayern München – Darmstadt 98 Prognose: David gegen Goliath

Selten hat ein Spiel fernab von Pokalwettbewerben, in denen durchaus auch mal ein Bundesligist gegen einen unterklassigen Amateur antreten muss, diesen Titel mehr verdient als bei dieser Begegnung. So treffen hier nämlich zwei Welten aufeinander. Der deutsche Rekordmeister, der bei gerade einmal zehn Gegentoren unangefochten die Liga anführt, und die Hessen, die aufgrund ihres geringen Etats schon vor der Saison als sicherer Abstiegskandidat gehandelt worden sind. Dabei haben die großen Bayern allerdings zurzeit sehr stark mit Verletzungssorgen zu kämpfen, fällt doch das Sorgenkind Holger Badstuber schon wieder bis zum Saisonende aus. Auch Jerome Boateng fehlt den Münchnern noch immer. Gerade in Hinblick darauf, dass in der Woche darauf das wichtige Champions League Spiel gegen Juventus Turin stattfinden wird, wird Pep Guardiola gegen die Darmstädter womöglich noch den einen oder anderen Spieler schonen. Eine Minimalchance für die Hessen besteht also durchaus, hat sich der Aufsteiger doch gerade beim unglücklichen Spiel gegen Bayer Leverkusen erst wieder richtig teuer verkaufen können. Alles andere als ein klarer Sieg der Bayern, bei denen Goalgetter Robert Lewandowski durch seinen Doppelpack gegen Augsburg nun auch die Torschützenliste der Bundesliga anführt, wäre jedoch eine gewaltige Sensation.
Bundesliga Quoten für Bayern München – Darmstadt 98 am 20.02.2016:
Tipp 1 (Bayern München): 1,071
Tipp X (Unentschieden): 11,00
Tipp 2 (Darmstadt 98): 26,00

Borussia M’gladbach – 1. FC Köln Prognose: Ein hoch brisantes Derby

Eine halbe Ewigkeit hatte es gedauert, bis Anthony Modeste im Hinspiel mit seinem Treffer zum alles entscheidenden 1:0 den Kölnern endlich mal wieder einen Sieg im Derby gegen die Gladbacher bescheren konnte. Daran will der FC, der immerhin seit drei Spielen ungeschlagen ist und auf einem weitestgehend gesicherten 9. Platz in der Tabelle steht, nun auch im Auswärtsspiel anknüpfen. Die Borussia hingegen hat im letzten Spiel gegen den HSV bei der 2:3-Niederlage offenbart, dass man die leichte Krise beim starken 5:1-Heimsieg über Werder Bremen noch nicht endgültig abgeschüttelt hatte. So stehen diesem Sieg im Jahr 2016 nämlich drei Niederlagen gegenüber, die die Fohlen nun von den Europa League Plätzen haben fallen lassen. Im Derby gegen Köln soll daher nun der zweite Sieg der Rückrunde her, für den die Mannschaft nach ihrer bemerkenswerten Aufholjagd aus der Hinrunde ganz sicher die besseren Karten hat.
Bundesliga Quoten für Borussia M’gladbach – 1. FC Köln am 20.02.2016:
Tipp 1 (Borussia M’gladbach): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (1. FC Köln): 3,60

FC Ingolstadt – Werder Bremen Prognose: Die nächste Chance auf Big Points für die Bremer

Am letzten Spieltag hätte Werder Bremen endlich auch in der Bundesliga für einen ganz gewaltigen Befreiungsschlag sorgen können, wenn man seinen Gast aus Hoffenheim im eigenen Stadion geschlagen hätte. Gar auf Platz 14 hätten die Werderaner dadurch klettern und damit auch den Relegationsplatz abgeben können. Wurden diese Big Points gegen einen Rivalen im Abstiegskampf nun aber durch das Unentschieden leichtfertig vergeben, so sollte gegen den Aufsteiger aus Ingolstadt nun dringend etwas Zählbares rausspringen. Schließlich sind der Auswärtssieg bei Schalke oder das hart erarbeitete 3:3 gegen Berlin am Ende nichts wert, wenn nicht gegen die direkte Konkurrenz gepunktet wird. Die Schanzer stehen zwar nach solidem Saisonverlauf auf Platz 12, eine Niederlage gegen Bremen würde den Abstand zwischen den beiden Mannschaften aber auf drei Punkte verkürzen, wodurch es doch noch einmal eng für die Oberbayern werden könnte. Es geht für die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl also auch darum, den Abstand zum Relegationsplatz auf mögliche neun Punkte auszuweiten. Das Zeug dazu hat die Mannschaft definitiv, auch wenn Bremen sich bei seinen Siegen auf Schalke und im Pokal in Leverkusen auswärts mit dem Punkten zurzeit etwas leichter zu tun scheint. Dennoch gehen die Schanzer als Favorit in die Partie gegen die abstiegsgefährdeten Bremer.
Bundesliga Quoten für FC Ingolstadt – Werder Bremen am 20.02.2016:
Tipp 1 (FC Ingolstadt): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Werder Bremen): 3,40

Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg Prognose: Berlin muss den Abwärtstrend stoppen

Hertha BSC Berlin spielte vor allem eine tolle Hinrunde, nach der man auf Platz 3 liegend tatsächlich endlich mal wieder von der Champions League träumen durfte, in welcher der Klub aus der Hauptstadt zuletzt in der Millenniumsaison 1999/2000 vertreten war und wo man mit Chelsea und dem AC Mailand gar zwei sehr namhafte Gegner besiegen konnte. Im Jahr 2016 wartet man nun jedoch noch auf den ersten Sieg und rutschte nach einem erneut sehr bitteren 0:2 beim VfB Stuttgart nun auf den vierten Platz ab. Weil Bayer Leverkusen, die nun auf Platz 3 liegen, zeitgleich gegen Borussia Dortmund spielt, sind die Chancen aber nicht gerade klein, mit einem Heimsieg gegen den amtierenden deutschen Pokalsieger aus Wolfsburg den Champions League Platz nun wieder zurückzuerobern. Dafür müssen die Berliner allerdings nun das schaffen, was unlängst dem VfL am letzten Spieltag gelang, nämlich den Schalter umzulegen. So schossen sich die Niedersachsen beim 2:0-Heimsieg über den FC Ingolstadt nun nach sieben sieglosen Spielen in der Liga in Folge aus der Krise und reduzierten ihren Rückstand auf die internationalen Plätze, die man zuletzt aus den Augen zu verlieren drohte, damit auf drei Punkte. Im Berliner Olympiastadion kommt es also zum direkten Duell um Europa, in dem die Wolfsburger zumindest den Beweis schon erbracht haben, dass sie es noch können. Ihr Auswärtssieg erscheint angesichts der neben sich stehenden Hertha daher etwas wahrscheinlicher.
Bundesliga Quoten für Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg am 20.02.2016:
Tipp 1 (Hertha BSC Berlin): 2,87
Tipp X (Unentschieden): 3,10
Tipp 2 (VfL Wolfsburg): 2,55

TSG Hoffenheim – Mainz 05 Prognose: Will Hoffenheim drin bleiben, so muss nun ein Sieg her

Nachdem Huub Stevens in der Chaossaison bei der TSG Hoffenheim nun das Handtuch geworfen hatte und mit Julian Nagelsmann ein unerfahrener 28-Jähriger das Ruder noch rumreißen soll, konnte die Mannschaft aus dem Kraichgau beim Auswärtsspiel in Werder Bremen zumindest den Knock-out-Punch gerade noch so abwehren durch die Punkteteilung. Ein Sieg der Bremer, hätte den Abstand zum Relegationsplatz geschweige denn zum rettenden Ufer noch zusätzlich erhöht. Gerade Mainz 05 jedoch spielt einmal mehr eine angesichts des Etats sensationelle Saison und konnte durch den Heimsieg über Schalke 04 unlängst mal wieder die Fühler gen Europa League Plätze ausstrecken. Auf Platz 6 liegend will man beim Tabellenvorletzten nun also sehr gerne nachlegen. In Sinsheim wird es allerdings sehr finster, wenn auch hier der Befreiungsschlag wieder ausbleibt, geht doch in der Woche darauf die Reise zu Borussia Dortmund, wo es noch einmal eine Spur schwieriger werden wird, zu punkten. Dabei kann der Kader der Hoffenheimer durchaus mithalten. Angesichts der momentanen Verfassungen ist aber der Auswärtssieg der Mainzer naheliegender.
Bundesliga Quoten für TSG Hoffenheim – Mainz 05 am 20.02.2016:
Tipp 1 (TSG Hoffenheim): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Mainz 05): 2,70

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund Prognose: Das Spitzenspiel der Europa League Kämpfer

Wenn es am Sonntag zum Aufeinandertreffen des Tabellendritten gegen den Tabellenzweiten in der BayArena kommt, so wird zumindest Borussia Dortmund, die einen komfortablen Vorsprung von 13 Punkten auf Platz 3 herausgespielt haben, ganz gewiss auch sein Europa League Rückspiel gegen den großen FC Porto im Hinterkopf haben. Auch für Bayer Leverkusen geht es sowohl vor als auch nach dieser Partie darum, den Einzug in das Achtelfinale zu erreichen. Hat die Werkself allerdings nach mehreren Höhen und Tiefen in dieser Saison nun endlich mal wieder den dritten Platz, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, mit einem etwas dreckigen Sieg bei Darmstadt 98 erkämpft, so will man diesen nun am liebsten bis zum Saisonende bis aufs Blut verteidigen. Ohne den Champions League Startplatz wird es nämlich umso schwieriger Leistungsträger wie Chicharito oder Nachwuchstalente wie Hakan Calhanoglu oder Jonathan Tah zu halten, die nicht erst seit gestern Begehrlichkeiten von europäischen Topklubs wecken. Alles in allem spielt Borussia Dortmund jedoch eine dermaßen starke Saison, weswegen es für Bayer Leverkusen sehr schwer wird, Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen. So hat der BVB die Meisterschaft schließlich trotz acht Punkten Rückstand auf Bayern München noch nicht vollends abgeschrieben. Die Chancen für einen Auswärtssieg in Leverkusen stehen jedenfalls gut.
Bundesliga Quoten für Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund am 21.02.2016:
Tipp 1 (Bayer Leverkusen): 3,40
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Borussia Dortmund): 2,05

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart Prognose: Kann Schalke die Unbezwingbaren stoppen?

Was auch immer Jürgen Kramny seinen Spielern in der Winterpause verordnet hat, es scheint gewaltig zu fruchten. So ist der VfB Stuttgart, der in der Hinrunde noch akut abstiegsgefährdet war, nämlich die derzeit erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde. Nicht einmal den Bayern gelang nämlich die maximale Ausbeute von 12 Punkten aus den bisherigen vier Spielen im Jahr 2016. Besiegte man in den ersten drei Spielen mit Köln, Hamburg und Frankfurt dabei zunächst die direkte Konkurrenz, so gelang beim 2:0-Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin nun auch ein Dreier gegen einen Klub aus der Spitzengruppe der Liga. Schalke hingegen hat bei zwei Siegen auch schon zwei Niederlagen im neuen Jahr hinnehmen müssen, die gegen Vereine wie Bremen oder Mainz durchaus hätten vermieden werden können. Wollen die Gelsenkirchener, die aktuell auf Platz 5 liegen und nun stark davon profitieren und auf Platz 3 klettern könnten, weil Hertha und Leverkusen es mit starken Gegnern zu tun haben, also nach einem Jahr Abstinenz wieder in der Champions League an den Start gehen, so sollte das Team von André Breitenreiter nun ganz dringend die momentan unaufhaltsamen Stuttgarter bremsen. Das Potenzial dafür hat Schalke, aber bei der bestechenden Form der Schwaben wäre der nächste Auswärtssieg gegen einen großen Gegner, der die Stuttgarter, die nur 15 Punkte in der gesamten Hinrunde erzielen konnten, in die obere Tabellenhälfte befördern würde, gar nicht mal eine so große Überraschung.
Bundesliga Quoten für FC Schalke 04 – VfB Stuttgart am 21.02.2016:
Tipp 1 (FC Schalke 04): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (VfB Stuttgart): 3,50

Hannover 96 – FC Augsburg Prognose: Das Duell zweier Siegloser

Weder Hannover 96 noch der FC Augsburg haben in der Rückrunde der Bundesliga bisher einen Sieg einfahren können. Gerade die bayerischen Schwaben, die sich unlängst in der zweiten Hälfte der Hinrunde vom Tabellenende lösen konnten und ins sichere Mittelfeld kletterten, sind dadurch nur noch einen Punkt vom Relegationsplatz entfernt. Diesem möchte Thomas Schaaf mit seinen Hannoveranern von unten her nur allzu gerne näherkommen. So stehen bei den Niedersachsen nämlich gar vier Niederlagen in der Rückrunde zu Buche, während Augsburg zumindest zwei Unentschieden holen konnte. Für Hannover geht es nun allerdings wirklich um sehr viel. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt sechs Punkte und in den kommenden beiden Wochen geht es gegen Stuttgart und Wolfsburg gegen zwei noch schwierigere Gegner. Bei Augsburg kommt zudem noch die Doppelbelastung durch die Europa League Spiele gegen Jürgen Klopps FC Liverpool dazu, weswegen es doch durchaus im Bereich des Möglichen liegt, dass Thomas Schaaf nun seinen ersten Punktgewinn als Trainer der 96er wird feiern können. Für den Sieg braucht man allerdings einen sehr guten Tag und muss darauf hoffen, dass die bayerischen Schwaben sich ähnlich harmlos zeigen, wie zuletzt im Spiel gegen Bayern München. Ein Unentschieden erscheint hier realistisch zu sein.
Bundesliga Quoten für Hannover 96 – FC Augsburg am 21.02.2016:
Tipp 1 (Hannover 96): 2,75
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (FC Augsburg): 2,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: