Bundesliga 21. Spieltag Prognose & Quoten (13.02.2016 – 14.02.2016)

10. Februar 2016

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 12. Februar, bis Sonntag, den 14. Februar, geht es am 21. Spieltag der Bundesliga wieder zur Sache. Hat sich die Spitzengruppe dabei am vergangenen Wochenende untereinander jeweils mit torlosen Unentschieden getrennt, so geht es nun wieder um wertvolle Punkte im Kampf um die internationalen Plätze und um den Klassenerhalt.

Dabei führt Rekordmeister Bayern München die Tabelle nach wie vor mit einem komfortablen Abstand von acht Punkten auf Borussia Dortmund an, die ihrerseits schon zehn Punkte Vorsprung zu Hertha BSC Berlin haben. Wirklich spannend wird es an der Spitze also erst ab Platz 3. Um diesen zu verteidigen müssen die Berliner dabei zu dem unter Jürgen Kramny neu erstarkten VfB Stuttgart reisen, was sicherlich eines der Highlights des Spieltags ist. Aber auch wenn Verfolger Schalke 04 bereits am Freitagabend beim FSV Mainz 05 gastiert, der auf Platz 7 gelegen durchaus noch an den Europa League Plätzen schnuppert, darf ein packendes Fußballspiel erwartet werden.

Sehenswerte Spiele mit vielen Toren gibt es allerdings ganz gewiss auch in den anderen Stadien, weswegen wir in diesem Artikel wie immer alle neun Begegnungen des Spieltags unter die Lupe genommen haben.

Alle Wettquoten von Bet365

Mainz 05 – FC Schalke 04 Prognose: Der Kampf um Europa

Für die Gelsenkirchener, die sich in dieser Saison erstmals seit längerer Zeit nur mit der Europa League zufrieden geben mussten, anstatt in der Champions League anzutreten, ist die Ausgangslage momentan noch ganz gut. So liegen die Schalker auf Platz 4, der für die Qualifikation zur Champions League berechtigen würde. Das Problem ist aber, dass der Abstand zum FSV Mainz 05, die sich auf Rang 7 befinden, lediglich drei Punkte beträgt. Eine Auswärtsniederlage mit mehr als einem Tor Unterschied ließe die Mainzer also gar an den Königsblauen vorbeiziehen. Umso wichtiger für Schalke, das Flutlichtspiel am Freitagabend erfolgreich zu gestalten, will man doch im ersten Schritt mindestens die Europa League erneut erreichen und im zweiten Schritt natürlich optimalerweise auch wieder in der Champions League antreten dürfen. Letztes Wochenende hat man dabei mit dem 3:0-Heimsieg gegen erschreckend schwache Wolfsburger den ersten Angriff der direkten Konkurrenz erfolgreich abgewehrt und den amtierenden Pokalsieger damit sechs Punkte hinter sich gelassen. Allerdings stehen auch für die Mainzer zwei Siege am Stück zu Buche, die sich in ihrem letzten Heimspiel vor 14 Tagen gar gegen Borussia Mönchengladbach behaupten konnten. Es darf also ein sehr enges Spiel erwartet werden, in welchem Schalke aber die vom Papier her besseren Karten hat.
Bundesliga Quoten für Mainz 05 – FC Schalke 04 am 12.02.2016:
Tipp 1 (Mainz 05): 2,70
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (FC Schalke 04): 2,50

VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt Prognose: Der Wolfsburger Absturz

Für den VfL Wolfsburg will es im Jahr 2016 bisher so gar nicht laufen. So nahm man aus den drei Spielen bisher lediglich einen einzigen Zähler mit und verschenkte in den Spielen gegen Frankfurt und Köln dabei bereits gegen Mannschaften wichtige Punkte, die man normalerweise hätte schlagen müssen. So kommt nun auch in Form von den Schanzern eine Mannschaft in die Autostadt, die die Wölfe eigentlich besiegen müssten, allerdings spielt Ingolstadt die bisher klar bessere Rückrunde. Gegen Mainz und Augsburg sicherte man sich zwei wichtige Siege und auch beim Auswärtsspiel in Dortmund waren es mehrere eklatante Fehlentscheidungen, die zur einzigen Pflichtspielniederlage im Jahr 2016 für das Team aus Oberbayern geführt haben. Kombiniert man also die Tatsache, dass Wolfsburg derzeit völlig neben sich steht und Ingolstadt seht gut ins neue Jahr gestartet ist, so erscheint es doch sehr wahrscheinlich zu sein, dass das Team von Ralph Hasenhüttl auch bei den Niedersachsen etwas Zählbares mitnehmen kann. Sollte ihnen gar ein Dreier gelingen, so würden sie überdies die Wölfe überholen und deren Ambitionen auf die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb wohl vorerst auf Eis legen.
Bundesliga Quoten für VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt am 13.02.2016:
Tipp 1 (VfL Wolfsburg): 1,66
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (FC Ingolstadt): 5,00

Borussia Dortmund – Hannover 96 Prognose: Hannover hat alles und gleichzeitig auch nichts zu verlieren

Bei Hannover 96, die neben der Verpflichtung des Trainers Thomas Schaaf auch auf dem Transfermarkt noch einmal kräftig zugeschlagen haben, wird es noch ein Weilchen dauern, bis die Mannschaft wieder gut miteinander harmoniert. Das liegt vor allem daran, dass Spieler wie Adam Szalai oder Hugo Almeida bei ihren Vereinen zuletzt kaum Einsatzzeiten hatten und erst wieder in Form kommen müssen. Blöd nur für die 96er, dass zeitgleich Werder Bremen gegen TSG Hoffenheim spielt. Gewinnen nämlich die Bremer, so vergrößert sich der Abstand auf den Strohhalm in Form des Relegationsplatzes noch weiter, und sollte Hoffenheim gewinnen, so bekäme man die rote Laterne in der Bundesliga zurück – alles natürlich vorausgesetzt, dass Dortmund dieses Spiel hier gewinnt. Bei dieser Ausgangslage ist man also in Dortmund fast schon zum Punkten verdammt, hat aber hierfür lediglich Chancen im Promillebereich. So haben die Dortmunder jüngst im DFB Pokal den neu erstarkten VfB Stuttgart eindrucksvoll schlagen können und sind dieses Jahr in Pflichtspielen noch gänzlich ungeschlagen. Da man von Hannover hier aber auch bei aller Liebe keinen Punktgewinn erwarten kann, hat die Mannschaft auf der anderen Seite auch gewissermaßen nichts zu verlieren. Die rettenden Punkte wird man gewiss aber in anderen Spielen holen müssen.
Bundesliga Quoten für Borussia Dortmund – Hannover 96 am 13.02.2016:
Tipp 1 (Borussia Dortmund): 1,12
Tipp X (Unentschieden): 8,00
Tipp 2 (Hannover 96): 19,00

Darmstadt 98 – Bayer Leverkusen Prognose: Die Hessen empfangen angeschlagene Leverkusener

Der SV Darmstadt 98 konnte in den letzten Wochen gleich zwei extrem wichtige Spiele für sich entscheiden. So besiegte man nach Hannover 96 zum Auftakt der Rückrunde am vergangenen Sonntag nun nämlich auch die TSG Hoffenheim. Wer also alleine schon gegen die beiden Teams auf den Abstiegsrängen punktet und damit gegen die direkte Konkurrenz die Zähler einfährt, der hat es letzten Endes auch verdient, in der Bundesliga zu verbleiben, obschon die Hessen doch zu Saisonbeginn als Abstiegskandidat Nummer 1 gehandelt worden sind. Im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen sind sie zwar einmal mehr der Außenseiter, allerdings läuft es bei der Werkself zurzeit nicht besonders. Einem Unentschieden gegen Hoffenheim folgte ein hoher Sieg gegen Hannover und nach dem eher schmeichelhaften 0:0 gegen Bayern München gab es nun im DFB Pokal Viertelfinale eine bittere 1:3-Heimniederlage gegen den hochgradig abstiegsgefährteten SV Werder Bremen. Natürlich gilt die Mannschaft von Roger Schmidt in Darmstadt nun wieder als der große Favorit, erwischt man allerdings wieder einen der schlechteren Tage, so haben die mutigen Hessen durchaus die notwendige Substanz und Kaltschnäuzigkeit, um den Leverkusenern auch in dem engen Kampf um die internationalen Plätze den nächsten Dämpfer zu verpassen.
Bundesliga Quoten für Darmstadt 98 – Bayer Leverkusen am 13.02.2016:
Tipp 1 (Darmstadt 98): 5,00
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Bayer Leverkusen): 1,70

Werder Bremen – TSG Hoffenheim Prognose: Schwieriges Auswärtsspiel in Hoffenheimer Chaostagen

Dass die TSG Hoffenheim angesichts ihres starken Kaders etwas mit dem Abstieg zu tun haben könnte, hatte man gerade mit Blick auf mögliche Sorgenkinder wie Darmstadt oder Ingolstadt wohl eher nicht auf dem Schirm vor der Saison. Dennoch stecken die Sinsheimer nun so richtig im Schlamassel und zu allem Überfluss ist das Chaos nun auch noch durch den Rücktritt von Trainer Huub Stevens vollends perfekt geworden. Aufgrund der besseren Tordifferenz ist man zwar nicht der Letzte in der Tabelle, allerdings sind es bereits fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, auf dem sich ausgerechnet Werder Bremen befindet. Sollte man also dieses Auswärtsspiel, das zum wohl ungünstigsten Zeitpunkt überhaupt für die Hoffenheimer kommt, verlieren, so bräuchte es schon ein kleines Wunder, um sich noch aus der Misere zu befreien. Unter Umständen kann ein neuer Trainer – sofern schnell gefunden – nun noch einmal für ein Aufbäumen der Mannschaft sorgen, aber gerade Werder Bremen scheint derzeit auch ausgesprochen gut in Form zu sein, was der Sieg im DFB Pokal Viertelfinale bei Bayer Leverkusen weiter unterstreicht. Auch aus den bisher drei schwierigen Ligaspielen im Jahr 2016 gegen Schalke, Bremen und Gladbach konnte man immerhin vier Punkte mitnehmen. Der Heimsieg gegen Hoffenheim erscheint daher sehr wahrscheinlich zu sein.
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – TSG Hoffenheim am 13.02.2016:
Tipp 1 (Werder Bremen): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (TSG Hoffenheim): 3,10

VfB Stuttgart – Hertha BSC Berlin Prognose: Wessen Serie endet hier?

Hat der VfB Stuttgart in der Rückrunde bisher bei neun Punkten aus drei Spielen die maximale Ausbeute in der Rückrunde geholt, so haben auch die Herthaner im Jahr 2016 noch nicht verloren, allerdings aus drei Spielen aufgrund von drei Unentschieden eben nur drei Punkte geholt. Als konstant kann man also beide Teams bezeichnen, obschon Stuttgart zumindest im DFB Pokal gegen übermächtige Dortmunder nun doch die erste Niederlage im Jahr 2016 hinnehmen musste. So oder so wird bei diesem Spiel aber nun auch in der Liga mindestens eine Serie enden. Zwar stellen die Stuttgarter noch immer die schlechteste Abwehr der Liga, wohingegen die Hertha die zweitbeste Defensive hinter Bayern München aufweist, nach dem jüngsten Unentschieden von Bayern München liegen die Schwaben jedoch nun auf Platz 1 in der Rückrundentabelle. Der nächste Punktgewinn gegen Berliner, die gerade auch gegen Augsburg und Bremen schon Punkte haben liegen lassen, ist der Mannschaft von Jürgen Kramny daher durchaus zuzutrauen.
Bundesliga Quoten für VfB Stuttgart – Hertha BSC Berlin am 13.02.2016:
Tipp 1 (VfB Stuttgart): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hertha BSC Berlin): 3,30

1. FC Köln – Eintracht Frankfurt Prognose: Die Frankfurter Angst vor der Tabelle

Zwar ist Eintracht Frankfurt durchaus solide in die Rückrunde gestartet und hat dabei aus den bisherigen drei Partien schon vier Punkte erhamstern können, jedoch haben die Hessen nur zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, auf dem sich momentan Werder Bremen befindet. Die Norddeutschen wiederum empfangen am Wochenende die TSG Hoffenheim und haben bei diesem Spiel die besten Karten, um zumindest für ein paar Stunden endlich mal wieder auf dem rettenden Ufer anzukommen. Wenn allerdings die Frankfurter im Abendspiel beim 1. FC Köln nicht punkten, so würden sie mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit ganz tief unten reinrutschen. Immerhin: man könnte bereits am darauf folgenden Freitag im Heimspiel gegen den HSV aus eigener Kraft den Platz wieder verlassen, die Angst vor der Tabellensituation wird allerdings in dem nicht gerade einfachen Spiel bei den Kölnern sicherlich mitschwingen. Toptorjäger Alex Meier ist zudem alles andere als bekannt für starke Auftritte in fremden Stadien, weswegen der 1. FC Köln, der im Jahr 2016 noch auf seinen ersten Sieg wartet, hier die besseren Karten hat.
Bundesliga Quoten für 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt am 13.02.2016:
Tipp 1 (1. FC Köln): 1,90
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Eintracht Frankfurt): 3,90

Hamburger SV – Borussia M’gladbach Prognose: Das Duell zweier kriselnder Traditionsvereine

Der Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach lieferten sich vor allem in den 80er Jahren so manches heißes Duell um die deutsche Meisterschaft in der Bundesliga. In die Rückrunde sind die beiden Traditionsvereine allerdings überhaupt nicht gut gestartet. So haben beide Mannschaften zunächst einmal zwei Spiele in Folge verloren, bevor am letzten Wochenende die Gladbacher beim Kantersieg über Werder Bremen (5:1) den Befreiungsschlag schafften, den der HSV beim 1:1 gegen den 1. FC Köln verpasste. Die Gladbacher, die noch immer um die internationalen Plätze kämpfen, sind also ebenso sehr daran interessiert, nun nachzulegen, wie der HSV endlich den ersten Sieg braucht, um nicht nach der guten Hinrunde, die man nach einer fast schon verloren geglaubten Relegation gegen den Karlsruher SC in der letzten Saison auf dem soliden 10. Platz beendete, nun doch wieder in den Keller zu rutschen. Alles in allem waren die Ostwestfalen in der bisherigen Spielzeit aber viel zu stark, als dass sie nach einem kleinen Durchhänger nicht nun auch in Hamburg wieder der große Favorit wären.
Bundesliga Quoten für Hamburger SV – Borussia M’gladbach am 14.02.2016:
Tipp 1 (Hamburger SV): 3,30
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Borussia M’gladbach): 2,10

FC Augsburg – Bayern München Prognose: Das nächste bayerische Derby

Hat der FC Augsburg am letzten Wochenende noch auswärts beim FC Ingolstadt gespielt, so steht für die bayerischen Schwaben im Heimspiel gegen den deutschen Rekordmeister nun das nächste bayerische Derby binnen einer Woche auf dem Programm. Zudem geht es bereits in der Woche darauf in das lang ersehnte K.-o.-Spiel in der Europa League gegen Jürgen Klopps FC Liverpool. Den Augsburgern, die sich nach einem katastrophalen Saisonstart zwischenzeitlich wieder gut fangen konnten, droht allerdings auch wieder das erneute Abrutschen in die Abstiegszone, wenn man abermals nicht gewinnt. So holte man aus den bisherigen drei Spielen im Jahr 2016 nämlich lediglich zwei Zähler. Gegen den großen FC Bayern ist man dabei natürlich der große Underdog. Im Hinspiel in der Allianz Arena führte man nach couragiertem Auftritt allerdings in der Halbzeit gar mit 1:0, ehe durch einen sehr fragwürdigen Last-Minute-Elfmeter das Spiel noch mit 1:2 verloren wurde. Bereits in der letzten Saison gelang den bayerischen Schwaben jedoch am 32. Spieltag ein 1:0-Sieg gegen die Bayern, obschon diese zu dem Zeitpunkt schon als sicherer Meister feststanden. Obwohl also alles andere als ein Auswärtssieg der Münchner eine große Überraschung wäre, so sollte man die Augsburger nicht abschreiben.
Bundesliga Quoten für FC Augsburg – Bayern München am 14.02.2016:
Tipp 1 (FC Augsburg): 10,00
Tipp X (Unentschieden): 5,50
Tipp 2 (Bayern München): 1,28

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: